Sie sind nicht angemeldet.

Headtallica

FNF-User

Beiträge: 204

Wohnort: Die ÖPNV-Alm Gründau

  • Nachricht senden

261

Donnerstag, 4. Januar 2018, 21:21

Klar ist das logisch und auch rechtlich notwendig. Nur könnte das - wenn man zugegebenermaßen viel interpretiert - auch den faden Beigeschmack haben, dass insgeheim gar schon fest steht, welche Firma ab Sommer fahren wird.
Avatar: Ex- MKK-RD 295 (Wagen 295) der RDG, jetzt isser wech :(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Headtallica« (4. Januar 2018, 21:22)


262

Donnerstag, 4. Januar 2018, 21:37

Wobei wir jetzt mal realistisch sein müssen. Wenn ab Sommer ein neuer Betreiber fahren soll muss sich langsam was tun. Nicht nur auf dem Bündel sondern auch auf den anderen die die KVG für Sommer ausgeschrieben hat.
Der RVMK hat die ganzen Fahrzeuge die benötigt werden schon, speziell was die Anhänger angeht. Zugfahrzeuge sowie der Rest der kein Euro 6 hat muss erst bis Jan. 2019 getauscht sein.
Ein neuer Betreiber muss die ganzen Wagen erst bestellen. Bei den normalen Bussen werden 6 Monate reichen bis die da sind. Bei den Buszügen sind die Lieferzeiten länger. Da wird wohl nicht von Anfang an mit Buszügen gefahren werden können. Einzige Möglichkeit wäre das man die bestehenden evtl. Leihen kann. Denn ein neuer Betreiber muss ja laut Anforderungen die der Ausschreibung mal angehängt waren komplett Neufahrzeuge haben.
Aber auch das Bestandsunternehmen braucht planungssicherheit. Stichwort Personal, Infrastruktur...

Naja eigentlich bleibt nichts wie abwarten übrig. Es bleibt spannend.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MAN Lions Göppel« (4. Januar 2018, 21:42)


263

Freitag, 5. Januar 2018, 09:15

Das Vergabeverfahren wurde von der RVMK aufgehoben. Was das weiterhin bedeutet, steht noch nicht fest - ein Ausschreibungsergebnis für die Bündel ist ebenfalls noch nicht draußen.

?( Werden Neufahrzeuge normalerweise nicht erst nach gewinn eines Bündels bestellt?

Oder hat die RMVK noch Bündel die länger laufen und dafür Neufahrzeuge notwendig sind?

264

Freitag, 5. Januar 2018, 09:41

Nein, sonst haben die keine Bündel.
Die Wagen wären tatsächlich für die 2 Bündel die zur Zeit ausgeschrieben werden.
In der Leistungsbeschreibung die man der Ausschreibung angehängt hat stand das auch so drinnen. Zuschlag beide Bündel: Alle Ausgeschriebenen Fahrzeuge werden gebraucht. (Subs lasse ich jetzt mal außen vor. Dort stand auch das sich die Anzahl der Solowagen danach richtet ob man einen Sub beauftragt oder nicht) Zuschlag von nur einem Bündel: Es werden ca. die hälfte der Ausgeschriebenen Fahrzeuge benötigt.
Kein Zuschlag - Keine Fahrzeuge.

265

Freitag, 5. Januar 2018, 18:48

Danke für die Info. D.h., die RVMK wollte sich nur gut vorbereiten :)

266

Dienstag, 16. Januar 2018, 08:56

Der Sprinter ist von Mercedes.
Alle Hänger sind Göppel G11, bis auf Wagen 51, der ist ein Göppel G10

Somit ist die richtige Liste:
[...]
Wo haben Sie diese Liste gefunden? Oder ist das nur Ihre Gedanke?

Mod-Edit: Full-Quote der Liste entfernt!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FNF-Team« (16. Januar 2018, 10:35)


267

Dienstag, 16. Januar 2018, 11:39

Der Sprinter ist von Mercedes.
Alle Hänger sind Göppel G11, bis auf Wagen 51, der ist ein Göppel G10

Somit ist die richtige Liste:
[...]
Wo haben Sie diese Liste gefunden? Oder ist das nur Ihre Gedanke?

Mod-Edit: Full-Quote der Liste entfernt!


Das lässt sich bei www.stadtbus.de unter der Einsatz-Übersicht Omnibus-Anhängerzüge nachlesen und entspricht der Realität!

268

Sonntag, 21. Januar 2018, 14:24

Nein, sonst haben die keine Bündel.
Die Wagen wären tatsächlich für die 2 Bündel die zur Zeit ausgeschrieben werden.
In der Leistungsbeschreibung die man der Ausschreibung angehängt hat stand das auch so drinnen. Zuschlag beide Bündel: Alle Ausgeschriebenen Fahrzeuge werden gebraucht. (Subs lasse ich jetzt mal außen vor. Dort stand auch das sich die Anzahl der Solowagen danach richtet ob man einen Sub beauftragt oder nicht) Zuschlag von nur einem Bündel: Es werden ca. die hälfte der Ausgeschriebenen Fahrzeuge benötigt.
Kein Zuschlag - Keine Fahrzeuge.

Die RVMK hat den Zuschlag für beide Bündel bekommen. Somit wird die Ausschreibung von Bussen durch Bestellungen mit Leben erfüllt!

269

Sonntag, 21. Januar 2018, 14:52

Das freut mich zu hören.
Gibt es dazu auch schon eine offizielle Bekanntmachung?

Bin ja mal gespannt was der RVMK jetzt an Fahrzeugen bestellen wird.

Headtallica

FNF-User

Beiträge: 204

Wohnort: Die ÖPNV-Alm Gründau

  • Nachricht senden

270

Sonntag, 21. Januar 2018, 18:10

Die Bekanntmachung müsste demnach in den nächsten Tagen folgen. Dann können wir ja mal gespannt sein, welche Busse (sprich Marken) kommen werden :)
Avatar: Ex- MKK-RD 295 (Wagen 295) der RDG, jetzt isser wech :(

271

Sonntag, 21. Januar 2018, 18:30

Vor allem bin ich gespannt ob man die Marken (so wie in den Losen der Ausschreibung) aufteilt (bzw. die Angebote so eingehen) oder ob man alle Wagen vom selben Hersteller beziehen wird.
ich denke mal die Zugfahrzeuge kommen von Solaris oder MAN. (Ob alte oder neue Lions City ? ,wird wohl davon abhängen ob MAN den "alten" Lions City vor ablöse des neuen noch "billig" rauswirft.)
Freuen würde ich mich auch über Fahrzeuge aus dem Hause Evobus (Mercedes) bei den Gelenk und normalen Solowagen, denke aber das die wohl zu teuer sein werden.

Auch bin ich gespannt welche der jetzigen Wagen beim RVMK verbleiben wird, sofern überhaupt welche Bleiben. Aus dem Gefühl raus würde ich sagen die 4 Lions City aus 2016, die 2 Solaris Urbino 12 sowie die Wagen für den Stadtbus Gelnhausen bleiben da diese schon die Euro 6 Norm erfüllen (müssten).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MAN Lions Göppel« (21. Januar 2018, 18:31)


272

Sonntag, 21. Januar 2018, 20:22

Ist Wagen 21 (O405G) noch da?

273

Sonntag, 21. Januar 2018, 20:29

Haben den Wagen letzte Woche im Depot in Wächtersbach stehen sehen. Der wird wohl bis zum Ende bleiben, denn der Wagen ist nicht entbehrlich. Er fuhr die letzten Wochen immer einen Schulverstärker morgens von Birstein nach Wächtersbach, bzw denke ich es da er mir morgens wenn ich auf dem Weg zur Arbeit war hin und wieder entgegen gekommen ist. Danach wird der Wagen wohl wieder in das Depot einrücken und auf seinen nächsten Einsatz warten. Allerdings kommt der Wagen wohl auch im Bereich Gelnhausen als Ersatzwagen zum Einsatz. Zu Erkennen ist es daran das morgens dann einer der MAN Gelenkzüge oder einer der Citaro Gelenkzüge den Kurs fährt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MAN Lions Göppel« (21. Januar 2018, 20:30)


274

Samstag, 27. Januar 2018, 11:37

Die RVMK hat den Zuschlag für beide Bündel bekommen. Somit wird die Ausschreibung von Bussen durch Bestellungen mit Leben erfüllt!
Heute kam dann auch die offizielle Bestätigung
http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:…T:DE:HTML&src=0

275

Donnerstag, 15. März 2018, 20:21

Vor allem bin ich gespannt ob man die Marken (so wie in den Losen der Ausschreibung) aufteilt (bzw. die Angebote so eingehen) oder ob man alle Wagen vom selben Hersteller beziehen wird.
ich denke mal die Zugfahrzeuge kommen von Solaris oder MAN. (Ob alte oder neue Lions City ? ,wird wohl davon abhängen ob MAN den "alten" Lions City vor ablöse des neuen noch "billig" rauswirft.)
Freuen würde ich mich auch über Fahrzeuge aus dem Hause Evobus (Mercedes) bei den Gelenk und normalen Solowagen, denke aber das die wohl zu teuer sein werden.

Auch bin ich gespannt welche der jetzigen Wagen beim RVMK verbleiben wird, sofern überhaupt welche Bleiben. Aus dem Gefühl raus würde ich sagen die 4 Lions City aus 2016, die 2 Solaris Urbino 12 sowie die Wagen für den Stadtbus Gelnhausen bleiben da diese schon die Euro 6 Norm erfüllen (müssten).


Das siehst Du richtig! Ab August 2018 werden 6 MAN Lion´s City G (A 23 / 18 m lang) sowie 9 MAN Lion´s City Solobusse (12 m lang) erwartet Im Januar 2019 sollen dann noch 6 Solaris New Urbino 12 mit Anhängerkupplung sowie 2 Solaris New Urbino 10,5 (Midi) mit Anhängerkupplung folgen. Die neuen Zugfahrzeuge sollen dann die MAN LC Euro V / EEV ersetzen. Wenn alles klappt, ist der gesamte Fuhrpark der RVMK ab Januar 2019 auf Euro VI Diesel umgestellt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Öffi Freund« (15. März 2018, 20:23)


276

Freitag, 16. März 2018, 12:45

Ok. Danke für die Infos. Klingt auf jeden Fall gut das sie nochmal bei MAN bestellt haben. Die Solaris an den Hängern werden bestimmt auch keine schlechte Figur machen. Sind diese Wagen jetzt ohne Ausschreibung bestellt worden oder hat man die Angebote der Ausschreibung als Grundlage genommen (sofern welche eingegangen sind) ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MAN Lions Göppel« (16. März 2018, 12:46)


277

Freitag, 16. März 2018, 16:16

D.h., der O 405 G (Wagen 21) verlässt 2018 den Fuhrpark? :(

278

Freitag, 16. März 2018, 16:40

Das wird wohl so sein. Zur Zeit gibt es 6 Gelenkwagen und es kommen 6 neue. Schade das er uns wohl verlassen wird aber er ist halt nun mal weder Niederflur noch Euro 6.
Und als historisches Fahrzeug wird man ihn denke ich nicht behalten...