Sie sind nicht angemeldet.

41

Mittwoch, 17. Januar 2018, 15:28

Ich bin mir auch nicht sicher ob der Bedarf wirklich da ist.
Vor allem auch noch ein 30-Minutentakt, den hätten viele sicher lieber auf der X83 zumindest zwischen OF und Dreieich gesehen.
Ich hätte mir eher eine Schnellbus-Direktverbindung zwischen Offenbach und Darmstadt und Offenbach und Bad Homburg gewünscht. Denke da gibt es auch mehr bedarf.

42

Mittwoch, 17. Januar 2018, 16:51

Zumindest ist der X97 ja ein richtiger Schnellbus (zumindest, wenn er nach Offenbach fährt) und keine Mogelpackung wie z. B. der X19, der ja jede Haltestelle abklappert und zur vorherigen 651 nur die Liniennummer als Unterschied hat.

Es macht aber tatsächlich keinen Sinn, wenn der Bedarf nicht da ist.
Viele Grüße, vöv2000

43

Mittwoch, 17. Januar 2018, 18:01

Sowas kann man nicht nach einem Monat beurteilen. Ein Jahr sollte man dem Angebot schon geben, damit es überhaupt mal jemand kennenlernen kann.
fork handles

44

Mittwoch, 17. Januar 2018, 20:51

Da hast Du völlig recht. Eher sollte man einem neuen Angebot sogar fünf Jahre geben.

Aber die Frage ist doch: Welche Chancen hat der X97 als Zwitter?

Nun ist er in Fahrtrichtung Süden vor allem eine schnelle Verbindung von der S6 zur S1/2/8/9 als Entlastung für den City-Tunnel, dagegen in Fahrtrichtung Norden "nur" eine schnelle Verbindung von Offenbach her für die (überschaubar vielen) Bewohner im Süden von Bad Vilbel. Ohne die jeweils passende "Rückfahrt" erscheinen mir das zwei halbe Angebote.

Hajü

FNF-User

Beiträge: 943

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Container-Transporte (Bahn)

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 17. Januar 2018, 20:56

Interessant wird es in den Sommerferien wenn die Tunnelsperre bei der S-Bahn kommt. Vielleicht merken Fahrgäste, welchen Vorteil so ein Schnellbus haben kann, zumal auch in den Sommerferien die Strecke zwischen Frankfurt und Bad Vilbel für den S-Bahn-Ausbau teilgesperrt wird.

46

Dienstag, 10. April 2018, 23:14

in Fahrtrichtung Norden "nur" eine schnelle Verbindung von Offenbach her für die (überschaubar vielen) Bewohner im Süden von Bad Vilbel. Ohne die jeweils passende "Rückfahrt" erscheinen mir das zwei halbe Angebote.
Seit dem 26.3. fährt er nun laut Fahrplan in beiden Richtungen durch Bad Vilbel.

Lukas

FNF-User

Beiträge: 170

Wohnort: Mühlheim (ehemals Offenbach)

Beruf: Fachinformatiker für Systemintegration

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 10. April 2018, 23:19

War die Linie jetzt durch die Tunnelsperrung überhaupt stärker frequentiert? Ich kann mir gut vorstellen, dass die Busse genauso leer wie sonst durch die Gegend fuhren, weil sie in Kaiserlei durch die große Baustelle am Kaiserleikreisel ausgebremst werden. Da stehen Autos und Busse schon mal ein paar Minuten im Stau.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Lukas« (10. April 2018, 23:19)