Sie sind nicht angemeldet.

  • »Lichtgrauorangegelb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 860

Wohnort: Frankfurt-Höchst

Beruf: Bibliothekar

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. Juli 2010, 08:46

Fotos im Forum: Wie funktioniert das?

Ich möchte gerne mal Fotos im Forum zeigen, kann mir jemand das als Gebrauchsanleitung in Schritt für Schritt erklären? Bitte so erklären, daß keine Vorkenntnisse beim Einstellen von Bildern notwendig sind.
25 Jahre Durchmesserlinie 11 Höchst/Zuckschwerdtstraße - Hauptbahnhof - Fechenheim/Schießhüttenstraße ab dem Sommerfahrplan 1991. -- Zehn Jahre Verkehrskreisel am Höchster Dalbergplatz 2007 - 2017 an der Königsteiner Straße. -- Bahnhof Frankfurt-Höchst seit 2016 barrierefrei mit fünf Aufzügen für neun Gleise : zweitgrößter Bahnhof in Frankfurt vor dem Südbahnhof.

2

Dienstag, 13. Juli 2010, 10:01

Du benötigst zunächst im Internet einen öffentlich zugänglichen Speicherort, da es direkt im Forum nicht möglich ist Bilder zu hinterlegen. Dies kann generischer Webspace (z.B. Arcor, Strato etc.) sein oder ein spezialisierter Sharehoster für Bilder (z.B. imageshack.us). Dort lädst Du die Bilder hoch, achtest aber schon vor dem Hochladen darauf, dass sie § 3 ANB-FNF entsprechen, insb. was die Größe angeht.

Wenn Du das Bild auf diese Weise hochgeladen hast, hat es eine öffentlich zugängliche Internetadresse. Du schreibst nun ganz normal einen Beitrag und wählst an der passenden Stelle das Symbol für Bild einfügen:
Dort kannst Du dann die Adresse des Bildes angeben und es erscheint im Forum.
Freue mich über Euren Besuch auf meinem Kanal für Bahnvideos in HD auf YouTube

3

Dienstag, 13. Juli 2010, 10:39

Die längste Seite darf zur Zeit 700 Pixel betragen. Anstatt dem Klick auf die Schaltfläche, kannst du auch einfach den Code [img][/img] direkt schreiben.

Zum Beispiel: [img]http://www.bilder.de/beispiel.jpg[/img]

Solltest du ein Bild haben, was du größer anzeigen möchtest als 700 Pixel musst du es zweimal hoch laden. Einmal als große und einmal als kleine Version. Der Code sind dann folgendermaßen aus: [URL=http://][img][/img][/URL], wobei die Adresse des großen Bildes, statt "http://" steht. Und die des kleinen Bildes zwischen den [img] Codes.

Zum Beispiel: [URL=http://www.bilder.de/beispiel_gross.jpg][img]http://www.bilder.de/beispiel_klein.jpg[/img][/URL] Der User sieht dann das Bild "beispiel_klein.jpg" direkt und nach einem Klick auf das Bild öffnet sich ein neues Fenster mit "beispiel_groß.jpg"

Noch Fragen?

EDIT meint ja: Was mich noch interessieren würde wäre ein rechtlicher Aspekt.
1. Ich habe auf meinem Rechner ein Bild gefunden, was viele im Forum interessieren könnte
2. Dieses Bild ist nicht von mir
3. Ich habe keinen Kontakt zum Rechteinhaber, da ich gar nicht weiß, wer das Bild mal gemacht hat
4. Es ist zur Zeit auch nirgends im Internet gespeichert
5. Besteht trotzdem die Möglichkeit (rechtlich) das Bild wo hoch zu laden und hier zu zeigen/verlinken?

