Sie sind nicht angemeldet.

Henning H.

FNF-User

Beiträge: 67

Wohnort: Frankfurt-Eckenheim

  • Nachricht senden

161

Mittwoch, 1. August 2018, 15:31

Alle Fahrzeuge, die bereits die geänderten Ansagen haben, haben auch eine geänderte Anzeigeschrift (außen), diese ist jetzt wie bei den Bussen, wo die Veränderung schon seit Ende 2016 besteht.
Hierzu eine Frage aus Interesse: Entspricht das Anzeigeschema bei der Tram nun auch jenem der Busse?

Damit meine ich das Einbeziehen von S- und U-Bahn-Piktogrammen, also beispielsweise: '16 Ginnheim U via Hauptbahnhof S U' anstelle von '16 Ginnheim via Hbf, Messe'
So sind die Busse ja schon seit Langem mit Beschriftungen wie '34 Bornheim Mitte U via Kirchplatz U ' unterwegs und ich kann nicht nachvollziehen, warum man bei der Tram nicht analog dazu verfahren sollte.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Henning H.« (1. August 2018, 15:32)


162

Donnerstag, 2. August 2018, 13:57

Alle Fahrzeuge, die bereits die geänderten Ansagen haben, haben auch eine geänderte Anzeigeschrift (außen), diese ist jetzt wie bei den Bussen, wo die Veränderung schon seit Ende 2016 besteht.
Hierzu eine Frage aus Interesse: Entspricht das Anzeigeschema bei der Tram nun auch jenem der Busse?

Damit meine ich das Einbeziehen von S- und U-Bahn-Piktogrammen, also beispielsweise: '16 Ginnheim U via Hauptbahnhof S U' anstelle von '16 Ginnheim via Hbf, Messe'
So sind die Busse ja schon seit Langem mit Beschriftungen wie '34 Bornheim Mitte U via Kirchplatz U ' unterwegs und ich kann nicht nachvollziehen, warum man bei der Tram nicht analog dazu verfahren sollte.
Bisher zeigen die S-Wagen 201 und 202 keine Piktogramme, die Änderung bezieht sich nur auf die Darstellung von Liniennummer und Fahrziel, hier hat man die selbe Darstellung, wie bei den Bussen – ob zu einem späteren Zeitpunkt noch S und U Piktos kommen, ist offen...

In der letzten Zeit fahren beide Wagen mit großer Regelmäßigkeit auf der Linie 17 - bei Interesse einfach mal an der Strecke vorbeischauen...
10.02.01-10.02.18: 17 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
11.04.15-11.04.18: Dritter Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup:

Henning H.

FNF-User

Beiträge: 67

Wohnort: Frankfurt-Eckenheim

  • Nachricht senden

163

Freitag, 3. August 2018, 21:14

In der letzten Zeit fahren beide Wagen mit großer Regelmäßigkeit auf der Linie 17 - bei Interesse einfach mal an der Strecke vorbeischauen...
Danke für den Tipp, werde mich mal auf die Lauer legen :thumbsup:

164

Mittwoch, 8. August 2018, 11:06

ITCS-Wagen 202 ist heute übrigens als 1501 unterwegs.

165

Montag, 10. September 2018, 13:01

ITCS von Trapeze > weiter geht's....

Das „ITCS-Zeitalter“ beginnt nun auch auf der Stadtbahn, am Samstag waren auf der A-Strecke gleich mehrere U5-Wagen mit geänderter Schriftanzeige unterwegs. - So wie schon bei den S-Wagen 201 und 202, zeigen auch die umgerüsteten Stadtbahnen die Anzeige jetzt verändert an und, was ich besonders positiv finde, bei zweizeiligem Zieltext ist auch in Zeile 1 Groß-Kleinschreibung möglich. - Außerdem werden bestimmte Ziele in einer Art Fettschrift angezeigt, so z. B. Riedberg; an der Endstation wird nun angezeigt:
Bitte [Zeilenumbruch] nicht einsteigen
so wie bei den Bussen, ist die zweite Zeile ähnlich der Kursiv-Schrift.

Weiterhin wurde an den noch nicht barrierefreien Stationen „Niddapark“ und „Römerstadt“ am Ende der üblichen Ansage ein [Dingdong] und der Stufenhinweis in Deutsch und Englisch hinzugefügt, dass hört sich nun genauso an, wie bei der Linie U5 an der Musterschule bzw. Glauburgstraße. - Im kommenden Jahr sollen die Gleise am Niddapark und in der Römerstadt tiefergelegt werden, ähnlich wie in Ginnheim an Gleis 3.

Weiterhin hat sich mit der Umrüstung ein BUG auf den Anzeigen eingeschlichen, manche Stationen werden nur noch in Großbuchstaben angezeigt, z. B. GINNHEIM und NIDDAPARK und teilweise läuft die Anzeige für die nächste Station schon los, wenn die Türen noch offen sind bzw. die Anzeige läuft direkt nach der Abfahrt und die Ansage setzt deutlich später erst ein. Eigentlich beginnen Ansage und Anzeige mit der Information zur Folgestation gleichzeitig, aber momentan gibt es hier an manchen Stationen einen kleinen Zeitversatz.
10.02.01-10.02.18: 17 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
11.04.15-11.04.18: Dritter Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup:

166

Donnerstag, 20. September 2018, 13:30

ITCS von Trapeze > weiter geht's....

