Sie sind nicht angemeldet.

Charly

FNF-VIP

Beiträge: 12 105

Wohnort: Behind the wall

Beruf: Customer adviser

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 7. Februar 2010, 00:13

RE: Airliner

Zitat

Original von Felix Weidner
Die Frankfurter zahlen also nur PS 4 anstelle von PS 5; beim AIR-Liner das selbe Spiel.

Die Frankfurter zahlen PS 4 anstatt PS 3!!

Früher konnte man zum Stadttarif von Frankfurt zum Flughafen fahren!

Charly

FNF-VIP

Beiträge: 12 105

Wohnort: Behind the wall

Beruf: Customer adviser

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 7. Februar 2010, 00:37

By the way, jetzt ist es zum Editieren zu spät:

Der Flughafen gehört eindeutig zum Frankfurter Stadtgebiet, insofern ist das eine ungerechtfertigte Schlechterstellung. Wäre ungefähr das gleiche, als müsste man vom Luisenplatz nach Arheilgen PS 4 bezahlen.

Alf_H

FNF-User

Beiträge: 6 190

Wohnort: DA! DI? NA... (Stadt ohne Land oder Bus)

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 7. Februar 2010, 00:47

RE: Airliner

Zitat

Original von Charly

Zitat

Original von Felix Weidner
Die Frankfurter zahlen also nur PS 4 anstelle von PS 5; beim AIR-Liner das selbe Spiel.

Die Frankfurter zahlen PS 4 anstatt PS 3!!

Früher konnte man zum Stadttarif von Frankfurt zum Flughafen fahren!


Mit einer Zeitkarte* kann man (immer noch) von Frankfurt zum Flughafen mit PS 3 statt PS 3 fahren.

*Geht nur ab Wochenkarte aufwärts. Zu Beginn des RMVs 1995 ging das auch mal mit Tageskarten.
Capri-Sonne heisst jetzt "Capri Sun". :( Sonst ändert sich nix. Der "alte" Name muss wieder her ! ;(

Charly

FNF-VIP

Beiträge: 12 105

Wohnort: Behind the wall

Beruf: Customer adviser

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 7. Februar 2010, 01:16

Alf, das ist schon richtig, wurde hier aber auch schon mal diskutiert. Es ging mir nur darum, richtig zu stellen, dass Frankfurter eben nicht ermäßigt, sondern verteuert (zumindest bei Einzelfahrkarten, besser so?) zum Flughafen fahren dürfen und insofern von Felix Weidner genau das falsche Beispiel gewählt wurde...

45

Sonntag, 7. Februar 2010, 09:36

Hallo,

Zitat

Original von Charly
Es ging mir nur darum, richtig zu stellen, dass Frankfurter eben nicht ermäßigt, sondern verteuert (zumindest bei Einzelfahrkarten, besser so?) zum Flughafen fahren dürfen und insofern von Felix Weidner genau das falsche Beispiel gewählt wurde...

Ich bin mir ziemlich sicher, dass Frankfurt der ausschlaggebende Faktor war. Es war bei dem Hinweis PS 5 zu PS 4 auch nicht gemeint, dass dies vor Gründung des RMV so war. Aber ich meine mich zu erinnern, dass PS 5 geplant und eben nicht durchsetzbar war. Da werde ich mich aber noch mal rückversichern und berichten.

Unabhängig von diesem Beispiel (!), ist die beschriebene Situation für die Linie AIR so, wie ich sie beschrieben habe.

Gruß, Felix

Charly

FNF-VIP

Beiträge: 12 105

Wohnort: Behind the wall

Beruf: Customer adviser

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 7. Februar 2010, 12:20

Zitat

Original von Felix Weidner
Es war bei dem Hinweis PS 5 zu PS 4 auch nicht gemeint, dass dies vor Gründung des RMV so war.

So hatte ich das auch nicht aufgefasst.


Zitat

Aber ich meine mich zu erinnern, dass PS 5 geplant und eben nicht durchsetzbar war.

Wenn das stimmt, stellt sich die Frage, mit welcher Berechtigung, da der Flughafen wie bereits erwähnt auf Stadtgebiet liegt und beim RMV in der Regel in jeder Kommune maximal Preisstufe 3 gilt.

