Sie sind nicht angemeldet.

LicherFan

FNF-User

Beiträge: 268

Wohnort: Gießen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

21

Samstag, 25. Juli 2015, 01:24

Vielen Dank!

Man könnte ja mal Urbino 8,9 mit Anhänger besorgen :D

Der Besteller hat ja eh nichts dagegen wenn größere Busse eingesetzt werden, die Linien geben es her.
Ausschreibungen von Busverkehren in Hessen: die Übersicht auf Busse-in-Hessen.de

22

Samstag, 25. Juli 2015, 10:16

Die Solaris vom RVMK haben "nur" Fahrerplatzklimaanlagen.

Headtallica

FNF-User

  • »Headtallica« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 237

Wohnort: Die ÖPNV-Alm Gründau

  • Nachricht senden

23

Montag, 14. September 2015, 21:59

Jetzt ist es offiziell: Das (Teil)Linienbündel 6 wird die nächsten 10 Jahre - wenn nichts schief läuft - vom RDG gefahren(quasi MKK-66-68.) Der Vergabe kann man entnehmen, das auch Subunternehmerleistungen vergeben werden könnten.

Off-Topic: Das Vorspessartbündel wurde vom Stroh erfolgreich verteidigt. Und von den Fahrern der Firma Becker (Stadtbus Gelnhausen) hört man, das der RVMK die Linien übernimmt. Inwiefern das stimmt, kann ich jedoch nicht sagen. Vielleicht weiß da jemand mehr :D

Quelle für RDG-Ausschreibung: hier entlang
Quelle für Stroh-Ausschreibung: hier entlang
Avatar: Ex- MKK-RD 295 (Wagen 295) der RDG, jetzt isser wech :(

24

Dienstag, 15. September 2015, 20:43

Schön das die alten Betreiber ihre Bündel wieder verteidigen konnten!
Laut Stadtbus.de hat man ja 4 Solaris Urbino 12 und Hess Anhänger bestellt. Sind die 4 12er Solaris anstatt der Midi Busse?
Verbleiben also noch 2 Standard Busse. Sind das dann die 2 Citeas oder sind die "schon" zu alt?

Ist etwas bekannt ob bei Stroh auch (zum Teil) Neufahrzeuge kommen?

Bin ja mal gespannt wenn der RVMK den Stadtbus Gelnhausen wirklich übernimmt mit was die Fahren werden. Denke ein Citaro K ist zu groß. Ich denke da eher das es Richtung MAN Lions City M Caetano oder Solaris Alpino 8.5 oder Urbino 8.9 LE gehen wird.
Oder es wird auf was noch kleineres umgestellt.

Headtallica

FNF-User

  • »Headtallica« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 237

Wohnort: Die ÖPNV-Alm Gründau

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 16. September 2015, 12:12

Die 4 Solaris+3 Hänger ersetzen quasi alle Gelenkbusse und die VDL Berkhof, dazu kommt halt noch der Midibus (womöglich von Isuzu), der für die eine Haltestelle bei Edeka in Meerholz gebraucht wird, für nen Citea ist da kein Platz zum Wenden, da die Bushaltestelle auf dem Parkplatz ist. Auf der 68 sind auch 12-Meter Busse erlaubt, und aus meiner eigenen Erfahrung weiß ich, das morgens im Schülerverkehr 3 Gelenkbusse und 1 Solobus brechend voll am Schulzentrum Gelnhausen ankommen. Das könnte ein weiterer Grund sein, warum man auf die großen Gespanne setzt. Die Citeas werden soweit ich weiß bleiben, die sind ja erst seit August/September 2013 im Einsatz. Man versucht aber, den Winter noch mit den alten Gelenkbussen zu fahren, um mit den 23 Meter Gespannen "trainieren" zu können. Ich bin auch mal gespannt, welches Getriebe die Solaris haben werden. Die VDL Wagen haben ja alle Voith.

Zu Stroh: Bekannt ist mir da leider nix.

Zum Stadtbus: Mein Wissensstand ist: Die Stadt Gelnhausen plant, Sprinter einzusetzen. Und das, obwohl zu Schulzeiten die Neoplan schon fast aus allen Nähten platzen, das wird dann ein Spaß werden. Da bin ich auch mal gespannt, ob wieder was verändert oder gekürzt wird. Seitdem nämlich Roth nur noch einen 60-Minuten-Takt hat und 'nur' die RBs erreicht werden, nutzen einige die 66, um den RE erreichen zu können.
Avatar: Ex- MKK-RD 295 (Wagen 295) der RDG, jetzt isser wech :(

Headtallica

FNF-User

  • »Headtallica« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 237

Wohnort: Die ÖPNV-Alm Gründau

  • Nachricht senden

26

Freitag, 20. November 2015, 11:51

Der neue Fahrplan ist online.

Seit Heute sind die neuen Fahrpläne der Linien auf der Seite von RDG online. Es fällt folgendes auf, der Plan konnte noch nicht zu 100 Prozent umgesetzt werden, da in Niedermittlau noch Bauarbeiten sind.

- Die Linie 66 fährt auch die Brentanoschule in Altenhaßlau an, und die Gettenbacher dürfen sich freuen: Alle 2 Stunden kommt der Bus zu ihnen, wenn sie eine halbe Stunde vorher bei RDG anrufen. :D
Verkehrt montags bis Freitags im 120 Minuten Takt + Schulverstärker, Samstagmorgens-Nachmittags im 120 Minuten Takt. Sonntags keine Bedienung. :S

- Die Linie 67 macht für die Pendler einen Abstecher nach Niedermittlau zum Bahnhof, fährt dann aber wieder nach Rothenbergen zurück, um den Linienweg der 66 zu fahren. Dadurch geht der Anschluss in Gelnhausen an den RE nach Frankfurt verloren, was aber im Grunde nicht weiter tragisch ist, da Anschluss an die RB nach Frankfurt besteht.
Verkehrt montags bis Freitags im 120 Minuten Takt mit Extrafahrt um 5 Uhr. Am Wochenende keine Bedienung.


- Die Linie 68 fährt wie im Plan vereinbart, mit dem Unterschied, das der 20 Uhr-Bus nicht wie in der Direktvergabe gezeigt von Langenselbold Bahnhof nach Gelnhausen Bahnhof fährt, sondern in Rothenbergen an der Schule endet. Schade, so hätten zumindest alle Dörfer ab Niedergründau noch Anschluss an den RE nach Frankfurt um 20:53 gehabt. Die Anschlüsse sind auch etwas knapp bemessen in Langenselbold. Beispiel: der Bus kommt um :56, der RE nach Fulda kommt in Langenselbold auch zur Minute :56. Der RE nach Frankfurt kommt zur vollen Stunde, jedoch fährt der Bus zur Minute :02 schon wieder ab. Da lohnt es sich eher, in Gelnhausen auszusteigen und mit der 66 zu fahren, da dort mehr Puffer besteht.
Verkehrt montags bis freitags im 120 Minuten Takt + Schulverstärker. Am Wochenende keine Bedienung.

Meine bescheidene Meinung ist, man hätte vielleicht eine etwas größere Angebotserweiterung haben können. In Zeiten, wo vieles im ländlichen Raum gekürzt wird, will ich nicht meckern, aber schaut man sich umliegende Gemeinden an, so haben diese am Wochenende zumindest ein Anruf-Sammel-Taxi oder einen 2-Stundentakt mit Bussen (Nach Biebergemünd fahren alle 2 Stunden Busse, auch Linsengericht, Hasselroth haben - am wochenende - eine qualitativ hochwertigere Bedienung als Gründau. Ronneburg ist gesondert zu sehen, wegen der Burg als Sehenswürdigkeit). Klar hat es Vorteile, wenn 3 Bahnhöfe bedient werden, aber zumindest eine Bedienung bis 21 oder 22 Uhr unter der Woche wäre ein sahnehäubchen gewesen. Ansonsten bleibt zu hoffen, das das neue Angebot von den Bürgern angenommen wird :)

Off Topic: bei Stroh konnte ich einen Citaro C2 Low Entry und einen C2G für das Vorspessartbündel in gelb sichten. Ob noch mehr kommt, kann ich aber nicht sagen.
Avatar: Ex- MKK-RD 295 (Wagen 295) der RDG, jetzt isser wech :(

LicherFan

FNF-User

Beiträge: 268

Wohnort: Gießen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

27

Samstag, 28. November 2015, 17:09

Klingt ja spannend.

