Sie sind nicht angemeldet.

21

Samstag, 1. April 2017, 14:39

Die Busse standen bisher bei der ESWE aufm Hof und wurden gestern auch mal bewegt. Aber ob sie noch mal zu MB geschickt werden, kann ich Dir nicht sagen.
Als Ausgleich wurden noch nicht alle "alten" Busse, die ausgemustert werden sollen, abgemeldet.
"Ich bin nicht zu spät, der Fahrplan geht vor."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MAN-Fan« (1. April 2017, 14:40)


22

Sonntag, 2. April 2017, 09:00

das ist bestimmt peinlich für eswe verkehr und vor allem für MB warum werden bei eswe nicht bei andere Hersteller kaufen z.b Solaris, Hess, VDL, MAN LIAZ ?
man kann nicht alle 14 Busse stillliegen wenn bei Paar Busse die Tür nicht funktionieren oder das ist bei allen 14 Bussen das gleiche Problem ist?

23

Sonntag, 2. April 2017, 09:09

Ich vermute, das Problem ist ähnlich wie hier: http://www.augsburger-allgemeine.de/augs…id40974756.html

Somit scheint es mit den Türen eines bestimmten Zuliefers zu Problemen kommen.

In diesem Artikel über die gleiche Problematik ist unter anderem von Fahrzeugen eines weiteren Betriebs in Augsburg die Rede sowie weiteren verschiedenen Fahrzeugen. Insgesamt rund 275, also womöglich auch die Neufahrzeuge der ESWE, die ja nach meiner Kenntnis ebenfalls elektrisch betriebene Türen des hessischen Zulieferers haben.
http://www.augsburger-allgemeine.de/augs…id40983841.html

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Linie8« (2. April 2017, 09:12)


24

Sonntag, 2. April 2017, 14:00

bekommt der Eswe verkehr gar keine neue Busse für den ersatz für diese jahr?
werden die jetztige Busse noch irgendwann dies Busse noch zu Linien zu gelassen?

25

Sonntag, 2. April 2017, 14:42

Wieso Ersatzbusse? Man hat doch noch die alten auf'm Hof stehen, die ja eh für meinen Eindruck zu früh ausgemustert werden, aber das ist eine andere Geschichte. Ich gehe davon aus, dass man das Problem recht schnell in den Griff bekommt. :)

Achso, und warum nicht Solaris oder VDL gekauft werden: Normalerweise großer Qualitätsunterschied, wobei Solaris langsam aufholt. Aber auch das ist ein anderes Thema ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »FabiMZ« (2. April 2017, 14:49)


Mike Hartel

FNF-User

Beiträge: 151

Wohnort: Nierstein bei Mainz

Beruf: Altenpflegehelfer / Rettungssanitäter bei ASB Mainz

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 2. April 2017, 14:44

Dies ist halt ESWE ,die mustern glaube ich nach 10 -12 Jahre ihre Busse aus.

27

Sonntag, 2. April 2017, 20:52

Kann es sein, dass die ESWE-Busse einfach nur sehr viele Kilometer machen und daher schneller ausgemustert werden? In einer Großstadt, wo es keine Schienenbahnen gibt, wäre das zu vermuten.

28

Montag, 3. April 2017, 15:17

Ich habe heute auf Linie 3 einen C2 solo gesehen nr 50 WI VG 1050

29

Montag, 3. April 2017, 16:55

Kann es sein, dass die ESWE-Busse einfach nur sehr viele Kilometer machen und daher schneller ausgemustert werden? In einer Großstadt, wo es keine Schienenbahnen gibt, wäre das zu vermuten.
Ja. Sie werden es nicht machen, weil sie eben mal das Geld haben. Was auch nicht zutreffend wäre. Die ESWE hat mit den Linien 21, 22, 46, 48 etc. auch richtige Langläufer.

30

Montag, 3. April 2017, 17:21

Kann es sein, dass die ESWE-Busse einfach nur sehr viele Kilometer machen und daher schneller ausgemustert werden? In einer Großstadt, wo es keine Schienenbahnen gibt, wäre das zu vermuten.

Warum sollten die Busse deshalb mehr Kilometer machen? Sicher, man braucht deutlich mehr Busse als wenn z. B. eine Straßenbahn einen Teil des Verkehrs übernimmt, der einzelne Bus fährt aber so oder so von früh bis spät und von daher erst mal die gleiche Anzahl Kilometer am Tag.

31

Sonntag, 9. April 2017, 22:38

Kann es sein, dass die ESWE-Busse einfach nur sehr viele Kilometer machen und daher schneller ausgemustert werden? In einer Großstadt, wo es keine Schienenbahnen gibt, wäre das zu vermuten.


Bei der Direktvergabe an ESWE verkehr wurde folgendenes seitens der Stadt Wiesbaden festgelegt:

Höchstalter der im Linienverkehr eingesetzten Busse: 12 Jahre
Durchschnittsalter sollte maximal 6 Jahre
Ausnahme: 3 % des Fuhrparks bei Einsatz dieser Fahrzeuge nur in der HVZ an Schultagen

Quelle: https://www.wiesbaden.de/medien-zentral/…_29.10.2015.pdf