Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 07:54

Forenbeitrag von: »Baertram«

nicht nur Mentalität - oder doch?

Hallo Tatrafan. Der nicht vorhandene Vandalismus kann auch einen anderen Grund haben: Die Konsequenzen, die ein "Künstler" zu erwarten hat, sind im Osten wohl ganz andere als bei uns. Da werden die Täter bestimmt nicht so verhätschelt wie in Deutschland. Und wie Du so schön beschrieben hast, überall ein Vielfaches an Personalen im Gegensatz zu deuschten Städten. Das kommt davon, das man bei uns für solche Dingen (Sicherheit, Strafverfolgung, Verurteilung und das, sagen wir mal, Verwahren) einfac...

Montag, 14. Januar 2019, 07:32

Forenbeitrag von: »Baertram«

Stimmt

Im Dezember 2008 war die Verlängerung der Schnellinie 6 nach Alsbach. Also doch nur 10 Jahre. Nach Arheilgen ging es ab Juni 2009.

Sonntag, 13. Januar 2019, 10:45

Forenbeitrag von: »Baertram«

HEAG mobilo überlegt offenbar ernsthaft die Abschaffung der Schnelllinie 6

Zitat von »Holger Koetting« Niimm dazu eine Schulhaltestelle Deiner Wahl und schon darfst Du Dich über maximale Elternbeschwerden freuen. Unabhängig davon verlängert sich damit die Reisezeit für eine Vielzahl von Reisenden, weil sich die Zahl der Umsteiger mit entsprechenden Wartezeiten erhöht. Niemand wird einen Fußweg von bis zu 600 Metern akzeptieren. Deswegen ist die ganz klare Priorität auf einer Linie mit Grundbedienung. Das beste Beispiel ist wohl die Relation Alsbach/Seeheim/Jugenheim -...

Mittwoch, 9. Januar 2019, 17:16

Forenbeitrag von: »Baertram«

Ein dritter Verstoß gegen die Anordnung des Regierungspräsidenten?

Zitat von »Chris26« Ich gebe zu: Straßenbahnen sind attraktiver als Busse. Allerdings sind schnelle Straßenbahnen auch attraktiver als langsame. Um den ÖPNV attraktiver zu machen, sollte er beschleunigt statt ausgebremst werden. Bei einer kurzen Strecke wie Bessungen-Luisenplatz könnte man auch mit einem Bus anfreunden. Zumal die Busse ja in Zukunft auch attraktiver werden, da Darmstadt bis 2025 komplett auf Elektrobusse umstellen will. Man kann ja auch ein paar Meter weiter, bis zur nächsen Ha...

Samstag, 5. Januar 2019, 17:53

Forenbeitrag von: »Baertram«

Gibt es Streckennummern?

Dann sind wir uns ja einig. Der Ansatz mit den Weichennummern ist ja der sichbare Teil der Strecken. Das diese früher andere Nummern hatten, war mir neu, und zeugten nicht unbedingt ein sichtbares, sagen wir mal, Erkennungwert ihrer Lage im Netz. Das hat sich mit der Einführung der drei-stelligen-Nummern verbessert - oder auch nicht. Über die Pläne bestehen auch keine Zweilfel. Ob Offiziel zugänglich (Baustellen-Beschreibungen z. B.) oder nicht. Vielleicht muß ich mal genauer auf irgendwelche Nu...

Freitag, 4. Januar 2019, 18:22

Forenbeitrag von: »Baertram«

Gibt es Streckennummern?

Das varriert Deine Eingangsfrage natürlich. Sicher gibt genaue Unterlagen darüber, wo z. B. jeder Fahrleitungsmast auf dem mm genau eingezeichnet worden ist. Ich habe Deine Eingangsfrage eher so verstanden: Haben die HEAG-Strecken eine Beziechnung ähnlich der DB mit den Kursbuchnummern?

Donnerstag, 3. Januar 2019, 22:45

Forenbeitrag von: »Baertram«

Gibt es Streckennummern?

Zitat von »ST4« In mir vorliegenden Streckenplänen von 1962, 1968 und 1970 sind noch keine Weichennummern nach dem aktuellen System verzeichnet. Das gibt neue Rätsel jetzt auf: Warum hat man die 200er nicht auch durch die Bismarckstraße zum Willy-Brandt-Platz gezogen? Dann wären die 400er frei geblieben. Warum hat man bei der Umstellung nicht die 600er Gruppe verwendet und ließ diese aus? Bleiben die Linien als Orientierung: Linie 3 zur Lichtenbergschule = 300er Linie 7 nach Arheilgen = 700er L...

Donnerstag, 3. Januar 2019, 20:15

Forenbeitrag von: »Baertram«

Montag, der 6. April 1998

An diesem Tag hatte die Schnellinie 6 den größten Verlust. Mit der Inbetriebnahme der ST 13 wurde der Fahrscheinverkauf durch den Straßenbahnfahrer eingestellt. Das Entfallen der z. T. langwierige Bezahlvorgänge an jeder Haltestelle lies die Linie 1, 3, 7, 8 und 9 auch schneller werden. Das wurde schlieslcih in den Fahrplänen auch berücksichtigt. Der Vorteil der Schnellinie 6 und 10 war damit geringer - der Letztgenannten war ohnehin kaum noch meßbar. Von den anfangs (Montag, den 25. Februar 199...

Samstag, 22. Dezember 2018, 07:53

Forenbeitrag von: »Baertram«

Gibt es Streckennummern?

Ja, das würde passen. Und man erkennt die Ausnahmen. Normalerweise würden die Weichen in der Frankfurter Straße mit 700er Nummern (718 und 719 Altbestand und 720 und 721 wären die neuen) versehen werden. Warum man 2002/03 beim Bau der Strecke vom System abgewichen ist? Eine ähnliche Situation gibt es auch am Schloß: Unmittelbar östlich der heutigen Bushaltestelle liegt eine 500er Weiche. Das kommt noch von der Zeit, wo die Linie 2 und 3 noch durch die Kirchstraße fuhren.So wurde das bei der Rhei...

Freitag, 21. Dezember 2018, 19:46

Forenbeitrag von: »Baertram«

Gibt es Streckennummern?

Eine Orientierung könnten die Weichen sein. Sie werden von der Stadtmitte nach außen durchgezählt. Und zwar 3-Stellig: 100er vom Luisenplatz zum Böllenfalltor 200er vom Luisenplatz zum Hauptbahnhof (möglich, das die Stichstrecke zum Rodensteinweg bis 1968 dazugehörte). 300er von der Schulstraße zur Lichtenbergschule. 400er vom Willy-Brandt-Platz zur Kirschenalle 500er Rund um das Schloß - und früher zum Ostbahnhof (bis 1986). 600er Meßplatz nach Kranichstein 700er vom Luisenplatz zum Dreieichweg...

Donnerstag, 20. Dezember 2018, 17:24

Forenbeitrag von: »Baertram«

(Teilweiser) Ausfall der Linie 1

Zitat von »Holger Koetting« Gera war seinerzeit ein Glücksfall. Man war sich vor 9 Jahren nicht sicher, ob der NGT8 der Geraner einen weiteren Wagenteil bzw. Beiwagen den Berg hochkommt. Deshalb war ja der praktisch baugleiche ST-14-Tw 0783 mit Bw 9431 dort. Das Ziel war doch gewesen, Tatra-Großzüge zu ersetzen. In dieser Richtung habe ich aber bis jetzt nichts vernommen. Wäre das jetzt nicht die Gelegenheit für Gera und Darmstadt?

Dienstag, 11. Dezember 2018, 16:44

Forenbeitrag von: »Baertram«

Ist jetzt nicht Dein Ernst.

Zeig mir den Beförderungsfall, der sich "freiwillig" im hinteren Bereich des Fahrzeugs aufhalten wird.

Samstag, 1. Dezember 2018, 15:48

Forenbeitrag von: »Baertram«

(Teilweiser) Ausfall der Linie 1

Aber das muß auch unter einen Hut gebracht werden. Es ist schon ein Unterschied, ob Du Deine Mannschafft "Barrierefrei" verwenden kannst oder Du höllisch darauf aufpassen mußt, das dieser betreffende Kurswagen wirklich von jedem Kollegen mit der dafür erforderlichen Linzenz das Fahrzeug bedient werden kann. Dieser Kreis wird auch immer kleiner - und dann las mal einen davon krank werden (oder andere dispositive Einschränkengen wie Urlaub oder andere Sonderdienste).