Die jetzige PS 4 ist da als "Ausnahmeregelung" schon etwas gewagt, bei PS 5 (also unter Auslassen der nächst höheren Preisstufe, was es sonst nirgendwo gibt!), könnte ich es niemandem verübeln, wenn er das als reine Abzocke bezeichnet hätte.

Alf_H

FNF-User

Beiträge: 6 190

Wohnort: DA! DI? NA... (Stadt ohne Land oder Bus)

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 7. Februar 2010, 12:37

Leider plant man in Berlin ähnliches.
Wenn der Schönefeld-Express mal fertig ist, dann soll es auch teurer werden (höhere Preisstufe oder Zuschlag).
Ich halte das nicht für sinnvoll und gerecht, aber so ist es eben.
Die Fahrten zum Bahnhof Schönefeld Flughafen wurden in den letzten Jahren auch verteuert. Der Bahnhof liegt jetzt im Tarifgebiet C, früher lag er in B. Den Shuttlebus vom Flughafen Terminal zum Flughafen Bahnhof hat man eingestellt, Dafür hat man einen etwas wind-und wettergeschützen Fußweg gebaut. Nicht wirklich das wahre.
Capri-Sonne heisst jetzt "Capri Sun". :( Sonst ändert sich nix. Der "alte" Name muss wieder her ! ;(

48

Sonntag, 7. Februar 2010, 13:34

Zitat

Original von Alf_H
Leider plant man in Berlin ähnliches.
Wenn der Schönefeld-Express mal fertig ist, dann soll es auch teurer werden (höhere Preisstufe oder Zuschlag).
Ich halte das nicht für sinnvoll und gerecht, aber so ist es eben.
Die Fahrten zum Bahnhof Schönefeld Flughafen wurden in den letzten Jahren auch verteuert. Der Bahnhof liegt jetzt im Tarifgebiet C, früher lag er in B. Den Shuttlebus vom Flughafen Terminal zum Flughafen Bahnhof hat man eingestellt, Dafür hat man einen etwas wind-und wettergeschützen Fußweg gebaut. Nicht wirklich das wahre.


Immerhin liegt der jetzige und der künftige Flughafen in Brandenburg und damit prinzipiell auch im C-Tarifgebiet. Im Gegensatz dazu liegt der Frankfurter Flughafen ja wirklich auf Frankfurter Gemarkung.

49

Sonntag, 7. Februar 2010, 13:39

RE: Airliner

Zitat

Original von Felix Weidner
Wir sind trotzdem weiter dran am Thema. Gerade gestern haben wir die Gelegenheit bei einem Termin mit dem RMV-Chef Ringat genutzt, um ihn auf das Problem anzusprechen mit der Forderung, diese unsinnige Sonderregelung für die Flughafenwabe aufzuheben. Dann hätten wir nämlich einen ganzen Sack voll Problemen nicht mehr: PS 5 ist in etwa gleich mit PS 4 + Zuschlag.

Ich finde PS 5 ist für die Strecke Darmstadt-Frankfurt Flughafen immer noch zu teuer. Das sind gerade mal 20 km ab Hauptbahnhof (laut Google maps). Dafür soll man dann 7,15 Euro hinlegen und bekommt dafür nur eine Busverbindung! Ab Wiesbaden kostet die Strecke per S-Bahn zum Flughafen 3,80 Euro. Die (Auto)-Strecke Wiesbaden Hbf.-Frankfurt Flughafen ist 26 km lang. Wo ist da die Gerechtigkeit im RMV? Nicht genug, dass Darmstadt als einzige Großstadt im Rhein-Main-Gebiet keine direkt S-Bahn-Verbindung zum Flughafen hat, sondern nur ein Busverbindung. Nein. Dann werden den Darmstädtern noch spezielle Zuschlägen und Sonderregelungen abverlangt.


Zitat

Original von Felix Weidner
Am Ende würde trotzdem wahrscheinlich noch ein kleiner Betrag als zusätzliche Finanzierung für die DADINA bleiben. Und wo das Geld herkommen soll, ist mir bei der Haushaltslage speziell in der Stadt derzeit vollkommen schleierhaft.


Es ist für mich auch unverständlich, warum die Dadina, bzw. die Stadt Darmstadt das finanzieren soll. Schließlich ist das eine überregionale Verbindung. Wenn es irgendwann mal eine Bahnverbindung Darmstadt-Frankfurt Flughafen-Wiesbaden geben sollte, müsste die Stadt dann auch was bezahlen? Wohl nicht. Die Betriebskosten einer solchen Bahnlinien dürften allerdings deutlich höher sein, als für einen Airliner im 15-Minuten-Takt.

