Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 22.

Gestern, 18:17

Forenbeitrag von: »Dualghost«

Jahresfahrplan 2019

Eine Verständnisfrage: Beim Überfliegen der Pläne ist mir bei den Straßenbahnen an der Ostendstraße der Zusatz (S) und in Ginnheim der Zusatz "U" (in eckigen Klammern) aufgefallen. Vielleicht könnte man ja überlegen, den Hinweis in den Fahrplantabellen durchgängig bei allen Haltestellen mit Umstieg zur U- bzw. S-Bahn mit aufzuführen. Und wenn, dann eventuell in einheitlichen Klammern, also rund oder eckig. Noch besser fände ich die Darstellung mit dem jeweiligen Symbol, wie es auch in der Perlsc...

Freitag, 24. August 2018, 18:28

Forenbeitrag von: »Dualghost«

Historische Wagen im Linienbetrieb

Gude, am Mittwoch kam 148 gegen Mittag mit deutlichem "Bremsengeruch" in Niederrad an und blieb nach einem Funkgespräch in der Wendeschleife. Kurze Zeit später fuhr er als Leerfahrt weiter, vermutlich ins Depot. Nachdem der Kurs dann kurze Zeit ausfiel, ersetzte ein R-Wagen den schadhaften Pt 148. Gestern war scheinbar auch nur 138 unterwegs. Weiß jemand, wie jetzt der Zustand von 148 ist und ob der Wagen zeitnah wieder im Linienbetrieb eingesetzt wird?

Dienstag, 29. Mai 2018, 09:56

Forenbeitrag von: »Dualghost«

Erschließung "MTZ-City"

Zitat von »JeLuF« Dumme Frage: Was ist der Unterschied zwischen "Flügeln" und "Züge auf unterschiedliche Zweige jagen"? Haben Flügel eine eigene Nummer im Gegensatz zu einer Nummer mit zwei Endzielen? Beim Flügeln wird ein Zug, der typischerweise aus mehreren Triebwagen besteht, an einem Bahnhof getrennt und die verschiedenen Triebwagen fahren über unterschiedliche Strecken weiter. Ein Beispiel dafür wäre der Mittelhessen-Express. Unter "Züge über unterschiedliche Zweige jagen" verstehe ich ehe...

Donnerstag, 22. März 2018, 10:06

Forenbeitrag von: »Dualghost«

Regionaltangente West (PFA Süd)

Grundsätzlich müsste es doch auch möglich sein, dass man (wie in den Chemnitzer Citylinks) verschiedene Einstiegshöhen für verschiedene Bahnsteighöhen in den Fahrzeugen verbaut. Nach meinen Beobachtungen funktioniert dieses Konzept dort recht gut und die "Rampen" im Fahrzeuginnenraum sind verkraftbar. Ich das als eine Alternative zum Entweder-Oder-Dilemma mit den Einstiegshöhen, die man zumindest in die Überlegungen mit einbeziehen könnte.

Montag, 12. März 2018, 12:10

Forenbeitrag von: »Dualghost«

Busfahrer decken Verspätungsanzeige ab

Nach außen kommuniziert die ESWE (zumindest auf Facebook), dass die Zeiten im Fahrplan nur Richtzeiten seien, die als +/- 2 Minuten interpretiert werden sollten. Vor einigen Tagen habe ich auf der Linie 6 einen neuen Negativrekord der ESWE erlebt - Abfahrt mit 4,5 Minuten Verfrühung am Landtag in Mainz in Richtung Gonsenheim, die planmäßige Zeit abgewartet wurde nirgendwo. Andere Betriebe funken soweit ich weiß bei extremer Verfrühung die Fahrer auch zusätzlich an und ermahnen zum Abwarten der p...

Montag, 18. Dezember 2017, 21:14

Forenbeitrag von: »Dualghost«

Ingrid Metz-Neun geht in den Ruhestand

Genau so wurde es ja in Mainz gehandhabt. Meiner Meinung nach hat es dort sehr gut funktioniert und ich kann mir vorstellen, dass sich bei der VGF auch jemand finden würde, der/die das gut könnte. Klar kostet das mehr als ein einfaches Audioprogramm, aber ich halte eine menschliche Stimme doch für die bessere Lösung.

Freitag, 15. Dezember 2017, 00:00

Forenbeitrag von: »Dualghost«

Fahrplanwechsel 2017/18

Die bereits sehr lang existierenden Linien 20 und 22 verlassen auch das Tarifgebiet 65 in Richtung Rheingau- bzw. Main-Taunus-Kreis. Dort gibt es keine Probleme mit dem Einstieg, weil an allen Türen ein- und ausgestiegen werden kann. Abgesehen davon gibt es Städte wie Berlin, wo den ganzen Tag über der Tür-1-Einstieg praktiziert wird. Zur Fahrtzielangabe: Das sollte beim Fahrscheinkauf immer passieren, denn im Rahmen des RMV kann man auch im Wiesbadener Stadtbus jetzt schon eine Fahrkarte nach T...

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 13:09

Forenbeitrag von: »Dualghost«

N-Wagen in Hanau HBF

Ich vermute mal stark, dass nicht die Frankfurter Trams mit der Bezeichnung N-Wagen gemeint sind, sondern die Eisenbahnwaggons mit der Bezeichnung n-Wagen, die bis zum Fahrplanwechsel planmäßig auf der RB von Frankfurt in Richtung Mannheim/Heidelberg eingesetzt wurden. Das würde auch die Abstellung im Hauptbahnhof erklären

Samstag, 18. November 2017, 15:51

Forenbeitrag von: »Dualghost«

Fahrplanwechsel 2017/18

Interessant finde ich die Verschlechterung der Anbindung von Walluf/Martinsthal/Rauenthal, die sich nun durch die bzw. mit der Umstellung von Linie 170 auf die verlängerte Linie 5 ergibt. Beispielsweise fällt der 30-Minuten-Takt in der HVZ weg, es wird (bis auf wenige scheinbare Schulverstärker) nur noch stündlich gefahren. Aber auch abends wird die Verbindung schlechter: Wo aktuell freitags und samstags Nacht gegen 0.30 Uhr und 1.30 Uhr eine 170 Wiesbaden verlässt, ist künftig um 23.30 Uhr Schl...

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 19:09

Forenbeitrag von: »Dualghost«

Netzreform wird morgen (17.3.) vorgestellt

Zitat und wer vom Lerchenberg nach Zornheim, Ebersheim und Hechtsheim will muss draufzahlen. Ein Fahrer wusste gar nicht, wie er damit umgehen soll (vom Mainzer in ein Mainzer Tarifgebiet über ein anderes). Gibt es hierzu eine Regelung? Ja, es gibt eine Regelung dazu. Der Fahrer müsste beim Fahrscheinverkauf die Taste "Relation/Umfahrt" drücken und die Wabe 312 (Nieder-Olm) auswählen. Das Ergebnis ist ein Fahrschein der RNN-Preisstufe 3 (Einzelfahrkarte zur Zeit 4,30€). Die Regelung mag zwar un...

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 23:02

Forenbeitrag von: »Dualghost«

Einsätze der älteren Busse

Ein O405 G der Südwest Mobil ist (zumindest vor dem Fahrplanwechsel) desöfteren freitags abends auf einer der letzten Fahrten auf der 660 von Mainz nach Alzey unterwegs gewesen, ich meine es wäre 21.05 Uhr oder 23.05 Uhr gewesen. Ob das immer so ist/war, weiß ich allerdings nicht.

Sonntag, 18. Dezember 2016, 22:13

Forenbeitrag von: »Dualghost«

Netzreform wird morgen (17.3.) vorgestellt

Den Vorschlag finde ich generell erstmal nicht schlecht. Das Problem dabei dürfte die geringere Flexibilität beim Fahrzeugeinsatz sein (zumindest zur Zeit), weil durch die nicht vorhandene bzw. die z.Zt. nicht benutzbare Wendeschleife an den Endstellen Bahnstraße und Am Schinnergraben sowohl auf der 51, als auch auf der 52 keine Variobahnen eingesetzt werden könnten.

Dienstag, 1. November 2016, 20:32

Forenbeitrag von: »Dualghost«

ÖPNV im Rheingau-Taunus-Kreis - Aktuelles

Im Notfallfahrplan wird in der Zeile "Verkehrsmittel" zwischen "SU" und "GU" unterschieden. Eventuell könnte das SU auf Subunternehmer hindeuten und das GU auf Grundunternehmen (?), das würde zumindest in der jetzigen Situation der VM Sinn ergeben. Die deutlichste Änderung ist für mich der durchgehende 2-Stunden-Takt an Sonntagen, sodass die Strecke via Platte sonntags nur einmal bedient wird, die ausgeführten Fahrten verkehren bis auf die eine Ausnahme über Hahn.

Samstag, 15. Oktober 2016, 17:37

Forenbeitrag von: »Dualghost«

Netzreform wird morgen (17.3.) vorgestellt

Zitat von »Ulf« Zitat von »Kevin Schöffler« Die 28 hat Anschluss an die 5/15 Ri. Wiesbaden. Schon seit Jahren so ;-) Für die Fahrt von Rennbahnstr. nach Geisenheim heute um 16:01 werde ich allerdings auf den Fußweg Egerstraße -> Bahnhof Erbenheim verwiesen. Das liegt daran, dass du (um zum Hauptbahnhof zu kommen) mit 5 oder 15 nochmal umsteigen müsstest, um dann den SE10 zu nehmen. So fährst du bis Egerstraße, läufst zum Haltepunkt Wi-Erbenheim und fährst mit der HLB an den Hauptbahnhof, um dor...

Montag, 26. September 2016, 20:49

Forenbeitrag von: »Dualghost«

Netzreform wird morgen (17.3.) vorgestellt

Zitat von »Ulf« Zitat von »Jäkii« Danke immer für deine tollen Erklärungen! Natürlich ist mir dieser Umstand klar, ich wollte nur darauf hindeuten, dass die 68 zurzeit sonntags nur die Hälfte ihrer Strecke bedient, während des in Zukunft kein mögliches Modell mehr ist. Hättest Du das nur getan... Die 54 sonntags auf Hbf einzukürzen, würde dann doch Proteste in Drais und an der Menzelstraße hervorrufen. Einkürzung auf bisherigen Streckenweg ginge immer noch... Ich schätze mal, dass sonntags und ...

Montag, 19. September 2016, 22:43

Forenbeitrag von: »Dualghost«

RMV will Oberleitung für Niddertalbahn

Bei der S2 in München wird mittlerweile auch teilweise in Dachau geflügelt. Die vorher mit 628 als S-Bahn-Linie (!) 'A' betriebene Strecke Dachau-Altomünster wurde elektrifiziert und wird nun mit 420/423 der Linie Erding-München-Dachau-Petershausen "mitbedient", also ähnliches Szenario wie hier

Sonntag, 4. September 2016, 20:29

Forenbeitrag von: »Dualghost«

2. September bis 9. Oktober 2016: S8 / RB 75: Brückenbauarbeiten zwischen Mainz Hbf und Wiesbaden Hbf an den Wochenenden

Interessanterweise stand am Anzeiger auf dem Bahnsteig in Wiesbaden gestern eine RB 75, die laut Datenbank aufgrund der Bauarbeiten erst in Bischofsheim beginnt. Resultat waren diverse Menschen, die auf den Zug gewartet haben. Am Bahnsteig habe ich auch keine Infos zu den Bauarbeiten gesehen. Schade, dass die DB und der RMV dort nicht besser informiert haben

Dienstag, 21. Juni 2016, 18:00

Forenbeitrag von: »Dualghost«

Netzreform wird morgen (17.3.) vorgestellt

Zitat Ja, Gonsenheim bekommt die 6. Aber auf dieser soll auch nur jede zweite Fahrt vom Münchfeld aus weiterfahren. Ergibt letzten Endes das gleiche Ergebnis wie die heutige 57, nur dass eben halt wahrscheinlich noch sonntags gefahren wird. Gleichzeitig wird sich aber die Pünktlichkeit im Vergleich zur heutigen 57 wesentlich verschlechtern. Das nenne ich keine Verbesserung. Generell stimmt das ja. Außerdem beschränkt sich der Nachtverkehr der Linie 6 dann auf den Abschnitt Nordfriedhof-Mainz Hb...

Mittwoch, 8. Juni 2016, 23:38

Forenbeitrag von: »Dualghost«

Schnellbus-Ring rund um Frankfurt

Zitat wie wäre denn ein optimaler Linienverlauf in Wiesbaden? einfach am Hbf enden wäre unpraktisch im Sinne der Umsteigefreiheit, oder? Da hast du natürlich Recht. Allerdings ist mit dem Regionalbusbahnhof am Hauptbahnhof die Infrastruktur vorhanden. Das Problem ist, dass die restlichen, aus dem Rheingau-Taunus-Kreis kommenden Regionallinien alle erst in der Innenstadt halten und dann am HBF enden. In der Innenstadt selbst gibt es aber außer dem Platz d. dt. Einheit keine geeignete Wartepositi...

Mittwoch, 8. Juni 2016, 09:19

Forenbeitrag von: »Dualghost«

Erste Ausschreibungsergebnisse

Guten Morgen, auf der rmv-Homepage wurde bekannt gegeben, dass die Ausschreibung für die Linie X17 (Hofheim Bahnhof-Hattersheim Bahnhof-Flughafen Terminal 1) von Sippel gewonnen wurde und fabrikneue Niederflurbusse eingesetzt würden. Wir können gespannt sein, welche Marke und was für eine Ausführung gekauft wird Außerdem sind die Linienverläufe der anderen Linien dort abgebildet. Interessant sind die wirklich wenigen Halte, allerdings beginnt und endet die X26 (Wiesbaden-Hofheim-Königstein-Oberu...