Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 49.

Gestern, 23:18

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

Fahrplanänderungen im MKK ab bzw. nach den Sommerferien

Es gibt inzwischen eine Pressemitteilung der KVG Main-Kinzig, wonach relativ kurzfristig (schon ab kommenden Montag) mehrere Fahrten geändert oder verlegt werden, unter anderem um die Umsteigezeiten zu erhöhen. So war bisher etwa ein Umstieg von der MKK-56 aus Richtung Ronneburg auf die MKK-54 nach Hanau praktisch nicht möglich, da man dafür großzügigerweise eine einzige Minute Umsteigezeit eingeplant hatte.

Dienstag, 14. August 2018, 21:35

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

O 305 in Hanau, wo sind die hin?

*hochhol* Laut der Webseite betreibt die Schule die Schulbuslinien nicht mehr selbst, sondern hat dafür ein Busunternehmen namens "Hebabus" mit Sitz im Industriegebiet Nord in Hanau beauftragt (in der Breslauer Straße direkt neben dem DB-Gleisbauhof). Ich hab heute zur Mittagszeit tatsächlich einen blauen Mercedes-Benz Sprinter der Paul-Gerhardt-Schule in Erlensee beobachten können. Ich weiß aber nicht, was sonst noch so zum Fuhrpark gehört. Auf der Webseite der Schule ist mindestens noch ein MA...

Donnerstag, 9. August 2018, 23:59

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

Fahrplanänderungen im MKK ab bzw. nach den Sommerferien

Lustig ist es ja am Limes-Kreisel: da sollen sich nach den Vorstellungen der KVG die Linien MKK-30, MKK-54 und X93 alle gleichzeitig treffen. Im Schülerverkehr fährt aber die X93 mit Gelenkbus, und da war es mit dem Platz in der Busbucht nach meinen Beobachtungen arg knapp; entweder müssen die Fahrgäste ins Gras aussteigen oder der Bus blockiert die Straße (oder auch beides). Einen Heuser-Bus hab ich übrigens letztens auf der MKK-33 gesehen. Es gibt sie also noch.

Montag, 2. Juli 2018, 20:47

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

Fahrplanänderungen im MKK ab bzw. nach den Sommerferien

Zitat von »Headtallica« Jetzt ist es ja so dass es in der HVZ ja immer noch einen Viertelstundentakt gibt, jedoch fährt jeder zweite Bus nur noch bis Großauheim Hergerswiesenweg. Na das ist ja fast schon Parallelverkehr zur Linie 6 der HSB, wieso macht man so was? Zitat Es gab im alten Fahrplan sogar einen Schulbus um 7:18 von Dettingen nach Hanau. Ich kann mir schon vorstellen für wen der Bus war, für die Mädchenrealschule in Großauheim. Die Schülerinnen sollen ja teilweise von Aschaffenburg a...

Samstag, 30. Juni 2018, 18:57

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

Fahrplanänderungen im MKK ab bzw. nach den Sommerferien

Wusste gar nicht, dass die in Großkrotzenburg bisher einen 20-Minuten-Takt hatten. War mir bislang noch nie aufgefallen. Das ist ja fast schon Luxus gewesen. Die Kritik wegen der Kürzung der Linie kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Der Bus fährt ja weiterhin nach Großkrotzenburg Ost, in Kahl wurde außer dem Bahnhof nur noch der Naßmühlweg bedient, Naherschließung fand in Kahl nie statt. Dass der Bahnhof in Großkrotzenburg überhaupt nicht an den ÖPNV angebunden ist, ist zwar ungünstig, aber d...

Freitag, 29. Juni 2018, 13:35

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

Verlängerung RB49 ab Hanau Hbf

Die Strecke Hanau-Aschaffenburg ist halt auch eine der hier so verhassten "Mischstrecken", die auch recht gut ausgelastet ist, wie wohl jeder weiß, der schon mal am BÜ in Kahl stand. Ob die Kapazitäten reichen für eine S-Bahn auf der Strecke unter der Annahme, die derzeitigen Regionalbahnen entfallen zugunsten der S-Bahnen und die Halte der Kahlgrundbahn in Großkrotzenburg und Großauheim entfallen ebenfalls (braucht man bei einer S-Bahn dann wohl nicht mehr), müsste wohl jemand durchrechnen.

