Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 24. Juli 2017, 11:24

DB Regio reorganisiert ihr Busgeschäft

Vor einem Jahr waren die Rheinpfalzbus GmbH und die Saar-Pfalz-Mobil GmbH zur Firma DB Regio Bus Südwest GmbH (Sitz Mainz) verschmolzen worden. Mit Wirkung vom 1.6.2017 wurde diese Firma in DB Regio Bus Mitte GmbH umbenannt.

Gerüchteweise war zu hören, dass die in Gießen ansässige DB Busverkehr Hessen GmbH demnächst mit der DB Regio Bus Mitte GmbH (Sitz Mainz) verschmolzen werden soll. Allem Anschein nach geht der Trend wieder mal zu größeren wirtschaftlichen Einheiten.

Was bedeutet das? Für die ArbN evtl., dass sie den Geltungsbereich des LHO-Tarifs verlassen. Das wirft die Frage auf, ob der für ein Unternehmen mit Sitz in Mainz gültige Tarifvertrag besser ist.

2

Montag, 24. Juli 2017, 12:11

Für das Fahrpersonal ändert sich nichts, denn in Hessen wird und muss auch weiterhin der LHO Tarif gezahlt werden.

DaniDADI

FNF-User

Beiträge: 655

Wohnort: Weiterstadt-Braunshardt

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

Montag, 24. Juli 2017, 12:37

Was bedeutet das für die eingesetzten Busse, dass nun zum Beispiel hier im Landkreis DADI Busse von den anderen Standorten hier eingesetz werden können, oder dass es bei den hier eingesetzten Busse bleibt?

4

Montag, 24. Juli 2017, 13:29

Nicht ganz, der Arbeitgeber darf natürlich auch mehr als den Tarif(mindest)lohn bezahlen. Wird er vermutlich aber nicht machen, denn das würde die Kosten nach oben treiben und die Marge entsprechend drücken. Daher dürfte sich am Tariflohn nicht viel ändern.

5

Montag, 24. Juli 2017, 14:24

Das einzige was sich bei den Fahrzeugen ändern wird, ist irgendwann die Firmenanschrift und das Kennzeichen.

6

Montag, 24. Juli 2017, 19:39

Schon wieder?

Mein letzter Stand war, dass Anfang des Jahres die Regionen Südwest und Hessen zur Region Mitte zusammengefasst wurden.

Darin enthalten:
ORN, RMV, DB Regio Bus Rhein-Mosel, DB Regio Bus Südwest, BVH

Was für einen Sinn bringt es nun, nur die DB Regio Bus Südwest in DB Regio Bus Mitte umzubenennen?

Charly

FNF-VIP

Beiträge: 11 662

Wohnort: Over the rainbow

Beruf: Customer adviser

  • Nachricht senden

7

Montag, 24. Juli 2017, 20:12

Was für einen Sinn bringt es nun, nur die DB Regio Bus Südwest in DB Regio Bus Mitte umzubenennen?
Sagt doch keiner, die BVH bekommt doch ebenfalls diesen Namen. Und dass die übrigen 3 nicht zur DB Regio Bus Mitte verschmolzen werden lässt sich so nicht sagen, vielleicht haben wir in Hessen nur noch keine Info darüber?

8

Montag, 24. Juli 2017, 22:48

Die DB Regio Bus Rhein-Mosel GmbH ist selbständig und nicht mit der DB Regio Bus Mitte verschmolzen; sagt das Handelsregister (vielleicht noch nicht).

Nachtrag: die ORN Omnibusverkehr Rhein Nahe GmbH ist 2016 mit der Saar-Pfalz-Mobil GmbH verschmlozen wordenund mit dieser in der DB Regio Bus Mitte aufgegangen (s.o.).

Die RMV Rhein-Mosel verkehrsgesellschaft GmbH ist ebenfalls selbständig, aber es besteht ein Gewinnabführungsvertrag mit der DB Regio AG, es besteht keine Verbindung mit der DB Regio Bus Mitte GmbH.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tunnelklick« (24. Juli 2017, 23:01)


Ole

FNF-Team

Beiträge: 1 965

Wohnort: Frankfurt am Main

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

9

Montag, 24. Juli 2017, 23:15

@tunnelklick...Die RMV Rhein-Mosel verkehrsgesellschaft GmbH ist ebenfalls selbständig, aber es besteht ein Gewinnabführungsvertrag mit der DB Regio AG, es besteht keine Verbindung mit der DB Regio Bus Mitte GmbH.
DB Regio Bus Mitte GmbH; DB Busverkehr Hessen GmbH und die Rhein-Mosel Verkehrsgesellschaft gehören alle zur im letzten Jahr entstandenden Managementregion Mitte von Regio Bus. Alle 3 Gesellschaften haben eine Gemeinsamkeit in ihrer Führungsspitze, die die Verbindung zur Region Mitte zum Ausdruck bringt.

LicherFan

FNF-User

Beiträge: 239

Wohnort: Gießen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 25. Juli 2017, 01:48

Man muss ja Firmen und Managmentgruppen unterscheiden. Autokraft, Haller, RBB und WEB sowie Hanekamp gehören ja auf der Managmentebene auch zusammen. Aber es sind noch verschiedene Firmen, wenn ich nichts verpasst habe.

Aber was mich jetzt stutzig macht, wäre eine Verschmelzung von ORN und DB Regio Bus Südwest / Mitte. Das hieße ja, dass die Billigtochter und die zu teure ORN jetzt ein und das selbe Unternehmen wären.

Mein Stand aus dem Februar 2017 war:

Zitat

Saar-Pfalz-Bus (HOM-RV, KL-RV, SB-RV) -> ORN (MZ-DB 6xxx)
ORN (MZ-RN) -> ORN (MZ-DB 6xxx)

Rheinpfalzbus (LU-DB) -> DB Regio Bus Südwest (MZ-DB 2xxx)
Saar-Pfalz-Mobil (HOM-PM) -> DB Regio Bus Südwest (MZ-DB 2xxx)
Südwest Mobil (MZ-SM, KL-D) -> DB Regio Bus Südwest (MZ-DB 2xxx)

Rhein-Mosel-Verkehrsgesellschaft (KO-MV) -> Rhein-Mosel Verkehrsgesellschaft (KO-MV)

Rhein-Westerwald Nahverkehr (WW-RW) -> DB Regio Bus Rhein-Mosel (MZ-DB 4xxx)

DB Busverkehr Hessen (GI-BV) -> DB Busverkehr Hessen (GI-BV)


Einzige mir bekannte Änderung daran war die Umfirmierung von DB Regio Bus Südwest zu DB Regio Bus Mitte und der Plan, dass die DB Busverkehr Hessen in Zukunft auch mit eingegliedert wird.
Ausschreibungen von Busverkehren in Hessen: die Übersicht auf Busse-in-Hessen.de

11

Dienstag, 25. Juli 2017, 07:16

Also im Handelsregister ist Stand heute nichts über eine Verschmelzung der ORN auf DB Regio Bus Mitte zu finden.

12

Mittwoch, 9. August 2017, 21:32

Seit gestern kann man im Handelsregister die Verschmelzung der BVH auf DB Regio Bus Mitte nachlesen.

Zitat

HRB 7891: DB Busverkehr Hessen GmbH, Gießen, Neustadt 26, 35390
Gießen. Die Gesellschaft ist als übertragender Rechtsträger nach
Maßgabe des Verschmelzungsvertrages vom 01.08.2017 sowie der
Zustimmungsbeschlüsse der beteiligten Rechtsträger vom selben Tag
mit der DB Regio Bus Mitte GmbH mit Sitz in Ludwigshafen am Rhein
(Amtsgericht Ludwigshafen am Rhein, HRB 5012) verschmolzen. Die
Verschmelzung wird erst wirksam mit Eintragung im Register des
Sitzes des übernehmenden Rechtsträgers.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BiO2« (9. August 2017, 21:34)


13

Donnerstag, 17. August 2017, 19:45

Sitz der DB Regio Bus Mitte "wieder" in Ludwigshafen ?(

Die BRN LU-ET xxx hatte ihren Sitz in Ludwigshafen.
Die BRN-Tochter Rheinpfalzbus LU-DB xxx hatte ihren Sitz in Ludwigshafen
Die Rheinpfalzbus ging in die DB Regio Bus Südwest auf MZ-DB 2xxx mit Sitz in Mainz
Die DB Regio Bus Südwest wurde in DB Regio Bus Mitte umbenannt mit weiterhin wohl Sitz Mainz :?: (wahrscheinlich wurde in der kurzen Zeit kein Fahrzeug zugelassen :P :D )
Die DB Regio Bus Mitte hat nun die BVH erhalten.

