Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Montag, 26. November 2018, 10:13

Forenbeitrag von: »multi«

Europaviertel: U5-Verlängerung

Die ist schon weg Dabei hätt' ich's so gerne gesehen!

Montag, 19. November 2018, 08:55

Forenbeitrag von: »multi«

Fernbahntunnel durch Frankfurt?

Zitat von »Metropolit« Ich habe an anderer Stelle auch schon Vorschläge zu einer Nord-Süd-Relation (für die S-Bahn) gemacht, die in einer kleinen Debatte mit @Reinhard mündete, ob man nicht besser weitere Gleise im Hauptbahnhof für die S-Bahn herstellt. Kannst du das mal kurz verlinken? Ich habe diese Diskussion nicht finden können.

Dienstag, 6. November 2018, 19:12

Forenbeitrag von: »multi«

Regionaltangente West (PFA Nord)

Zitat von »tunnelklick« Vielleicht, dass die Strecke nördlich A66 gestört ist und Züge von Süden vorzeitig in Bad Soden wenden müssen/sollen/können? Könnte dann die RTW von Süden her nicht in Sossenheim Bf wenden? Oder in Höchst Bf.? Aber ich habe auch nichts gegen 100-m-Bahnsteige.

Montag, 5. November 2018, 11:42

Forenbeitrag von: »multi«

Regionaltangente West (PFA Nord)

Zitat von »Condor« Die geplante RTW Standardlänge von gut 100m sollte schon durchgehalten werden, damit im Bedarfsfall auch vollständig Garnituren nach Bad Soden abgeleitet werden können. Wie sollte dieser Bedarfsfall denn aussehen?

Sonntag, 4. November 2018, 15:37

Forenbeitrag von: »multi«

Regionaltangente West (PFA Nord)

Da zwischen Bad Soden und Höchst dann sowieso keine reinen EBO-Fahrzeuge mehr fahren können, wenn zwischen Dunantsiedlung und Höchst BOStrab-Standard besteht, gibt es keinen zwingenden Grund, den Abschnitt zwischen Soden und Dunantsiedlung im EBO-Standard zu halten. Sie könnte also problemlos auf BOStrab umgestellt werden. Nur im Sodener Bahnhof sollten beide Gleise EBO-Standard behalten und beide Gleise auch mit 15kV versorgt werden, damit man sich dort die volle Flexibilität erhält. Der Vortei...

Donnerstag, 1. November 2018, 09:36

Forenbeitrag von: »multi«

Karlsruher ET 2010 am 3.11.2018 auf der RB11

Durch Zufall bin ich gerade auf diesen interessanten Termin übermorgen, 3.11.2018, von 9 bis 16 Uhr gestoßen: Zitat von »Website der RTW Planungsgesellschaft mbh« RTW-Aufsichtsratsvorsitzender und Verkehrsdezernent Oesterling führt Zweisystemfahrzeug im Regelbetrieb auf der Linie RB 11 vor. Die erste Fahrt mit dem Zweisystemfahrzeug beginnt um 9:00 Uhr in Höchst Bahnhof, die letzte Fahrt um 15:44 Uhr ab Bad Soden mit Ankunft in Höchst Bahnhof um 15:53 Uhr. Ein Zustieg ist jederzeit an einem der ...

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 11:26

Forenbeitrag von: »multi«

Bad Homburg: Verlängerung der U2

Auch ich halte den eingleisigen Tunnel für einen Fehler, da es für zukünftige Lösungen die Möglichhkeiten und Flexibilität stark einschränkt. Auch wenn die Planungen zur RTW derzeit anders aussehen, halte ich es durchaus für realistisch, dass man eines Tages überlegt, sie über die U2 und weitere Neubauabschnitte (Bad Vilbel etc.) weiterzuführen. Ein 7,5-Minuten-Takt der U2 im eingleisigen Tunnel Bad Homburg würde das auschließen, genauso wie jede andere zusätzliche Linie. Alle 7:30 Min. eine Bah...

