Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 173.

Gestern, 14:08

Forenbeitrag von: »Uli Nobbe«

Einstellung Buslinie 30

Zitat von »Aufrechtgehn« Da die Idee von einem CDU-Politiker kommt, vermute ich mal, dass es ihm eher um die Aufhebung der Busfahrspuren auf der Friedberger geht als um die Tram nach BV... Klingt bösartig, trifft aber meinen Humor. Sagen wir es mal so: Wenn die frei werdende Busspur in einen - abgetrennten! - Fahrradstreifen umgewandelt würde, ließe sich dafür vielleicht ein Konsens finden.

Sonntag, 18. November 2018, 20:03

Forenbeitrag von: »Uli Nobbe«

Haltestelle Stresemannallee: Da klickt doch was?

Nein, das möchte ich ausschließen. Davon ausgehend, dass es an allen Überwegen gleich klingt, darf ich sagen: Das hört sich anders an. Hinzu kommt, dass bei Fußgänger-Rot die Frequenz des Klickens (also nicht die Tonhöhe, sondern die Taktfolge / Sekunde) langsam ist und nur bei grün schnell ist. Im verlinkten Tonschnipsel jedoch bleibt die Taktfrequenz immer gleich hoch, auch, als die Tram bereits einfährt. Es wäre sicher nicht hilfreich, wenn da die Ampel den Blinden noch "grün" signalisieren w...

Sonntag, 18. November 2018, 09:24

Forenbeitrag von: »Uli Nobbe«

13. November 2018: Personenunfall im Frankfurter S-Bahn-Tunnel

EDIT: 100% d'accord mit @FipsSchneider; er hat etwas schneller gepostet als ich. Ich war noch im Entwurf, er schon fertig. Das Forum warnt einen diesbezüglich nicht. Zitat von »Linie 27« Ich habe noch nicht gehört, dass das Notsignal bei der U-Bahn allzu oft missbräuchlich benutzt wird. Die meisten Stationen sind außerdem bis in den letzten Winkel mit Videokameras überwacht und es treiben sich einige Sicherheitsleute dort herum. Die könnte man zum Beispiel zum Notsignalschalter schicken, wenn es...

Sonntag, 18. November 2018, 08:12

Forenbeitrag von: »Uli Nobbe«

Haltestelle Stresemannallee: Da klickt doch was?

Zitat von »Der Isenburger« Dieses Geknatter hört sich ein wenig nach Hardcore-Techno an . Bin froh, wenn die Bahn dann gleich kommt. Danke für den Hinweis. Soll heißen, das Problem (ich nehme an, es ist eins und kein Regel-Geräusch) besteht dort schon seit einiger Zeit? Noch was: Hörst Du es nur an dieser einen Stelle oder über den gesamten Bahnsteig? Beschränkt es sich auf einen Lautsprecher oder kommt es möglicherweise doch aus allen? Hardcore-Techno, von dem man erlöst wird, wenn die Bahn (h...

Samstag, 17. November 2018, 14:33

Forenbeitrag von: »Uli Nobbe«

Haltestelle Stresemannallee: Da klickt doch was?

Kann ich spontan nicht sagen, da habe ich nicht drauf geachtet. Beim nächsten Umstieg schau' ich mir das genauer an und gebe dann Rückmeldung. Sofern ich Zeit dafür habe. Die Umsteigezeit an der Stresemannallee von der S-Bahn auf die Tram funktioniert auch dann nur so wie geplant, wenn beide gleich viel Verspätung haben.

Samstag, 17. November 2018, 13:27

Forenbeitrag von: »Uli Nobbe«

Haltestelle Stresemannallee: Da klickt doch was?

Das ist was für Profis (denke ich mal): Gestern habe ich beim Umstieg von der S-Bahn in die Tram 17 an der Haltestelle "Stresemannallee" ein Klickern gehört, das mir früher so noch nicht aufgefallen ist. Einen Handy-Mitschnitt (nachbearbeitet) habe ich bei Soundcloud hinterlegt: https://soundcloud.com/ulinobbe/20181116…prechergerausch Ich habe versucht, die Quelle des Geräuschs ausfindig zu machen; es schien nicht aus den üblichen, weißen, höher angebrachten Durchsage-Lautsprechern oberhalb des ...

Mittwoch, 14. November 2018, 15:50

Forenbeitrag von: »Uli Nobbe«

Linie 14 auf neuen Wegen (ab Dez. 2018)

Zitat von »FipsSchneider« Warum nennt man die Endstation Gustavsburgplatz und nicht Rebstöcker Straße? Vermutlich aus dem gleichen Grund, warum die Bedarfshaltestelle "Zum Rebstockbad" nicht "Rebstockbad" heißen darf. Es ist Jahre (Jahrzehnte?) her, da verkündete die VGF mit stolz geschwellter Brust, dass man eine nur in eine Richtung befahrbare Haltestelle [Name vergessen] in der Nähe der Paulskirche zugunsten der Haltestelle Römer / Paulskirche abgeschafft habe. Um aber auch nur den Hauch ein...

Dienstag, 13. November 2018, 21:45

Forenbeitrag von: »Uli Nobbe«

Fahrgäste erleiden Kreislaufzusammenbruch in überfüllter Vlexx

Moment mal: Die Züge haben doch eine Klimaanlage, oder etwa nur eine Heizung? Lassen wir die Psychologie mal außen vor und widmen uns den technischen Daten. Ich habe mal die Daten für so einen Triebwagen im Internet gesucht und dabei folgendes gefunden (bitte korrigieren, wenn das falsch ist): Sitzplätze: 172Stehplätze: 166, bei allen belegten Klappsitzen und angenommenen 4 Personen / qm= summa summarum 338 Pax im bumsvollen Triebwagen, sofern das so zulässig ist. Es ist eine Binsenweisheit, das...

Dienstag, 13. November 2018, 21:18

Forenbeitrag von: »Uli Nobbe«

13. November 2018: Personenunfall im Frankfurter S-Bahn-Tunnel

Zitat von »Bernemer« Kann mir jemand erklären, warum das an dieser Stelle unbedingt und zwingend notwendig ist? Zum Teil, ja. Kurzfassung: Einsatztaktik. Langfassung: Feuerwehr und Rettungsdienst sollten sich grundsätzlich nicht gegenseitig blockieren bzw. im Weg herumstehen. Alles andere ist nachrangig. Je nach Lage gibt es sogar verschieden zugeteilte Bereitstellungsräume für die jeweiligen Einheiten (das wird von der Einsatzleitung so eingeteilt). Das generelle Konzept aber hat jede Einheit ...

Montag, 12. November 2018, 20:35

Forenbeitrag von: »Uli Nobbe«

Fahrgäste erleiden Kreislaufzusammenbruch in überfüllter Vlexx

Die Allgemeine Zeitung (AZ) Mainz berichtet am 12.11.2018 um ca. 18:20 Uhr über einen aus technischen Gründen verkürzten und überfüllten Zug der Vlexx auf der Linie RE 13. Zitat Mehrere Menschen sollen in dem komplett überfüllten Triebwagen starke Kreislaufprobleme bekommen haben, ein Fahrgast musste sogar vom Notarzt abgeholt werden. Hintergrund war, dass der Regionalexpress 13 nicht mit zwei oder drei Einheiten fuhr, sondern nur mit einem Triebwagen. Zur Begründung wird die Sprecherin wie folg...

Montag, 12. November 2018, 13:40

Forenbeitrag von: »Uli Nobbe«

Fernbahntunnel durch Frankfurt?

Stimmt, da war ich zu sehr mit der für mich zuletzt relevanten "TA Lärm" verhaftet. Danke für die Aufklärung des Missverständnisses. Dennoch bleibt für mich die Frage offen, warum es - für die Bahn - nachteilig sein soll, dass der Verkehrslärm für die Außenfassade errechnet (nicht: gemessen, siehe Zitat Deines Beitrages ) wird. Und auch, ob das ein Vorteil für die Anwohner sein könnte. Sieht man mal von der Uniklinik ab: Fenster können geöffnet werden, und manche Gebäude haben sogar Balkone. Wür...

Montag, 12. November 2018, 12:05

Forenbeitrag von: »Uli Nobbe«

Fernbahntunnel durch Frankfurt?

Zitat von »tunnelklick« Das Gemeine daran ist auch, dass beim Verkehrslärm außen gemessen wird ("an der Fassade"), und nicht innen, die Bahn also nicht in den Genuß bauseits schon durchgeführter passiver Schallschutzmaßnahmen kommt (etwa bei Neubauten, die in der Uniklinik in großer Zahl entstanden sind oder im Bau sind). Das sehe ich anders, und die von Dir als vermeintliche Gemeinheit ausgemachte Regelung empfinde ich als Vorteil - für beide Seiten. Soweit ich weiß, ist der maßgebliche Messor...

Samstag, 10. November 2018, 19:41

Forenbeitrag von: »Uli Nobbe«

DB verliert RMV-Automatenzuständigkeit

Zitat von »Colaholiker« Und wenn der einzige Automat nicht funktioniert, ist es, zumindest bis zum nächsten Umstieg, kein Schwarzfahren. Ohne Volljurist zu sein: "Schwarzfahren" ist es nur, wenn Vorsatz vorliegt, d.h. man wollte den regulären Fahrpreis nicht bezahlen und eventuellen Schwierigkeiten nicht aktiv entgegenwirken. Hä? Ist der Automat defekt oder fallen alle Münzen durch oder nimmt er bei PS5 keine Scheine etc. pp., dann ist es kein schwarzfahren. Allerdings muss man sich nunmehr akt...

