Sie sind nicht angemeldet.

21

Sonntag, 9. September 2018, 11:55

Auf der "51" sah ich auch einzelne Solobusse ohne Anhänger.

Das möchte ich stark bezweifeln. Metrobuslinien erfüllen bestimmte Kriterien, wie den 10-Minuten-Takt von 10 Uhr bis 22 Uhr und den Einsatz von Gelenkbussen. Bestimmte Kurse werden mit Buszügen bestückt, wenn der Bedarf besteht. Deine Aussage erscheint mir daher unlogisch, dass auf einer stark frequentierten Metrobuslinie gleich mehrere Solobusse unterwegs gewesen sein sollen. Und wie man hier im Thread auch sieht, nehmen diese Fehlinformationen dann auch ihren Lauf und verbreiten sich weiter.
X
X
X

22

Sonntag, 9. September 2018, 20:54

Hier steht "meist mit Gelenkbussen".

Auf München-Bus finde ich leider keine aktuellen Wageneinsätze. Die hatten da mal so eine geniale Übersicht.
Von den rot-weißen wünsch ich mir:
RIS: Erst 1, dann 2, dann 3, dann 4
und dann steh ich mit (max.) +5 (Min.) vor der Tür!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SoundofN1« (9. September 2018, 21:00)


23

Sonntag, 9. September 2018, 21:32

Hier steht "meist mit Gelenkbussen".

Ah, klar. Wikipedia.

"Meist mit Gelenkbussen", weil eben auch Buszüge zum Einsatz kommen.
X
X
X

  • »Ost-West-Express« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 920

Wohnort: einst (seit 1960) : Moskau - Paris, zuletzt: Moskau - Basel und seit 11.12.2011 auch wieder Moskau- Dribb-de-Bach - Paris / Nizza

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 9. September 2018, 22:46

Es war ein Samstag Abend, da wird zumindest in Frankfurt nicht so dicht gefahren wie montags bis freitags in der HVZ. Es mögen auch einzelne Gelenkbusse auf der "51" unterwegs gewesen waren, jedenfalls - und darauf hatte sich die mir gestellte Frage bezogen - nicht durchgängig Buszüge.

25

Sonntag, 9. September 2018, 23:06

Hallo,

meine Ur-Oma ist aus München. Soll ich sie mal beobachten schicken?

O-W-E. Au Weia.

Ab jetzt wohl nur noch mit positiven, oder negativen ;-) Beweisfotos Beitragstexte schreiben?

MfG F-ZZ

  • »Ost-West-Express« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 920

Wohnort: einst (seit 1960) : Moskau - Paris, zuletzt: Moskau - Basel und seit 11.12.2011 auch wieder Moskau- Dribb-de-Bach - Paris / Nizza

  • Nachricht senden

26

Montag, 10. September 2018, 00:15

Macht eigentlich Combino noch irgendetwas anderes als nach Fehlern in Forenbeiträgen zu suchen und diese dann genüsslich zu zelebrieren wie andere ihre Geburtstagsfeier ?

  • »Ost-West-Express« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 920

Wohnort: einst (seit 1960) : Moskau - Paris, zuletzt: Moskau - Basel und seit 11.12.2011 auch wieder Moskau- Dribb-de-Bach - Paris / Nizza

  • Nachricht senden

27

Montag, 10. September 2018, 00:26

P.S.: Ich habe übrigens eine Anfrage an die MVG geschickt und um Klärung des Wageneinsatzes auf der Linie 51 gebeten. Nebenbei auch um Antwort auf die ursprüngliche Frage, auf welchen Linien die Buszüge überhaupt eingesetzt werden.

Eigentlich geht es ja bei dem Thread um Buszüge - die ich bisher nur in München im Großstadtverkehr gesehen habe. Und bei der hier jetzt so ausgiebigen Diskussion eigentlich nur darum, auf welchen Linien die eingesetzt werden - da kann die Uroma sicher auch helfen, es gibt ja sicherlich auch in München außerplanmäßige Einsätze. Und als zweiter Frageteil darum, ob auch alle Kurse der mit Buszügen bestückten Linien auch mit diesen gefahren werden, oder einige Kurse auch eben nicht. Ich werde mich künftig an den Rat von F-ZZ halten. :)

28

Montag, 10. September 2018, 01:36

Macht eigentlich Combino noch irgendetwas anderes als nach Fehlern in Forenbeiträgen zu suchen und diese dann genüsslich zu zelebrieren wie andere ihre Geburtstagsfeier ?

Ja, zum Beispiel mit den Linien 51 oder 151 nach Hause oder zur Arbeit fahren.
X
X
X

Darkside

FNF-VIP

Beiträge: 8 572

Wohnort: Syberia

Beruf: Kleriker

  • Nachricht senden

29

Montag, 10. September 2018, 03:20

Wie ist so das Fahrverhalten/-feeling im Anhänger?
In god (an invention by mankind) we trust - on earth we don't

Sincerly yours, NSA
powered by US government

30

Montag, 10. September 2018, 17:56

Meinen Dank an Ost-West-Express für diese Schnappschüsse.
Bilder von solchen Buszügen habe ich noch nie gesehen - geschweige denn einen in freier Wildbahn. Jetzt habe ich ein klares Bild vor Augen, wenn in Zukunft die Rede auf Buszüge kommen sollte.

Nichts gegen eine verhältnisgerechte Fotokritik. Aber bedauerlich, wenn es dann zu einer völlig überzogenen Abwatschkaskade ausartet.
Gibt es nicht vielleicht irgendjemanden im Forum, der diesen Dingern regelmässig nahe kommt und vielleicht mit nach allen Regeln der Kunst gelungenen Fotos mal ein positives Beispiel geben könnte?

9122_DA

FNF-User

Beiträge: 1 264

Wohnort: Weiterstadt

Beruf: Kfz-Mechatroniker Nutzfahrzeugtechnik

  • Nachricht senden

31

Montag, 10. September 2018, 18:06

Gibt es nicht vielleicht irgendjemanden im Forum, der diesen Dingern regelmässig nahe kommt und vielleicht mit nach allen Regeln der Kunst gelungenen Fotos mal ein positives Beispiel geben könnte?


Regelmäßig komme ich denen zwar nicht nahe, aber ich denke, dieses Bild ist ganz ansehnlich:



zusätzlich noch ein paar Hänger-Bilder:



Gruß Marius :wacko:

K-Wagen

FNF-User

Beiträge: 4 953

Wohnort: Frankfurt Praunheim

Beruf: Maus Schubser im Software Support

  • Nachricht senden

32

Montag, 10. September 2018, 18:39

Combino:

Zitat

Metrobuslinien erfüllen bestimmte Kriterien, wie den 10-Minuten-Takt von 10 Uhr bis 22 Uhr und den Einsatz von Gelenkbussen. Bestimmte Kurse werden mit Buszügen bestückt, wenn der Bedarf besteht.

Bei Stadt und Straßenbahnen setzt man wegen der sozialen Kontrolle auf durchgäng begehbare Zugeinheiten vor allem in den Abendstunden.
Werden denn Kurse die tagsüber mit Buszügen unterwegs sind in den Abendstunden durch Gelenkbusse ersetzt?

Zu Metrobuslinien sei diese Seite empfohlen. Metrobusse in ganz anderer Ausprägung gibt es in Südamerika
http://www.ginnheimer-kurve.de

Lasst endlich die Zweiachser wieder frei !

33

Montag, 10. September 2018, 19:34


Bilder von solchen Buszügen habe ich noch nie gesehen - geschweige denn einen in freier Wildbahn. Jetzt habe ich ein klares Bild vor Augen, wenn in Zukunft die Rede auf Buszüge kommen sollte.



Wenn Du die Gelegenheit hast: Bei uns in der Nähe fahren im Main-Kinzig-Kreis fleißig solche Buszüge. Stroh, RVMK, RDG, Racktours und Heuser setzen auf ihren Linien welche ein, die teilweise sogar bis zum Hanauer Freiheitsplatz kommen.

Aber Achtung: Die fahren anders als in München nicht durchgehend sondern nur auf speziellen Schülerkursen - die sind aber im Fahrplan markiert, auf welchen ein Buszug kommt.
Viele Grüße, vöv2000

  • »Ost-West-Express« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 920

Wohnort: einst (seit 1960) : Moskau - Paris, zuletzt: Moskau - Basel und seit 11.12.2011 auch wieder Moskau- Dribb-de-Bach - Paris / Nizza

  • Nachricht senden

34

Montag, 10. September 2018, 23:06

Zitat

Wie ist so das Fahrverhalten/-feeling im Anhänger?


Ich empfand die Fahrt im Busanhänger als sehr angenehm, mit großer Laufruhe fast wie auf der Schiene. Und auf jeden Fall als deutlich angenehmer und ruhiger als im Nachläufer eines Gelenkbusses. Aber das ist erst mal mein subjektives Empfinden.

35

Dienstag, 11. September 2018, 21:04

Bei Stadt und Straßenbahnen setzt man wegen der sozialen Kontrolle auf durchgäng begehbare Zugeinheiten vor allem in den Abendstunden.
Werden denn Kurse die tagsüber mit Buszügen unterwegs sind in den Abendstunden durch Gelenkbusse ersetzt?

Planmäßig werden die Kurse in den Abendstunden nicht verändert. Eher selten werden Kurse aufgrund von Störungen oder Unfällen getauscht. Da kann es tatsächlich schon einmal vorkommen, dass dann nur noch ein Solobus verfügbar ist. Aber das beschränkt sich nur auf Einzelfälle. Ich habe das vielleicht insgesamt dreimal im Jahr erlebt.

An dem Tag, an dem Ost-West-Express unterwegs war, sind morgens alle 5 Kurse als Buszüge ausgerückt. Mit Beginn des 10-Minuten-Taktes kamen dann 2 weitere Buszüge und 3 Gelenkbusse dazu. Abends waren dann wieder nur 5 Buszüge unterwegs. Der letzte Buszug ist um 1:51 Uhr ab Aindorferstraße zum Betriebshof West eingerückt.

Sollte Ost-West-Express noch Wagennummern für die Archivierung seiner Fotos benötigen, kann ich diese gerne bereitstellen.

Wie ist so das Fahrverhalten/-feeling im Anhänger?

Ungewohnt ruhig. Es fühlt sich so an, wie wenn man mit einem Auto und ausgeschaltetem Motor ein Gefälle runter fährt. Auf ebener Fahrbahn ist das Fahrverhalten angenehm, bei Schlaglöchern und Unebenheiten merkt man dagegen sofort, dass man in einem Bus unterwegs ist. Ich persönlich fahre gerne im Frühling und Herbst im Anhänger mit, im Sommer und Winter ist es an bestimmten Tagen fast unerträglich. Im Sommer sind die Anhänger rollende Saunen und im Winter ist der Innenraum so kalt, dass man sogar seinen eigenen Atem sieht. Eine Verbesserung ist leider nicht in Sicht, weil die Leistung der Klimaanlage und Heizung durch die Stromleitung vom Zugfahrzeug zum Anhänger beschränkt ist. Aus diesem Grund gibt es wohl wieder Gedankenspiele, längere Gelenkbusse anzuschaffen.
X
X
X

  • »Ost-West-Express« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 920

Wohnort: einst (seit 1960) : Moskau - Paris, zuletzt: Moskau - Basel und seit 11.12.2011 auch wieder Moskau- Dribb-de-Bach - Paris / Nizza

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 13. September 2018, 01:53

Zitat

Sollte Ost-West-Express noch Wagennummern für die Archivierung seiner Fotos benötigen, kann ich diese gerne bereitstellen.

Einzelne Bilder von Bussen und Anhängern könnt Ihr dann eines Tages in der Bilderkette sehen. Wird aber noch eine Weile dauern - vielleicht, wenn die U 5 zum Frankfurter Berg fährt :) .

Darkside

FNF-VIP

Beiträge: 8 572

Wohnort: Syberia

Beruf: Kleriker

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 13. September 2018, 17:41

Was mir grade bei den Bilder auffällt....und zu dieser Frage führt:

Sind die Gurte zum Zugfahrzeug hin obligatorisch?
In god (an invention by mankind) we trust - on earth we don't

Sincerly yours, NSA
powered by US government

38

Donnerstag, 13. September 2018, 23:47

Sind die Gurte zum Zugfahrzeug hin obligatorisch?
Ich habe schon in ein paar Städten welche gesehen, und immer hatten sie Gurte, die verhindern sollen, dass man zwischen Bus und Anhänger hindurch läuft. Die Gurte in München sind noch relativ schmal, es gibt die auch in deutlich breiter. Ob die rechtlich vorgeschrieben sind, weiß ich nicht - sinnvoll sind sie auf jeden Fall.

39

Freitag, 14. September 2018, 07:43

Die Gurte in München sind noch relativ schmal, es gibt die auch in deutlich breiter.


Auf der Seite 17 dieser Göppel-Produktinformation ist eine ca. 0,5 m breite Abschrankung zu sehen.

40

Freitag, 14. September 2018, 15:42

Zum Thema Wageneinsatz:

Ich habe hier in Frankfurt schon Pferde kotzen sehen. Sprich: Sippel Citaro G auf der Linie 30, Sippel Citaro G in Höchst auf DB Linien, Gelenkbus auf der Linie 75, ICB Busse auf den Linien 78 und 79 usw. Also im Störfall oder in Ausnahmefällen wird alles rausgeschickt auf alle Linien, wo es halt geht ;) . Also ein Gelenkbus auf der 83 wird schwer :D .