Sie sind nicht angemeldet.

Jan

FNF-VIP

  • »Jan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 627

Wohnort: Dietzenbach

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

1

Montag, 18. Juli 2005, 15:52

[PM][M] S-Bahn München GmbH wird in die DB Regio AG eingegliedert

Zitat


S-Bahn München GmbH wird in die DB Regio AG eingegliedert

Betriebsstruktur bleibt unverändert

(München, 18. Juli 2005) Die S-Bahn München GmbH wird zum 31. August 2005 rechtlich in die DB Regio AG eingegliedert. Ziel dieser Straffung der Gesamtstruktur der DB-Nahverkehrssparte ist eine Effizienzsteigerung und eine Verbesserung von Qualität und Service für die Kunden. Die S-Bahn München bleibt als Marke und als betriebliche Einheit erhalten – es ändert sich lediglich der Rechtsmantel.

Derzeit wird die Münchner S-Bahn als GmbH geführt, deren alleinige Gesellschafterin DB Regio ist. Die rund 1.000 Mitarbeiter werden auf die DB Regio AG übergeleitet. An ihren Beschäftigungsbedingungen ändert sich nichts.

Auch die organisatorische Einbindung der Münchner S-Bahn als eigenständiger Betrieb in die DB Regio Bayern bleibt unverändert, ebenso die Führungsstruktur und die interne Organisation, damit die S-Bahn München wie bisher auch in Zukunft flexibel und zuverlässig am Fahrgast- und Bestellermarkt agieren kann.

Quelle: Presseinformation der DB

Damit hätte ich jetzt nicht gerechnet...
Das ist dein Moment komm und lebe und erfüll dir deinen Traum, das ist dein Moment komm und fliege wie ein Stern durch Zeit und Raum.
[SIZE=3].[/SIZE]
Wo ich meine Träume fand und immer find, bei dir sind alle Sorgen frei, böse Worte werden gut und fein, du hast das Glück gebucht und niemals Langeweile.

Nur Mut, schwächt das Böse seid stark, wenn ihr ihm begegnet - dort oben...
[SIZE=3].[/SIZE]
ten - nine - IGNITION SEQUENCE STARTS - six - five - four - three - two - one - zero -ALL ENGINES RUNNING...

Alf_H

FNF-User

Beiträge: 6 190

Wohnort: DA! DI? NA... (Stadt ohne Land oder Bus)

  • Nachricht senden

2

Montag, 18. Juli 2005, 16:02

Erst ausgliedern - dann wieder eingliedern - und immer so weiter......
Capri-Sonne heisst jetzt "Capri Sun". :( Sonst ändert sich nix. Der "alte" Name muss wieder her ! ;(

Jan

FNF-VIP

  • »Jan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 627

Wohnort: Dietzenbach

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

3

Montag, 18. Juli 2005, 16:08

Hab gerade mal nachgeschaut die Ausgliederung in eine eigene GmbH war im Jahr 2001.
Das ist dein Moment komm und lebe und erfüll dir deinen Traum, das ist dein Moment komm und fliege wie ein Stern durch Zeit und Raum.
[SIZE=3].[/SIZE]
Wo ich meine Träume fand und immer find, bei dir sind alle Sorgen frei, böse Worte werden gut und fein, du hast das Glück gebucht und niemals Langeweile.

Nur Mut, schwächt das Böse seid stark, wenn ihr ihm begegnet - dort oben...
[SIZE=3].[/SIZE]
ten - nine - IGNITION SEQUENCE STARTS - six - five - four - three - two - one - zero -ALL ENGINES RUNNING...

Beiträge: 251

Wohnort: Planet Erde

Beruf: Zweckoptimist

  • Nachricht senden

4

Montag, 18. Juli 2005, 20:22

Und wannn folgen die anderen S-Bahn Gmbhs? Berlin, Hamburg, Rhein-Main? Da hat doch bestimmt wieder eine Unternehmensberatung ihre Finger im Spiel gehabt.

5

Montag, 18. Juli 2005, 20:34

Zitat

Original von hessenbahner
Rhein-Main


Ist keine GmbH und ist in DB Regio Hessen eingegliedert.
Gruß Tommy

ÖPNV online - Frankfurt am Main
Jetzt auch auf Facebook: www.facebook.com/oepnvfrankfurt

Alf_H

FNF-User

Beiträge: 6 190

Wohnort: DA! DI? NA... (Stadt ohne Land oder Bus)

  • Nachricht senden

6

Montag, 18. Juli 2005, 20:36

Rhein-Neckar ist AFAIK auch KEINE GmbH. Steht aber als VU (VerkehrsUnternehmen) angeschreiben. Dürfte aber auch DB Regio sein.
Capri-Sonne heisst jetzt "Capri Sun". :( Sonst ändert sich nix. Der "alte" Name muss wieder her ! ;(

tobi

FNF-VIP

Beiträge: 2 406

Wohnort: 464 G/U

Beruf: Kieskutscher

  • Nachricht senden

7

Montag, 18. Juli 2005, 21:49

VU Rhein-Neckar gehört zur DB Regio. Genau so wie der VB (Verkehrsbetrieb) Rhein-Main ein Teil der DB Regio Hessen ist.
Das Nahverkehrsforum SaarLorLux - Das Nahverkehrsportal für die Großregion SaarLorLux und Umgebung!