Alf_H

FNF-User

Beiträge: 6 190

Wohnort: DA! DI? NA... (Stadt ohne Land oder Bus)

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 7. Februar 2010, 13:41

Zitat

Original von peachA

Zitat

Original von Alf_H
Leider plant man in Berlin ähnliches.
Wenn der Schönefeld-Express mal fertig ist, dann soll es auch teurer werden (höhere Preisstufe oder Zuschlag).
Ich halte das nicht für sinnvoll und gerecht, aber so ist es eben.
Die Fahrten zum Bahnhof Schönefeld Flughafen wurden in den letzten Jahren auch verteuert. Der Bahnhof liegt jetzt im Tarifgebiet C, früher lag er in B. Den Shuttlebus vom Flughafen Terminal zum Flughafen Bahnhof hat man eingestellt, Dafür hat man einen etwas wind-und wettergeschützen Fußweg gebaut. Nicht wirklich das wahre.


Immerhin liegt der jetzige und der künftige Flughafen in Brandenburg und damit prinzipiell auch im C-Tarifgebiet. Im Gegensatz dazu liegt der Frankfurter Flughafen ja wirklich auf Frankfurter Gemarkung.


Stimmt. Da hast Du natürlich auch wieder Recht.

Der Flughafen Schönefeld liegt natürlich in Brandenburg (wenn auch nur ganz knapp).
Nachdem Tempelhof bereits geschloßen ist und Tegel auch irgendwann geschloßen wird, hat die Bundeshauptstadt Berlin gar keinen Flughafen mehr. :P

So nun aber wieder zurück zum Thema....
Capri-Sonne heisst jetzt "Capri Sun". :( Sonst ändert sich nix. Der "alte" Name muss wieder her ! ;(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Alf_H« (7. Februar 2010, 13:41)


51

Sonntag, 7. Februar 2010, 13:59

zur Frage der Preisstufenregelung zum Frankfurter Flughafen:

Meines Wissens wurde die Regelung, dass für Einzelfahrkarten (und später dann auch Tageskarten) von Frankfurt zum Flughafen PS4 statt PS 3 berechnet wird, schlicht und einfach deshalb eingeführt, um den Fluggästen die oder andere Mark mehr abzuknöpfen.

Ganz anders sieht es ja von den umliegenden Tarifgebieten zum Flughafen aus. Normalerweise müsste ja hier PS 4 gelten; hier wurde der Flughafen aber sozusagen ins Umland-TG integriert, so dass hier PS3 gilt! Bsp: Mörfelden-Flughafen: PS3; Neu-Isenburg-Flughafen PS3; sogar: Egelsbach-Flughafen: PS3 (mit Umstieg in Buchschlag). Daraus ergibt sich auch, dass Darmstadt zum Flughafen PS4 ist, jedenfalls über Groß-Gerau oder Buchschlag/Zeppelinheim. Gemacht wurde also das Gegenteil von Frankfurt,. Der Tarif zum Flughafen wurde nicht verteuert, sondern verbilligt.

Beim Airliner war es nun vermutlich wirklich so, dass der "vor-RMV"-Tarif teurer war als der dann eingeführte RMV-PS4-Tarif und geschaut wurde, mit welchen "Kunstgriff" man nun den alten Preis erhalten konnte. Hier kam dann der "Zuschlag" ins Spiel...

Die Darmstädter Grünen würden sich mit der Forderung der Aufhebung der Flughafenregelung für die Umland-Tarifgebiete sicher keine Freunde machen. Würde in der Konsequenz nämlich heißen, dass alle Fahrten aus dem Umland zum Flughafen teurer würden, nur der AIR würde dann 15 Ct billiger werden.
Und es würde nicht "nur" Einzelfahrkarten betreffen, sondern alle Zeitkarten inkl. Jobtickets!

52

Sonntag, 7. Februar 2010, 14:20

Hallo.