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 10:48

Forenbeitrag von: »multi«

Regionaltangente West

Nachdem ich den Artikel aufmerksam gelesen habe, glaube ich zu ahnen, worauf der Mann eigentlich hinaus will: Er sieht es als übergeordnete Aufgabe des Bundes an, dass das Eisenbahnnetz, auch soweit es dem Regionalverkehr dient, zum "Wohle der Allgemeinheit" (GG) ausgebaut ist und wird. Ich vermute, dass er es so sieht, dass der Bund massiv Geld in die Hand nehmen müsste, damit das Eisenbahnnetz den Herausforderungen der Zukunft (oder schon Gegenwart?) gewachsen ist. Und vermutlich sieht er es s...

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 10:31

Forenbeitrag von: »multi«

Regionaltangente West

Die Argumentation von Herrn Speck ist (wenn man der FR trauen kann) etwas anders als hier dargestellt: Herr Speck meint, dass die RTW auf den meisten/längsten Streckenabschnitten nicht dem Nahverkehr (= kommunalen Verkehr) diene, sondern dem Regionalverkehr. Für Regionalverkehr seien aber nicht die Kommunen zuständig, sondern der Bund. Soll heißen: Frankfurt und andere Städte dürfen U- und Straßenbahnen planen und die DB S-Bahnen. Er ist der Meinung, dass dies in §87e GG steht, und dass dort fer...

Freitag, 28. September 2018, 14:11

Forenbeitrag von: »multi«

Abstellanlage Römerstadt wird erweitert

Wie wird der Bunker eigentlich genutzt? Und wann soll Bommersheim aufgegeben werden?

Freitag, 28. September 2018, 14:07

Forenbeitrag von: »multi«

Vorerst keine S-Bahn für das Terminal 3

Zitat von »speedy96« Ich denke mir, dass es fraport eher darum geht, die eigenen Parkhäuser zu füllen anstatt eine komfortable Anbindung für alle zu erreichen. Das glaube ich wirklich nicht. Internationale Fluggäste, die nach FRA wollen (also nicht einfach nur umsteigen von einem Flug zum anderen), kommen mit dem Flugzeug in Frankfurt an (ohne eigenes Auto!) und nehmen dann vom Flughafen zu ihrem Ziel den ÖV, ein Taxi oder einen Leihwagen. Auf jeden Fall brauchen die kein Fraport-Parkhaus ... I...

Donnerstag, 20. September 2018, 06:09

Forenbeitrag von: »multi«

Pakete per Straßenbahn

Zitat von »Eschnemer« Ferz mit Kricke! ;-( Manfred Ich glaube auch nicht, dass das Zukunft hat. Wie viel Paketstraßenbahnen können wir denn auf dem Netz einsetzen (freie Kapazitäten)? Und wie viele Transporter kann man damit ersetzen? Wie viel Transporter bleiben dann übrig?

Mittwoch, 12. September 2018, 21:26

Forenbeitrag von: »multi«

Bahnhof Friedrichsdorf soll barrierefrei werden

In dem Artikel steht, der Hausbahnsteig am Empfangsgebäude solle auf 96 cm erhöht und künftig von der S-Bahn genutzt werden, Bahnsteig 2 werde dann von den Regionalbahnen genutzt. Konkreter steht es dort leider nicht. Das würde dann wohl heißen, dass der S-Bahn-Betrieb in Friedrichsdorf weiterhin nur über ein Gleis abgewickelt wird, auch nach der Verlängerung nach Usingen.

Freitag, 7. September 2018, 15:28

Forenbeitrag von: »multi«

Typ U4 Wagen

Zitat von »tamperer« R- und U4-Wagen sind luftgefedert. Wie sind denn die anderen Wagen gefedert? Mich würden da insbesondere U2-, U3-, U5-, P- und S-Wagen interessieren.

