Sie sind nicht angemeldet.

101

Samstag, 9. Juni 2018, 00:36

Hallo.

Bei einer von mir vor 30 Minuten durchgeführten Prüfung an den Transdev-Automaten in Eddersheim ließ sich das Startdatum bei Monatskarten wieder auswählen.

Grüße ins Forum
Helmut
You'll Never Ride Alone.

102

Samstag, 9. Juni 2018, 10:49

Dafür habe ich am Flughafen gerade meinen Spaß mit so einer Kiste gehabt. Mangels Eurobargeld fiel der Kauf der Fahrkarte nach Hause beim Busfahrer aus, und ich durfte erst von terminal 2 zu terminal 1 pilgern. Der Automat, der mich da empfangen hat, weigerte sich standhaft, eine andere Sprache als Englisch zu sprechen. Bis der Text kam, ich solle aufs Pinpad achten. Der war dann netterweise...


... Türkisch. Ganz großes Kino.

Was bin ich froh, daß ich sonst Automaten der vgf nutzen kann.
Dank Petra werde ich zum Kunstkenner. Je öfter ich das Gebrabbel höre, desto mehr verstehe ich van Gogh.

Darkside

FNF-VIP

Beiträge: 8 504

Wohnort: Syberia

Beruf: Kleriker

  • Nachricht senden

103

Samstag, 9. Juni 2018, 17:17

Tjaja......Bargeld hat schon irgendwie sein Sinn..... :P
In god (an invention by mankind) we trust - on earth we don't

Sincerly yours, NSA
powered by US government

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Darkside« (9. Juni 2018, 17:17)


104

Samstag, 9. Juni 2018, 18:45

Tjaja......Bargeld hat schon irgendwie sein Sinn..... :P

Hätte, hätte, Fahrradkette. Letzte Woche auf dem Weg zum Flughafen galt eben noch meine Zeitkarte. Also raus mit dem Euro (der mir unterwegs nichts gebracht hätte), rein mit dem Dollar (der mir dafür heute beim Busfahrer nichts gebracht hätte, aber in ausreichender Menge vorhanden war). Ich hatte halt nicht auf dem Schirm, daß die Zeitkarte abgelaufen sein wird, wenn ich wieder zurück komme.
Okay, wenn man es genau nimmt, hatte ich nicht auf dem Schirm, daß es am Terminal 2 keine RMV-Automaten gibt. Auch wenn es an Bushaltestellen in der Stadt normal keine gibt, hätte ich dort angesichts des zu erwartenden Publikums und dem international üblichen Wunsch nach Kartenzahlung erwartet.
Noch genauerer genommen, hatte ich nicht mal auf dem Schirm, daß ich, vom Terminal 1 abfliegend, am Terminal 2 zurück ankommen würde, und war doch etwas verdattert, als der Flughafenbus heute Vormittag von der Vorfeldposition (war ja so klar, keine Terminalposition bei ankommenden Flügen mehr seit 2005!) in Richtung Terminal 2 fuhr.
Ich meine, ich habe, seit es bei der VGF die ersten Automaten mit Kartenzahlung gab (außer den Card-O-Maten, die mit meiner Kreditkarte immer abgestürzt sind) keine einzige Fahrkarte im RMV-Land mehr bar bezahlt. Im Januar hat ein kaputter Fahrscheindrucker im Bus mir diese Chance genommen. Freifahrt bis Südbahnhof. :D
Dank Petra werde ich zum Kunstkenner. Je öfter ich das Gebrabbel höre, desto mehr verstehe ich van Gogh.

Darkside

FNF-VIP

Beiträge: 8 504

Wohnort: Syberia

Beruf: Kleriker

  • Nachricht senden

105

Samstag, 9. Juni 2018, 19:05

Welche Fluggesellschaft darf denn nur aufs Vorfeld?
In god (an invention by mankind) we trust - on earth we don't

Sincerly yours, NSA
powered by US government

Charly

FNF-VIP

Beiträge: 12 105

Wohnort: Behind the wall

Beruf: Customer adviser

  • Nachricht senden

106

Montag, 11. Juni 2018, 20:39

In Hofheim hatten die vielen Kundenbeschwerden offenbar Wirkung gezeigt, Transdev war eine Rüge erteilt worden:

Zitat

Zitat von Hessenschau (Bildschirmtext):
Wegen deranhaltenden Probleme bei seinen Ticketautomaten hat der RMV den zuständigen Betreiber Transdev zum umgehenden Handeln aufgefordert. Die Tochter des französischen Nahverkehrskonzerns entschuldigte sich am Montag bei Fahrgästen und dem RMV für die Umstände. Derzeit arbeite man mit Hochdruck daran , die Verfügbarkeiten der Automaten an den Bahnhöfen "wieder massiv zu erhöhen", teilte Transdev in einer Mitteilung mit.

