Sie sind nicht angemeldet.

321

Dienstag, 5. Dezember 2017, 08:24

Anscheinend entwickelt die DB eine gewisse Routine bezüglich "betriebsfremden Personen in den Tunnelanlagen". Heute früh gab es nur eine kurze Zwangspause von gut 15 min. :cursing:

Beiträge: 858

Wohnort: Frankfurt-Höchst

Beruf: Bibliothekar

  • Nachricht senden

322

Dienstag, 5. Dezember 2017, 11:13

Heute morgen fuhr ich um 6.09 Uhr ab Frankfurt-Höchst Richtung Rödermark-Ober-Roden zur Arbeit, da erschien auf dem Monitor der Hinweis "... wegen Personen im Gleis". Die S1 hatte am Frankfurter Hauptbahnhof schon 12 Minuten Verspätung. :thumbdown: Vielleicht sollte ich mal auf die Regionalzüge (RB 10, RB 12 und RE 20 und RB 22) ausweichen. Da habe ich dieses Problem noch nicht erlebt. Grüße ins Forum Lgog
25 Jahre Durchmesserlinie 11 Höchst/Zuckschwerdtstraße - Hauptbahnhof - Fechenheim/Schießhüttenstraße ab dem Sommerfahrplan 1991. -- Zehn Jahre Verkehrskreisel am Höchster Dalbergplatz 2007 - 2017 an der Königsteiner Straße. -- Bahnhof Frankfurt-Höchst seit 2016 barrierefrei mit fünf Aufzügen für neun Gleise : zweitgrößter Bahnhof in Frankfurt vor dem Südbahnhof.

323

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 16:03

Heute im Angebot:

Morgens um 6:30 Uhr Polizei-Einsatz in Hofheim.
Im Laufe des Vormittags Oberleitungsstörung in Eppstein
Aktuell (mal wieder) Personen im Stammstreckentunnel

Es wird wieder jeden Tag schlimmer ...
Gruß Tommy

ÖPNV online - Frankfurt am Main
Jetzt auch auf Facebook: www.facebook.com/oepnvfrankfurt

324

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 16:33

Im Moment geht es wieder rund. Königsteiner Bahn wurde über Griesheim und Nied umgeleitet, Straßenbahnen aus höchst platzen aus allen Nähten... (und zu allem Überfluß wird meine 16 gerade über die Altstadt geführt...)
Proper preparation prevents p*ss poor performance 8)

325

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 19:28

Aktuell (mal wieder) Personen im Stammstreckentunnel
War gestern abend auch schon, scheint mittlerweile Normalität zu sein.
Vielleicht sollte mal über eine Ampelregelung nachgedacht werden, Fußgänger / S-Bahn.

326

Freitag, 15. Dezember 2017, 21:01

Vielleicht sollte mal über eine Ampelregelung nachgedacht werden, Fußgänger / S-Bahn.

LOL, der ist gut :thumbsup:

Ja, wirklich schlimm, wie das die letzte Zeit gar nicht läuft, das Bahnfahren.

327

Mittwoch, 17. Januar 2018, 08:01

Weil es so viel Spaß macht, ist bei der S-Bahn mal wieder Chaos wegen Personen im Tunnel ausgebrochen.
Gruß Tommy

ÖPNV online - Frankfurt am Main
Jetzt auch auf Facebook: www.facebook.com/oepnvfrankfurt

328

Mittwoch, 17. Januar 2018, 08:22

Ich bekomme so langsam Zweifel, ob sie Unterbrechung der B-Strecke zwischen Konstablerwache und Konstablerwache eine (gute sowieso nicht ) Idee ist.
Ist ja erst zweite nahezu Totalausfall der S-Bahn im Tunnel in der Früh-HVZ. :cursing:

329

Montag, 22. Januar 2018, 22:28

Weil es so viel Spaß macht, ist bei der S-Bahn mal wieder Chaos wegen Personen im Tunnel ausgebrochen.


Was ich bei solchen Gelegenheiten gar nicht witzig finde: Morgendliche S3/S4 werden Richtung Taunus nicht in Niederhöchstadt vorzeitig gewendet, sondern schon in Rödelheim! Was das für die Riesenmengen Berufspendler mit Ziel Eschborn Süd bedeutet, ist klar: Eine ohnehin schon recht volle Bahn endet in Rödelheim, und alle Reisenden müssen in die folgende, kaum weniger volle Bahn mit rein!
Den einen Tag wurde die S3 (Langzug) gnädigerweise noch bis Eschborn vorgelassen (beschildert mit "F.-Rödelheim", doch der Tf sagte dann in Rödelheim durch, er fahre noch weiter bis Eschborn), die Woche drauf hatten die Pendler (darunter diesmal nicht ich) nicht so viel Glück. Ein Kollege hat Bilder gemacht- in der Bahn hätten se nem beidbeinig Amputierten die Krücken klauen können und es wär bis Eschborn Süd nicht aufgefallen...