Freitag, 30. November 2018, 19:19

Forenbeitrag von: »Baertram«

(Teilweiser) Ausfall der Linie 1

Zitat von »LilieBlauWeiss« Die ST7 wurden ursprünglich mal als Betriebsreserve da behalten, entsprechend wäre es schon toll diese für so etwas auch einzusetzen. Alternativ gäbe ja auch noch ein ST10 und ein ST11. Oder sind die alle etwa auch defekt? Ich glaube eher an die fehlende Lizenz der Fahrer. Die ST 7 sind seit 1999 offiziel außer Betrieb. Bei den ST 10 und 11 sind es inzwischen auch schon 10 Jahre. Obendrein haben die ST 12, 13 und 14 sog. Totmannschalter. Und der Wahn um Zertifizierung...

Dienstag, 13. November 2018, 16:35

Forenbeitrag von: »Baertram«

Ja

Ja, genau. Die Ludwigshöhstraße wird nach Meßplatz und Siemensstraße die dritte Haltestelle dieser Art. Und ich glaube, weitere werden folgen.

Montag, 22. Oktober 2018, 19:38

Forenbeitrag von: »Baertram«

Es gibt auch eine 3. Möglichkeit.

Nähmlich endlich den Parallelverkehr nach Kranichstein aufzugeben. Dann klappt es auch mit der Pünktlichkeit, sogar im T30

Samstag, 6. Oktober 2018, 10:38

Forenbeitrag von: »Baertram«

Erneuerung Wendeschleife Schinnergraben

Gott sei Dank. Denn so kann man flexibel bleiben, wenn auf dem Ast zum Bürgerhaus etwas passiert. Ich hatte die Wendeschleife mit dem Abstellgleis 1984 kennengelernt.

Freitag, 5. Oktober 2018, 20:49

Forenbeitrag von: »Baertram«

Tw 9855 wibt für das Finanzamt

Heute wurde Tw 9855 im neuen Gewand gesichtet. Meine Schwäggerin schickte mir ein Foto vom Luisenplatz, wo der Tw auf der Linie 8 zum Kongresszentrum unterwegs war. Ich sehe nur die linke Seite des A-Teil und die erste Hälfte des C-Teiles.Demnach ist die Grundfarbe in Dunkelblau Fensterstege und oberen Bereich weiß. Die Spitze des Fahrzeuges (bis zum "Knick" vor dem ersten Fenster) ist weiß und rot querrgestreift. Ob auch das Heck der Tw diese Streifen trägt ist (mir zumindest) unbekannt. Tw 985...

Freitag, 5. Oktober 2018, 20:40

Forenbeitrag von: »Baertram«

Tw 9855 wibt für das Finanzamt

Heute wurde Tw 9855 im neuen Gewand gesichtet. Meine Schwägerin schickte mir ein Foto vom Luisenplatz, wo der Tw auf der Linie 8 zum Kongresszentrum unterwegs war. Ich sehe nur die linke Seite des A-Teil und die erste Hälfte des C-Teiles.Demnach ist die Grundfarbe in Dunkelblau Fensterstege und oberen Bereich weiß. Die Spitze des Fahrzeuges (bis zum "Knick" vor dem ersten Fenster) ist weiß und rot querrgestreift. Ob auch das Heck der Tw diese Streifen trägt ist (mir zumindest) unbekannt. Tw 9855...

Samstag, 29. September 2018, 10:19

Forenbeitrag von: »Baertram«

Luisenplatz: neue Fahrgastunterstände

Zitat von »Johony« Das sagst du, das weiß ich, aber es sind ja schließlich auch Kabel zwischen Tw und Bw "erforderlich". Ich glaube, Du bist hier beim falschen Thema. Für mich ist das immer mehr verwunderlich: Bei der Tür Zwei der Triebwagen wurden die Klapprampen eingebaut und an den Haltestellen befinden sich die erhöhten Bordsteine, sofern sie nicht durchgehend sind, im Bereich der Tür 4 (welche ohne Klapprampe ist) und/oder der Tür 2 des Beiwagens. Als Sahnehäubchen kommt der Luisenplatz no...