107

Montag, 11. Juni 2018, 21:19

Ob es nur die Kundenbeschwerden waren oder ob die Medien das beschleunigt haben?
"Nach oben" wird in der Regel fleißig beschönigt.

K-Wagen

FNF-User

Beiträge: 4 887

Wohnort: Frankfurt Praunheim

Beruf: Maus Schubser im Software Support

  • Nachricht senden

108

Dienstag, 12. Juni 2018, 08:15

Condor:

Zitat

Ob es nur die Kundenbeschwerden waren oder ob die Medien das beschleunigt haben?

Auch das Printmedium "Frankfurter Rundschau" berichtet heute über die Misere.
http://www.ginnheimer-kurve.de

Lasst endlich die Zweiachser wieder frei !

109

Dienstag, 12. Juni 2018, 09:04

Auch das Printmedium "Frankfurter Rundschau" berichtet heute über die Misere.

Der Artikel ist nun auch online. Nachdem der RMV vor einer Woche noch von normalen Fehlerquoten sprach, heißt es nun

Zitat von »Frankfurter Rundschau«

Der RMV sei „äußerst unzufrieden“ mit der Leistung von Transdev. „Die Störungsmeldungen haben seit Anfang Juni massiv zugenommen und betreffen das gesamte Verbundgebiet.“

Über diese plötzliche Erkenntnis berichtet auch die hessenschau. Sie berichtet ferner, dass transdev sich für die Umstände entschuldige und "mit Hochdruck" an einer Lösung arbeite.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JeLuF« (12. Juni 2018, 09:04)


110

Dienstag, 12. Juni 2018, 11:18

Ja, die FNP berichtet es auch, u.a. mit einer Momentaufnahme vom BF Höchst. (Habe hier nur die Analoge Ausgabe )

Ich gehe mal stark davon aus, das entsprechende RMV Manager die Situation erst aus den Medien erfasst haben.

111

Dienstag, 12. Juni 2018, 12:30

Hallo.

Der FNP-Artikel wurde im Höchster Kreisbatt veröffentlicht.

Grüße ims Forum
Helmut
You'll Never Ride Alone.

112

Montag, 18. Juni 2018, 11:43

Hallo.

Heute berichtet die Frankfurter Rundschau über weitere Probleme mit den Automaten, diesmal verstärkt über den Münzspeicher und seine Füllung.

Grüße ins Forum
Helmut
You'll Never Ride Alone.

Uli Nobbe

FNF-User

Beiträge: 155

Wohnort: Frankfurt am Main

Beruf: Irgendwas mit Ton und Licht

  • Nachricht senden

113

Dienstag, 7. August 2018, 23:43

Ich hatte heute eine - sehr nette - Begegnung mit einer jungen asiatischen Touristin im Hauptbahnhof an einem der neuen Automaten. Sie hatte im Grunde erst mal gar keine Probleme mit der Bedienung der Automaten - aber als sie den Eindruck bekam, dass der Automat die eingeworfene Münze behalten wollte und keine weitere Reaktion zu zeigen schien, wollte sie "Money back" - nur eben das scheinen diese Automaten nicht zu kennen. Auch die Abbruch-Taste war reichlich stur.
Wir kochten uns daraufhin erst mal einen Tee - nein, Scherz: Kommt Zeit, kommt Ende der Aktion, und der Automat spuckte alles bis dahin einbehaltene wieder aus.
Nur eben keine Fahrkarte.

Wir gingen alles erneut durch, natürlich in der englischen Menüführung - bis ich mich verschluckte: "Which day ticket do I have to choose, and what does 'ohne Umweg' mean?"
Weltstadt Frankfurt. :rolleyes:
Messe, Flughafen, Touristenmagnet, aber bitte "ohne Umweg".



Das können die doch bitte nicht ernst meinen - oder etwa doch?
(Ja, es standen noch der Flughafen und Bad Vilbel zur Auswahl, aber da schreibe ich mir ohnehin schon die Finger dran wund, und jetzt noch dieser englisch-deutsche Schwachfug, der setzte dem ganzen die Krone auf)

Hier noch das happy end: Ja, sie bekam ihre Tageskarte und: Ja, die Münzen wurde sie auch noch los.
Nur ich, ich schäme mich wieder ein kleines bisschen mehr für die Provinzialität dieses Metropölchens.

Danke, lieber RMV, dass Du uns mit der Transdev diesen Fortschritt beschert hast.

114

Mittwoch, 8. August 2018, 08:06

Gibt es im gesamten RMV-Gebiet eigentlich inzwischen einen Automaten, der vollständig funktioniert? Alle die ich in den letzten 3 Monaten gesehen habe, zeigten keine aktuellen Abfahrtszeiten auf dem oberen Monitor an. Fernverkehrstickets konnte ich bei meinem letzten Test vor ca. 2 Monaten auch noch keine kaufen. Es gab zwar den Button aber bei Eingabe von "Hamburg" keine Ergebnisse. Wie lang will sich der RMV das Chaos noch gefallen lassen, bis er den Vertrag wegen Nichterfüllung wieder kündigt? (Bzw. wie lang muss ein unterlegener Bieter sich das eigentlich gefallen lassen, bis er gegen die Vergabe vorgehen kann? Immerhin war der Leistungsumfang ja in der Ausschreibung definiert. Das ein Bieter den Zuschlag erhält und dann die Hälfte der Leistungen ewig nicht erbringen kann, kann ja kaum rechtmäßig sein. Anlaufschwierigkeiten ok, aber mehr als 1/2 Jahr?)

115

Samstag, 11. August 2018, 17:51

Im Mainzer Hbf stehen seit Anfang des Jahres neue Automaten an Gleis 1 und Gleis 4/5, und seit dem sind sie ausgeschaltet. Die waren noch nie an. Auf Rückfrage hieß es nur "Die Inbetriebnahme dauert"...

Tatrafan

FNF-VIP

Beiträge: 3 369

Wohnort: Br nd rsg te

Beruf: Vorm-500er-Stehenbleiber

  • Nachricht senden

116

Samstag, 11. August 2018, 21:22

In Mainz Hbf ist das nicht weiter schlimm, die bisherigen DB-Automaten stehen alle unverändert da, wo sie immer gestanden haben, und bieten unverändertes Sortiment.
Hinweis: Sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, spiegeln meine Beiträge nur meine persönliche Meinung. Diese muß nicht zwangsläufig der meines Arbeitgebers, irgendwelcher Institutionen oder von sonstwem entsprechen, sie muß auch nicht unbedingt jedem gefallen, ich lasse sie mir aber auch nicht verbieten oder madig machen und werde mich im Normalfall auch nicht dafür, daß ich eben eine eigene Sicht der Dinge habe, entschuldigen.

117

Sonntag, 12. August 2018, 08:59

In Mainz Hbf ist das nicht weiter schlimm, die bisherigen DB-Automaten stehen alle unverändert da, wo sie immer gestanden haben, und bieten unverändertes Sortiment.

Inklusive RMV Tickets? Haben also noch den türkisen Streifen?

118

Sonntag, 12. August 2018, 13:51

In Mainz Hbf ist das nicht weiter schlimm, die bisherigen DB-Automaten stehen alle unverändert da, wo sie immer gestanden haben, und bieten unverändertes Sortiment.
Wenn man noch die Automaten der MVG auf dem Vorplatz, die der vlexx am Westausgang und der Halle und die der MRB (zumindest FFM etc. gibts da noch) gibts natürlich genug Möglichkeiten. Trotzdem seltsam, dass die neuen seit jeher aus sind ;)

119

Sonntag, 12. August 2018, 17:51

Die durch das rubbeln arg zugerichteten blauen Streifen werden nun übrigens durch blaue Folien überklebt. Mal sehen wie lange die halten .... :rolleyes:

Tatrafan

FNF-VIP

Beiträge: 3 369

Wohnort: Br nd rsg te

Beruf: Vorm-500er-Stehenbleiber

  • Nachricht senden

120

Sonntag, 12. August 2018, 18:34

In Mainz Hbf ist das nicht weiter schlimm, die bisherigen DB-Automaten stehen alle unverändert da, wo sie immer gestanden haben, und bieten unverändertes Sortiment.

Inklusive RMV Tickets? Haben also noch den türkisen Streifen?


Ja, inklusive RMV-Tickets. Darauf, ob der Streifen noch dran ist, hab ich nicht geachtet.
Hinweis: Sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, spiegeln meine Beiträge nur meine persönliche Meinung. Diese muß nicht zwangsläufig der meines Arbeitgebers, irgendwelcher Institutionen oder von sonstwem entsprechen, sie muß auch nicht unbedingt jedem gefallen, ich lasse sie mir aber auch nicht verbieten oder madig machen und werde mich im Normalfall auch nicht dafür, daß ich eben eine eigene Sicht der Dinge habe, entschuldigen.