Sie sind nicht angemeldet.

Uli Nobbe

FNF-User

  • »Uli Nobbe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Wohnort: Frankfurt am Main

Beruf: Irgendwas mit Ton und Licht

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 30. November 2017, 14:35

Ulm / Neu-Ulm: "Kostenlos fahren am Samstag im Advent"

Über Twitter gefunden, von der Homepage der Stadt Ulm:

--- Vollzitat Anfang ---

An den vier Samstagen im Advent ist die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs innerhalb von Ulm und Neu-Ulm kostenlos. Gäste von außerhalb können drei kostenlose Park&Ride-Plätze nutzen. So können Sie am 2. Dezember, 9. Dezember, 16. Dezember und 23. Dezember 2017 stressfrei durch den Advent fahren. Für Zeitkartenbesitzerinnen und -besitzer gibt es als Entschädigung einen Getränkegutschein.

Von Betriebsbeginn bis Betriebsschluss
Der kostenlose Nahverkehr in Ulm und Neu-Ulm gilt ab Betriebsbeginn, also am Samstagmorgen mit Start der ersten Busse und Straßenbahnen gegen 4:30 Uhr und endet mit den letzten Fahrten der Nachtbusse in der Nacht auf Sonntag um 3:30 Uhr mit Start am Ulmer ZOB. Der Zuschlag für die Nachtbusse und die Nutzung der MobilSAM-Verkehre entfällt. Das Angebot gilt für die Tarifwabe 10/20 des Donau-Iller-Nahverkehrsverbunds, ohne Blaustein und Thalfingen.
Zur Fahrplanauskunft: www.ding.eu

Kostenfreie Park&Ride-Plätze
Die P&R-Plätze an der Ulm Messe/Stockmahd, am Schulzentrum Kuhberg und am Donaubad sind an den Adventssamstagen kostenfrei und bestens an Bus oder Straßenbahn angebunden. So gelangen Sie im 10 bzw. 15 Minuten-Takt in die Innenstadt.

Getränkegutschein für Zeitkartenbesitzer
Besitzer einer gültigen Wochen- oder Monatskarte, eines Jahresabos oder eines Semestertickets erhalten einen Getränkegutschein als Entschädigung. Einfach das entsprechende Ticket im Service-Center Neue Mitte (Neue Straße 79) vorzeigen und einen Getränkebon über 2,50 Euro mitnehmen. Eine Abholung ist ausschließlich an Samstagen (9 -14 Uhr) möglich. Der Bon kann an den Ständen auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt eingelöst werden. Pro Ticket wird nur ein Bon ausgegeben – und solange der Vorrat reicht.

--- Zitat Ende ---