Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 341.

Heute, 10:39

Forenbeitrag von: »Bernemer«

Linie 14 auf neuen Wegen (ab Dez. 2018)

Na, herzlichen Glückwunsch! Da sind wir ja mal gespannt auf die Details. Mir kommt die 14 auch nach einer Woche weiterhin sehr verspätungsanfällig vor. Nach mehrfacher Nutzung scheinen mir die wichtigsten Problempunkte (von West nach Ost betrachtet) zu sein: Vom Gegenzug blockiertes Gleis durch doppelt genutzte, einseitige Haltestelle Ordnungsamt (Thema hatten wir schon) vergrößert VerspätungenStau in Kleyerstraße zwischen Galluspark/Kriegkstraße und Abzweig Mainzer Landstraße (FR Ost)Verzögerun...

Sonntag, 16. Dezember 2018, 15:42

Forenbeitrag von: »Bernemer«

Ginnheimer Kurve

Zitat von »Henning H.« Zitat von »tunnelklick« Das Gutachten ist allem Anschein nach keine NKU, vor allem keine vergleichende NKU, d.h. die verkehrlichen Vor- und Nachteile (Netzwirkung, Erschließungswirkung, Entlastung A-Strecke, Engpassbeseitigung, Reisezeitgewinne usw.) sind noch nicht bewertet worden. Zusätzlich kann man noch von deutlich geringeren Betriebskosten der Ginnheimer Kurve gegenüber der Europaturm-Variante ausgehen (stand vor Jahren auch mal in einer Art Vorstudie, welche in die...

Freitag, 14. Dezember 2018, 10:23

Forenbeitrag von: »Bernemer«

Linie 14 auf neuen Wegen (ab Dez. 2018)

Nun ist der Um-/Ausbau nicht erfolgt und der Status quo wird eben auf absehbare Zeit so bleiben. Daher stellt sich primär die Frage: Wie lässt sich die aktuelle, mehrfach unausgegorene/unübersichtliche/gefährliche Lage unter Nutzung vorhandener Infrastruktur verbessern? (Die Frage, warum es nicht gleich ordentlich gemacht wurde, führt vermutlich zu keiner befriedigenden Antwort.)

Donnerstag, 13. Dezember 2018, 10:23

Forenbeitrag von: »Bernemer«

Linie 14 auf neuen Wegen (ab Dez. 2018)

Mit dem infrastrukturellen Status quo wundere ich mich, warum nicht die naheliegenden Lösungen gewählt wurden (und einfach zunächst nur großteils der frühere Zustand wieder hergestellt):Haltestelle Ordnungsamt wird angelegt im zweigleisigen Bereich in der Rebstöcker Straße, was zeitliche Vorteile bringt (eingleisiger Bereich wird schneller geräumt) und verkehrliche Vereinfachung (Fahrgastwechsel jeweils zur "richtigen" Gehwegseite). Im Einmündungsbereich der Rebstöcker Straße von der Kleyerstraß...

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 17:10

Forenbeitrag von: »Bernemer«

Linie 14 auf neuen Wegen (ab Dez. 2018)

Die Situation in der Rebstöcker Straße habe ich mir gestern ebenfalls angesehen. Und verkehrlich erscheint sie an mehreren Stellen unglücklich bis bedenklich, wenn nicht gar unzulässig: Der MIV fährt trotz Einbahnstraßenregelung weiterhin aus der Kleyer- in die Rebstöcker Straße ein. (Sogar städtische Fahrzeuge habe ich dabei beobachtet!) Ursache könnten neben der Gewohnheit die recht kleinen Durchfahrt-verboten-Schilder sein sowie die Tatsache, dass diese ungünstig platziert wurden, sodass Auto...

Dienstag, 11. Dezember 2018, 18:52

Forenbeitrag von: »Bernemer«

Bornheim Mitte: Haltestellenbelegung für Busse verändert

Zum Fahrplanwechsel sind die Haltestellen-Belegungen der Busse an der Station Bornheim Mitte verändert worden. Betroffen sind offenbar nur die beiden Haltestellen am südlichen Fahrbahnrand (Fahrtrichtung Eissporthalle). An der Haltestelle vor der Ampel (vor den Gaststätten) halten nun Straßenbahn 12 (unverändert)Linie 38 NEULinie 103 NEU Die Haltestelle hinter der Ampel (vor der Parfümerie) ist gekennzeichnet nur noch für Linie 43 und "Ausstieg". Wo die Ausstiege der Linie 34 und 38 stattfinden,...