Warum wandert die Mitte "wieder" nach Süden? ?(

Vielleicht hat das mit dem (Schienen)Standort der DB Regio Mitte in Mannheim zu tun.
Der Betriebshof am Hauptbahnhof Ludwigshafen wird jedenfalls rege auch von Gastunternehmen genutzt (BRH viabus und Palatinabus).

14

Donnerstag, 17. August 2017, 20:11

Sitz der DB Regio Bus Mitte "wieder" in Ludwigshafen ?(
Der Hauptsitz ist und war schon immer in Ludwigshafen, lediglich der Geschäftssitz befindet sich in Mainz :whistling: .

15

Donnerstag, 17. August 2017, 20:20

Oh, offensichtlich muss ich noch lernen, dass da ein Unterschied bei dem Sitzen (Hauptsitz und Geschäftssitz) existiert und auf welchem der Sitze Fahrzeuge zugelassen werden.

Zweigstellen, Betriebsstellen, Geschäftsstellen dürften klar sein. Die können sich überall dort befinden, wo es zweckmäßig ist.

16

Freitag, 1. September 2017, 20:23

Mit Eintragung ins Handelsregister beim übernehmenden Unternehmen DB Regio Bus Mitte GmbH, ist die BVH seit heute nun offiziell Geschichte.

17

Dienstag, 17. Oktober 2017, 21:41

Ummeldung der ORN Busse

Ich habe auch beobachtet, dass - vor allem in Mainz - die alten Südwestmobil Busse teilweise schon mit MZ-DB XXXX rumfahren. Aber überraschenderweise fahren auch auf Linien, die eigentlich ausschließlich von der ORN bedient werden (z.B. Linie 68 Budenheim - Hochheim) auch schon von der DB Regio Bus gefahren werden (lustigerweise mit den alten Fahrzeugen, die vorher im Taunus gefahren sind (z.B. MZ-RN 688 -> MZ-DB 2688).

Ich habe auch schon einen der RTV Busse in Taunusstein mit MZ-DB Kennzeichen gesehen. Eigentlich dürften die doch nicht umgemeldet werden, schließlich ist die ORN ja (noch) nicht auf die DB Regio verschmolzen. Es sei denn, dass vorbereitet wird, dass die ORN auch in der DB Regio Bus aufgeht...

9122_DA

FNF-User

Beiträge: 1 200

Wohnort: Weiterstadt

Beruf: Kfz-Mechatroniker Nutzfahrzeugtechnik

  • Nachricht senden

18

Freitag, 20. Oktober 2017, 12:19

Ich habe auch beobachtet, dass - vor allem in Mainz - die alten Südwestmobil Busse teilweise schon mit MZ-DB XXXX rumfahren. Aber überraschenderweise fahren auch auf Linien, die eigentlich ausschließlich von der ORN bedient werden (z.B. Linie 68 Budenheim - Hochheim) auch schon von der DB Regio Bus gefahren werden (lustigerweise mit den alten Fahrzeugen, die vorher im Taunus gefahren sind (z.B. MZ-RN 688 -> MZ-DB 2688).

Ich habe auch schon einen der RTV Busse in Taunusstein mit MZ-DB Kennzeichen gesehen. Eigentlich dürften die doch nicht umgemeldet werden, schließlich ist die ORN ja (noch) nicht auf die DB Regio verschmolzen. Es sei denn, dass vorbereitet wird, dass die ORN auch in der DB Regio Bus aufgeht...


MZ-DB 6xxx ist ORN, nur MZ-DB 2xxx ist DB Regio Bus Mitte. ;)
Gruß Marius :wacko:

Number22

FNF-User

Beiträge: 141

Wohnort: Deutschland

Beruf: -

  • Nachricht senden

19

Freitag, 3. November 2017, 13:52

Hallo,

die Umstellung der Kennzeichen im Zuge der Fusion macht auch nicht vor den Bussen des Frankfurter Stadtverkehrs Halt. Heute morgen war Wagen 944 mit Kennzeichen MZ-DB 9404 auf der Linie 53 unterwegs.

20

Samstag, 4. November 2017, 12:17

die Umstellung der Kennzeichen im Zuge der Fusion macht auch nicht vor den Bussen des Frankfurter Stadtverkehrs Halt. Heute morgen war Wagen 944 mit Kennzeichen MZ-DB 9404 auf der Linie 53 unterwegs.
Das müsste allerdings eine ungewollte Ummeldung aufgrund von Kennzeichendiebstahl o.ä. sein, denn eine große Ummeldeaktion ist anhand der Wunschkennzeichen-Abfrage momentan nicht erkennbar.