Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Samstag, 10. November 2018, 10:43

Forenbeitrag von: »Ost-West-Express«

DB verliert RMV-Automatenzuständigkeit

Zitat ist es, zumindest bis zum nächsten Umstieg, kein Schwarzfahren. Und auch hier sei einmal die Frage gestellt, ob das Nachlösen dort noch zumutbar ist, wenn die Zeit zum Umsteigen sehr knapp ist und der nächste Anschluss - ggf. auch ein Folgeanschluss - mit längerer Wartezeit verbunden ist. Das Argument, der Fahrgast habe rechtzeitig an der Abfahrtshaltestelle zu erscheinen, um sich noch einen Fahrschein zu kaufen, ist ja wohl bei Umsteige-Haltestellen hinfällig. Dort hat der Fahrgast ja ke...

Samstag, 10. November 2018, 10:33

Forenbeitrag von: »Ost-West-Express«

3 Fotos vom SEV

Als ich am Mittwoch Nachmittag mit dem Rad am südlichen Mainufer unterwegs war, begegneten mir 3 Busse des SEV: GG-PM 197 von Müller (zeige ich vielleicht später noch einmal in der Buchstabenkette ) ein Solaris von Taeter - AC-TA 4005 der Darmstädter Citaro DA-DW 8833 (ob Darmstadt Stadt oder Land wissen sicher die dort Ortskundigen )

Donnerstag, 8. November 2018, 00:14

Forenbeitrag von: »Ost-West-Express«

Bilderkette

Auch wenn Holger Koettings historische Straßenbahn im Mailänder Linienbetrieb sehr schön ist - es geht weiter mit einem Bus aus Südkatalonien: Aufnahme im Busbahnhof Tortosa (Südkatalonien) am 21. März 2018

Dienstag, 6. November 2018, 23:09

Forenbeitrag von: »Ost-West-Express«

"Alte" ICEs auf Linie 26

Ich würde mal für den "schnöden Mammon" eine viel einfachere Erklärung vermuten: Die Deutsche Bahn hat eine ganze Flotte ICE-T (Baureihe 411), die eigentlich auch nicht mehr zeitgemäß sind - z.B. hinsichtlich Barrierefreiheit - und wohl auch z.B. vom neuen Schweizer Stadler-IC, der 250 km / h schafft - buchstäblich überholt werden. Irgendwo müssen die Kisten hin, also dorthin, wo die etwa 40 Jahre alten IC fahren (wobei ja die IC-Loks deutlich jünger sind ). Am Wochenende werde ich mal auf dem D...

Montag, 5. November 2018, 08:13

Forenbeitrag von: »Ost-West-Express«

"Alte" ICEs auf Linie 26

Womit ich mir meine Frage selbst beantworte : Gibt es: https://de.wikipedia.org/wiki/SBB_RABe_501 Natürlich bei den Schweizern, die ja in Sachen Eisenbahn (fast) perfekt sind .

Montag, 5. November 2018, 08:09

Forenbeitrag von: »Ost-West-Express«

"Alte" ICEs auf Linie 26

Womit ich natürlich nicht meine, dass die alten ICs barrierefrei sind. Meine Kritik bezog sich darauf, dass die ICE in dieser Hinsicht auch nicht besser sind. Und zwei Fahrradabstellplätze im ICE-4 (oder künftig auch im ICE-T) statt 9 und mehr in den alten IC erfüllen zwar die EU-Vorgaben, aber in keiner Weise den Bedarf, vor allem an Sommer-Wochenenden. Wäre es denn möglich, einen Niederflur-ICE 5 - vergleichbar den RE-DoStos oder ET 445 - zu entwickeln, deren einen (weitgehend) stufenlosen Ein...

Montag, 5. November 2018, 07:56

Forenbeitrag von: »Ost-West-Express«

"Alte" ICEs auf Linie 26

Also Barrierefreiheit und Fahrradmitnahme im Fernverkehr - bis auf ein paar Alibiplätze - mittelfristig ade. Gilt dann auch für Kinderwagen, Rollatoren, Großkoffer etc. Bleiben dann nur noch FlixBus (mit ein paar Zügen dazu) und das Flugzeug, wenn man nicht alle 150 km umsteigen will. O´Leary wird sich freuen und kann dann gleich noch ein paar mehr spätabendliche Flugverbindungen nach Frankfurt anbieten, sogar für innerdeutsche Strecken.

Sonntag, 4. November 2018, 22:43

Forenbeitrag von: »Ost-West-Express«

"Alte" ICEs auf Linie 26

Baeuchle, es geht mir nicht darum, Tempo 160 als Maximalgeschwindigkeit hochzuhalten, sondern darum, dass Niederflurzüge mit ebenerdigen Einsteigen eingesetzt werden, die für Rollstuhlnutzer, Reisende mit Kinderwagen und anderem großem Gepäck und für Fahrräder auch bequem zugänglich sind und auch die entsprechenden Abstellplätze in bedarfsgerechter Anzahl bieten. Da sind mir bisher nur IC2 und deren DoSto-RE-Pendants bekannt, aber ich lasse mich gern eines besseren belehren. Immerhin soll laut W...

Sonntag, 4. November 2018, 15:24

Forenbeitrag von: »Ost-West-Express«

"Alte" ICEs auf Linie 26

Zitat …und die dann mit 160 km/h von Kassel bis nach Hamburg juckeln sollen Was wäre daran verkehrt ? Für den Schnellverkehr gibt es die "richtigen" ICE, für die anderen Strecken die IC, InterRgios (mal in die Vergangenheit oder in die Zukunft gedacht ), oder die schnellen RE, mitunter auch IRE genannt. Ein fester 30 - 60-Minuten von RE auf der Main-Weser-Bahn ist attraktiver als ein Mischtakt, bei dem alle 2 Stunden ein Fernzug unter Auslassen einiger Halte die Strecke 5 - 10 Minuten schneller...

Freitag, 2. November 2018, 21:47

Forenbeitrag von: »Ost-West-Express«

Regionaltangente West

In der ganzen Diskussion irritiert mich allerdings, dass es schon seit alters her auch Strassenbahn- und U-Bahn-Verbindungen im Regionalverkehr gibt, die zumindest in älteren Fassungen des PBefG als "Nachbarortsverkehr" bezeichnet werden. Das gilt z.B. für Frankfurts Stadtbahnen nach Oberursel und Bad Homburg. Hannovers Stadtbahn fährt ins rund 20 km vom Zentrum nach Sarstedt und fuhr einst als Straßenbahn bis Hildesheim. Hannovers Verkehrsbetrienb ÜStra ist sogar nach den Überlandstraßenbahnen ...

Freitag, 2. November 2018, 21:36

Forenbeitrag von: »Ost-West-Express«

"Alte" ICEs auf Linie 26

IAuch wenn jetzt ein paar Provinzbürgermeister gaaaanz stolz auf den ICE-Anschluss ihres Städtchens sind - ich sehe keine Verbesserungen, sondern nur Nachteile: - Die Fahrezeit bleibt streckenbedingt die gleiche wie bisher. Auch die ICE1, die sich ab und zu bei Baustellen-Umleitungen auf die Main-Weser-Bahn "verirren" brauchen länger als durchs Kinzigtal. - Die ICE-T-Kisten sind genausowenig barrieredrei wie die alten IC-Züge. Rollstuhlfahrer kommen nur mit Hilfe rein, und wer einen schweren Kof...

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 23:32

Forenbeitrag von: »Ost-West-Express«

Karlsruher ET 2010 am 3.11.2018 auf der RB11

Zitat Druchgängige der RTW-Linie nach Bruchsal zur S3X Würde ja passen - in den 90er Jahren gehörte die Strecke Bad Soden - Höchst zur von Frankfurt Süd via Citytunnel - Westbahnhof - Eschborn kommenden S 3.

