Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 20:53

Forenbeitrag von: »multi«

Ausschreibung / Bestellung T-Wagen

Zitat von »robi« In diesem Zusammenhang finde ich es auch schlau, vorne mehr Türen als hinten zu haben, weil an vielen Haltestellen es sich vorne knubbelt während es hinten entspannter zugeht. Das ist aber nicht so. Ein Kopfteil hat einen Multifunktionsbereich und deshalb 4 Türen (2 pro Seite) und der Mittelteil und der andere Kopfteil haben jeweils nur 2 Türen (je 1 pro Seite). Wenn also der Teil mit den 4 Türen vorne an der Bahn ist und die Bahn an der Endhaltestelle die Richtug wechselt, dan...

Heute, 20:04

Forenbeitrag von: »multi«

Früher Tram, Heute Stadtbahn

Zitat von »vöv2000« Planmäßig fuhren auf der A-Strecke niemals Pt. Die Bahnsteighöhe wäre damals zu niedrig gewesen (Vergleich U2 ohne "h" oder "e" vs. Pt) [...] Das verstehe ich nicht. Wieso waren die Bahnsteige auf der A-Strecke früher zu niedrig für Pt? Die Pt haben auf der Linie U5 im Straßenraum gehalten (Musterschule und Glauburgstraße) sowie allgemein an sehr niedrigen Bahnsteigen im weiteren Verlauf der U5 oberirdisch (Adickes-/Nibelungenallee bis Preungesheim), auf der U7 am Industrieh...

Mittwoch, 13. Juni 2018, 20:38

Forenbeitrag von: »multi«

Jahresfahrplan 2019

Zitat von »FipsSchneider« Was ist denn der Unterschied zwischen "Vollkosten" und "Grenzkosten"? Steht im Nachtbus-Variantenvergleich auf der letzten Seite. Das würde mich auch interessieren. Ich war auch darüber gestolpert.

Samstag, 9. Juni 2018, 20:39

Forenbeitrag von: »multi«

Regionaltangente Süd

Zitat von »baeuchle« „Regiobahnhof ist Ausweichstrecke“: Ortskenntnis. Das halte ich tatsächlich für unstrittig. Du nicht? Na, das ist zwischen uns natürlich unstrittig. Ich würde ja auch nicht behaupten, dass Wasser bergauf fließt ... Zitat „Regiobahnhof bleibt Ausweichstrecke“: Mangels Alternativen. Ein Projekt, dass diesen Status in Frage stellt, muss mindestens erklären, welche Ausweichstrecke statt dessen für den Fernverkehr genutzt werden soll, wenn der Fernbahnhof gesperrt ist. Und der H...

Freitag, 8. Juni 2018, 21:24

Forenbeitrag von: »multi«

Regionaltangente West (PFA Mitte)

Hat jemand eine Idee, warum das Brückenbauwerk in Eschborn Süd umgeplant werden muss?

Freitag, 8. Juni 2018, 21:21

Forenbeitrag von: »multi«

Regionaltangente West (PFA Mitte)

Zitat von »tunnelklick« - die Leistungsfähigkeit zweier höhengleicher BÜs soll untersucht werden (Vermutung: das wird Sulzbach und Bad Soden betreffen) - im PFA Nord wird das Brückenbauwerk über den Bf Eschborn-Süd umgeplant Eher 2x Sulzbach. In Bad Soden gibt es keine höhengleichen Bahnübergänge. In Sulzbach gibt es den an der Oberliederbacher Straße und den an der Bahnstraße sowie einen unbeschrankten im Feld Richtung Sossenheim.

Dienstag, 5. Juni 2018, 22:45

Forenbeitrag von: »multi«

Regionaltangente Süd

Zitat von »baeuchle« Der Regionalbahnhof ist, und bleibt, Ausweichstrecke für den Fernverkehr, sodass Gleise 2 und 3 auch weiterhin auf 76 cm bleiben werden. Woher stammt diese apodiktische Aussage?

Dienstag, 29. Mai 2018, 05:46

Forenbeitrag von: »multi«

40 Jahre S-Bahn Rhein-Main

Zitat von »F.-Fighter« Wie Rödelheim zeigt, reichen schon wenige Meter gemischt genutzte Strecke, um Verspätungen von aussen auf die S-Bahn zu übertragen. Über Rödelheim haben wir hier im Forum schon mal ausgiebig diskutiert. Eine komplette Trennung von S-Bahn und der Taunusbahn ist nicht nötig und angesichts des Platzes zwischen Rödelheim Bf und dem Abzweig Rebstock auch nur schwer möglich. Wichtiger und möglich wären höhenfreie Ausfädelungen des Homburger und des Eschborner Astes sowie der Re...

Dienstag, 29. Mai 2018, 05:25

Forenbeitrag von: »multi«

40 Jahre S-Bahn Rhein-Main

Es ist doch ziemlich klar, was mit dem "S-Bahn-Ring" gemeint ist: Zitat hessenschau.de: "Wichtig sei auch der Bau eines S-Bahn-Rings rund um Frankfurt. Diese Regionaltangenten West, Süd und Ost [kein Nord! - Ergänzung von mir] sollen den Knotenpunkt Hauptbahnhof entlasten. Die sieben Expressbus-Linien, die die Tangenten um die Stadt aktuell ersetzen, haben täglich über 8.500 Fahrgäste. "Das ist eisenbahnwürdig," sagte Ringat. Die Westtangente ist Teil des Programms Frankfurt Rhein-Main plus, Ost...

Sonntag, 27. Mai 2018, 10:16

Forenbeitrag von: »multi«

Erschließung "MTZ-City"

Ich frage mich ja doch sehr, wie viele Menschen Lust haben, in einem Stadtteil zu wohnen, der von einer Schnellstraße mit "Ausfädelohren", einem großen EKZ und einem großen EKZ-AUsweichparkplatz geteilt wird. Mitten in der Pampa, neben dem schnellen Durchgangsverkehr, ständig wechselndes Publikum des EKZ. Ich würde dort jedenfalls nicht wohnen wollen. Und die SPNV-Anbindung ist ja auch schlecht, wie man an diesem Thread sieht. Sowohl Liederbach als auch Sulzbach hätten in ihren Feldern (getrennt...

Sonntag, 13. Mai 2018, 18:54

Forenbeitrag von: »multi«

Bauarbeiten rund um Rödelheim

Zitat von »Darkside« Richtung F West gibt es schon ein Blocksignal zwischen Ausfahrt F Rödelheim und Einfahrt F West. In die andere Richtung gibt es keines, aber dafür steht die Ausfahrt F West nicht am Bahnsteigende. Somit fährt man gegenwärtig in beiden Richtungen zwischen den Bahnsteigen an 3 Hauptsignalen vorbei. Wo steht das Hauptsignal in Richtung Rödelheim? Noch auf dem Viadukt?

Donnerstag, 10. Mai 2018, 10:43

Forenbeitrag von: »multi«

Bad Homburg: Verlängerung der U2

Zitat von »tunnelklick« Bei Menschen, deren Aufmerksamkeitsschwelle bei 3 Min. 50 liegt, die kaum mehr als eine DIN-A-4-Seite sinnerfassend lesen und verstehen können, finde ich bestimmte Entscheidungen schlecht aufgehoben; und leider kann man komplexe Sachverhalte nicht immer auf das Niveau und den Umfang eines Tweets oder Zeitungsartikels komprimieren. Interessant ist doch, dass zum Beispiel die Schweiz dennoch bislang nicht für Berge dämlicher Entscheidungen bekannt oder gar dem Untergang na...

Samstag, 5. Mai 2018, 18:37

Forenbeitrag von: »multi«

Bad Homburg: Verlängerung der U2

Ich sehe die mangelnde Nachhaltigkeit der U2-Verlängrung übrigens darin, dass ein eingleisiger Tunnel und die spezielle Konstruktion der Station "Bad Homburg Bahnhof" es schwieriger machen, andere Bahnen zusätzlich dort entlang zu führen. Namentlich die RTW. Es geht mir also nicht nur um einen dichteren Takt, sondern um andere Linienführungen, bei denen der Bad Homburger Bahnhof nicht die Endstation ist.

Samstag, 5. Mai 2018, 18:30

Forenbeitrag von: »multi«

Bad Homburg: Verlängerung der U2

Vielleicht mal ganz grundsätzlich: Die Genehmigung der U2-Verlängerung (also der Planfeststellungsbeschluss) ist durch ein Planfeststellungsverfahren zustande gekommen, das von gewählten Volksvertretern initiiert wurde, in dem sich jeder Bürger beteiligen konnte und das dann von einer staatlichen Behörde durchgeführt wurde. All dies entspricht der geltenden Rechtslage. Das Verfahren ist also auf jeden Fall legal. Und es ist mithin auch das, was Politikwissenschaftler "demokratisch legitimiert" n...