Dienstag, 11. Dezember 2018, 11:55

Forenbeitrag von: »Bernemer«

Neue Zielbeschilderungen

Da ich mich als Bernemer gerade an neue Zielbeschilderungen gewöhnen darf, ist bei mir die Frage aufgekommen: Wieso ist Praunheim wichtiger als Gallus? Denn: Auf der U7 wird der Stadtteil in Versalien angezeigt (="PRAUNHEIM Heerstraße"), an der 14 aber nicht (="Gallus Gustavsburgplatz"). Ich trau jetzt kaum, die Logik zu hinterfragen, aber weiß jemand ...?

Montag, 10. Dezember 2018, 11:01

Forenbeitrag von: »Bernemer«

Linie 14 auf neuen Wegen (ab Dez. 2018)

In der Gegenrichtung - City nach Galluswarte - hätte die 14 eine willkommene Entlastung für 11+21 sein können, besonders angesichts des Bahn-Streiks. Bloß stiegen die Fahrgäste am Hbf nicht in die Tram mit dieser verrückten, unbekannten Nummer ein, in der nur eine Hand voll Fahrgäste saßen (Momentaufnahme gegen 8 Uhr). Stattdessen quetschten sich alle in die Wagen der bekannten Tramlinien. So ein Fahrplanwechsel wäre schon die ultimative Gelegenheit für den Einsatz von Reisendenlenkern, nicht wa...

Sonntag, 9. Dezember 2018, 23:31

Forenbeitrag von: »Bernemer«

Linie 14 auf neuen Wegen (ab Dez. 2018)

Zitat von »Tommy« Einigkeit besteht auch noch nicht an der Haltestelle "Ordnungsamt". Dort gibt es nur noch die stadtauswärtige Haltestelle. Allerdings wurden bei meiner Fahrt die Türen am alten Platz freigegeben. Dort gibt es aber kein H-Schild. In der Ansage gibt es allerdings auch kein "Ausstieg links". Dem gemeinen Autofahrer muss man die neue Verkehrsregelung für die Rebstöcker Straße beibringen, denn die ist zwischen Kleyerstraße und Lahnstraße nur noch Einbahnstraße in Richtung Kleyerstr...

Sonntag, 9. Dezember 2018, 23:16

Forenbeitrag von: »Bernemer«

Gleisnetz Straßenbahn Frankfurt

Ah, danke für die Information! Dann ist das aber definitiv auch ein Veränderungsanlass für den armen, fleißigen @baeuchle.

Sonntag, 9. Dezember 2018, 21:22

Forenbeitrag von: »Bernemer«

Gleisnetz Straßenbahn Frankfurt

Hm. Wo siehst Du das, @Erlenbacher? In @baeuchles Plan erkenne ich am Gustavsburgplatz nur einen (grünen) Bahnsteig im eingleisigen Bereich. Der nächste rote Bahnsteig ist (korrekt) an der Haltestelle Ordnungsamt eingezeichnet, wo die Strecke wieder zweigleisig ist. Ganz augenscheinlich aus Platzgründen ist der Haltestellenname darunter aufgeführt.

Sonntag, 9. Dezember 2018, 21:16

Forenbeitrag von: »Bernemer«

Jahresfahrplan 2019

Zitat von »Condor« Zitat von »Bernemer« (und, gut zu erkennen, vermutlich ab sofort auch gleich sehr häufig Einsatzort für Knöllchentrupps der Stadtpolizei bzw. Abschleppdienste) Vergiss es, das ist nicht ungewöhnlch für Frankfurt. Ich weiß. Dann lass es mich "sehr häufig" durch "noch häufiger" ersetzen, bitte. Denn aus eigener Erfahrung (=Taxifahrt oder spontaner Fußweg wegen unbestimmt lang dauernder Fahrtunterbrechung) weiß ich, dass Stadtpolizei und Abschlepper relativ häufig anrücken müsse...

Sonntag, 9. Dezember 2018, 17:22

Forenbeitrag von: »Bernemer«

Neue Haltestellen in Bornheim

Seit heute ist das Frankfurter Netz unter anderem um die folgenden zwei Bushaltestellen an der Linie 38 angewachsen. 1. Der legendäre Name "Inheidener Straße" ist zurück, wenn auch unprätentiös (und, gut zu erkennen, vermutlich ab sofort auch gleich sehr häufig Einsatzort für Knöllchentrupps der Stadtpolizei bzw. Abschleppdienste): 2. Eine Wende und 300 Meter weiter "Buchwaldstraße" als provisorisches Buskap:

Sonntag, 9. Dezember 2018, 13:32

Forenbeitrag von: »Bernemer«

Linie 103: Haltestelle Riederhöfe

Zitat von »SoundofN1« Die Variante mit der Nachtbushaltestelle bedeutet, dass der Bus pro Richtung zweimal im Stau steht (denke ich). Was diese Variante definitiv ausschließt, denn während der Rush-hour sind die Verspätungen ja schon mit nur einmaligen Quälen durch den Stau schlimm genug. Gegen die von @Aarali eingezeichneten Haltstellen spricht die Lage mitten in bzw. so kurz hinter der Kreuzung, dass nachfolgender Verkehr zwingend im Kreuzungsbereich anhalten muss und so die Querverbindungen ...

