Sie sind nicht angemeldet.

261

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 14:58

27.12.2017 - 12.01.2018: S6-Verstärker entfallen zw. Frankfurt Süd und Groß-Karben

Auf Plakaten an den Bahnsteigen der Linie S6 sowie in der Fahrplanauskunft wird darauf hingewiesen, dass während der Weihnachtsferien die Verstärkungsfahrten der Linie S6 ausfallen, die S-Bahnen fahren nur im Halbstundentakt.

Ab Frankfurt Süd entfallen die Fahrten zur Minute :08 und :38 - die Abfahrten zur Minute :23 und :53 bis Friedberg finden, wie gewohnt, statt.

Durch den Ausfall entfällt der „saubere“ Fünf-Minuten-Takt, den die Linien S3 bis S6 zwischen Frankfurt Süd und Frankfurt West zusammen fahren, stattdessen fahren die S-Bahnen alle fünf bis zehn Minuten, so wie dies an Samstagen üblich ist, wenn S3/S4 einen gemeinsamen Viertelstundentakt fahren und auf der S5 Verstärkerfahrten bis Bad Homburg unterwegs sind.

Vom Ausfall auf der Linie S6 sind folgende Tage betroffen:

> Mittwoch, 27.12. bis Freitag, 29.12.2017
> Dienstag, 02.01. bis Freitag, 05.01.2018
> Montag, 08.01. bis Freitag, 12.01.2018
(in der letzten Woche entfällt auch die U-Bahn zwischen Südbahnhof und Willy-Brandt-Platz - die S-Bahn dient als Ersatz von und zur Hauptwache...)

An den Wochenenden (30./31.12.2017 und 06./07.01.2018 ) sowie am Feiertag „Neujahr“ am 01.01.2018 gibt es die Verstärkerfahrten ganz normal nicht!
10.02.01-10.02.18: 17 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
11.04.15-11.04.18: Dritter Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup:

262

Freitag, 29. Dezember 2017, 06:59

Ich will nicht meckern. Sich über eine S-Bahn alle halbe Stunde im Berufsverkehr zu beschweren ist Jammern auf hohem Niveau. Immerhin fährt sie in den Tunnel - und das seit Weihnachten sogar pünktlich.

Die Fahrgastinformation lässt allerdings Raum für Verbesserungen. Am Mittwochmorgen habe ich am Frankfurter Berg auf die harte Tour erfahren dürfen, dass meine S-Bahn nicht kommt. Keine Ansagen, keine Laufschrift auf den Anzeigen, nur das Plakat hing stumm im Schaukasten. Immerhin hing das Informationsplakat dort. Ich hatte Zeit genug, es zu lesen. Dort sind die Ausfälle bis zum 12.1. angekündigt. Gestern Abend lief dann auch die Laufschrift. Auf den Displays wurden die Ausfälle bis zum 7.1. angekündigt. Was soll ich jetzt glauben?

263

Montag, 5. Februar 2018, 11:28

Das juristische "Störfeuer" hält an

Am 31.1.2018 hat der VGH zwei Beschwerden von Grundstückeigentümern abgewiesen, die sich zu Jahresbeginn mit Eilanträgen gegen die vorzeitige Einweisung der Bahn in den Besitz ihrer Grundstücke gewehrt hatten. Die in Bad Vilbel und Berkersheim gelegenen Grundstücke sollten gerodet werden. Die Bahn hat auf Bitte des Gerichts die Rodungen vorläufig eingestellt, inzwischen aber die Arbeiten wieder aufgenommen.
Hinter diesen Anträgen stand vielleicht auch das Kalkül, der VGH würde nicht vor Ende der Fällperiode entscheiden; in diesem Fall hätten die Rodungen wegen der wieder beginnenden Brutzeit nicht wieder aufgenommen werden können; wurde nichts draus.

Q

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tunnelklick« (5. Februar 2018, 11:41) aus folgendem Grund: Quelle eingefügt