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »LJL« (13. Juli 2010, 10:45)


baeuchle

FNF-VIP

Beiträge: 2 876

Wohnort: documenta Stadt

Beruf: Messer

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. Juli 2010, 10:54

Zitat

Original von LJL
1. Ich habe auf meinem Rechner ein Bild gefunden, was viele im Forum interessieren könnte
2. Dieses Bild ist nicht von mir
3. Ich habe keinen Kontakt zum Rechteinhaber, da ich gar nicht weiß, wer das Bild mal gemacht hat
4. Es ist zur Zeit auch nirgends im Internet gespeichert
5. Besteht trotzdem die Möglichkeit (rechtlich) das Bild wo hoch zu laden und hier zu zeigen/verlinken?


Wenn du dir trotz Punkt 3 sicher bist, dass das Bild für eine solche Nutzung freigegeben ist (Vermerk im EXIF-tag, Vermerk auf dem Bild), dann ja, aber in den allermeisten Fällen:

NEIN!

Bilder unterliegen dem Urheberrecht ihres/ihrer jeweilgen (Überraschung: ) Urhebers/Urheberin. Das bedeutet, ohne explizite Genehmigung darfst du nichts weiter veröffentlichen. Auch wenn Punkt 4 nicht gegeben ist, gilt dies: Bilder aus dem Internet unterliegen demselben Urheberrecht und dürfen nicht irgendwohin kopiert werden (das Verlinken oder Einbinden in einer Seite ist eine rechtliche Grauzone und scheinbar bei den Richtern tagesformabhängig).

5

Dienstag, 13. Juli 2010, 14:30

Richtig, Urheberrechte gelten im Internet genauso wie sonst. § 3 Abs. 4 b) ANB-FNF weist hierauf auch ausdrücklich hin. Ein nicht selbst erstelltes Bild darf daher nur mit Zustimmung (auch genereller) des Urhebers veröffentlicht werden. Weiterhin ist bzgl. des Inhalts zu beachten, dass nicht das Recht am eigenen Bild verletzt wird. Auch sind das Hausrecht und diesbzgl. Regelungen zu beachten.

Eine gute Übersicht gibt die Wikipedia, die in diesem Artikel eigene Richtlinien aufstellt, die sich aber weitgehend an der Gesetzeslage orientieren. Dies kann auch als Orientierungspunkt für Veröffentlichungen im FNF herangezogen werden:

http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia%3ABildrechte
Freue mich über Euren Besuch auf meinem Kanal für Bahnvideos in HD auf YouTube

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Horst Honig« (13. Juli 2010, 14:31)


  • »Lichtgrauorangegelb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 860

Wohnort: Frankfurt-Höchst

Beruf: Bibliothekar

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 13. Juli 2010, 15:13

RE: Fotos im Forum: Wie funktioniert das?

Vielen Dank für die Infos! Ich werde es mal ausprobieren. Es klingt auf den ersten Blick ein bißchen kompliziert.
25 Jahre Durchmesserlinie 11 Höchst/Zuckschwerdtstraße - Hauptbahnhof - Fechenheim/Schießhüttenstraße ab dem Sommerfahrplan 1991. -- Zehn Jahre Verkehrskreisel am Höchster Dalbergplatz 2007 - 2017 an der Königsteiner Straße. -- Bahnhof Frankfurt-Höchst seit 2016 barrierefrei mit fünf Aufzügen für neun Gleise : zweitgrößter Bahnhof in Frankfurt vor dem Südbahnhof.

7

Dienstag, 13. Juli 2010, 15:18

Für Mac-User habe ich hierzu noch einen Tipp: Es gibt da ein Programm namens FTPix, mit welchem man per FTP Bilder auf einen Webspace hochladen kann und dann nach dem Hochladen direkt URLs für Vollansichten und Thumbnails dieser Bilder bekommt - welche man hier dann natürlich wie von Horst Honig beschrieben einsetzen kann. Sicherlich gibt es ähnliche Programme auch für Windows; hier habe ich aber noch nicht die aktuelle Lage gepeilt.
Fág an Bealach!