Sie sind nicht angemeldet.

K-Wagen

FNF-User

  • »K-Wagen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 859

Wohnort: Frankfurt Praunheim

Beruf: Maus Schubser im Software Support

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 12. September 2018, 08:27

Bahnhof Friedrichsdorf soll barrierefrei werden

"Aufzüge für den Bahnhof" titelt die FR.
In dem Artikel geht es um die fällige, weitreichende Renovierung des Bahnhofs Friedrichsdorf.
Aufzüge zu den Bahnsteigen sind geplant. Der Hausbahnsteig wird S-Bahn tauglich gestaltet, im Hinblick auf die Verlängerung der S-Bahn bis Usingen.
2020 will man mit den Bauarbeiten beginnen, 2021 soll alles fertig sein.
http://www.ginnheimer-kurve.de

Lasst endlich die Zweiachser wieder frei !

2

Mittwoch, 12. September 2018, 21:26

In dem Artikel steht, der Hausbahnsteig am Empfangsgebäude solle auf 96 cm erhöht und künftig von der S-Bahn genutzt werden, Bahnsteig 2 werde dann von den Regionalbahnen genutzt. Konkreter steht es dort leider nicht.

Das würde dann wohl heißen, dass der S-Bahn-Betrieb in Friedrichsdorf weiterhin nur über ein Gleis abgewickelt wird, auch nach der Verlängerung nach Usingen.
"Phantasie ist wichtiger als wie wo Wissen!"

(Etwas frei nach Albert Einstein)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »multi« (12. September 2018, 21:27)


Lukas

FNF-User

Beiträge: 175

Wohnort: Mühlheim (ehemals Offenbach)

Beruf: Fachinformatiker für Systemintegration

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 12. September 2018, 23:25

Das muss nicht sein. Die RB16 sollte auch schon von Friedrichsdorf nach Bad Homburg verlängert werden. Dann werden noch mehr Kapazitäten in Friedrichsdorf frei.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lukas« (12. September 2018, 23:26)