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 00:46

Forenbeitrag von: »Ost-West-Express«

Pünktlichkeit der S-Bahnen im Vergleich

Realistischerweise ist die jeweils vom einzelnen Fahrgast erlebte Pünktlichkeitsquote der von ihr / ihm benutzten Züge eine Zufalls-Stichprobe. Diese kann, muss aber nicht repräsentativ sein. Tendenziell sogar eher nicht, da die meisten Fahrgäste ihre Fahrten jeweils zu gleichen Zeiten oder in ähnlichen Zeitkorridoren machen. Nach meinem - durchaus subjektiven Eindruck - gibt es aber Zeiten, Tage und Strecken bzw. Linien, an denen Verspätungen gehäuft auftreten, Darkside nannte hier im S-Bahn-Ve...

Montag, 29. Oktober 2018, 22:52

Forenbeitrag von: »Ost-West-Express«

Bad Homburg: Verlängerung der U2

Ich finde es sehr gut, dass die Bad Homburger Bürger für die Verlängerung der U 2 stimmten. Damit wird vor allem eine weitere Vernetzung - neben der mit der U 3 in Oberursel - zwischen S- und U-Bahn geschaffen. Über die gibt es auch eine Verbindung zum Mertonviertel und mit bahnsteiggleichem Umsteigen mit dem Riedberg und dem NW-Zentrum.

Samstag, 27. Oktober 2018, 13:02

Forenbeitrag von: »Ost-West-Express«

Flixbus setzt ersten E-Bus ein

Ich schlage vor, wir konzentrieren uns in diesem Thread auf den E-Bus von FlixBus, wenn er dann hoffentlich bald auch auf der Strecke Mannheim - Frankfurt fährt. Für die Diskussion über die Umweltfreundlichkeit meines kleinen Ausflugs am Donnerstag Morgen habe ich einen neuen Thread gestartet: Umweltfreundlichkeit der Mobilität

Samstag, 27. Oktober 2018, 12:59

Forenbeitrag von: »Ost-West-Express«

Umweltfreundlichkeit der Mobilität

Im Thread über den E-Bus von FlixBus hatte ich berichtet, dass ich am Donnerstag morgen erst mit Rad und ICE von Frankfurt nach Mannheim gefahren war, und anschließend mit der Premierenfahrt der Linie E-01 zurück nach Frankfurt, und dann mit dem Rad ins Büro. Aus einem scherzhaften Post dazu hat sich jetzt eine Diskussion über die Umweltfreundlichkeit der Mobilität entwickelt. Die Fakten: Normalerweise fahre ich eine gut 4 km lange Strecke mit dem Rad von zu Hause in Frankfurt zum Büro in Frankf...

Freitag, 26. Oktober 2018, 00:41

Forenbeitrag von: »Ost-West-Express«

Regionaltangente West

Eisenbahnstrecken wurden doch auch schon in der Vergangenheit in Stadt- bzw. Straßenbahnstrecken umgewidmet. Ein prominentes Beispiel ist die ehemalige Bundesbahnstrecke Karlsruhe - Heilbronn - Öhringen. Diese wurde 1992 in eine von der Albtal-Verkehrsgesellschaft betriebene Zweisystem-Stadtbahnstrecke umgebaut. Dabei schaffen die elektrischen Stadtbahnzüge trotz zusätzlicher Haltepunkte die Reise in kürzerer Zeit als die früher eingesetzten diesellok-bespannten Eilzüge. Mehr dazu bei Wikipedia:...

Freitag, 26. Oktober 2018, 00:24

Forenbeitrag von: »Ost-West-Express«

3 Bilder am 25. Oktober 2018

Heute morgen habe ich auf meiner Tour mit der neuen Flixbus-Linie E-01 auch ein paar Bilder vom in Arbeit befindlichen E-Highway auf der A 5 bei Weiterstadt aufgenommen: