Sie sind nicht angemeldet.

61

Samstag, 17. Juni 2017, 12:59

@Helmut: Schau mal in die Beiträge vor Deinem, die Ansage-Änderungen sind schon seit Ende April eingespeist worden. - „Petra-Ansagen“ gibt es bisher nur in den Bussen.

Gleichzeitig mit den Anpassungen an der Bockenheimer Warte wurden auch die Änderungen am Südbahnhof (Linie 15) bzw. Brücken-/Textorstraße (Linie 16) eingespielt. - Die Ansagerin soll eine Mitarbeiterin im Tonstudio von Frau Metz-Neun sein, und hat im Sommer 2015 und 2016 auch die Sonderansagen gesprochen, die in U-/Strab. auf die Sperrung des S-Bahn-Tunnel hingewiesen haben. Bis auch auf der Schiene die „Petra-Ansagen“ kommen, ist diese Lösung jetzt übergangsweise, soweit die „alten“ Ansagen noch gehen, bleiben diese in Betrieb, für Änderungen werden einzelne Wortbausteine neu produziert bzw. am Südbahnhof wurde die Ansage zum SEV komplett neu eingesprochen und ist in der Linie 15 zu hören.

Des Weiteren sind seit diesem Zeitpunkt auch die Badesalz-Ansagen zu hören. - Neben der Linie 20 hört man die Ansage regelmäßig in den Linienzügen am Baseler Platz („Alle Schweizer bitte aussteigen...“) und am Römer meint Badesalz, dass man da den OB heiraten könne...

Eigentlich war angekündigt, die neuen Ansagen bis zum Frühsommer an der Bockenheimer Warte auch in den Stadtbahnen einzuspielen, hier gibt es aber noch Verzögerungen, da weitere Updates für die Stadtbahnen vorbereitet werden müssen...
11.04.15-11.04.17: Zweiter Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup:

tamperer

FNF-User

Beiträge: 1 909

Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beruf: Arbeiter

  • Nachricht senden

62

Sonntag, 18. Juni 2017, 12:07

Die "neuen" Ansagen von Petra sollen mit dem Umbau der Fahrzeuge auf ITCS mit den neuen Bordrechnern erfolgen.

Ich vermute mal, auf der Linie 37 treibt Petra schon ihr Unwesen. Die Ansagen leiern sehr stark und erinnern eher an die Steinzeit der digitalen Ansagen als an das Jahr 2017... X( :thumbdown: