Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 61.

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 18:34

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

Rostock: "Schüler fahren künftig umsonst Bus und Bahn"

Gibt es nicht sowieso in (fast) allen Bundesländern kostenlose Monatskarten für Schüler wenn sie weit genug von der Schule weg wohnen? Soll hier etwa Schülern die Lauffaulheit bereits in die Wiege gelegt werden? Oder verstehe ich das ganze völlig falsch?

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 09:03

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

Bf Bruchköbel wird modernisiert

Der derzeitige Bahnhof liegt deutlich günstiger für den Schülerverkehr. Deshalb bringt eine Verlagerung näher ans Stadtzentrum nichts, außer dass der Schülerverkehr wegfällt.

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 22:09

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

Neues von der Nordmainischen S-Bahn

Zitat von »MdE« Ist ja klar, die gesamte Stadt Hanau hat nur diese beiden Zufahrtsstraßen... Die Maintaler Straße gehört zu den am stärksten befahrenen Straßen Hanaus, wegen dem Globus-Markt in Maintal-Dörnigheim und den zahlreichen Pendlern die auf dem Weg von Fechenheim nach Hause zum Einkaufen unterwegs dort halten. Im Berufsverkehr ist Dauerstau auf dieser Straße die Regel und genau aus dem Grund wurde auch der Knotenpunkt südlich der AS Hanau-Nord vor kurzem ausgebaut (u. a. mit zwei reine...

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 10:07

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

Neues von der Nordmainischen S-Bahn

Die Stadt Hanau hat sich mit DB Netz über den Umbau des Bahnübergangs Frankfurter Landstraße geeinigt: http://www.fr.de/rhein-main/alle-gemeind…plant-a-1602719 Eckpunkte: * Der bestehende BÜ wird durch eine Unterführung ersetzt, die Frankfurter Landstraße tiefergelegt * Während den Bauarbeiten wird der BÜ außer einer Behelfskonstruktion für Fußgänger und Radfahrer gesperrt, Anlieger bleiben erreichbar * Die Häuser Frankfurter Landstraße 78, 80, 88, 90 (westlich der Bahnstrecke) werden zukünftig ...

Dienstag, 16. Oktober 2018, 21:27

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

Offenbach stilllegung

Schlüchtern-Würzburg hat eine Verbundlücke. Der RMV-Tarif gilt bis Jossa, der VVM-Tarif ab Obersinn, einen Übergangstarif gibt es hier nicht. Somit muss man von Jossa nach Obersinn einen DB-Fahrschein ziehen. Sehr lustig auch für die, die von Würzburg nach Bad Brückenau wollen: die brauchen für die Fahrt nach Jossa einen DB-Fahrschein und dann für den Bus von Jossa nach Bad Brückenau einen zweiten Fahrschein mit dem Haustarif des Busbetreibers, da die Verbundgrenze ein zweites Mal überschritten ...

Dienstag, 16. Oktober 2018, 20:46

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

Fahrplanänderungen im MKK ab bzw. nach den Sommerferien

Viabus hat neuerdings auch einen Citaro G Facelift auf der 54 am Start. Mir fiel auf, dass die Solobusse von Viabus gerade im Berufsverkehr brechend voll sind, genau zu den Zeiten, wo bei Heuser einer der längeren Busse (S 319 UL) gefahren wäre, die Viabus leider nicht hat. Insofern sind die Gelenkbusse auf der Linie wirklich bitter nötig.

Montag, 15. Oktober 2018, 10:43

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

Bf Bruchköbel wird modernisiert

Es würde mich interessieren ob dann auch der Fahrdienstleiter am Bf Bruchköbel eingespart wird. Bruchköbel ist derzeit der einzige Bahnhof den ich kenne, wo die Bahnsteige grundsätzlich nicht zugänglich sind und die Leute im Bahnhofsgebäude "eingesperrt" werden bis der Zug kommt. Wenn das Bahnhofsgebäude laut Dokument schon verkauft wurde kann das ja kaum so bleiben.

