Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 25. Februar 2010, 19:50

[DA] Luisenplatz: Doppelhaltestelle oder nicht

Es gibt bzw. gab ja schon einige Diskusionen über unseren allseits beliebten zentralen Umsteigpunkt. Aber einen Punkt werfe ich nun doch in den Raum: Was ist der Luisenplatz nun? Eine Doppel-Haltestelle oder doch nicht.
Ist es eine Doppelhaltestelle?
Dann frage ich mich: Warum hält ein Bus der Linie H (oder auch F) dann noch einmal am vorderen Punkt, wenn er ganz "hinten" in der Reihe stand? Nach meinen Kenntnisstand halten Fahrzeuge im Bereich der Doppelhaltestelle nur einmal zum Fahrgastwechsel.
Oder ist es eine "Einfach-"Haltestelle?
Dann frage ich mich folgendes: Wie steht es mit Versicherungsschutz der Fahrgäste, wenn diese den "ganz hinten" stehenden Bus (kommt ja bei den Zentralanschlüßen öfters vor) verlassen?(=Aussteigen auf freier Strecke)
An den Säulen steht nirgends etwas von "Doppelhaltestellen" (war mal so bei der Rhein-/Neckarstraße Säulen in der Rheinstraße). Und denoch ist heute mal beobachtet worden, das ein Bus der Linie F Richtung Haasstraße, der "hinten" stand, an der "eigenlichen" Haltestelle vorbeifuhr (Der Straßenbahnlinie 9 und einem weiteren Bus aus der Region nach). Da war ein Fahrgast vielleicht sauer.
Also, was genau ist der Luisenplatz: Kann man in Zukunft an der Säule warten, und das Fahrzeug bleibt dann noch einmal stehen (nachdem im eigenlichen Sinne Fahrgäste auf freier Strecke das Verkehrsmittel verlassen hatten), oder man man hächelt der Schlange der Fahrzeuge entlang (in der Hoffnung, die Türen bleiben solange auf)?
Viele Grüße aus Darmstadt - Jörg "Baertram" D.
RMV senkt die Preise? - Eher fährt unser Tw 37 aus eigener Kraft von Wixhausen nach Leimen.
Der Bergstraße gibt man 4 Minuten - der Heimstättensiedlung werden sie genommen. Waren das noch Zeiten, als der "H-Bus" von der (Fach-)Hochschule zur Berliner Allee nur 2 Minuten brauchte.

2

Donnerstag, 25. Februar 2010, 21:06

Der Luisenplatz ist keine Doppelhaltestelle. Aber es ist in bestimmten Situationen ein Grenzfall. Wenn vor einer Straßenbahn ein Gelenkbus wartet und beide Fahrzeuge 5 Minuten am Luisenplatz stehen, kann man eigentlich schon davon ausgehen, dass sich die Fahrgäste bereits verteilt haben. Zwei Straßenbahnen mit Beiwagen bedeuten dagegen schon recht lange Wege. Deswegen wäre für den zweiten Zug ein zusätzlicher Halt an der vorderen Position auf jeden Fall angebracht.
X
X
X

3

Donnerstag, 25. Februar 2010, 21:09

Ich empfinde die Plätze 1,2,3 und 6 auch als Doppelhaltestelle und ist auch so i.d.R. zu beobachten. Der von Dir beschriebene Fall des F- oder H-Busses ist aber das Halten eines dritten Fahrzeuges (es heißt ja nicht Triple-Haltestelle :D ). Der Weg an den Plätzen 1 und 6 ist tatsächlich etwas lang dafür, dass das dritte Fahrzeug nur einmal hält. Hält öfter ein zweites Mal.

Am Platz 2 wird es unübersichtlich, wenn hinter einer 3 noch ein Bus steht. Hier denke ich, dass der Bus sicherlich noch einmal halten wird, wenn vorne noch Leute einsteigen wollen. Hatte ich auch schon beonbachten können.

Am besten die DADINA fragen ;)

Als Ausstieg auf freier Strecke würde ich den Halt des dritten Fahrzeuges an den Plätzen 1 und 6 nicht betrachten.