Hast du zufällig schon Kennzeichen zu den Strohs? ;)
Ausschreibungen von Busverkehren in Hessen: die Übersicht auf Busse-in-Hessen.de

Headtallica

FNF-User

  • »Headtallica« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 237

Wohnort: Die ÖPNV-Alm Gründau

  • Nachricht senden

28

Montag, 30. November 2015, 21:36

Hast du zufällig schon Kennzeichen zu den Strohs? ;)


Von dem C2 Low Entry habe ich das Kennzeichen - FB-FS 1609, den C2G hab ich nur von der Ferne sehen können, von daher hab ich leider kein Kennzeichen.
Avatar: Ex- MKK-RD 295 (Wagen 295) der RDG, jetzt isser wech :(

LicherFan

FNF-User

Beiträge: 268

Wohnort: Gießen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

29

Freitag, 4. Dezember 2015, 00:08

FB-FS 1600 - FB-FS 1613 sind nicht verfügbar, na wenn da nicht überall Stroh-Busse dahinter stecken. Gerade, da 13 NL gefordert waren in der Ausschreibung. Dazu war von sieben Anhängern und 4 Gelenkwagen die Rede.
Ausschreibungen von Busverkehren in Hessen: die Übersicht auf Busse-in-Hessen.de

30

Freitag, 4. Dezember 2015, 10:48

Hinter der 1600 steckt tatsächlich ein Stroh Bus, ein C2G für den Wetterau Kreis. Ich denke man wird mit den "alten" Anhängerzügen weiter fahren, oder waren Neuwagen gefordert? Selbst wenn sich bei den Anhängerzügen etwas tut, dann werden es wohl nur neue Zugfahrzeuge sein, die Anhänger dürften ja nicht so viel gelaufen sein wie die Zugfahrzeuge. Frage ist nur ob man noch umgebaute Zugfahrzeuge für Göppelanhänger bekommen kann, die Produzieren ja nicht mehr.

Headtallica

FNF-User

  • »Headtallica« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 237

Wohnort: Die ÖPNV-Alm Gründau

  • Nachricht senden

31

Freitag, 4. Dezember 2015, 22:32

Ich denke nicht, das jetzt neue Zugfahrzeuge kommen. Die jetzigen sind von 2007, sind also "erst" 8 Jahre alt. Ich denke eher, das - was das Vorspessartbündel betrifft - die Ex-KVK Busse und Altmaterial aus Altenstadt gegen neue Busse ausgetauscht werden, bevor es den Zugfahrzeugen an den Kragen geht.
Avatar: Ex- MKK-RD 295 (Wagen 295) der RDG, jetzt isser wech :(

Headtallica

FNF-User

  • »Headtallica« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 237

Wohnort: Die ÖPNV-Alm Gründau

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 16. März 2016, 21:14

Es ist der erste neue Bus für die Neue Linie 67 im Einsatz! Es ist ein Isuzu Citibus. (Vergleichbar mit dem 9 Meter Solaris)Der Wagen hört auf das Kennzeichen MKK-RD 601, ist gelb lackiert, besitzt eine Klimaanlage und hat eine Stadtbusbestuhlung. Sowie ein Bildschirm für die Haltenstelleanzeige (dieser zeigt aber komischerweise nur Regionalverkehr Main-Kinzig an). Ich werde mal sehen, ob mein Schnappschuss etwas geworden ist, dann stell ich mal das Bild ein.
Avatar: Ex- MKK-RD 295 (Wagen 295) der RDG, jetzt isser wech :(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Headtallica« (16. März 2016, 21:17)


33

Mittwoch, 16. März 2016, 21:36

Ist das so einer wie der Isuzu von Stroh mit dem Kennzeichen FB-FS 1203?

(Oder ist es am Ende vielleicht sogar selbiger, der jetzt ein neues Betätigungsfeld gefunden hat?)
Viele Grüße, vöv2000

Headtallica

FNF-User

  • »Headtallica« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 237

Wohnort: Die ÖPNV-Alm Gründau

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 16. März 2016, 21:51

Also, das ist ein Neuwagen. Der Stroh hat einen Isuzu Citimark, der ist anders konstruiert als der Citibus. Der Citimark hat an der Ersten Achse im Innenraum ein Mittelpodest von einer Stufe, der Citibus ist ein reiner Low Entry-Bus.

PS: Ich mache mal bezüglich der ganzen anderen Neuwagen, die noch im Laufe des Frühling/Sommers kommen, mal einen seperaten Thread auf. Da finde ich, ist das besser aufgehoben als hier im Linienverlängerungsthread.
Avatar: Ex- MKK-RD 295 (Wagen 295) der RDG, jetzt isser wech :(