Zitat

Original von peachA
Ganz anders sieht es ja von den umliegenden Tarifgebieten zum Flughafen aus. Normalerweise müsste ja hier PS 4 gelten; hier wurde der Flughafen aber sozusagen ins Umland-TG integriert, so dass hier PS3 gilt! Bsp: Mörfelden-Flughafen: PS3; Neu-Isenburg-Flughafen PS3; sogar: Egelsbach-Flughafen: PS3 (mit Umstieg in Buchschlag). Daraus ergibt sich auch, dass Darmstadt zum Flughafen PS4 ist, jedenfalls über Groß-Gerau oder Buchschlag/Zeppelinheim. Gemacht wurde also das Gegenteil von Frankfurt,. Der Tarif zum Flughafen wurde nicht verteuert, sondern verbilligt.

Ein weiteres Beispiel: Mainz-Bischofsheim - Flughafen TG 3 (und früher sogar: Hochheim Bahnhof / nicht Stadt - Flughafen TG3 - allerdings nur so lange, wie die Hochheimer Stadtbuslinie 826 über den Bahnhof nach Bischofsheim fuhr).
Für die Darmstädter, und den westlichen Teil des Landkreises (Gräfenhausen mit direkter Busanbindung etc.) sehe ich hier tatsächlich Tarifkorrekturbedarf.

Grüße ins Forum
Helmut
You'll Never Ride Alone.

53

Sonntag, 7. Februar 2010, 14:29

RE: Airliner

Zitat

Original von Chris26
Es ist für mich auch unverständlich, warum die Dadina, bzw. die Stadt Darmstadt das finanzieren soll. Schließlich ist das eine überregionale Verbindung. Wenn es irgendwann mal eine Bahnverbindung Darmstadt-Frankfurt Flughafen-Wiesbaden geben sollte, müsste die Stadt dann auch was bezahlen? Wohl nicht. Die Betriebskosten einer solchen Bahnlinien dürften allerdings deutlich höher sein, als für einen Airliner im 15-Minuten-Takt.


Wer würde es denn sonst finanzieren? Der RMV? Und wer finanziert den RMV unter anderem?

Falls hier ein Admin mitliest -- wär es nicht sinnvoll, den ganzen Airliner-Bereich in einen eigenen Thread auszulagern? Mit Streik hat das wenig zu tun ;-)

Darkside

FNF-VIP

Beiträge: 8 537

Wohnort: Syberia

Beruf: Kleriker

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 7. Februar 2010, 14:56

RE: Airliner

Ich sehe kein Problem einen Spezialtarif für eine umsteigefreie Verbindung zum
Flughafen, die man in dieser Form zusätzlich einrichtet nicht verwerflich.
Gibt es mal eine Neuordnung des S-Bahn Linien, so wie es in München schon
praktiziert wurde und es ergibt sich eine durchgehende S-Bahn Verbindung so
würde die Linie hinfällig. Dann würde sich vielleicht solch eine Linie von Offen-
bach und/oder Hanau lohnen.
In god (an invention by mankind) we trust - on earth we don't

Sincerly yours, NSA
powered by US government

55

Dienstag, 9. Februar 2010, 11:03

RE: Airliner

Zitat

Original von Darkside
... Dann würde sich vielleicht solch eine Linie von Offen-
bach und/oder Hanau lohnen.


Von Hanau gab es kurzzeitig eine Bahn-Direktverbindung Hanau - FFM-Flughafen. Und zwar mit 2-System-Stadtbahnwagen aus Karlsruhe, so quasi Vorläufer/Werbeeinsatz für eine mal geplante Stadtbahn von Hanauer Bahnhöfen durch die Innenstadt Hanaus.
Wurde wg. Nichtfinanzierbarkeit (Stadtbahn in Hanau) und zu geringer Nachfrage und Schikane der DB (Freihalten von Verbindungen zu lukrativen Verkehrszeiten) eingestellt.

fmm_de
Avatar: Relikt! Remember Linie 5 Liebfrauenstraße!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fmm_de« (9. Februar 2010, 11:05)


baeuchle

FNF-VIP

Beiträge: 2 900

Wohnort: documenta Stadt

Beruf: Messer

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 9. Februar 2010, 11:25

RE: Airliner

Naja, im Prinzip wurde die MainLinie damals eingestellt, bevor die Abrechnung gemacht wurde, das heißt, sie wussten nicht, ob es Finanzierbar ist.

Die MainLinie war immer als Probebetrieb von April bis Dezember vorgesehen gewesen.

Schikane der DB Netz etc. gab es natürlich trotzdem!