4

Donnerstag, 25. Februar 2010, 21:15

RE: [DA] Luisenplatz: Doppelhaltestelle oder nicht

M.E ist der LUI keine Doppelhaltestelle: kein Doppel-H an den Säulen bzw. kein Zusatzschild "Fahrzeuge/Züge halten nur 1x". Wie sich FahrerInnen verhalten sollen, weiß ich nicht, meistens halten sie nochmals (kommt aus Platzgründen eh nur am Gleis Richtg. Böllenfalltor und Gegenrichtung in Frage).(Rhein/Neckarstr.; Rheinstr. HH ? weiß ich jetzt nicht).

In Darmstadt gibts eh außer an diesem Haltepunkt am LUI nirgendwo Haltestellen, an denen 2 Strab-Züge hintereinander Platz haben, z.B. die neue Haltestelle am Schloß sowie Schulstr. nicht (wäre vielleicht mal interessant, wenn von SL 2/9 doch mal jemand in Rtg. Lichtenbergschule bzw. umgekehrt umsteigen wollte), Berliner Allee Rtg. Griesheim bzw. Hbf (Umsteigen Griesheim/Hbf; SL 2 + 9 / 4 + 5 knapp hintereinander) und am Hbf Rtg. Innenstadt auch nicht.

fmm_de

Habe aus Versehen den ersten Teil meines Beitrages unabsichtlich weiter oben geladen.
Lieeber Admin, bitte oberen Beitrag löschen!
Avatar: Relikt! Remember Linie 5 Liebfrauenstraße!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fmm_de« (25. Februar 2010, 21:18)


5

Donnerstag, 25. Februar 2010, 21:23

Der Luisenplatz ist total unübersichtlich, wenn man das nächste Fahrzeug zum Hauptbahnhof sucht, da die DFI leider nur Platzbezogen sind und 3 Plätze zur Auswahl stehen.:(
:(

6

Donnerstag, 25. Februar 2010, 21:25

RE: [DA] Luisenplatz: Doppelhaltestelle oder nicht

Zitat

Original von fmm_de
(Rhein/Neckarstr.; Rheinstr. HH ? weiß ich jetzt nicht).


Ja, Rhein-/Neckarstraße ist eine Doppelhaltestelle!

Zitat

Original von fmm_de
In Darmstadt gibts eh außer an diesem Haltepunkt am LUI nirgendwo Haltestellen, an denen 2 Strab-Züge hintereinander Platz haben, z.B. die neue Haltestelle am Schloß sowie Schulstr. nicht (wäre vielleicht mal interessant, wenn von SL 2/9 doch mal jemand in Rtg. Lichtenbergschule bzw. umgekehrt umsteigen wollte), Berliner Allee Rtg. Griesheim bzw. Hbf (Umsteigen Griesheim/Hbf; SL 2 + 9 / 4 + 5 knapp hintereinander) und am Hbf Rtg. Innenstadt auch nicht.


An der Rhein-/Neckarstraße und Berliner Allee konnte ich aber bereits zwei Straßenbahnen halten sehen, beide aber ohne Beiwagen! ;)

Zitat

Original von fmm_de
Habe aus Versehen den ersten Teil meines Beitrages unabsichtlich weiter oben geladen.
Lieeber Admin, bitte oberen Beitrag löschen!


Kein Problem! Schon erledigt. ;)
X
X
X

7

Donnerstag, 25. Februar 2010, 21:32

Zitat

Original von SoundofN1
Der Luisenplatz ist total unübersichtlich, wenn man das nächste Fahrzeug zum Hauptbahnhof sucht, da die DFI leider nur Platzbezogen sind und 3 Plätze zur Auswahl stehen.:(
:(


Wie sollte man das ändern, wenn nunmal die Linien zum Hbf aus den unterschiedlichsten Richtungen kommen.

Vielleicht ein großes Display mit der Übersicht aller demnächst abfahrenden Linien mit der Angabe des Platzes/Gleises, etwa wie bei den Buslinien am und bei den Zügen im Hbf.
Aber wohin mit dem Display am LUI?

