Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 15. Februar 2018, 18:09

Entfall der Haltestelle Lincoln-Siedlung?

Hallo,

eben auf der Bahn-Fahrplanauskunft:


Hab' ich da irgendwas verpaßt? Oder ist man seitens Heag/Dadina/RMV nur mal wieder nicht in der Lage, Fahrplandaten richtig zu exportieren?

2

Donnerstag, 1. März 2018, 18:20

Im Prinzip könnte man gerne auf diesen Halt erst mal noch verzichten. Bisher liegt die Haltestelle im Niemandsland. Die Häuser der Bewohner, die diese Haltestelle einmal nutzen sollen, müssen erst noch gebaut werden. So werden die Bahnen aktuell nur zu einem unnötigen Halt gezwungen. Sogar die 6 wird hier ausgebremst, weil eine zusätzliche Fußgängerquerung eingebaut wurde, die niemand nutzt. Es hätte bestimmt noch gereicht diese Haltestelle 2019 einzuweihen.

Johony

FNF-User

Beiträge: 1 852

Wohnort: 459/64 G/U

Beruf: Links-/Rechtsausleger

  • Nachricht senden

3

Freitag, 2. März 2018, 00:22

Im Bereich Noack-, Franklin- und Einsteinstraße wohnen schon jetzt einige Leute. Deren Wege verkürzen sich mit der neuen Haltestelle bereits merklich.
Jakkeline, nich den Marzel mit die Schüppe auf'n Kopp kloppen!
________ _ _ _ _ _ _

Freundliche Grüße!

4

Freitag, 2. März 2018, 07:26

Im Prinzip könnte man gerne auf diesen Halt erst mal noch verzichten. Bisher liegt die Haltestelle im Niemandsland.


Sonst lese ich in diesem Forum immer die Kritik, dass die ÖPNV-Anbindung in Neubaugebieten zu spät kommt, warum nicht von Anbeginn usw. Jetzt haben sie's in diesem Sinne mal richtig gemacht - auch nicht recht. ?(

5

Freitag, 2. März 2018, 17:22

Nach meiner Beobachtung wird die Haltestelle schon genutzt. Ein paar Leute steigen dort meist ein und aus. Das ausbremsen durch den Fußgängerüberweg finde ich aber auch nicht schön.

Ähnliche Themen