Sie sind nicht angemeldet.

401

Mittwoch, 16. Mai 2018, 18:57

DB schrieb: "Ärztliche Versorgung zwischen X (im Tunnel) und Y (im Tunnel)" X östlich, Y westlich. Y nicht Hauptbahnhof.

Bitte entschuldigt meine X und Y Verwendung, aber bei dem Bahnquatsch: "Auf der Strecke zwischen Ostendstraße und Frankfurt Hauptbahnhof, im Abschnitt zwischen Konstablerwache und Taunusanlage", ist es bei dem vielen unnötigen Zusatz-Blabla schwierig, sich die Bahnhofsnamen ungewollt zu merken, wenn man nicht vorhatte, diese hier im Forum zu nennen.

Hätte es geheißen: "Arzteinsatz an der Station Hauptwache in Fahrtrichtung Hauptbahnhof", hätte ich mir das spielend gemerkt. :rolleyes: :whistling:

Beiträge: 4 687

Wohnort: einst (seit 1960) : Moskau - Paris, zuletzt: Moskau - Basel und seit 11.12.2011 auch wieder Moskau- Dribb-de-Bach - Paris / Nizza

  • Nachricht senden

402

Mittwoch, 16. Mai 2018, 23:46

Ich telefonierte genau zu der genannten Zeit (via Telekom) mit meiner Freundin, die gerade in der S-Bahn unterwegs war. Die berichte mir genau auch von der Meldung von einem Notfarzteinsatz und erwähnte dabei die Taunusanlage.

403

Donnerstag, 17. Mai 2018, 13:56

Die RIS-Meldung zum Vorfall war in der Tat für eine Kurzinfo mit etwas zuvielen Daten versehen, um noch hilfreich zu sein:
"Ärztliche Versorgung eines Fahrgastes auf der Strecke F-Ostendstraße - Frankfurt (Main) Hbf (tief) zwischen Frankfurt (Main) Konstablerwache und Frankfurt (Main) Taunusanlage."

404

Donnerstag, 17. Mai 2018, 14:38

Außerdem war sie Stunden danach aktiv, auch in den Zügen (die berüchtigte gelbe Farbe auf den Monitoren), als die Verstärker planmäßig nicht mehr fahren.
Zumindest den Text hätte man später ändern können.

405

Samstag, 19. Mai 2018, 23:59

Hallo.

Eine Signalstörung zwischen Eddersheim und Höchst zwang heute einige Züge der S1 zum Ausfall (16:12 ab Hbf nach Wiesbaden, 17:05 ab Wiesbaden nach Ober-Roden). Dieser Zug kam erst um 19:42 am Hauptbahnhof tief in Richtung Wiesbaden wieder in den Plan. Er kam leer aus der Abstellumg nach Gleis 103.

In diesem Zusammenhang endeten und begannen die Züge der S2 von und nach Dietzenbach nicht in Höchst, sondern fuhren weiter nach Hattersheim. In Richtung Niedernhausen/Eppsten fuhren die S-Bahnen laut Baustellenfahrplan ab Frankfurt Hbf hoch.

Grüße ins Forum
Helmut
You'll Never Ride Alone.

Gallus326

FNF-User

Beiträge: 20

Wohnort: Gallus bleibt Gallus

  • Nachricht senden

406

Sonntag, 20. Mai 2018, 09:27

Eine Signalstörung zwischen Eddersheim und Höchst zwang heute

...
In diesem Zusammenhang endeten und begannen die Züge der S2 von und nach Dietzenbach nicht in Höchst, sondern fuhren weiter nach Hattersheim.


Ach deshalb kam die S2 in Frankfurt-Griesheim Richtung Offenbach um 15:04 nicht, nachdem ich die S1 um 15:01 verpasst hab. Die S2 wurde dann einmalig mit "ca. 10 Minuten später aufgrund Überholung" durchgesagt, es kam dann aber ohne weitere Infos die nächste S1.. Mal wieder super Fahrgast-Informationen von der DB...

407

Gestern, 12:00

Hallo.