Donnerstag, 28. Juni 2018, 11:47

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

Verlängerung RB49 ab Hanau Hbf

Mir ist nicht so ganz klar, welche Fahrgäste man mit dieser Linie erreichen will. Ohne Halt in Frankfurt Hbf wird das schwer. Selbst die jetzige Lösung wo einige RB aus Aschaffenburg in Frankfurt-Süd enden ist ja nur eine Verlegenheitslösung, weil die Kapazität fehlt diese Züge weiter zum Hauptbahnhof zu führen. Die Züge sind auch ziemlich schwach besetzt, ich war mal in einem Zug der von Frankfurt-Süd nach Hanau Hbf ohne Halt durchrauschte und ich war dort der einzige Fahrgast. Das könnte sich ...

Dienstag, 26. Juni 2018, 19:30

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

Gedanken zu einer sinnvollen Verkehrsentwicklung in Frankfurt und im Rhein-Main-Gebiet

Ausgerechnet da, wo du die RTO sehen willst, ist bereits im Zusammenhang mit der nordmainischen S-Bahn der neue Haltepunkt F-Fechenheim geplant. Könnte mit Neubaustrecke und Bahnsteigen etwas schwierig werden, dort noch eine Tram reinzuquetschen, ich habe aber die Planungsunterlagen gerade nicht vor Augen und kann das daher nicht so gut beurteilen.

Montag, 25. Juni 2018, 23:00

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

Gedanken zu einer sinnvollen Verkehrsentwicklung in Frankfurt und im Rhein-Main-Gebiet

5) Die Unterführung unter die Gleise der südmainischen Bahn ist mit 3,6 m deutlich zu niedrig als dass man da eine Tram mit Oberleitung drunterziehen könnte. Der Plan wird also nichts.

Samstag, 23. Juni 2018, 17:19

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

DADINA schreibt Linienbündel Groß-Umstadt aus

Zitat von »bob013« (Rückwärtsfahren eigentlich verboten ohne Einweiser?) Außerhalb Hessens gibt es eine Buslinie die ich kenne, wo Rückwärtsfahren offiziell zum Fahrplan gehört. Der Bus fährt dort ein Dorf an und in diesem Dorf gibt es keine Wendeschleife, sodass der Bus über eine Grundstückseinfahrt wenden muss um wieder rauszukommen. Das ist nur deshalb kein Problem weil viele Kurse ohnehin mit einem Kleinbus gefahren werden, es gibt aber gerade im Schülerverkehr auch Kurse mit Standard-Bus, ...

Samstag, 23. Juni 2018, 16:33

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

Fahrplanänderungen im MKK ab bzw. nach den Sommerferien

Welche Busse sollen das denn sein, die Rack auf der X93 fahren lassen will? Die von den wegfallenden Kursen der MKK-30 können es ja wohl nicht sein, das waren Kleinbusse. Und ansonsten wäre mir nicht bekannt, dass die noch Kapazitäten hätten. Also doch wieder Reisebusse im Linienverkehr, so wie ganz früher?

Donnerstag, 21. Juni 2018, 12:22

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

Jahresfahrplan 2019

Zitat von »tunnelklick« Sie können nicht einfach in feindlichem Gebiet Busse fahren lassen, das ist NIO-Territorium. Umgekehrt lässt aber die NiO Busse im "Feindesland" fahren, siehe Linie 103 nach Ffm Prüfling (oder noch eindeutiger die 120 nach Obertshausen Haus Jona, die fast nur in kvgOF-Gebiet fährt). Das kann kein Argument sein. Blöd ist es halt für das Rudererdorf, die haben plötzlich gar keine ÖPNV-Anbindung mehr, obwohl das nach meiner Erfahrung ein nicht gerade unbeliebtes Naherholung...

Mittwoch, 20. Juni 2018, 10:28

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

Einbindung Bahnstrecke Friedberg-Hanau S-Bahn Rhein-Main

Zitat von »Condor« Nidderau - Frankfurt könnte via Hanau möglicherweise mal schneller sein (werden) , aber auch teurer als eine direkte Fahrt. Das ist dann aber schon ein Grund für eine Nichtnutzung. Die Relation Hanau-Frankfurt ist allgemein überteuert, aber da will ja der RMV jetzt dran arbeiten, wenn man den Ankündigungen Glauben schenken mag. Man kann aber die Strecke Hanau-Friedberg nicht unabhängig von der Niddertalbahn betrachten. Dort soll ja nach dem Willen des RMV die gesamte Strecke ...