Montag, 15. Oktober 2018, 10:29

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

Tumulte am Bahnhof Butzbach wegen SEV

Zitat von »MdE« Ansonsten auch Fehlplanung der Fahrgäste. Wenn man auf Anschlüsse angewiesen ist, plan man seine Rückfahrt nicht mitten in der Nacht über eine Strecke mit Bauarbeiten. Ohne Bauarbeiten hätte es ja den direkten Zug Frankfurt-Kassel gegeben. Die Fahrgäste mussten nur deshalb umsteigen weil Bauarbeiten auf der Strecke stattfanden. Und da kann man schon erwarten dass die Bahn dafür sorgt dass die Anschlüsse stimmen.

Sonntag, 14. Oktober 2018, 21:05

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

Tumulte am Bahnhof Butzbach wegen SEV

Wenn ich lese, dass einige Kunden wegen der Fehlplanung der Bahn ihre Anschlusszüge bzw. ihren Anschluss-SEV (Treysa-Kassel war auch gesperrt) verpasst haben, hätte ich auch geschrien und geweint. Denn Städte in der Größenordnung wie Butzbach oder Treysa haben nicht die Kapazitäten um mal eben 800 Menschen unterzubringen, noch dazu spätabends/nachts. Hätte also im schlimmsten Fall gehießen, wie ein Obdachloser auf der Straße schlafen. Und wer will das am eigenen Leib erfahren?

Sonntag, 14. Oktober 2018, 15:21

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

Tumulte am Bahnhof Butzbach wegen SEV

Beim SEV nach Hanau wurden Gelenkbusse eingesetzt. Die Beschreibung auf der Hessenschau (war leider selbst nicht vor Ort) klingt doch arg, als dachte man, ein Solobus reicht für die Nacht. Bei 600-700 Fahrgästen natürlich etwas unrealistisch.

Montag, 17. September 2018, 19:21

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

Fahrplanänderungen im MKK ab bzw. nach den Sommerferien

Von wo kommt denn eigentlich der Gelenkbus, der für Viabus mit Kulmbacher Kennzeichen (KU) fährt? Im Übrigen ist mir aufgefallen, dass Racktours Flächen auf dem Fliegerhorst zur Nutzung als Busdepot angemietet hat. Bei der Menge an Fahrzeugen, die die jetzt brauchen, reicht wohl das alte Depot in der Straße Auf dem Hessel nicht mehr aus.

Montag, 3. September 2018, 20:42

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

Dreieichbahn soll S-Bahn werden

Elektrifizierung ginge wohl nur bis Wiebelsbach-Heubach, weil dahinter der Frau-Nauses-Tunnel kommt und ich mir nicht sicher bin, ob der vom Lichtraumprofil her eine Oberleitung zulässt. Liefe dann auf einen Inselbetrieb Wiebelsbach-Heubach - Erbach - Eberbach hinaus, wie wirtschaftlich der wäre - keine Ahnung. Zweigleisigkeit wäre noch schwieriger und allenfalls punktuell machbar, da die Trasse größtenteils überbaut ist. In Hanau liegt z. B. ein Fuß- und Radweg auf der Trasse des zweiten Gleise...

Samstag, 18. August 2018, 23:18

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

Fahrplanänderungen im MKK ab bzw. nach den Sommerferien

Es gibt inzwischen eine Pressemitteilung der KVG Main-Kinzig, wonach relativ kurzfristig (schon ab kommenden Montag) mehrere Fahrten geändert oder verlegt werden, unter anderem um die Umsteigezeiten zu erhöhen. So war bisher etwa ein Umstieg von der MKK-56 aus Richtung Ronneburg auf die MKK-54 nach Hanau praktisch nicht möglich, da man dafür großzügigerweise eine einzige Minute Umsteigezeit eingeplant hatte.

Dienstag, 14. August 2018, 21:35

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

O 305 in Hanau, wo sind die hin?

*hochhol* Laut der Webseite betreibt die Schule die Schulbuslinien nicht mehr selbst, sondern hat dafür ein Busunternehmen namens "Hebabus" mit Sitz im Industriegebiet Nord in Hanau beauftragt (in der Breslauer Straße direkt neben dem DB-Gleisbauhof). Ich hab heute zur Mittagszeit tatsächlich einen blauen Mercedes-Benz Sprinter der Paul-Gerhardt-Schule in Erlensee beobachten können. Ich weiß aber nicht, was sonst noch so zum Fuhrpark gehört. Auf der Webseite der Schule ist mindestens noch ein MA...

Donnerstag, 9. August 2018, 23:59

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

Fahrplanänderungen im MKK ab bzw. nach den Sommerferien

Lustig ist es ja am Limes-Kreisel: da sollen sich nach den Vorstellungen der KVG die Linien MKK-30, MKK-54 und X93 alle gleichzeitig treffen. Im Schülerverkehr fährt aber die X93 mit Gelenkbus, und da war es mit dem Platz in der Busbucht nach meinen Beobachtungen arg knapp; entweder müssen die Fahrgäste ins Gras aussteigen oder der Bus blockiert die Straße (oder auch beides). Einen Heuser-Bus hab ich übrigens letztens auf der MKK-33 gesehen. Es gibt sie also noch.

Montag, 2. Juli 2018, 20:47

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

Fahrplanänderungen im MKK ab bzw. nach den Sommerferien

Zitat von »Headtallica« Jetzt ist es ja so dass es in der HVZ ja immer noch einen Viertelstundentakt gibt, jedoch fährt jeder zweite Bus nur noch bis Großauheim Hergerswiesenweg. Na das ist ja fast schon Parallelverkehr zur Linie 6 der HSB, wieso macht man so was? Zitat Es gab im alten Fahrplan sogar einen Schulbus um 7:18 von Dettingen nach Hanau. Ich kann mir schon vorstellen für wen der Bus war, für die Mädchenrealschule in Großauheim. Die Schülerinnen sollen ja teilweise von Aschaffenburg a...

Samstag, 30. Juni 2018, 18:57

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

Fahrplanänderungen im MKK ab bzw. nach den Sommerferien

Wusste gar nicht, dass die in Großkrotzenburg bisher einen 20-Minuten-Takt hatten. War mir bislang noch nie aufgefallen. Das ist ja fast schon Luxus gewesen. Die Kritik wegen der Kürzung der Linie kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Der Bus fährt ja weiterhin nach Großkrotzenburg Ost, in Kahl wurde außer dem Bahnhof nur noch der Naßmühlweg bedient, Naherschließung fand in Kahl nie statt. Dass der Bahnhof in Großkrotzenburg überhaupt nicht an den ÖPNV angebunden ist, ist zwar ungünstig, aber d...

Freitag, 29. Juni 2018, 13:35

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

Verlängerung RB49 ab Hanau Hbf

Die Strecke Hanau-Aschaffenburg ist halt auch eine der hier so verhassten "Mischstrecken", die auch recht gut ausgelastet ist, wie wohl jeder weiß, der schon mal am BÜ in Kahl stand. Ob die Kapazitäten reichen für eine S-Bahn auf der Strecke unter der Annahme, die derzeitigen Regionalbahnen entfallen zugunsten der S-Bahnen und die Halte der Kahlgrundbahn in Großkrotzenburg und Großauheim entfallen ebenfalls (braucht man bei einer S-Bahn dann wohl nicht mehr), müsste wohl jemand durchrechnen.

Donnerstag, 28. Juni 2018, 11:47

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

Verlängerung RB49 ab Hanau Hbf

Mir ist nicht so ganz klar, welche Fahrgäste man mit dieser Linie erreichen will. Ohne Halt in Frankfurt Hbf wird das schwer. Selbst die jetzige Lösung wo einige RB aus Aschaffenburg in Frankfurt-Süd enden ist ja nur eine Verlegenheitslösung, weil die Kapazität fehlt diese Züge weiter zum Hauptbahnhof zu führen. Die Züge sind auch ziemlich schwach besetzt, ich war mal in einem Zug der von Frankfurt-Süd nach Hanau Hbf ohne Halt durchrauschte und ich war dort der einzige Fahrgast. Das könnte sich ...

Dienstag, 26. Juni 2018, 19:30

Forenbeitrag von: »Prince Kassad«

Gedanken zu einer sinnvollen Verkehrsentwicklung in Frankfurt und im Rhein-Main-Gebiet

Ausgerechnet da, wo du die RTO sehen willst, ist bereits im Zusammenhang mit der nordmainischen S-Bahn der neue Haltepunkt F-Fechenheim geplant. Könnte mit Neubaustrecke und Bahnsteigen etwas schwierig werden, dort noch eine Tram reinzuquetschen, ich habe aber die Planungsunterlagen gerade nicht vor Augen und kann das daher nicht so gut beurteilen.