Aber: Sooooo groß ist der LUI aber auch wieder nicht, als daß man die 3 möglichen Säulen "abklappern" könnte.

fmm_de

PS: Lieeber Admin, Danke!
Avatar: Relikt! Remember Linie 5 Liebfrauenstraße!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fmm_de« (25. Februar 2010, 21:34)


8

Donnerstag, 25. Februar 2010, 21:59

Zitat

Original von fmm_de
Vielleicht ein großes Display mit der Übersicht aller demnächst abfahrenden Linien mit der Angabe des Platzes/Gleises, etwa wie bei den Buslinien am und bei den Zügen im Hbf.
Aber wohin mit dem Display am LUI?


Auf den Dächern der Wartehäuschen vielleicht? Es wären ja nur 4 Stück nötig. Ein Fünftes würde noch an der Haltetselle der Linie 3 zum HBF nötig, aber da ist ja auch kein Wartehäuschen. Das Ganze hat allerdings den "bitteren Beigeschmack", das der Luisenplatz der Haltestellenanlage am Hauptbahnhof ähnlich wird.
Viele Grüße aus Darmstadt - Jörg "Baertram" D.
RMV senkt die Preise? - Eher fährt unser Tw 37 aus eigener Kraft von Wixhausen nach Leimen.
Der Bergstraße gibt man 4 Minuten - der Heimstättensiedlung werden sie genommen. Waren das noch Zeiten, als der "H-Bus" von der (Fach-)Hochschule zur Berliner Allee nur 2 Minuten brauchte.

Beiträge: 2 659

Wohnort: M 490 - D 340 - D 346 - ICE 20

Beruf: Naturforscher - Forschernatur

  • Nachricht senden

9

Freitag, 26. Februar 2010, 01:55

...hachja. Deutschland und seine genauen Regularien :D

Wieso wird das eigentlich so stressig genau gehandhabt? Ob jetzt die Tram die Türen aufmacht oder nicht.... Solange es keine 96 cm Bahnsteig und eine S-Bahn ist, sollte das doch kein Problem darstellen?! Aber...naja, man muss ja alles Regeln :rolleyes:

Darkside

FNF-VIP

Beiträge: 8 537

Wohnort: Syberia

Beruf: Kleriker

  • Nachricht senden

10

Freitag, 26. Februar 2010, 15:54

RE: [DA] Luisenplatz: Doppelhaltestelle oder nicht

Wenn man über deine Ausführungen nachdenkt (ich habe da auch schon alles
beobachten können), bleibt eigentlich nur eine Reduzierung:
Luisenplatz ist Anarchie ;)

Aber letzendlich - man muß nicht alles so perfekt in Paragraphen stopfen - nicht
daß dann am Ende doch irgendeine Regelung getroffen wird (was wohl dann
nur Nachteile mit sich ziehen würde)

>Sooooo groß ist der LUI aber auch wieder nicht, als daß man die 3
>möglichen Säulen "abklappern" könnte.

Braucht man noch nicht einmal, wenn man die Hbf-Linien kennt, weiß woher
diese kommen und dann einfach nur aufmerksam den Verkehr beobachtet. ;)
In god (an invention by mankind) we trust - on earth we don't

Sincerly yours, NSA
powered by US government

11

Freitag, 26. Februar 2010, 19:56

RE: [DA] Luisenplatz: Doppelhaltestelle oder nicht

Zitat

Original von Darkside
Luisenplatz ist Anarchie ;)

Das nennt sich "Fahren auf Sicht" :tongue:

Zitat

Original von Baertram
Dann frage ich mich folgendes: Wie steht es mit Versicherungsschutz der Fahrgäste, wenn diese den "ganz hinten" stehenden Bus (kommt ja bei den Zentralanschlüßen öfters vor) verlassen?(=Aussteigen auf freier Strecke)