Montag, 18. Juni 2018, 23:58

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

Schnellbus-Ring rund um Frankfurt

Aus dem Parallelfaden: Die Stadt Maintal hat bei Regierungspräsidium Darmstadt Einspruch gegen die neue Schnellbuslinie X57 eingelegt. Begründung: es handele sich um unzulässigen Parallelverkehr zur Maintaler Stadtbuslinie MKK-23.Das Argument lässt sich mit der neuen Endhaltestelle Enkheim (U) nicht von der Hand weisen, zumal die X57 auch große Teile von Dörnigheim "mitnimmt". Hoffen wir mal, dass das Verfahren von Erfolg gekrönt sein wird.

Montag, 18. Juni 2018, 23:46

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

Einbindung Bahnstrecke Friedberg-Hanau S-Bahn Rhein-Main

Zitat von »nofreak« Die RB 49 endet derzeit in Hanau auf einem Stumpfgleis. Eventuell waeren Gleisbauarbeiten in Hanau Hbf erforderlich. Es gibt Weichen von der Strecke rüber zur Kinzigtalbahn (anders würde auch der Güterverkehr nicht funktionieren). Das Problem liegt in umgekehrter Richtung: Die S8/S9 endet an einem Stumpfgleis ohne jede Gleisverbindung rüber zu den anderen Gleisen. Und hier eine Gleisverbindung zu realisieren, ist wesentlich aufwendiger, einmal wegen dem begrenzten Platz auf ...

Montag, 18. Juni 2018, 00:51

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

Fahrplanänderungen im MKK ab bzw. nach den Sommerferien

Wie ich heute feststellen musste, kommt der RMV-Haltestellenaushang mit dem neuen Fahrplan der Linie X93 überhaupt nicht klar. Er generiert nur völligen Schrott, u. a. völlig falsche Fahrtwege, die auch noch falsch den Fahrtzeiten zugeordnet werden. Es ist ein Chaos. Da hat man sich was ausgedacht.

Freitag, 15. Juni 2018, 20:43

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

Das Billige ist des guten Tod - HSB hat weitere Solaris angeschafft

In der Tat ist die Linie 9 in Hanau eine klassische Midibuslinie, weil die auf dem Netto-Parkplatz wendet und größere Busse das vom Wendekreis her nicht schaffen. Die Änderung hab ich zwar kommen sehen, dass das jetzt aber so kurzfristig durchgezogen wird überrascht mich. Dass man das Gewerbegebiet vom ÖPNV abkoppelt, da hab ich gemischte Gefühle, sehr groß wird die Nachfrage aber wirklich nicht gewesen sein. Dass man jetzt die Naherschließung von Steinheim auf zwei Linien (11 und 12) aufteilt u...

Donnerstag, 7. Juni 2018, 10:02

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

DB verliert RMV-Automatenzuständigkeit

Heute gibt es zu den neuen Automaten [url=https://www.hessenschau.de/wirtschaft/die-macken-der-neuen-ticket-automaten-aergern-rmv-kunden,rmv-automaten-100.html]einen Artikel in der Hessenschau[/url]. Es gibt wohl recht viele Beschwerden, u. a. dass die Bildschirme defekt sind, die Automaten kein Bargeld annehmen oder einfach leere Fahrscheine drucken. So richtig rund scheint es also noch nicht zu laufen.

Samstag, 2. Juni 2018, 20:33

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

(Ab 01.01.2019) "Kurze Fahrten, kleinerer Preis": Fahrten über Frankfurts Stadtgrenzen werden günstiger

Frankfurt-Hanau kann ich absolut nachvollziehen. Ich kann mich noch erinnern an der Jugend, da kosteten die Relationen Frankfurt-Hanau und Langen-Frankfurt-Hanau genau den gleichen Preis. Obwohl die eine Relation nochmal knapp 20 km länger ist. Das war schon damals für mich kaum nachvollziehbar. Dürfte auch die Attraktivität der Bahnverbindung gegenüber der A 66 deutlich aufwerten.

Donnerstag, 24. Mai 2018, 14:31

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

Fahrplanänderungen im MKK ab bzw. nach den Sommerferien

Zitat von »jockeli« Früher gab es doch mal eine Kleinbahn bzw. einen Bahnbus von Hanau aus... Ja, die glorreichen Zeiten der 5904 von Hanau Freiheitsplatz nach Ronneburg. Damals kamen die Ronneburger halt nicht sinnvoll zu irgendeinem Bahnhof (die Schleife über Langenselbold gab es damals noch nicht, der Bus fuhr von Neuberg direkt nach Ronneburg), wer also weiter als Hanau musste nahm gezwungenermaßen das Auto. Den Kritikpunkt versuchte man dann mit der Teilung der Linie in 564/565 zu beheben....