Sie sind nicht angemeldet.

221

Freitag, 21. September 2018, 06:07

Danke Helmut, da wäre ich ja *nie* drauf gekommen.
Sorry wenn ich da sarkastisch werden, aber die Unzuverlässigkeit der HLB reicht schon, da brauche ich nicht noch die S-Bahn.
Dank Petra werde ich zum Kunstkenner. Je öfter ich das Gebrabbel höre, desto mehr verstehe ich van Gogh.

222

Freitag, 21. September 2018, 13:04

Hallo.

Danke Helmut, da wäre ich ja *nie* drauf gekommen.
Sorry wenn ich da sarkastisch werden, aber die Unzuverlässigkeit der HLB reicht schon, da brauche ich nicht noch die S-Bahn.

Der Tipp war auch nur für die "ÖPNV-Ignoranten" und Selten-Fahrer, zu denen ich unsere Gruppe natürlich nicht zähle. ?(

Grüße ins Forum
Helmut
You'll Never Ride Alone.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Helmut« (21. September 2018, 13:10)


Beiträge: 283

Wohnort: Frankfurter im norddeutschen Exil :)

  • Nachricht senden

223

Sonntag, 30. September 2018, 11:27

Auf Facebookhat die VgF-Ffm ebenfalls die Bauarbeiten während der Herbstfetien angekündigt.

Auf die Frage eines Users, ob in der 2ten Baustellenwoche die Linie U5 dann mit 3 Wagen führe, kam folgende Antwort:

"Hallo, nein - der Einsatz von 3-Wagen-Zügen ist auf der Linie U5 leider noch nicht möglich. Viele Grüße! *sr"

Weiß jenand warum der Einsatz nicht möglich ist? Fehlende Betriebsgenehmigung? An Wagenmangel kann es ja nicht liegen, von der Linie U4 stünden ja genügend zur Verfügung...

MfG
der Musterschüler

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Musterschüler« (30. September 2018, 11:27)


224

Montag, 1. Oktober 2018, 06:23

Dafür sind auf der U7 Vierwagenzüge unterwegs.

225

Montag, 1. Oktober 2018, 09:54

Es ist immer noch die beschränkte Kapazität der Wendeanlage in der Düsseldorfer Straße.

226

Montag, 1. Oktober 2018, 11:21

Es ist immer noch die beschränkte Kapazität der Wendeanlage in der Düsseldorfer Straße.
Was unerheblich ist, da die U5 ja in der 2. Ferienwoche bis Bockenheimer Warte fährt.
Gruß Tommy

ÖPNV online - Frankfurt am Main
Jetzt auch auf Facebook: www.facebook.com/oepnvfrankfurt

227

Montag, 1. Oktober 2018, 23:11

Hallo.

Auf der U4 sind zwischen Bockenheimer Warte und Hauptbahnhof zwei Dreiwagenzüge eingesetzt.

Grüße ins Forum
Helmut
You'll Never Ride Alone.

228

Dienstag, 9. Oktober 2018, 14:49

Sichtung am Mo., 08.10.2018

Wie ich gestern bei der Linie U5 gesehen habe, fahren die Züge von „Preungesheim“ kommend bis „Willy-Brandt-Platz“ mit der Zielbeschilderung „U5 Bockenh. Warte“ und ab Hauptbahnhof mit der Beschilderung „U5 BOCKENHEIMER [Zeilenumbruch] Warte“. - Die DFI ist genauso programmiert, bis einschließlich „Willy-Brandt-Platz“ wird die Zielabkürzung angezeigt und am Hauptbahnhof sowie an der Messe wird das Ziel ausgeschrieben, passend zur Fahrzeuganzeige.

Ob dass nun nur vorübergehend durch die geänderte Route ist oder auch auf der U4 kommt, ist am Samstag geklärt, wenn die U4 wieder normal fährt.

Vor einiger Zeit fuhren die Züge der U4 vereinzelt mal mit der Beschilderung „U4 BOCKENH. WARTE [Zeilenumbruch] via Hauptbahnhof“ und ab Hauptbahnhof mit der Beschilderung „U4 BOCKENHEIMER [Zeilenumbruch] Warte“, die jetzt gewählte Variante auf der U5 scheint eine Mischung aus Beidem zu sein; Vorteil der verkürzten Zielangabe ist, dass der Zieltext einzeilig ist und in größerer Schrift auf die Anzeige passt...

Nun zum Betriebsgeschehen im Berger-Straßen-Tunnel:
Der U4-Pendelzug fährt nun mit einem Zug (U5-50 + U5-50) auf dem Gleis Richtung Konstablerwache in beiden Richtungen, im Tunnel kann man die neuen Leuchten sehen, die letzte Woche eingebaut wurden, da war der Pendelzug in der anderen Röhre unterwegs, die nun gesperrt ist...

Der Wechsel an der Konstablerwache klappt vom Pendelzug auf die U5 sehr gut, außerdem ist die Linie 12 jetzt zwischen Börneplatz und Hauptbahnhof deutlich leerer unterwegs, der dichtere/doppelte Takt gilt noch bis Freitag...

Theoretisch wäre auch in dieser Woche von Montag bis Freitag denkbar gewesen, die Linie 12 mit den Verstärkerzügen nur von Eissporthalle bis Konstablerwache zu fahren und ab Börneplatz/Stoltzestraße als 14-Verstärker zum Ernst-May-Platz. - Vorteil wäre gewesen, die Strecke zwischen Eissporthalle und Konstablerwache bzw. zwischen Allerheiligentor und Ernst-May-Platz wäre etwa alle 5 Minuten weiter angebunden, außerdem könnte die 18 wieder normal zwischen Gravensteiner-Platz und Lokalbahnhof fahren und die Altstadtstrecke wäre mit 11 und 12 beide im 10-Minuten-Takt ohne Überangebot, was nur während der U-Bahn-Sperrung sinnvoll war...

Die Züge der Verstärkerlinie 12/14 (Eissporthalle <> Bornheim Mitte <> Konstablerwache <> Ostendstraße <> Ernst-May-Platz) könnten sich Kursnummerntechnisch im 10er-Bereich ansiedeln, so würden die Regelzüge der 12 (Hugo-Junkers-Straße <> Hauptbahnhof) und die Regelzüge der 14 (Louisa <> Ernst-May-Platz) mit den 00er-Kursnummern fahren und die 12/16 fährt zwischen Schwanheim und Offenbach ja tatsächlich mit 20er-Kursnummern.
10.02.01-10.02.18: 17 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
11.04.15-11.04.18: Dritter Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bernem« (9. Oktober 2018, 14:55)


229

Dienstag, 9. Oktober 2018, 17:18

Wie ich gestern bei der Linie U5 gesehen habe, fahren die Züge von „Preungesheim“ kommend bis „Willy-Brandt-Platz“ mit der Zielbeschilderung „U5 Bockenh. Warte“ und ab Hauptbahnhof mit der Beschilderung „U5 BOCKENHEIMER [Zeilenumbruch] Warte“. - Die DFI ist genauso programmiert, bis einschließlich „Willy-Brandt-Platz“ wird die Zielabkürzung angezeigt und am Hauptbahnhof sowie an der Messe wird das Ziel ausgeschrieben, passend zur Fahrzeuganzeige.


Kleine Korrektur/Ergänzung: Ich habe auch an der Konstablerwache gestern und heute einzelne Züge gesehen, die bereits mit "U5 BOCKENHEIMER [Zeilenumbruch] Warte" beschildert waren; es gibt hier also unterschiedliche Varianten.
Viele Grüße, vöv2000

dawson

FNF-User

Beiträge: 551

Wohnort: Frankfurt Riedberg

  • Nachricht senden

230

Samstag, 13. Oktober 2018, 15:52

Auf Facebookhat die VgF-Ffm ebenfalls die Bauarbeiten während der Herbstfetien angekündigt.

Auf die Frage eines Users, ob in der 2ten Baustellenwoche die Linie U5 dann mit 3 Wagen führe, kam folgende Antwort:

"Hallo, nein - der Einsatz von 3-Wagen-Zügen ist auf der Linie U5 leider noch nicht möglich. Viele Grüße! *sr"

Weiß jenand warum der Einsatz nicht möglich ist? Fehlende Betriebsgenehmigung? An Wagenmangel kann es ja nicht liegen, von der Linie U4 stünden ja genügend zur Verfügung...

MfG
der Musterschüler


Keine Ahnung, ob es bisher wirklich keine Genehmigung für Drei-Wagen-Züge gibt, immerhin bedarf es dazu sogar einer Ausnahmegenehmigung, weil drei bisherige U5-Wagen egal in welcher Kombination immer über 75 Meter lang sind.

“Bisherige U5-Wagen“ deshalb, weil sich das mit der Lieferung der neuen Mittelwagen offensichtlich ändern wird. Ein U5 Mittelwagen hat - berechnet aus den bekannten Längen der anderen Wagentypen - eine Länge über Kupplung von 24,5 Meter. Zusammen mit zwei U5-50 mit je 25,17 Meter ergibt sich also ganz knapp unter 75 Meter.

Würde man also ausschliesslich diese neue Kombination auf der Linie U5 einsetzen, könnte man auf die Ausnahmegenehmigung des Regierungspräsidiums Darmstadt verzichten. Ist aber wie oben gesagt reine Spekulation von mir. Ich habe keine offiziellen Infos, ob Genehmigungen vorliegen oder nicht.
Für ein vollwertiges Netz - http://www.ginnheimer-kurve.de

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher