Sie sind nicht angemeldet.

Nick22

FNF-User

  • »Nick22« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Wohnort: Frankfurt am Main

Beruf: Industriekaufmann

  • Nachricht senden

1

Freitag, 24. November 2017, 22:56

Abschaffung des Sozialtickets in NRW

Die schwarz-gelbe Regierung aus CDU und FDP möchte das Sozialticket für Sozialschwache komplett abschaffen 300.000 Menschen wären betroffen.

http://www.bento.de/politik/nrw-schwarz-…ige-ab-1874055/

https://www1.wdr.de/nachrichten/landespo…chafft-100.html

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nick22« (24. November 2017, 23:07)


Beiträge: 4 651

Wohnort: einst (seit 1960) : Moskau - Paris, zuletzt: Moskau - Basel und seit 11.12.2011 auch wieder Moskau- Dribb-de-Bach - Paris / Nizza

  • Nachricht senden

2

Freitag, 24. November 2017, 23:05

Direkte Umverteilung von unten nach oben 8o ! Den Armen nimmt man, um den Wohlhabenden zu geben. :thumbdown:

Dabei hat NRW, was den Nahverkehr angeht, noch einiges nachzuholen, etwa in Sachen Barrierefreiheit oder Fahrplandichte.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ost-West-Express« (24. November 2017, 23:06)


Beiträge: 2 633

Wohnort: M 490 - D 340 - D 346 - ICE 20

Beruf: Naturforscher - Forschernatur

  • Nachricht senden

3

Freitag, 24. November 2017, 23:36

Sorry, aber wer sich keine Fahrkarte leisten kann, der soll halt mit dem Auto fahren! Die Straßen werden von den 40 Mio. sicherlich um einiges besser - und davon profitieren jetzt nun wirklich Alle! :rolleyes: