Sie sind nicht angemeldet.

81

Dienstag, 16. Oktober 2018, 10:46

Guten Morgen,
ich habe entdeckt, dass es nun Verbindungen ab Frankfurt Hbf via Höchst und Hochheim nach Mainz Hbf gibt, als RE 4 bzw. 14. :rolleyes: :)

Klingt so als würde der Süwex nun auch nordmainisch fahren. ?(

82

Dienstag, 16. Oktober 2018, 11:25

Hallo,

diese neuen Verbindungen waren schon im Frühjahr Thema hier: http://www.frankfurter-nahverkehrsforum.…5608#post345608

Zitat

Weiterführung von Zügen der Relation Worms - Mainz Hbf über die Güterzugumfahrung (nicht über Mainz-Kastel) auf die rechtsmainische Strecke (Hochheim - Frankfurt-Höchst) nach Frankfurt Hbf.


Erfreulich, dass es scheinbar mit der Planung funktioniert hat!

83

Samstag, 20. Oktober 2018, 13:03

Eine Fahrt ist das nun.

08.05 ab Eltville nach Frankfurt und 17:10 ab Frankfurt. Naja...

Neu auch,- ein RB33 von vlexx morgens um 06.30 ab Bad Kreuznach nach Wiesbaden. In Budenheim findet eine Zuteilung statt, der vordere Wagen fährt nach Mainz Hbf, der hintere fährt ohne Umweg nach Wiesbaden Ost (!) vmtl.wegendesUmstiegzurS-Bahn. Zug endet in Wiesbaden Hbf. Rückfahrt findet um 17.05 statt mit Umweg über Mainz Hbf.

84

Samstag, 20. Oktober 2018, 13:20

Wo wir schon dabei sind: der RE 4/14 aus Karlsruhe bzw. Mannheim fährt zukünftig stündlich weiter ab Mainz über Hochheim und Höchst nach Frankfurt. Einzelne Züge beginnen und enden in Mainz und pendeln zwischen Mainz und Frankfurt (Fahrten werden von vlexx gefahren). Eine Fahrt von Frankfurt über Hochheim und Mainz führt nach Baumholder. Das ist durchaus positiv.

85

Sonntag, 21. Oktober 2018, 10:46

Wie hier schon erwähnt, verdrängt der RE4/RE14 einen Zwischentakt der S1 pro Stunde ab/bis Hochheim. Dieser endet/beginnt dann in Flörsheim. Die Zwischentakte am Nachmittag fahren ab 13:24 Uhr ab Frankfurt-Höchst nach Offenbach Ost. Und in Richtung Höchst ab 13:27 ab Frankfurt Hbf von Offenbach Ost kommend bis Frankfurt-Höchst. Das dürfte zumindest stadteinwärts auch der S2 nach Schulschluss gut tun, die häufig ab Höchst in Richtung Frankfurt ziemlich überfüllt ist.

Bei der S2 fahren abends die Zwischentakte in Richtung Niedernhausen eine Stunde länger (bis 20:07 ab Frankfurt Hbf). In Richtung Dietzenbach fährt der Zwischentakt, der bisher um 19:25 in Frankfurt Hbf endet weiter nach Dietzenbach. Und um 19:54 ab Frankfurt Hbf gibt es eine zusätzliche Fahrt nach Dietzenbach, die von Niedernhausen kommt.
Gruß Tommy

ÖPNV online - Frankfurt am Main
Jetzt auch auf Facebook: www.facebook.com/oepnvfrankfurt

86

Sonntag, 21. Oktober 2018, 12:48

Hat vlexx so viel Fahrzeugreserve, dass sie zusätzliche Leistungen fahren können? Leider musste ich immer wieder feststellen, dass Leistungen nicht mit planmäßiger Kapazität (ein statt drei Triebwagen) oder komplett ausgefallen sind.

87

Sonntag, 21. Oktober 2018, 13:14

Hat vlexx so viel Fahrzeugreserve, dass sie zusätzliche Leistungen fahren können? Leider musste ich immer wieder feststellen, dass Leistungen nicht mit planmäßiger Kapazität (ein statt drei Triebwagen) oder komplett ausgefallen sind.

vlexx ist nicht der 4/14 ... 4/14 ist KA/MA-LU-WO-MZ und DB Regio

88

Sonntag, 21. Oktober 2018, 13:41

Es ist auffällig, dass der neue Zug die Strecke Höchst <-> Ffm Hbf in nur 7 Minuten zurücklegen soll. Kein anderer Zug schafft das. Verkehr mit der Haupthalle oben braucht da immer mindestens 10 Minuten. Ist das ein Irrtum?
fork handles

89

Sonntag, 21. Oktober 2018, 14:12

Hat vlexx so viel Fahrzeugreserve, dass sie zusätzliche Leistungen fahren können? Leider musste ich immer wieder feststellen, dass Leistungen nicht mit planmäßiger Kapazität (ein statt drei Triebwagen) oder komplett ausgefallen sind.

vlexx ist nicht der 4/14 ... 4/14 ist KA/MA-LU-WO-MZ und DB Regio

Einzelne (Kurz)fahrten werden von vlexx übernommen, hat Kevin hier im Forum auch schon geschrieben (siehe ebenfalls DB-Fahrplanauskunft).

90

Sonntag, 21. Oktober 2018, 14:48

Es ist auffällig, dass der neue Zug die Strecke Höchst <-> Ffm Hbf in nur 7 Minuten zurücklegen soll. Kein anderer Zug schafft das. Verkehr mit der Haupthalle oben braucht da immer mindestens 10 Minuten. Ist das ein Irrtum?


Könnte funktionieren, obwohl sehr optimistisch. Die meisten Züge müssen sich ja durch die Weichenstraßen quälen (entweder Höchst und/oder HBF), freie Fahrt gibt es zudem auch selten.
Welche Bahnsteige sind es denn im HBF? Die der Linie 20/22?

91

Sonntag, 21. Oktober 2018, 20:39

Der RE 4/14 sind doch die SÜWEX-Züge von DB Regio. Gibt es denn hier genügend Fahrzeuge, durch die Streckenverlängerung gibt es doch sicherlich einen Mehrbedarf. Nach bisherigen Beobachtungen hätte ich eher vermutet, dass es auch beim SÜWEX eher knapp ist, man kann doch heute schon beim RE2 beobachten, dass häufiger ein einzelner Triebzug unterwegs ist, wo normalerweise eine Doppeltraktion fahren sollte. Und wenn man sich den neuen Fahrplan anschaut, wird der überwiegende Teil der Leistung durch DB Regio erbracht, einige wenige Fahrten werden von vlexx übernommen, warum auch immer (geringer Fahrgastkomfort in den Dieseltriebwagen, da ist die S1 auf jeden Fall angenehmer). Schade für Hochheim, dass es nun keinen sauberen Viertelstundentakt der S1 mehr gibt. Die zusätzlichen RE-Fahrten bis 22.00 Uhr am Abend scheinen mir für Hochheim doch etwas überdimensioniert.

92

Sonntag, 21. Oktober 2018, 21:29

Ja die R4 und R14 Züge werden nach Frankfurt verlängert. Soweit ich weiß werden sie nur mit einem Fahrzeug gefahren. Es ist ja ein zusätzliches Angebot für Mainz.

93

Gestern, 14:17

Interessant auch, das der neue RB33 morgens aus Bad Kreuznach in Budenheim getrennt wird und ein Teil nach Mainz Hbf fährt, ein Teil ohne Halt in Mainz nach Wiesbaden fährt und sogar in Wiesbaden Ost hält.

Nachmittags fährt der Zug aus Wiesbaden dann erst nach Mainz und dann weiter nach Bad Kreuznach.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher