Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Freitag, 3. August 2018, 21:25

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

Hitze: Wie die VGF ihren Betrieb zu sichern versucht

Fürs Protokoll: Die weißen Gleise in der Zufahrt zur Station Fischstein @Hoger,- vielen Dank für die Erläuterung. Welch profaner Grund.

Freitag, 3. August 2018, 15:15

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

Hitze: Wie die VGF ihren Betrieb zu sichern versucht

Ich hatte mich ja gefragt und auch schon mal hier im Forum, warum in italienischen Bahnhöfen der Schotter weiß übertüncht ist: Hier Salerno. Möglicherweise ist die Erklärung ja ganz einfach,- dass sich der schotter nicht aufheizt und die Temperaturen an den Bahnsteigen erträglich bleiben. Das hatten wir halt bis jetzt nicht nötig, dank moderaterer Temperaturen.

Freitag, 3. August 2018, 13:16

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

Hitze: Wie die VGF ihren Betrieb zu sichern versucht

BOWLXAM: Zitat Die Turmwagen und der Steiger sind Tag und Nacht im Einsatz, da die Fahrzeuge isoliert aufgebaut sind, ist ein Arbeiten während des Betriebs kein Problem. Das ist mir durchaus bewusst. Nur das Spannwerkzeug am Fahrdraht angesetzt, dürfte einem Stromabnehmer nicht gefallen, daher nahm ich an, dass das Tragseil bearbeitet wurde um den Betrieb nicht zu behindern. Die Stelle im Netz hatte ich nun nicht erkannt.

Freitag, 3. August 2018, 08:20

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

Bad Homburg: Verlängerung der U2

Heute kann man in der FR lesen, welche Schallschutzmaßnahmen den Bad Homburger Politikern gestern am Riedberg vorgestellt wurden. Diese sollen noch in die Planungsunterlagen einfließen und vor dem 28.10 den Bürgern vorgestellt werden.

Freitag, 3. August 2018, 08:17

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

Hitze: Wie die VGF ihren Betrieb zu sichern versucht

Condor: Zitat Tragseil? Das müsste eigentlich der Fahrdraht selber gewesen sein. In den 3 Sekunden sah es für mich aus wie das Tragseil. Fahrdraht konnte ich mir unter laufendem Verkehr auch schlecht vorstellen. Aber ein Blick in die Mediathek klärt das Rätsel bestimmt auf.

Donnerstag, 2. August 2018, 23:57

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

Hitze: Wie die VGF ihren Betrieb zu sichern versucht

SoundOfN1: Zitat Wobei vermutlich tagsüber ohne Einsatz des Turms nur von unten geschaut wird Nö, in dem Bericht in der Hessenschau zu durch die Dauerhitze verursachten Herausforderungen, denen sich die VGF zu stellen hat,war der Oberleitungstrupp tagsüber auf dem Turmwagen zugange und hat munter Tragseil nachgespannt. Der Die Gleise (Fuß und Steg) des Bogens vor der Station Fischstein haben einen weißen Anstrich erhalten.

Donnerstag, 2. August 2018, 18:35

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

Ab 06.08.2018: Schulfahrten nach den Sommerferien - Änderungen bei den Linien 52, 60 und 73

PM: Zitat Morgens kommt um 8.00 Uhr ab Nordwestzentrum ein Gelenkbus zum Einsatz, der mehr Platz bietet. Mutiert dann ein gelenkiger 73er Kurs im NWZ zu einer kleinen gelenkigen 60iger Runde?

Donnerstag, 2. August 2018, 15:41

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

Nächster Halt: Stress im Nahverkehr (Doku)

Nochmal zum Thema Ausschreibungen. All zu eng dürfen sie wohl doch nicht gefasst werde FNP Abschnitt "Kammer gibt Kanzlei Recht": Zitat Nach Mösingers Aussage war die Ausschreibung so eng und spezifisch formuliert, dass sie im Grunde zwangsläufig auf eine bestimmte Kanzlei, einen Mitbewerber, hinauslief. Das Kreisblatt legte die MBK-Stellungnahme gestern der RTW-Gesellschaft und dem RP schriftlich vor, bekam aber bis Redaktionsschluss kein Echo. Nach Angaben von Thomas Mösinger geht es um ein Au...

Donnerstag, 2. August 2018, 08:26

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

Ginnheimer Kurve

"Entscheidung über U4 steht an" titelt die FR in ihrer heutigen Print Ausgabe. Gemeint ist der Lückenschluss zwischen Ginnheim und Bockenheim. Oesterling möchte bis Jahresende eine Grundsatzentscheidung. Inhaltlich nichts neues. Nur, dass sich zwei Damen der "Bürgerinitiative Grüneburgpark" erwartungsgemäß gegen die Variante "Ginnheimer Kurve" aussprechen, da sie den Grüneburgpark unterfahre und somit den alten Baumbestand gefährde. Untersucht wurde: Ginnheimer Kurve,- ca. 193,- Mio EUR Europatu...

Dienstag, 31. Juli 2018, 18:29

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

Machbarkeitsstudie für SL 11 zum Bf Höchst

Danke Multi: Zitat Das sehe ich auch so. Der Aufwand für das selbe Gleis wäre nur geerechtfertigt, wenn die 11 dann noch auf der RTW-Strecke weiterführe. Wobei eine Verlängerung bis Industriepark ja durchaus Charme hätte. An eine Verlängerung in diese Richtung hatte ich gar nicht gedacht. Da dann eh eine Wedeanlage erforderlich ist, könnte man in diese auch den Niederflurbahnsteig integrieren. Führt man sie nach Schwanheim weiter, bräuchte die 11 dort gar keine Wendeanlage, sie fährt dann einfac...

Dienstag, 31. Juli 2018, 10:15

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

Machbarkeitsstudie für SL 11 zum Bf Höchst

Condor: Zitat Und? Das soll doch jetzt wirklich kein Argument sein, oder?Dann besuche mal zum Beispiel das Ruhrgebiet, dort findest du entsprechende Bahnsteige, in Stuttgart sogar jahrelang Hochflurwagen auf Normalspur und tiefe Einstiege für Meterspur an einem Bahnsteig. Ich weiß nicht, ob es den Aufwand rechtfertigt die Straßenbahngleise mit den RTW Gleisen zu verknüpfen nur, um eine Umsteige Situation am gleichen Bahnsteig zu schaffen. Der Weg vom RTW Bahnsteig zum Vorplatz, um umzusteigen, d...

Dienstag, 31. Juli 2018, 10:09

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

ÖPNV Bashing in USA aber auch in de rBRD

Auf SPON ist ein kleiner Artikel über "lobby Arbeit" gegen ÖPNV Projekte. Für Deutschland ist die FDP aber auch die SPD angeführt, die sich gegen ÖPNV Projekte mit teils krassen Maßnahmen aussprechen.

Dienstag, 31. Juli 2018, 08:28

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

Machbarkeitsstudie für SL 11 zum Bf Höchst

Condor: Zitat Letzteres schätze ich mal. Weil im Sinne von Umsteigen im Sinne von Haltestelle in der näheren Umgebung benötigt wohl keine großartige Studie. Es dürften aber wohl beide und weitere Szenarien / Varianten im Ergebnis auftauchen. Ehm, die 11 ist soweit mir bekannt mit Niederflur Straßenbahnwagen unterwegs,- die RTW soll mit Hochflurwagen betrieben werden

Dienstag, 31. Juli 2018, 08:25

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

Fahrleitungsschaden - in Heddernheim?

Tommy: Zitat In Heddernheim hat sich eine stadtauswärtige U8 bei der Einfahrt in die Station alle 3 Stromabnehmer abgerissen. Spekulatius Modus ON: Kann die Hitze die Ursache sein, dass die Oberleitung sich evtl. "verspannt" hat?

Montag, 30. Juli 2018, 18:40

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

Nächster Halt: Stress im Nahverkehr (Doku)

streckentrenner: Zitat Mit Zerstörung der eigenen Infrastruktur meinte ich: Muss zBsp ein Triebwagen in Frankreich bestellt, meintwegen in Katalonien zusammengenagelt, in Frankfurt fahren, wenn zeitgleich hierzulande tausende regionale Arbeitsplätze vernichtet werden, weil angeblich kein Auftragsvolumen da ist? Welcher deutsche Schienenfahrzeugbauer schwebt dir denn vor? Doch nicht etwa Bomabardier oder Siemens? Bombardier,- Bautzen ist gerade noch mal so davongekommen, da dort nun EBO Reisezugw...

Montag, 30. Juli 2018, 16:45

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

Machbarkeitsstudie für SL 11 zum Bf Höchst

Verknüpfung im Sinne von Umsteigemöglichkeit 11 <-> RTW in Höchst oder eine Verknüpfung der Gleise?

Samstag, 28. Juli 2018, 23:46

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

Ringstraßenbahn

Zu dem Thema Ginnheimer Straße gibt es in der Machbarkeitsstudie eine Empfehlung. S. 65: Zitat Im Abschnitt Kirchplatz/Ginnheimer Straße müssten abschnittweise der Kraftfahrzeugverkehr, die Straßenbahn und der Radverkehr auf 6,50 m Breite geführt werden (vgl. Ziffer 3.2). Für einen breiteren Querschnitt wäre Grunderwerb erforderlich. Deshalb wird – vorbehaltlich einer zukünftigen detaillierten Abwägung aller Vor- und Nachteile beider Lösungen zunächst empfohlen, die Ringstraßenbahn zwischen den ...

Mittwoch, 25. Juli 2018, 19:18

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

Regionaltangente West (PFA Nord)

Ein frischer Link zum Erläuterungsbericht. Der Link den Tunnleklick im Dezember 2017 eingestellt hatte ist tot.

Mittwoch, 25. Juli 2018, 08:17

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

Modernisierung Bf F-Griesheim

OWE,- Du bringst es auf den Punkt. Edit wollte noch bemerken,- welche U6? Die Entwicklung des Rades ist doch noch in Prüfung.

Dienstag, 24. Juli 2018, 18:30

Forenbeitrag von: »K-Wagen«

Modernisierung Bf F-Griesheim

PARLIS/tunnelklick: Zitat Da dies laut gesetzlicher Regelung im laufenden Verfahren erfolgen muss, verlängert sich der Genehmigungsprozess. Dadurch können die bereits für Ende 2018 angemeldeten und genehmigten Sperrpausen für die Arbeiten am Bahnhof nicht genutzt werden. Die Anmeldefrist für die erneute Beantragung von Sperrpausen beträgt drei Jahre. Daher ist ein Baubeginn erst im Jahr 2021 möglich. Prima, wir wir es immer wieder schaffen uns auszubremsen. Hätte es in Urzeiten schon einen solch...