Solange der "Haltestellenraum" nicht sichtbar nach hinten irgendwo endet (Bahnsteig o.ä.), sollte das eigentlich weniger ein Problem sein.
Übrigens steht in der Bostrab technisch gesehen nirgends daß eine Doppelhaltestelle nicht auch drei (vier, fünf...) Fahrzeuge abfertigen kann. Und wenn mans rechtlich drauf anlegt, könnte man aus §31 auch rauslesen, daß eine Haltestelle, an der >2 Fahrzeuge abgefertigt werden keine Doppelhaltestelle ist :rolleyes:

12

Freitag, 26. Februar 2010, 21:20

Also Displays, wo sowohl die nächsten x Abfahrten und das "Gleis" dazu angegeben werden, gibt es auch in kleiner Monitorgröße. Beispiel: DB-Abfahrten am Mainzer Hbf im Untergeschoss gut verteilt. würde also in die Kuben passen und nicht den Platz "verschändeln".

13

Freitag, 26. Februar 2010, 22:47

RE: [DA] Luisenplatz: Doppelhaltestelle oder nicht

Zitat

Original von Darkside
Braucht man noch nicht einmal, wenn man die Hbf-Linien kennt, weiß woher
diese kommen und dann einfach nur aufmerksam den Verkehr beobachtet. ;)


Informationssystem dienen aber üblicherweise den Leuten, die sich nicht vor Ort auskennen. Abfahrtsanzeiger bräuchte man in Darmstadt Hbf so gesehen ja auch nicht. Wer sich auskennt, weiß, daß die S3 auf Gleis 3 fährt.

Re465

FNF-User

Beiträge: 1 438

Wohnort: Von hier am ODW

Beruf: *ggg*

  • Nachricht senden

14

Samstag, 27. Februar 2010, 10:01

RE: [DA] Luisenplatz: Doppelhaltestelle oder nicht

Zitat

Original von Holger Koetting
Informationssystem dienen aber üblicherweise den Leuten, die sich nicht vor Ort auskennen.


Das weisst du, ich und andere hier auch,aber ab und zu bezweifle ich dass es auch die Aufgabenträger und deren ÖPNV-Auftragnehmer wissen.
Kann ich mir anderes so miserable Fahrgastinfo in Bussen mit vorauslaufenden oder hinterhinkenden FIS (meist das Display) insbesondere auf den Überlandstrecken, mangelhafte Fahrplanaushänge, miserabel lesbare Displays und Plakate in Lego-Häusschen (DA-Hbf) sonst erklären? du kennst ja das gelangweilte Antworgejammer und die sonntagsreden zum Thema Reisendeninfo im Fahrgastbeirat seitens DADINA und Unternehmen wenn man das Thema zum 100. mal aufrollen muss.
Schon Peinlich wenn ein Busunternehmen über ein Jahr braucht um ein FIS brauchbar zu Programmieren.

Aber schon mit Fahrplanaushängen ist man oft genug "überfordert".
Meine Heimathaltestelle ist dfür geradezu das ideale Negrativbeispiel. Jedes (Fahrplan-)Jahr das gleiche:




Der geneigte Kunde wird sich schon mal wudnern warum ab Samstag Abend nichts mehr fährt, aber auch (wie bereits im letzten Jahr) fehlen im Aushand diverde Busse.
so z.b. der Samstags verkehrende K55 um 15:41. Aber das ist kein Einzelfall in diesem Murks der da als Aushand hängt...

Zitat

Abfahrtsanzeiger bräuchte man in Darmstadt Hbf so gesehen ja auch nicht. Wer sich auskennt, weiß, daß die S3 auf Gleis 3 fährt.


Wozu. Die Züge sind doch eh nicht zum Mitfahren gedacht :-)




Vermutlich zeigt die Laufanzeige am Bahnsteig "Heute ohne Waggen 5" oder ähnlich.
Die Anzeige am Querbahnsteig kann aber im hinteren Display keinen Lauftext bzw der wäre auch schlecht zu lesen.
Alternativ wird ab und an "Heute umgekehrte Wagen" angekündigt. Hmmm, Räder oben, Dach unten?
"Bitte beachten Sie folgenden Hinweis. Auf Grund von Verzögerungen im Betriebsablauf verkehrt dieses Posting ohne Signatur mit Tiefgang... Vielen Dank."
Ich passe mich nur dem RMV an :-)

15

Samstag, 27. Februar 2010, 13:18

RE: [DA] Luisenplatz: Doppelhaltestelle oder nicht

Zitat

Original von Re465
Alternativ wird ab und an "Heute umgekehrte Wagen" angekündigt. Hmmm, Räder oben, Dach unten?


Nein, 1. Klasse am anderen Ende des Zuges als am Wagenstandsanzeiger angezeigt wird, weil der betreffende Zugpark (oder ICE) durch irgenwelchen Zwischenfälle umgeleitet wurde, wobei dann die Fahrtrichtung einmal mehr gedreht wurde. Die amen, armen Schlipsträger müßen sich so nicht durch die 2. Klasse quälen (das kann man den Herschaften nicht zumuten); nach nur einer Minute Aufenthalt in Darmstadt.
Viele Grüße aus Darmstadt - Jörg "Baertram" D.
RMV senkt die Preise? - Eher fährt unser Tw 37 aus eigener Kraft von Wixhausen nach Leimen.
Der Bergstraße gibt man 4 Minuten - der Heimstättensiedlung werden sie genommen. Waren das noch Zeiten, als der "H-Bus" von der (Fach-)Hochschule zur Berliner Allee nur 2 Minuten brauchte.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Baertram« (27. Februar 2010, 13:20)


16

Samstag, 27. Februar 2010, 13:28

Zitat

Original von FipsSchneider
...hachja. Deutschland und seine genauen Regularien :D

Wieso wird das eigentlich so stressig genau gehandhabt? Ob jetzt die Tram die Türen aufmacht oder nicht.... Solange es keine 96 cm Bahnsteig und eine S-Bahn ist, sollte das doch kein Problem darstellen?! Aber...naja, man muss ja alles Regeln :rolleyes:


Genau, das war ein Punkt worauf ich hinaus wollte: Du weißt doch, wenn eine Versicherung was zahlen sollen, wie diese sich zieren.
Viele Grüße aus Darmstadt - Jörg "Baertram" D.
RMV senkt die Preise? - Eher fährt unser Tw 37 aus eigener Kraft von Wixhausen nach Leimen.
Der Bergstraße gibt man 4 Minuten - der Heimstättensiedlung werden sie genommen. Waren das noch Zeiten, als der "H-Bus" von der (Fach-)Hochschule zur Berliner Allee nur 2 Minuten brauchte.

Re465

FNF-User

Beiträge: 1 438

Wohnort: Von hier am ODW

Beruf: *ggg*

  • Nachricht senden

17

Samstag, 27. Februar 2010, 13:41

RE: [DA] Luisenplatz: Doppelhaltestelle oder nicht

Zitat

Original von Baertram

Zitat

Original von Re465
Alternativ wird ab und an "Heute umgekehrte Wagen" angekündigt. Hmmm, Räder oben, Dach unten?


Nein, 1. Klasse am anderen Ende des Zuges als am Wagenstandsanzeiger angezeigt wird, weil der betreffende Zugpark (oder ICE) durch irgenwelchen Zwischenfälle umgeleitet wurde, wobei dann die Fahrtrichtung einmal mehr gedreht wurde. Die amen, armen Schlipsträger müßen sich so nicht durch die 2. Klasse quälen (das kann man den Herschaften nicht zumuten); nach nur einer Minute Aufenthalt in Darmstadt.


Sag mal hälst du mich und andere Leser hier für Blöd oder erkennst du einen Scherz nur wenn man einen ;-) hintendran klebt?

Die Problematik woher diese Spassanzeigen kommen wurde zuvor beschrieben und entberte daher jedem weiteren Kommentar.
"Bitte beachten Sie folgenden Hinweis. Auf Grund von Verzögerungen im Betriebsablauf verkehrt dieses Posting ohne Signatur mit Tiefgang... Vielen Dank."
Ich passe mich nur dem RMV an :-)