Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Freitag, 20. April 2018, 10:26

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

Passagiere bei Rangiermanöver von Kurswagen in Salzburg unsanft geweckt

SPON berichtet, dass es bei dem Rangieren, ich vermute von Kurswagen, beim ankuppeln an den wartenden "Nightjet" etwas flott an diesen herangefahren ist und den letzten Wagen gestaucht hat. Herabfallende Gepäckstücke hat zu Verletzungen bei 50 Passagieren geführt.

Dienstag, 17. April 2018, 20:27

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

Autonome Busse in Frankfurt

Die Hessenschau berichtet über fahrerlose Busse unter Mitwirkung der VGF auf dem Gelände der University of Applied Sciences,

Montag, 16. April 2018, 18:41

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

RMV-Automaten werden WLAN-Hotspots

Gibt es auch einen Bericht was das kostet? Bei den doch recht hohen Ticketpreisen des RMV und "kuscheligem" Platzangebot zu manchen Zeiten finde ich solche Aktionen fragwürdig. Lieber z.B. einen Dosto in einem gut ausgelasteten Zug mehr bezahlen oder die nächste Preisrunde verschieben wie für omnipräsentes WLAN zu sorgen. Es sei denn, die Aktion ist kostenneutral da die Automaten die Technik zwecks erforderlichem Wartungszugriff eh bereits beinhalten.

Sonntag, 15. April 2018, 20:41

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

Deckenverkleidung Hauptwache/Hauptbahnhof

multi: Zitat Ich finde dieses Lackieren der alten Elemente echt armselig. Wenn man sich mit dem Rest so viel Mühe gibt, dann hätten es die paar Wände auch verdient. Zugegeben, ich kenne die aktuelle Situation nicht aus eigener Ansicht. Ist aber vielleicht das Ziel, der Statiomsfarbe einen Wiedererkennungswert zu geben, indem man das einen der Gelbfrarbtöne der VGF Bahnsteige aufgreift?

Mittwoch, 11. April 2018, 18:53

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

11.04.2018: Entgleisung in Bretzenheim

Die Meenzer werden uns sicherlich sagen können, ob es sich um eine Rückfallweiche handelt oder ob sie bei jeder Zugfahrt gestellt wird. Ich meine, es ist eine Rückfall oder Schnappweiche. Der verunglückte Zug dürfte auch der Zug sein, der sie vor dem Unglück als letzter Richtung Bretzenheim Bahnstraße befahren und "aufgeschnitten" hat. Denn das eingleisige Stück endet an dieser Stumpfendstelle.

Mittwoch, 11. April 2018, 18:41

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

VGF-Fuhrpark bekommt Zuwachs

tunnelklick: Zitat Welche Fahrzeuge dafür ausgemustert werden, steht natürlich in der Ausschreibung nicht. 2042 vielleicht. Oder auch die K-Wagen in Orange? Steht etwas über den Antrieb in der Ausschreibung? Akku / Diesel, wenn gerade mal der Fahrdraht fehlt oder der Strom abgeschaltet ist?

Dienstag, 10. April 2018, 12:51

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

Lokführer vergisst Zugchefin am Gleis

Skitobi: Zitat Sie schließen glaube ich alle anderen Türen mit dem Schlüssel. Wer ist jetzt "Sie"? die Zugbegleiter? Denn im Artikel heisst es, der Lokführer würde die Türen schließen. Wie ist denn nun der genaue Ablauf der Zugabfertigung?

Dienstag, 10. April 2018, 11:46

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

Lokführer vergisst Zugchefin am Gleis

Auf SPON ist folgendes zu lesen: Zitat ....bevor der Lokführer die Türen schloss - und ohne sie abfuhr. Um als Letzter vor der Abfahrt in den Zug steigen zu können, müssen die Begleiter die Tür, durch die sie einsteigen, per Schlüssel blockieren. Wenn sie das vergessen, schließen sie sich quasi aus, erklärte der Sprecher. Ich dachte immer, der Zugbegleiter schliesst die Türen mit besagtem Schlüssel

Donnerstag, 5. April 2018, 21:09

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

[Bauthread] Linie U5 - Hochbahnsteige

penultimo: Zitat Die derzeitige Situation an der Großen Nelkenstraße in Hausen ist gegenüber dem Status vor dem Umbau ebenfalls eine Verschlechterung, da sich für alle ehemaligen Benutzer der Station Ellerfeld die Wege verlängert haben. Ellerfeld, Ebelfeld, NJF,- alles Stationen die nach der Umwandlung von Stzraßenbahn zu Stadtbahn weggefallen sind. Sicherlich gibt es weitere Beispiele. Der Vorteil einer Stadtbahn ist nun einmal die schnellere Reisegeschwindigkeit. Diese wird auch durch die Zusa...

Donnerstag, 5. April 2018, 13:09

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

Bahn frei für die Brennstoffzelle

HR: Zitat Die Wasserstoffzüge sollen ab Ende 2022 auf den Regionalbahnlinien RB11, RB12, RB15 und RB16 fahren, also zwischen Bad Soden und Frankfurt-Höchst,...... Schau'n wir mal, wer / was dann tatsächlich zwischen Höchst und Bad Soden fährt. Mehrsystem oder Brennstoffzelle

Donnerstag, 5. April 2018, 10:45

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

[Bauthread] Linie U5 - Hochbahnsteige

FipsSchneider: Zitat Als die U6 Hochbahnsteige bekam, gab es doch ähnliche Diskussionen um die Station Ebelfeld. Heute weiß das wahrscheinlich fast niemand mehr. Herausgekommen ist der Kompromiß die Station Heerstraße etwas Richtung Süden zu verlegen, eben nach dort wo sie heute liegt. Alle können gut damit leben. NJF würde ich eher als politische Entscheidung sehen.