Neue Woche, gleiches Spiel:

1. Ärztliche Versorgung eines Fahrgasts an der Hauptwache --> Verspätung der S1 nach Wiesbaden ca. 10 Minuten. Diese S-Bahn (8:42 ab Frankfurt Hbf) kam aber nicht viel weiter. Grund:

2. Notarzteinsatz am Gleis in Frankfurt-Höchst.

Konsequenz für die S1 / Höchst (nur die kann ich beurteilen):

8:52 nach Wiesbaden: Ausfall
9:07 nach Hochheim: Ausfall
9:22 nach Wiesbaden: Umleitung über die Strecke der S9


Gegenrichtung (S1 in Eddersheim):

9:10 nach Frankfurt Hbf: fuhr noch
9:25 nach Ober-Roden: Umleitung über die Strecke der S9
9:55 nach Ober-Roden: Umleitung über die Strecke der S9
10:25 nach Ober-Roden: fuhr mit 25 Minuten Verspätung wieder die übliche Strecke, aber ohne Halt in Farbwerke
10:55 nach Ober-Roden: fuhr mit 20 Minuten Verspätung wieder die übliche Strecke, aber ohne Halt in Farbwerke
11:25 nach Ober-Roden: fuhr mit 8 Minuten Verspätung wieder die übliche Strecke
11:55 nach Ober-Roden: fährt wieder planmäßig

Grüße ins Forum
Helmut

Auf die Idee, die S-Bahnen - ohne Halt in Farbwerke - in Höchst z.B. auf den Gleisen 5 und 6 fahren zu lassen (bei der S2 wohl auf Gleis 10), ist man immerhin noch gekommen.
You'll Never Ride Alone.

420 281-8

FNF-Team

Beiträge: 4 367

Wohnort: 127.0.0.1

Beruf: Ausfragen, betüddeln, verhätscheln und umgarnen

  • Nachricht senden

408

Gestern, 12:46

[...]
1. Ärztliche Versorgung eines Fahrgasts an der Hauptwache --> Verspätung der S1 nach Wiesbaden ca. 10 Minuten. Diese S-Bahn (8:42 ab Frankfurt Hbf) kam aber nicht viel weiter. Grund:

2. Notarzteinsatz am Gleis in Frankfurt-Höchst.
[...]
Mir gefällt nicht, dass die ärztliche Versorgung eines Fahrgasts und ein Notarzteinsatz am Gleis offensichtlich mit Signal- und Weichenstörungen gleichgesetzt werden sollen.
Gruß, 420 281-8
Jeder Mensch hat ein zweites Gesicht ...
Ich bin nicht "das Team" des FNF, PN zu Team-Angelegenheiten werden ignoriert und nicht beantwortet/weitergeleitet.
Anfragen an das Team bitte an team@frankfurter-nahverkehrsforum.de richten, danke!

409

Gestern, 13:41

Mir gefällt nicht, dass die ärztliche Versorgung eines Fahrgasts und ein Notarzteinsatz am Gleis offensichtlich mit Signal- und Weichenstörungen gleichgesetzt werden sollen.
Das lese ich jetzt nicht heraus. Die Auswirkungen sind aber die gleichen.

2. Notarzteinsatz am Gleis in Frankfurt-Höchst
Zwischenzeitlich stand auch mal Farbwerke als Ort im RIS.
Daher würde ich auch nicht zwingend die S-Bahngleise als (Unfall)ort voraussetzen, die anderen Gleise können es ebenso sein.
Weiterhin wollen Feuerwehr, Polizei usw. sich auch nicht beim Einsatz überfahren lassen (Eigensicherung). Die einsatztaktischen Kriterien richten sich u.a. auch nach dem Zugang zum Unfallort, der kann auch über weitere Gleise besser sein als von einer anderen Stelle aus. Dann halt erst einmal eine komplette Sperrung.
Was dann die Bahn daraus macht bzw noch machen kann, ist etwas anderes .

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Condor« (Gestern, 13:43)


410

Gestern, 20:18

Laut FNP ist eine Frau ins Gleis gesprungen um etwas aufzuheben. Der Fahrer hat dies nicht bemerkt und ist losgefahren. Tödliche Leichtsinnigkeit!

411

Heute, 06:18

Heute sind wieder S3-S5 an der Reihe: Wahlweise technische Störung an einem Zug oder Oberleitungsschäden in Rodelheim. Rödelheim selbst wird nicht erreicht, alle Züge (W)enden vorher, beispielsweise Eschborn, F-West, Oberursel-.... oder fallen aus.
Den Regionalbahnen dürfen es ähnlich ergeben.

Zurzeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 2 Besucher

Kevin Schöffler