Nach den S-Wagen-Vorserienfahrzeugen 201 und 202 geht es jetzt auch bei anderen Wagen mit der Umrüstung los, so fuhr am Dienstag der S-204 („BBF-Straßenbahn“ mit Werbung für alle Frankfurter Schwimmbäder) auf der Linie 17 mit der neuen ITCS-Technik, weitere Wagen dürften bald folgen... die Umrüstung der S-Wagen soll im Frühjahr 2019 abgeschlossen sein.
10.02.01-10.02.18: 17 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
11.04.15-11.04.18: Dritter Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup:

167

Donnerstag, 20. September 2018, 23:59

Hallo.

Das ITCS-Zeichen tragen momentan 5 S-Wagen an der Frontscheibe, alle waren heute auf der 17 eingesetzt: 201, 202, 203, 204 und 229.

Grüße ins Forum
Helmut
You'll Never Ride Alone.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Helmut« (21. September 2018, 00:12)


168

Freitag, 26. Oktober 2018, 23:09

Meanwhile in Freiburg...

Zitat


Neue Ansagestimme in Bussen und Stadtbahnen
25.10.2018 15:00

Vom 26. Oktober an wird es eine neue Stimme sein, die in den Bussen und Straßenbahnen der Freiburger Verkehrs AG die Haltestellen ansagt oder Umsteigehinweise geben wird. Zu hören sein wird dann die VAG Mitarbeiterin Michaela Albrecht, die nach einem unternehmensinternen Casting viele Tage in einem Tonstudio zugebracht hat, um verschiedenste Texte einzusprechen.
Die Heidelberger Softwarefirma Aristech hat die Stimme dann digitalisiert, sodass man diese nun über ein sogenanntes „Text to Speech“ Programm jede beliebige Ansage machen lassen kann. Die regionale Einfärbung der Stimme bleibt bei diesem Vorgang nahezu vollständig erhalten.

Für die VAG hat das neue Ansagesystem den entscheidenden Vorteil, dass neu hinzukommende Ansagen nun unmittelbar und mit sehr geringem Kostenaufwand innerhalb weniger Minuten hergestellt werden können. Der Text wird aufgeschrieben, in das System eingegeben und schon kommt die Ansage aus dem Lautsprecher. Bei der früheren seit vielen Jahren eingesetzten Ansagestimme musste der Freiburger Schauspieler Peter Haug-Lamersdorf jedes Mal eigens ein Tonstudio aufsuchen, um neue Texte einzusprechen. Diese Ansagen wurden von einer rein elektronischen Stimme ersetzt um schneller und einfacher auf geänderte Linienführungen mit neuen Ansagen reagieren zu können. Allerdings klang diese Stimme digitalisiert und es war schwierig, die richtigen Betonungen zu erzeugen. Auch von den Kundinnen und Kunden gab es geteilte Rückmeldungen zu dieser elektronischen Stimme. Die VAG hat entsprechend hier nach einer verbesserten und passenden Möglichkeit gesucht.

Die VAG Vorstände sind jetzt mit dem Ergebnis sehr zufrieden: „Die Stimme von Frau Albrecht mit ihrer leichten Einfärbung ins Badische kommt sehr gut rüber. Ich bin mir sicher, dass sie unseren Fahrgästen gut gefallen wird“, stellt Oliver Benz fest. „Wir sind sehr froh jetzt über eine Technik zu verfügen die einerseits schnell und flexibel einsetzbar ist und andererseits ein wirklich gutes Klangbild erzeugt “, ergänzt Stephan Bartosch.

Quelle: www.vag-freiburg.de
X
X
X

169

Freitag, 26. Oktober 2018, 23:15

Auf YouTube gibt es dazu noch ein kleines Interview mit Hörproben:

X
X
X

170

Samstag, 27. Oktober 2018, 22:46

Hallo.

Zum ITCS:

Die Anzeigen auf den mit ITCS versehenen S-Wagen treiben seltsame Blüten:

Bei Fahrten der Linie 14 sind die Buchstaben für "Sachsenhausen Louisa Bf" in ganz schmalen Lettern angezeigt.

Bei der Linie 11 gibt es Wagen mit dem Text "Höchst Zuckschwerdtstra.", und heute sah ich das komplette Display 11 Höchst Zuckschwerdtstraße" unterstrichen.

Gibt es keine einheitliche Schreibweisen beim ITCS?

Grüße ins Forum
Helmut8
You'll Never Ride Alone.

tamperer

FNF-User

Beiträge: 2 046

Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beruf: Arbeiter

  • Nachricht senden

171

Sonntag, 28. Oktober 2018, 10:50

Das unterstrichene ist ein Fehler im Display des Wagens 210 und nur auf der A-Seite zu finden. Der Wagen fährt schon lange damit rum und es hat nichts mit der Umstellung auf ITCS zu tun.

172

Sonntag, 28. Oktober 2018, 21:29

Aber es wird ein wenig rumexperimentiert.