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 14:11

Forenbeitrag von: »Bernemer«

Gleisnetz Straßenbahn Frankfurt

Zitat von »baeuchle« Zitat von »Bernemer« Die Diskussion im Thementhread hat ergeben, dass Du zwei Änderungen an der neuen Haltestelle Karmeliterkloster vornehmen kannst: In Fahrtrichtung Westen müsste sie blau (Bahnsteig > 0cm, aber nicht barrierefrei) hinterlegt werden und in Fahrtrichtung Osten müsste sie rot werden (abgepollerte Fläche=Bahnsteig, aber ebenerdiger Einstieg). Oha, danke, da war ich wohl schwer von Kapee. Permalink. Jetzt nur noch annerster rum, bitte. Also: Blau oben (nördlic...

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 13:56

Forenbeitrag von: »Bernemer«

Jahresfahrplan 2019

Zitat von »Darkside« Man schreibt ja auch nicht "Frankfurter-Strasse" Das wären ja auch gleich zwei Rechtschreibfehler in einem Ausdruck!

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 01:04

Forenbeitrag von: »Bernemer«

Fahrplanänderungen im MKK ab bzw. nach den Sommerferien

Hier mal die Originalquelle, nämlich der Main-Kinzig-Kreis. Die FNP hat das Thema schon auf ihrer Online-Seite, aber nicht nur die Pressemeldung vom Kreis, sondern auch mit diversen Stellungnahmen und Hintergründen. Ein Bonmot vom Erstem Stadtrat aus Nidderau darin: Zitat Die Leistung habe Viabus „von mangelhaft zu befriedigend“ gesteigert. Ein weiteres interessantes Detail in der FNP: Schäfer-Reisen aus Nidderau wird wohl ebenfalls als Subunternehmer einsteigen.

Dienstag, 4. Dezember 2018, 22:36

Forenbeitrag von: »Bernemer«

Jahresfahrplan 2019

Zitat von »tohoku91« Die Linie X97 hält bereits in beiden Richtungen am Unfallklinikum. In Fahrtrichtung OF leider nicht an der Haltestelle Unfallklinikum/B3, aber das ist wegen der Ampelschaltung scheinbar problematisch. Danke für die Info! Warum ist das eigentlich im aktuellen Fahrplan nicht enthalten? Hatte gerade mal reingeschaut und die Unfallklinik dort nicht entdeckt. Zitat von »vöv2000« Ich habe mal ins neue Fahrplanbuch geschaut. Demnach hält der X97 nur in Fahrtrichtung Offenbach an d...

Dienstag, 4. Dezember 2018, 22:18

Forenbeitrag von: »Bernemer«

Einstellung Buslinie 30

"Sinnfrei gedacht" finde ich das nicht, im Gegenteil. Aber Oesterlings Hinweis auf eine Führung ab/bis "Lokalbahnhof/Südbahnhof" scheint mir ganz klug. Denn wenn der 30er zusätzlich zum Lokalbahnhof auch eine Direktverbindung zum Südbahnhof böte, entstünden zusätzlich Anschlüsse zur A-Strecke und Regional- und Fernbahn. Notwendig dafür wäre "nur" eine zusätzliche Ampelregelung der Kreuzung Darmstädter Land-/Textor-/Deister-/Dreieichstraße, damit die Busse links abbiegen könnten in die Textorstra...

Dienstag, 4. Dezember 2018, 13:14

Forenbeitrag von: »Bernemer«

FNP: 5 weitere P werden reaktiviert, T-Bestellung wird aufgestockt, 30 wird zu 2 Teillinien

Nachdem bei HR, in der FR und in der FAZ ja prinzipiell überall das Gleiche (und nur wenig Neues) stand, hat die FNP in ihrer heutigen Ausgabe einen größeren und detailreichen Artikel dazu. Demnach will Klaus Oesterling kurzfristig 5 weitere P-Wagen reaktivieren fürs Verstärken der 18am besten 5 weitere T-Wagen-Optionen in Bestellungen umwandeln für die Langfrist-Lösungdie Linie 30 in zwei Teillinien Friedberger Warte <> Bad Vilbel und Lokalbahnhof/Südbahnhof <> Hainer Weg aufteilen