Beiträge: 4 553

Wohnort: einst (seit 1960) : Moskau - Paris, zuletzt: Moskau - Basel und seit 11.12.2011 auch wieder Moskau- Dribb-de-Bach - Paris / Nizza

  • Nachricht senden

330

Freitag, 26. Januar 2018, 01:32

Wegen der Baustelle am Homburger Damm gibt es jetzt auch mal wieder abendliche Einschränkungen auf der Höchster Strecke. Betroffen ist die S 2, die dann in Griesheim endet. Ich würde mir allerdings wünschen, dass die DFI das auch anzeigt. Jedenfalls stand ich gegen 1:00 gestern am Griesheimer Bahnhof, wo die S 2 nach normalem Fahrplan um 1:04 fahren sollte und auch auf der DFI als "in Kürze" in Ri. Dietzenbach angezeigt wurde. Stattdessen erschien die S 2 mit dem Zielschild "Griesheim" auf Gleis 3, und es ging erst um 1:14 Uhr mit der S 1 weiter, die auch brav kam.

Gerade weil es bei den letzten Fahrten mit den weiterführenden letzten Anschlüssen eng wird, würde ich mir da von der S-Bahn etwas mehr Sensibilität wünschen. Die um 10 Minuten verlängerte Fahrzeit kann dann nämlich bedeuten, dass man von der Innenstadt nicht mehr wegkommt. Bei mir klappte es aber noch, weil mit dem neuen Fahrplan die letzte Fahrt zum Westbahnof nicht mehr um 1:04 mit der S 6, sondern um 1:24 mit der S 5 erfolgt.

Da war auch der Bildschirm in der S-Bahn sehr hilfreich, der mich nicht nur auf die letzte S-Bahn, sondern auch auf deren Abfahrt von Gleis 13 in der Haupthalle hinwies. :) . Eine gewisse Unstimmigkeit bestand allerdings in den Anzeigen, wann denn nun diese S 5 fahren würde. Der Bildschirm in der S-Bahn nannte 1:26 Uhr, was bedeutete, die Bahn in normalem Tempo ohne besondere Eile zu erreichen. Ganz dumm guckte ich dann, als ich um 1:23 Uhr an Gleis 13 war und die Abfahrt für 1:24 Uhr angekündigt wurde. Das hieß dann doch noch im letzten Moment etwas Hektik ... die dann aber gar nicht nötig gewesen wäre. Denn die Bahn fuhr dann, wie bereits in der S 1 angekündigt, tatsächlich um 1:26 Uhr ab. :)

Die Fahrplanauskunft der Bahn am Griesheimer Automaten hatte die von mir genutzte Verbindung aber gar nicht drin und verwies mich auf eine Tram- und Nachtbusverbindung, die etwa genauso lange gedauert hätte wie ein Fußmarsch. Fazit: Es funktioniert auch mit Baustelle, aber die Infos könnten noch optimiert werden. :)

Darkside

FNF-VIP

Beiträge: 8 219

Wohnort: Syberia

Beruf: Kleriker

  • Nachricht senden

331

Freitag, 26. Januar 2018, 03:06

Das war nicht wegen Bauarbeiten Homburger Damm sondern Bauarbeiten S-Bahn-Tunnel.

332

Freitag, 26. Januar 2018, 07:30

Das mit in Griesheim enden ist sowieso eine Unart. Hauptbahnhof (Hoch) sollte schon möglich sein, gerade um diese Uhrzeit sollten sich noch freie Gleise finden lassen.

333

Freitag, 26. Januar 2018, 12:21

Die Fahrplanauskunft der Bahn am Griesheimer Automaten hatte die von mir genutzte Verbindung aber gar nicht drin und verwies mich auf eine Tram- und Nachtbusverbindung, die etwa genauso lange gedauert hätte wie ein Fußmarsch. Fazit: Es funktioniert auch mit Baustelle, aber die Infos könnten noch optimiert werden. :)
In der elektronischen Fahrplanauskunft wird die Verbindung angezeigt, die S5 soll demnach aber von Gleis 15 fahren, evtl. hat es hier kurzfristig eine Gleisänderung nach 13 gegeben...?

Aber was Fahrplanänderungen angeht, solltest Du auch die Änderungen in der ersten Februar-Woche im Blick behalten, sofern Du da zu den gleichen Zeiten wieder unterwegs bist...

Wie Max Maulwurf diese Woche mitgeteilt hat, kommt es in den Abend- und Nachtstunden vom Sonntag, den 4. bis Freitag, den 9. Februar zu Änderungen auf den Linien S1, S2, S8 und S9. - So fahren S-Bahnen der S1 von Wiesbaden bis Höchst und dann weiter über die Trasse des Regionalverkehres ohne Halt in Nied und Griesheim. - Auf der S2 enden einzelne Fahrten in Griesheim, auf Teilstrecke fahren Busse als SEV, außerdem haben die S-Bahnen, die am Hauptbahnhof ankommen, keinen direkten Übergang zur S-Bahn Richtung Ober Roden, stattdessen soll auf die nächste S8 ausgewichen werden und ab Offenbach Ost fahren Busse bis Ober Roden oder Dietzenbach. - Auf der anderen Seite enden S-Bahnen von Offenbach kommend am Frankfurter Hauptbahnhof und es fahren für einzelne Fahrten Busse statt Bahnen bis Niedernhausen. Aus der Halle (Frankfurt Hbf) fahren außerdem S-Bahnen Richtung Wiesbaden.

Auch auf den Linien S8 und S9 kommt es zu Änderungen und Teilausfällen in den Nachtstunden.

Alle Änderungen sind dort zu finden und in der Fahrplanauskunft hinterlegt:

> https://bauinfos.deutschebahn.com/docs/hessen/645_1.pdf
> https://bauinfos.deutschebahn.com/docs/h…18_fahrplan.pdf

> https://bauinfos.deutschebahn.com/docs/hessen/645_8.pdf
> https://bauinfos.deutschebahn.com/docs/h…18_fahrplan.pdf

334

Donnerstag, 15. Februar 2018, 14:09

Mal etwas wieder etwas beleben, damit keiner auf die Idee kommt....
Aktuell ist die S6 zwischen Frankfurter Berg und Bad Vilbel eingestellt (Notarzteinsatz am Gleis , dürfte auch den Regionalverkehr betreffen.

DaniDADI

FNF-User

Beiträge: 693

Wohnort: Weiterstadt-Braunshardt

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

335

Donnerstag, 15. Februar 2018, 15:56

Und ich dachte schon die Züge von Friedberg, Gießen, Siegen, Marburg, Kassel wären wegen dem schlechten Wetter verspätet, denn die DB-Anzeigetafel-App zeigt an, das zwischen 13:30 Uhr und 15:00 Uhr keine Züge von der Main-Weser-Bahn kommend in Frankfurt Haupt enden. Und davor hatten die Züge schon wegen dem Schneefall +5 bis +20 Minuten Verspätung.

336

Donnerstag, 15. Februar 2018, 21:11

Und weil es schön ist, sind mal wieder Personen im Tunnel ...

Mal etwas wieder etwas beleben, damit keiner auf die Idee kommt....
Mittlerweile nehme ich es nur noch hin ... 10-Minuten-Garantie fertig! Beschweren bringt nichts. Ändern tut sich nichts. Ich hoffe, dass ab Sommer mit dem ESTW die ständigen Signal- und Weichenstörungen aufhören. Es vergeht ja im Moment wieder kaum ein Tag, wo nicht irgendwas und die Zwischentakte ausfallen.
Gruß Tommy

ÖPNV online - Frankfurt am Main
Jetzt auch auf Facebook: www.facebook.com/oepnvfrankfurt

Beiträge: 4 553

Wohnort: einst (seit 1960) : Moskau - Paris, zuletzt: Moskau - Basel und seit 11.12.2011 auch wieder Moskau- Dribb-de-Bach - Paris / Nizza

  • Nachricht senden

337

Donnerstag, 15. Februar 2018, 22:51

Zitat

Und weil es schön ist, sind mal wieder Personen im Tunnel ...

Vielleicht hilft es ja, eine Verkehrsampel zu installieren, wann das Gleis für Fußgänger frei ist und wann nicht :D Wer dann noch bei "rot" geht, kann dann nachempfinden, was in einem Kinofilm vor einigen Jahren Kontrolleure der Verkehrsbetriebe regelmäßig nach Dienstende als ihren persönlichen Nervenkitzel zelebrierten - Wettrennen mit der letzten Metro, dem "Midnight Express" :D