Mittwoch, 15. August 2018, 21:59

Forenbeitrag von: »multi«

Ginnheimer Kurve

Zitat von »addy75« Mich würde mal interessieren, wie man im Bereich der Wilhelm-Epstein-Straße weiter verfahren möchte. Die Stadt und der Verein Makkabi bauen auf den beiden westlichen Plätzen eine neue Sportanlage. Die verbleibenden 3 Sportplätze sollen "modernisiert" werden und den aktuell dort ansäsigen Sportvereinen weiter zur Verfügung stehen. OSM-Maps Auf der Projekt-Webseite ist nichts dazu zu finden, außer: Von der Platenstraße kommend schwenkt die Trasse der Ginnheimer Kurve in einem w...

Dienstag, 7. August 2018, 20:06

Forenbeitrag von: »multi«

Ringat fordert zweiten S-Bahn-Tunnel

Zitat von »baeuchle« Sollte es nicht gehen, dass die Tf genügend Zeit haben, um in Niederhöchstadt auf die andere Seite gehen zu können und wieder zurückfahren zu können, ist es überhaupt kein Problem, während eines Projektes, das eine ganze Tunnelstrecke unter Frankfurt durchgraben soll, auch ein Wendegleis zwischen die beiden Strecken nach Bad Soden und nach Kronberg hinzubauen. Aber echt. Das wäre ja auch noch schöner, dass man wegen fehlender Wendekapazitäten in Niederhöchstadt keinen zweit...

Dienstag, 7. August 2018, 20:01

Forenbeitrag von: »multi«

Modernisierung Bf Friedberg

Zitat von »Friedberger« Zitat: Zitat 5.21 Fahrradabstellung (BW 19)Die 186 Fahrradständer einschließlich Überdachung werden zurückgebaut. Die beiden auf dem Bahnsteig 1 befindlichen Fahrradboxen-Einheiten werden bauzeitlich versetzt und im Bereich östlich der Eilguthalle auf DB-Grundstück vorübergehend zur Verfügung gestellt. Anschließend werden beide wieder am nördlichen Ende des Bahnsteigs 1 endgültig aufgestellt. Ebenfalls im nördlichen Bereich des Bahnsteigs 1 werden 44 neue Fahrradabstellp...

Freitag, 3. August 2018, 10:12

Forenbeitrag von: »multi«

Ringstraßenbahn

Danke, tunnelklick, für diese erhellenden Worte. Ich war gestern Abend schon versucht, noch zu posten, ob unser höchst versierter Jurist sich hier nicht melden könnte ...

Freitag, 3. August 2018, 00:39

Forenbeitrag von: »multi«

Ringstraßenbahn

Ginnheimer Kurve: ca. 193,- Mio EUR Europaturm Variante: ca. 174,- Mio EUR (nach Angaben von K-Wagen gestern im Thread zur Ginnheimer Kurve) Förderfähig sind nach GVFG max. 75%: Ginnheimer Kurve: ~145,- Mio EUR --> Eigenanteil 48 Mio EUR Europaturm Variante: ~131,- Mio EUR --> Eigenanteil 43 Mio EUR Wenn die Stadt in der Lage ist, 43 oder gar 48 Mio Euro aus eigener Tasche zu zahlen, dann packt sie auch 62 Mio Euro, also noch mal 19 Millionen mehr. Das sind die Kosten von etwa 1 km Straßen- oder...

Freitag, 3. August 2018, 00:04

Forenbeitrag von: »multi«

Ringstraßenbahn

Im Übrigen bin ich gar kein Gegner einer Straßenbahn auf dem Alleenring, wenn sie unabhängig geführt ist (also im Grünstreifen). Ich fände das grundsätzlich gut. Und damit habe ich mir hier im Forum, als wir das vor Jahren mal diskutiert haben, heftigen Widerspruch eingehandelt. Ich glaube nur nicht, dass das ein sonderlich nützliches Konzept zur Erschließung des Uni-Campus ist.