Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 8. Oktober 2018, 11:55

"Hessens erster E-Bus" in Fulda

Laut der Fuldaer Zeitung fährt seit heute "Hessens erster E-Bus" in Fulda auf der kurzen Campus-Linie 6.

Hessens erster E-Bus rollt durch Fulda: Viel Prominenz und großer Medienandrang

Gab es nicht schon in anderen Städten Versuche mit E-Bussen, ich erinnere mich da an Offenbach? Vielleicht waren die nur als Versuche klassifiziert, während es hier wohl um einen definitiven langfristigen Einsatz geht. Wie auch die Bilder bei Osthessen-News zeigen, ist der Bus auch innen vollständig im "RhönEnergie-Design" ausgestattet.

Aber wie oft der Bus mit einer Ladung auch "zu mir" auf den Aschenberg kommen würde? Immerhin kann er beim runterfahren wieder ordentlich Energie rückgewinnen...

2

Montag, 8. Oktober 2018, 16:52

Gab es nicht schon in anderen Städten Versuche mit E-Bussen, ich erinnere mich da an Offenbach? Vielleicht waren die nur als Versuche klassifiziert, während es hier wohl um einen definitiven langfristigen Einsatz geht.


Genauso würde ich die Schlagzeile auch interpretieren. Der Bus wurde ja offensichtlich gekauft oder geleast, zumindest befindet er sich im Besitz der RhönEnergie mit eigener Fahrzeugnummer, passendem Kennzeichen etc.

Die bisherigen E-Busse in Offenbach, Frankfurt (auf dem 77er), Hanau, Kassel, Darmstadt, … waren alles Test- oder Leihfahrzeuge, die nur vorübergehend eingesetzt wurden und nicht zum eigenen Fuhrpark gehörten.

Der nächste wird dann Frankfurt mit seinen New Urbino für den 75er ab Dezember.
Viele Grüße, vöv2000

3

Montag, 8. Oktober 2018, 17:21

Das ist wohl ein Fahrzeug des Typs Sileo S 18, aber warum steht in dem verlinkten Artikel, es handele sich um eine Sonderanfertigung? Wie soll man das verstehen?

9122_DA

FNF-User

Beiträge: 1 261

Wohnort: Weiterstadt

Beruf: Kfz-Mechatroniker Nutzfahrzeugtechnik

  • Nachricht senden

4

Montag, 8. Oktober 2018, 18:12

Da Sileo die in Serie produziert (so weit man das Serie nennen kann, natürlich keine schnelle Fließbandproduktion, und natürlich kam der Werksbrand dazwischen) ist es eigentlich eine Falschinfo der Zeitung.
Gruß Marius :wacko:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »9122_DA« (8. Oktober 2018, 18:12)


5

Montag, 8. Oktober 2018, 18:32

Die Lesbarkeit der Zielanzeige kann hoffentlich noch verbessert werden. :whistling:

6

Montag, 8. Oktober 2018, 20:14

Basiert Sileo auf irgendeinem bekannten Busmodell, z.B. von MAN oder Scania? Oder ist es am Ende eine Neuentwicklung?

7

Montag, 8. Oktober 2018, 22:51

Zitat

Sileo erhält die verglasten Rohkarossen von TCV aus der Türkei. In Salzgitter werden die Fahrzeuge dann mit Achsen, Antriebstechnik, Energiespeicher, Interieur und allen sonstigen Komponenten komplettiert. Da dies mehr als 50 % der Wertschöpfung ausmacht, erhalten die Busse eine deutsche Fahrzeug-Identifizierungsnummer.
https://de.wikipedia.org/wiki/Sileo