Mittwoch, 4. April 2018, 08:16

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

Neuer VGF-Betriebshof

Heute berichtet auch die FR in einer kurzen Notiz, aus dem Magistratsbericht, dass die VGF Gelände für einen Betriebshof sucht, der Heddernheim ersetzen soll.

Montag, 2. April 2018, 18:21

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

Warum hat Frankfurt so kurze Straßenbahnen?

Colaholiker: Zitat Eine Notwendigkeit, dies auf gesamter Länge, idealerweise noch mit durchgängigem stufenlosen Boden, zu haben, sehe ich allerdings nicht. Ja, sag ich doch. Charlys Argumente,- ob nun Doppeltraktion oder ein S-50, sind da schon schwerwiegender. Es müsste ja dann eine durchgängige Regelung sein wie auf er U5. Immer der xte Wagen ist barrierefrei erreichbar, dies in beide Fahrtrichtungen.

Montag, 2. April 2018, 16:10

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

Warum hat Frankfurt so kurze Straßenbahnen?

Tram2000: Zitat Das stimmt schon, aber dann hat man in der Mitte des Zuges einen Hochflurbereich. Ja und ? Wie Colaholiker schon schrieb: Zitat 95 Prozent der Fahrgäste können sich auf beide Wagen verteilen und die wenigen Rollstuhlfahrer und alle anderen die das Stüfchen nicht erklimmen können, nutzen eben nur den ersten. Die Einstiege sind nach wie vor niederflurig( zumindest in einem Zugteil), eine Notwendigkeit den Zug mit Rolli oder Rollator in der gesamten Länge zu durchfahren sehe ich nic...

Montag, 2. April 2018, 14:35

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

Warum hat Frankfurt so kurze Straßenbahnen?

Tram2000: Zitat Beim S-Wagen kommt, wie bei allen 70%-Niederflurwagen hinzu, das an beiden Wagenenden ein Hochflurbereich ist. Genau dies war mein Ansatz, wo man eine Kurzkupplung und den Balg / Übergang unterbringt. Ich war zwar mal in der Grube unter einem S-Wagen, habe aber auf solche Details nicht geachtet. Edit meint noch,- S und U-5 Wagen haben doch die gleiche Basis

Montag, 2. April 2018, 11:51

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

Warum hat Frankfurt so kurze Straßenbahnen?

Tram2000: Zitat Das hat mit Hochflur nicht unbedingt was tun. Die U5-50 sind im Endeffekt zwei Wagen, die fix gekuppelt sind. Dies sollte doch auch mit zwei S-Wagen möglich sein. OK, beim U-5 Wagen hat man sich dazu entschlossen, da mit Ausnahme U9, auf den Statdbahnlinien immer mindestens Zwillinge unterwegs sind und man sich die Kosten für zwei Fahrstände sparen kann.

Sonntag, 1. April 2018, 21:21

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

Warum hat Frankfurt so kurze Straßenbahnen?

Araali: Zitat K_Wagen: Dies kann ja nur ein Scheinargument des Straßenverkehrsamtes sein, bekanntlich sind viiiel längere Züge z.B. auf der Eschersheimer unterwegs. Araali: Gilt da nicht die Unterscheidung zwischen straßenbündigen (Eckenheimer) und besonderen (Eschersheimer) Bahnkörper? Bezogen auf was? Einer Ampelschaltung ist es egal, ob da eine Straßenbahn ohne eigenen Gleiskörper oder eine auf eigenem Gleiskörper und auch nach BoStrab verkehrend daherkommt. Sie muss nur entsprechend programm...

Sonntag, 1. April 2018, 18:53

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

Warum hat Frankfurt so kurze Straßenbahnen?

dortelweiler: Zitat Des weiteren ist das Straßenverkehrsamt nicht gewillt die Signalschaltungen im Stadtgebiet auf Doppeltraktionen anzupassen, sprich längere F1 Phasen damit die Doppeltraktionen drüber kommen. Dies kann ja nur ein Scheinargument des Straßenverkehrsamtes sein, bekanntlich sind viiiel längere Züge z.B. auf der Eschersheimer unterwegs.

Sonntag, 1. April 2018, 15:57

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

Warum hat Frankfurt so kurze Straßenbahnen?

Übrigens hier ist ganz offiziell zu lesen, dass der Einsatz von Doppeltraktionen nicht weiter verfolgt wird. Die von Dotlelweiler aufgeführten Gründe sind höchst interessant,- dies alles war mir so nicht bewusst. Gleiches dürfte auch für längere Züge zutreffen, ob nun teilbar oder nicht.

Sonntag, 1. April 2018, 15:48

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

[Aprilscherz] RMV - neue Fahrradmitnahmeregeln ab Dez

MrWanne: Zitat Schade, dass heute der 1. April ist. Jedes Jahr taucht ein neuer Spielverderber auf.