Sie sind nicht angemeldet.

[Pressemitteilung] Gleiserneuerung in Bessungen

1

Sonntag, 19. März 2017, 10:54

Gleiserneuerung in Bessungen

Zitat

13.3.2017

Linie 3 während der Osterferien auf geänderter Route und Busse statt Bahnen
Gleiserneuerung in Bessungen – Haltestelle „Weinbergstraße“ wird barrierefrei


DARMSTADT (lsa) – Erneut nutzt die HEAG mobilo die Ferienzeit für notwendige Gleiserneuerungen in Bessungen. An drei Stellen tauscht das Unternehmen insgesamt 320 Meter Gleise aus den 1960er Jahren aus. In den Osterferien vom 1. bis 17. April fahren deswegen auf der Linie 3 Busse statt Bahnen. Da die Bauabschnitte auch für Busse gesperrt sind, folgen diese einer geänderten Route. Bereits ab 20. März bis einschließlich 27. Mai wird zudem die Haltestelle „Weinbergstraße“ barrierefrei ausgebaut, um Fahrgästen das Ein- und Aussteigen zu erleichtern.

Ersatzbusse fahren zum Böllenfalltor
Die Ersatzbusse der Linie 3 fahren nach der Haltestelle „Heinrichstraße“ eine geänderte Route über die Klappacher Straße. Wegen der Bauarbeiten im Bereich der Wendeschleife endet die Linie 3 nicht regulär an der Haltestelle „Lichtenbergschule“ sondern an der Haltestelle „Böllenfalltor“. Dadurch kommt es während der Osterferien zu folgenden Haltestellenänderungen:

- Die Haltestellen „Goethestraße“ und „Freiberger Platz“ werden in die Klappacher Straße verlegt, jeweils auf Höhe der Goethe- und der Wittmannstraße.
- Die Haltestellen „Orangerie“ und „Weinbergstraße“ entfallen, ersatzweise wird die Schulbushaltestelle der Edith-Stein-Schule auf Höhe der Seekatzstraße angefahren.
- Auch die Haltestellen „Ludwigshöhstraße“ und „Lichtenbergschule“ entfallen, ersatzweise halten die Busse an den Haltestellen „Klappacher Straße“, „Marienhospital“ und „Böllenfalltor“ der Buslinie R.

Die Ersatzbusse fahren montags bis freitags bis 21 Uhr, samstags bis 19 Uhr und sonntags von 12 bis 19 Uhr im 15-Minuten-Takt, zu allen anderen Zeiten alle 30 Minuten. Der geänderte Fahrplan der Linie 3 steht in Kürze unter www.heagmobilo.de zum Download bereit. Die Mitnahme von Fahrrädern sowie der Kauf von Fahrkarten in den Ersatzbussen sind nicht möglich.

Drei Bauabschnitte
Insgesamt werden an drei Stellen in der Ludwigshöhstraße die Gleise erneuert:

- zwischen Herrngarten- und Moosbergstraße
- in Höhe der Haltestelle „Ludwigshöhstraße“ stadtauswärts
- in der Wendeschleife der Endhaltestelle „Lichtenbergschule“

Damit ist die im Herbst 2016 begonnene punktuelle Gleissanierung in Bessungen vorerst abgeschlossen.

Haltestelle „Weinbergstraße“ und Einmündung Herrngartenstraße werden barrierefrei
Vom 20. März an bis einschließlich 27. Mai wird die Haltestelle „Weinbergstraße“ zudem barrierefrei ausgebaut. Nach der Modernisierung verfügt die Haltestelle über einen neuen Fahrgastunterstand sowie über einen Blindenleitstreifen. Auch dynamische Fahrgastinformationsanzeiger mit Vorlesefunktion sind vorgesehen. Vor und nach den Osterferien wird die Haltestelle in Richtung Sandbergstraße verlegt, während der Osterferien entfällt sie. Im Auftrag der Stadt baut die HEAG mobilo zudem den Bürgersteig an der Einmündung der Herrngartenstraße in die Ludwigshöhstraße um. Blindenleitstreifen und abgesenkte Bordsteine erleichtern seh- und mobilitätseingeschränkten Personen in Zukunft den Überweg.

Die Bauarbeiten finden montags bis freitags von 7 Uhr bis 20 Uhr statt, samstags von 7 Uhr bis 16 Uhr. Die HEAG mobilo bittet die Anwohner um Verständnis. Während der Bauarbeiten sind einzelne Abschnitte der Ludwigshöhstraße zwischen Sandberg- und Landskronstraße inklusive der Gehwege zeitweise für den Autoverkehr gesperrt. Im Bereich der Haltestelle „Weinbergstraße“ ist die Ludwigshöhstraße während der gesamten Bauzeit gesperrt. Die Umleitungen werden örtlich ausgeschildert.
Quelle: HEAG mobilo