Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Freitag, 16. November 2018, 11:23

Forenbeitrag von: »tunnelklick«

Die HEAG sucht Subunternehmer

Zitat von »Disponent« Durch die Direktvergabe müssen mindestens 30% an Subunternehmer vegeben werden. Gesetzlich ist vorgegeben, dass bei Direktvergabe, hier an die HEAG, der überwiegende Teil der vergeben Leistungen selbst erbracht werden muss, also mindestens 50%. Dass von der direkt vergebenen Verkehrsleistung ein Mindestanteil an Subunternehmer vergeben werden muss, ist m.W. gesetzlich nicht bestimmt; es könnte aber sein, dass die Direktvergabe im Einzelfall eine solche Bedingung enthält. W...

Donnerstag, 15. November 2018, 11:07

Forenbeitrag von: »tunnelklick«

Fahrgäste erleiden Kreislaufzusammenbruch in überfüllter Vlexx

Zitat von »Hexemer« Verantwortungsvoll wäre es gewesen den Zug zu räumen um eine mögliche Gesundheitsschädigung zu vermeiden. Heißt was genau? Zug räumen heißt, ihn leer fahren zu lassen? Wohin? Zum Ziel oder zurück? Ich möchte nicht wissen, welcher shitstorm losgberochen wäre, wenn vlexx einen leeren Zug hätte weiterfahren lassen.

Mittwoch, 14. November 2018, 16:57

Forenbeitrag von: »tunnelklick«

Fahrgäste erleiden Kreislaufzusammenbruch in überfüllter Vlexx

Das ist sehr schlau gesagt, aber es soll hin und wieder vorkommen, dass dies aus den verschiedensten Gründen objektiv nicht möglich ist, nennen wir es mal Leistungstörung. Wenn ein Fahrzeug nicht fährt, ist es sinnlos zu fordern, es solle fahren - geht halt nicht. Und dann?

Mittwoch, 14. November 2018, 16:44

Forenbeitrag von: »tunnelklick«

Linie 14 auf neuen Wegen (ab Dez. 2018)

Zitat von »Uli Nobbe« Um aber auch nur den Hauch einer Verwechslung zu vermeiden, heißt sie nicht "Dom / Römer", denn da fährt ja die U-Bahn. Eine Haltestelle vor der Paulskirche nach dem Dom zu benennen, wäre auch irgendwie abwegig.

Mittwoch, 14. November 2018, 09:37

Forenbeitrag von: »tunnelklick«

Fahrgäste erleiden Kreislaufzusammenbruch in überfüllter Vlexx

Zitat von »Hexemer« Hp. Waggonfabrik kurz zuvor bspw. Der Zug war aber nicht erst dort überfüllt, man hätte also sogar schon vorher eingreifen können. Nach dem verlinkten Artikel wurde der außerplanmäßige Halt wegen eines Signals eingelegt, es stellt sich die Frage, ob der Lokführer am vorangegangenen Halt bereits wusste, dass und ggf. wie lange er würde warten müssen. Abgesehen davon ist niemand gezwungen, einen überfüllten Zug zu besteigen. Wenn man das tut, könnte man wissen, was einen u.U. ...

Dienstag, 13. November 2018, 20:38

Forenbeitrag von: »tunnelklick«

Fahrgäste erleiden Kreislaufzusammenbruch in überfüllter Vlexx

Zitat von »Hexemer« Das beteiligte vlexx-Personal darf sich zumindest die Frage gefallen lassen, weshalb sie den Zug nicht hat räumen lassen. Wo denn? Das beteiligte Vlexx-Personal müsste sich dann auch die Frage gefallen lassen, wie es dazu kommt, Personen auf freier Strecke aussteigen zu lassen. Ob sie noch alle Tassen im Schrank hätten, würden sie gefragt.

Montag, 12. November 2018, 20:47

Forenbeitrag von: »tunnelklick«

Modernisierung Hanau Hbf

Im Erläuterungsbericht, S. 17, steht "ab 2020" in mehreren Bauphasen von unterschiedlicher Dauer, in der Summe 22 Monate.

Montag, 12. November 2018, 12:22

Forenbeitrag von: »tunnelklick«

Fernbahntunnel durch Frankfurt?

Zitat von »Uli Nobbe« Soweit ich weiß, ist der maßgebliche Messort 0,5 m vor der Mitte (!) des geöffneten Fensters (!!) des maßgeblichen Immissionsortes. Und weil es so schön ist, wird auch noch der gemittelte Durchschnittswert in einer Zeitspanne (L(eq)) gemessen - zu allem Überfluss auch noch A-gewichtet (dB(A)). Gemeinheit? Nein, Gleichberechtigung. Jeder Anwohner / Betroffene wird gleich behandelt und nicht nach seinen baulichen Maßnahmen beurteilt. Das ist nur gerecht. Einspruch! Verkehrsl...

Montag, 12. November 2018, 11:42

Forenbeitrag von: »tunnelklick«

Fernbahntunnel durch Frankfurt?

Nach der 16. BImschV (VerkehrslärmVO) kommt es nicht auf den Lärm an der Ausbreitungsquelle an, sondern auf den Beurteilungspegel am Immissionsort. „Maßgeblicher Ort für die Ermittlung eines Beurteilungspegels, nach dieser Anlage – bei Gebäuden in Höhe der Geschossdecke (0,2 m über der Fensteroberkante) auf der Fassade der zu schützenden Räume...“ (Anlage 2 zu § 4, Ziffer 2.2.10.) Entscheidend ist also, welcher Lärm ankommt und nicht, welcher Lärm abgeht, d.h. die Main-Neckar-Brücke kann so viel...

Montag, 12. November 2018, 10:21

Forenbeitrag von: »tunnelklick«

EÜ Rheinstraße (Abriss und Neubau)

In Darmstadt steht ein komplexes Straßen- und Brückenbauvorhaben an: für den Abbruch und Neubau der Eisenbahnüberführung im Zuge der Rheinstraße (B26) hat die Stadt Darmstadt der PFV beantragt. Durch die erhebliche Verbreiterung der Brücke soll es in Gestalt eines Besonderen Gleiskörpers auch Verbesserungen für den Straßenbahn- und Busverkehr geben. Zitat Der geplante Brückenneubau und der Straßenumbau trägt den hohen Verkehrsansprüchen Rechnung, vernachlässigt dabei aber nicht das Umfeld. Die R...

Sonntag, 11. November 2018, 09:17

Forenbeitrag von: »tunnelklick«

Fernbahntunnel durch Frankfurt?

Zitat von »Forumstroll« Das Problem ist, dass Du keine weitere Brücke neben die Main-Neckar-Brücke bauen kannst. Auch mit dem Ausbau zwischen Ostkopf Ffm Süd und Ffm Hbf (durchgehende 4-Gleisigkeit aus Rhein-Main-Plus) wird dieser Korridor nicht dauerhaft von einer Überlastung befreit. ... Denn eine weitere Main-Neckar-Brücke ist wegen der beidseits gelegenen Uniklinik wie gesagt nicht möglich. Das würde ich nicht so sehen. Die Trasse im Bereich Uniklinik ist an der Basis 35-40 m breit, nur inf...

Donnerstag, 8. November 2018, 15:41

Forenbeitrag von: »tunnelklick«

Modernisierung Hanau Hbf

DB Station & Service hat beim RP Darmstadt das PFV für den barrierefreien Umbau des Hanauer Hauptbahnhofs beantragt. Seit heute sind die Pläne online einsehbar. Erläuterungsbericht

Mittwoch, 7. November 2018, 09:31

Forenbeitrag von: »tunnelklick«

Umbau Hst. Ludwigshöhstraße

Für den barrierefreien Umbau der Haltestelle Ludwigshöhstraße einschließlich verstärkung der Fahrstromanlage und Änderung der Gleislage hat HEAG mobilo das PFV beantragt und das RP hat wie immer die Unterlagenonline gestellt. Zum Anlass der Planung heißt es: Zitat Im Hinblick auf das im Nahverkehrsplan vorgegebene Ziel bis 2022 für alle Haltestellen eine Barrierefreiheit zu erreichen, plant die HEAG Mobilo GmbH den barrierefreien Ausbau der Straßenbahnhaltestelle Ludwigshöhstraße, welche sich in...

Dienstag, 6. November 2018, 16:16

Forenbeitrag von: »tunnelklick«

Fernbahntunnel durch Frankfurt?

Im Zuge der Bündelung des ICE-Personenschnellverkehrs sollen alle ICE-Gleise in der Südhalle des Hbf. gebündelt werden (Gleise 1-6). Auf den Schienen herrscht Rechtsverkehr. ICEs, die auf dem rechten Gleis einfahren, müssen irgendwann das Gleis wechseln, um nach Verlassen des Hbf. wieder aufs rechte Gleis zu kommen. Für dieses Manöver steht derzeit nur eine kurze Distanz zu Verfügung. Es sollen deshalb zwischen Hbf. und Südbahnhof zwei zusätzliche Fernbahngleise, mithin eine neue Mainbrücke an d...

Dienstag, 6. November 2018, 15:45

Forenbeitrag von: »tunnelklick«

Neues von der Nordmainischen S-Bahn

Zum Thema Fernbahntunnel habe ich mal ein neues Thema aufgemacht.

Dienstag, 6. November 2018, 15:43

Forenbeitrag von: »tunnelklick«

Fernbahntunnel durch Frankfurt?

In der "Bewertung der Schienenwegeausbauvorhaben des Potenziellen Bedarfs". wodurch der Ausbau des Knotens Frankfurt in den vordringlichen Bedarf hochgestuft wird, ist mit einer Nr. 8 versehen ein "Fernbahntunnel" verzeichnet. Eine rote Linie weist vom Frankfurter Hbf Richtung Offenbach. Irgendwo in diesem Zusammenhang war auch mal die Rede von zwei neuen Fernbahngleisen, die der Hbf bekommen soll. Alles sehr unklar und eine gute Gelegenheit, ein bißchen zu spekulieren, oder? Grafik: BMVI

Dienstag, 6. November 2018, 15:24

Forenbeitrag von: »tunnelklick«

Neues von der Nordmainischen S-Bahn

Jetzt ist es auch sozusagen amtlich: der Bund hat die Maßnahmen zum Ausbau des Knotens Frankfurt, und zwar ausdrücklich inklusive Nordmainische S-Bahn, in die Vorhaben mit vordringlichem Bedarf eingereiht und damit die Dringlichkeit erhöht. Das ist wenig überraschend, weil etliche Maßnahmen des Knotenprogramms in Frankfurt schon im Bau bzw. in der Planfeststellung sind. BMVI-Kurzbericht vom 6.11.2018 Bewertung der Schienenwegeausbauvorhaben des Potenziellen Bedarfs

Montag, 5. November 2018, 11:57

Forenbeitrag von: »tunnelklick«

Regionaltangente West (PFA Nord)

Vielleicht, dass die Strecke nördlich A66 gestört ist und Züge von Süden vorzeitig in Bad Soden wenden müssen/sollen/können?

Montag, 5. November 2018, 09:30

Forenbeitrag von: »tunnelklick«

Modernisierung Bf Riedstadt-Goddelau

Das RP Darmstadt führt auf Antrag von DB Station & Service das Anhörungverfahren für die Modernisierung des Bf Riedstadt-Goddelau durch. Nach den Angaben der DB Station&Service AG umfasst die vorliegende Planung im Wesentlichen den Neubau von drei Aufzügen, die Änderung einer bestehenden Lärmschutzwand sowie die Einkürzung des Bahnsteiges am Gleis 705. Die eingereichten Planunterlagen sind seit heute online einsehbar. Erläuterungsbericht Lageplan

Samstag, 3. November 2018, 06:47

Forenbeitrag von: »tunnelklick«

Bad Homburg: Verlängerung der U2

...wie z.B. hier (Bf Höchst): Bilder von mir