Donnerstag, 1. November 2018, 19:02

Forenbeitrag von: »Uli Nobbe«

Gleiserneuerung Hst. Vogelweidstraße > Theodor-Stern-Kai

Zitat von »bernem« Gebaut wird ab der Haltestelle Vogelweidstraße bis zur Einfahrt auf das Gelände der Uniklinik, es sind mehrere Unternehmen tätig, u. a. die Firma SPITZKE aus Großbeeren bei Potsdam. Am Montag konnte ich aber auch beobachten, dass zwischen Hauptzufahrt Uniklinik und der Eisenbahnbrücke (Main-Neckar-Brücke), Höhe Zahnklinik, Baumarbeiten im gange waren - sehr nah am Fahrdraht. Der Straßenverkehr war davon nicht betroffen, einzig der Fuß- und Radweg auf der Seite der Uniklinik w...

Donnerstag, 1. November 2018, 18:38

Forenbeitrag von: »Uli Nobbe«

Jahresticket-Abo ab 2019: 12 Abbuchungen

Zitat von »Umlaufnummer« Sicher, dass der Rabatt bei vorzeitiger Kündigung nicht rausgerechnet wird? Nein, da bin ich mir nicht sicher, weil ich meine Informationen zwar aus Gesprächen mit Mitarbeitern der VGF am Telefon wie auch persönlich im Service-Center habe, aber noch keine offizielle Mitteilung im Netz, eine PM oder einen verlässlichen Pressebericht dazu gefunden habe. Ich nehme an, da wird man noch ein wenig warten, etwas näher zum Jahresende hin; auf Nachfrage gibt man das bereits jetz...

Donnerstag, 1. November 2018, 01:53

Forenbeitrag von: »Uli Nobbe«

Jahresticket-Abo ab 2019: 12 Abbuchungen

Moin allerseits, ich habe - eher beiläufig - erfahren, dass bei der monatlichen Abbuchung der Jahreskarte ab 2019 von der 10-monatigen (+2 freie Monate) Abbuchung auf eine 12-monatige umgestellt werden soll. Die 2 Freimonate bleiben dabei natürlich erhalten; sie werden entsprechend auf den monatlichen Abbuchungsbetrag umgelegt. Konkret bedeutet das: Jahreskarte Frankfurt (PS 3) im Abo = 891,00 € (vor der Preiserhöhung ). Aktuell: Monatlich 89,10 € in den ersten 10 Monaten und dann 2 Monate frei....

Montag, 29. Oktober 2018, 11:52

Forenbeitrag von: »Uli Nobbe«

[Sammelthread] Linienbetrieb mit historischen Fahrzeugen

Hier folgt dann noch das versprochene Foto. Sorry, war von unterwegs aus nicht ganz so einfach. An der Stresemannalle/Gartenstraße habe ich dann noch einen anderen Zug Richtung Rebstockbad gesehen; es müssen also mindestens zwei Wagen dieses Typs auf der Strecke unterwegs gewesen sein.

Montag, 29. Oktober 2018, 08:31

Forenbeitrag von: »Uli Nobbe«

[Sammelthread] Linienbetrieb mit historischen Fahrzeugen

Hoffe, das ist der richtige Thread. Ein Kurs der Linie 17 wird heute morgen von einem P-Wagen gefahren :ich dachte erst, ich seh' nicht recht. Ist ja wie zu meinen Oberstufenzeiten vor über 30 Jahren. Edit: Es ist Wagen 148.

Sonntag, 28. Oktober 2018, 09:23

Forenbeitrag von: »Uli Nobbe«

Nachtbusverkehr in der Region ab Fahrplanwechsel 2019

Soll der OF-95 nachts in Ober-Roden am Bahnhof enden? Wäre natürlich ungeschickt, auf diese Art und Weise das Breidert und Urberach abzuschneiden, wenn da nachts schon mal was fährt. Sind die Wendezeiten wirklich so knapp?

Freitag, 26. Oktober 2018, 18:17

Forenbeitrag von: »Uli Nobbe«

Ständige Verspätungen und Fahrtausfälle [ursprünglich: Ständige Verspätungen S1]

Zitat von »Uli Nobbe« Wie kam die Meldung denn zur Leitstelle der Feuerwehr? Automatisch? Ich kann mir kaum vorstellen, dass da einer anruft und sagt "Da brennt ein Gleismagnet" - sorry, das ist so spezifisch, da wird jeder Disponent erst mal hellhörig. Ein Vögelchen hat mir mittlerweile gezwitschert, dass die Meldung tatsächlich genau so per Telefon rein gekommen sein soll - und zwar von der Bahn selbst. Wenn das so stimmt (Problem wird bahnseitig erkannt und Alarm ausgelöst), dann sind alle d...