Sonntag, 15. April 2018, 21:33

Forenbeitrag von: »multi«

Deckenverkleidung Hauptwache/Hauptbahnhof

Zitat von »K-Wagen« multi: Zitat Ich finde dieses Lackieren der alten Elemente echt armselig. Wenn man sich mit dem Rest so viel Mühe gibt, dann hätten es die paar Wände auch verdient. Zugegeben, ich kenne die aktuelle Situation nicht aus eigener Ansicht. Ist aber vielleicht das Ziel, der Statiomsfarbe einen Wiedererkennungswert zu geben, indem man das einen der Gelbfrarbtöne der VGF Bahnsteige aufgreift? Ich habe nichts gegen das Gelb. Auch wenn das sehr intensiv und manch einem sicher zu "qui...

Sonntag, 15. April 2018, 11:38

Forenbeitrag von: »multi«

VGF will Bistro-Wagen einführen (U-Bahn)(Frankfurt a.M.)

Wir hatten damals das Projekt ZiSch (Zeitung in der Schule). Daher hatte ich damals je einen Monat lang jeden Tag die FNP, die FR und die FAZ auf meinem Schultisch. Sonst hätte ich die FNP gar nicht gelesen. Und als Thema meines Projekts hatte ich: "Das Bild des SPNV im Rhein-Main-Gebiet in Frankfurter Tageszeitungen". So habe ich damals einen Tag später gelesen, was ich tags zuvor verpasst hatte. Und ich war natürlich auch sauer, dass mal wieder die U2 bevorzugt wurde. Die hatte ja damals immer...

Sonntag, 15. April 2018, 11:26

Forenbeitrag von: »multi«

Deckenverkleidung Hauptwache/Hauptbahnhof

Vielen Dank Tommy! Ich finde dieses Lackieren der alten Elemente echt armselig. Wenn man sich mit dem Rest so viel Mühe gibt, dann hätten es die paar Wände auch verdient. Am Hbf und an der Taunusanlage hat man sich ja auch ins Zeug gelegt. Daran sollte man sich ein Beispiel nehmen. Gerade das auf der Visualisierung gezeigte Konzept, die vielen Vor- und Rücksprünge aufzulösen und stattdessen einen geraden Wandverlauf herzustellen, würde der Station Übersichtlichkeit und Klarheit verleihen.

Dienstag, 10. April 2018, 12:15

Forenbeitrag von: »multi«

Deckenverkleidung Hauptwache/Hauptbahnhof

Kann jemand ein Foto posten?

Sonntag, 8. April 2018, 21:52

Forenbeitrag von: »multi«

VGF will Bistro-Wagen einführen (U-Bahn)(Frankfurt a.M.)

Zu der Frühstücks-U-Bahn in den 90ern habe ich noch den damaligen FNP-Artikel (3 Spalten mit Bild). Titel: "Das Frühstück in der U-Bahn hat Zukunft: Frankfurter bissen an". Ich habe den Artikel auch gescannt. Darf ich den Volltext hier hinein kopieren, da das ganze ja schon älter als 20 Jahre ist? Oder darf trotzdem nur eine Paraphrasierung sein? Darf das Foto aus der FNP hier gezeigt werden? Leider habe ich den Artikel ausgeschnitten und das Datum nicht notiert (ich Dussel). Deswegen kann ich z...

Sonntag, 8. April 2018, 14:03

Forenbeitrag von: »multi«

[Bauthread] Linie U5 - Hochbahnsteige

Zitat von »Karl« Wieder auftauchen wird diese allgemeinere Diskussion sicher mit dem weiteren Fortschritt des barrierefreien Ausbaus der Straßenbahnhaltestellen, wenn man es vermehrt mit nicht bzw. nur teuer umzubauenden Haltestellen zu tun bekommt. Falls man nicht hier und dort einzelne nicht-barrierefreie Haltestellen beibehalten will, wäre es aus Platz- und Kostengründen wahrscheinlich sinnvoll, Straßenbahnhaltestellen zusammenzufassen oder ganz aufzulassen. Bei der Haltestelle Niederräder L...