Ole

FNF-Team

Beiträge: 1 990

Wohnort: Frankfurt am Main

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

8

Montag, 18. Juli 2005, 22:20

S-Bahn Berlin und Hamburg gehören zu DB Stadtverkehr, warum die S-Bahn München nicht dahin ausgegliedert wurde, kann ich nicht ganz nachvollziehen.

VU Rhein Neckar ist eigeständies Unternehmen von DB Regio und übernimmt auch von Db Rego den Verkehr, wenn die S-bahn nach Homburg verlängert wird,.

Damit ist eine S-Bahn Rhein Main GmbH wohl endgültig Geschichte,

Beiträge: 1 781

Wohnort: St. Goar

Beruf: Railroad-Anthro

  • Nachricht senden

9

Montag, 18. Juli 2005, 22:49

ach, es ist soooo offensichtlich. die s-bahn münchen hat wohl so viel gewinn gemacht, dass regio sagt, es wird zeit, dass wir uns deren geld einverlaiben, sonst gehn wir noch pleite. ;) sowas in der art hab ich schon lange vermutet und erwartet, aber der wasserkopp wird als noch grösser werden und es wird weiter servicepersonal entlassen. <--realistisch gesehen, aber ich versuch, weiterhin optimistisch zu bleiben.

Luna-D.
Lunatic-Driver/Luna Dorian
"Das Leben ist ein Schatten und der wandert,
ein armer Spieler nur, der seine Stunde auf einer Bühne auf- und abgeht und sich quält,
und dann ist er verscholln.

Tatrafan

FNF-VIP

Beiträge: 3 369

Wohnort: Br nd rsg te

Beruf: Vorm-500er-Stehenbleiber

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 19. Juli 2005, 05:36

Aus-ein-aus-ein-aus-ein... usw. gliedern paßt doch ins Gesamtbild - im gesamten Konzern wird doch aller Furzminuten irgendwo irgenwas umstrukturiert und umorganisiert, damit ja kein Gewöhnungseffekt entsteht... verbunden jedesmal mit enormen Kosten (warum auch nicht? Wir ham's doch! Das Zeug, sprich die 500-Teuro-Scheine, müssen raus!) und Schlipsern, die sich hinstellen und verkünden, diese Umstrukturierung würde jetzt endlich nur Vorteile und Kostenersparnis ohne Ende bringen (bis zur nächsten Änderung). - Irgendwie hab ich so das Gefühl, da wird nach dem alten Motto gearbeitet: "Wir bauen auf und reißen nieder, so ham' wir Arbeit immer wieder"...... und wenn mal einer tatsächlich etwas Funktionierendes aufgebaut hat, kommt 5 Minuten später ein von einem "Arbeitskreis" oder irgendeinem Politiker eingesetzter anderer Manatschertyp und reißt es mit dem Arsch wieder ein.
Hinweis: Sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, spiegeln meine Beiträge nur meine persönliche Meinung. Diese muß nicht zwangsläufig der meines Arbeitgebers, irgendwelcher Institutionen oder von sonstwem entsprechen, sie muß auch nicht unbedingt jedem gefallen, ich lasse sie mir aber auch nicht verbieten oder madig machen und werde mich im Normalfall auch nicht dafür, daß ich eben eine eigene Sicht der Dinge habe, entschuldigen.

Jan

FNF-VIP

  • »Jan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 627

Wohnort: Dietzenbach

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 19. Juli 2005, 07:52

Zitat

Original von Tatrafan
Aus-ein-aus-ein-aus-ein... usw. gliedern paßt doch ins Gesamtbild - im gesamten Konzern wird doch aller Furzminuten irgendwo irgenwas umstrukturiert und umorganisiert, damit ja kein Gewöhnungseffekt entsteht... verbunden jedesmal mit enormen Kosten (warum auch nicht? Wir ham's doch! Das Zeug, sprich die 500-Teuro-Scheine, müssen raus!) und Schlipsern, die sich hinstellen und verkünden, diese Umstrukturierung würde jetzt endlich nur Vorteile und Kostenersparnis ohne Ende bringen (bis zur nächsten Änderung). - Irgendwie hab ich so das Gefühl, da wird nach dem alten Motto gearbeitet: "Wir bauen auf und reißen nieder, so ham' wir Arbeit immer wieder"...... und wenn mal einer tatsächlich etwas Funktionierendes aufgebaut hat, kommt 5 Minuten später ein von einem "Arbeitskreis" oder irgendeinem Politiker eingesetzter anderer Manatschertyp und reißt es mit dem Arsch wieder ein.

Mhh, wenn ichs nicht besser wüsste, würd ich denken du bist ein Kollege von mir sprichst über das merkwürdige Verhalten der Manager in einem anderen Konzern, als der DB. Aber bin mir ziemlich sicher das du die DB meinst. Aber das gesagte passt leider auf viele Konzerne und alles nur um den Kampf für einen guten "Shareholder Value" (ich hasse das Wort). *seufz*
Das ist dein Moment komm und lebe und erfüll dir deinen Traum, das ist dein Moment komm und fliege wie ein Stern durch Zeit und Raum.
[SIZE=3].[/SIZE]
Wo ich meine Träume fand und immer find, bei dir sind alle Sorgen frei, böse Worte werden gut und fein, du hast das Glück gebucht und niemals Langeweile.

Nur Mut, schwächt das Böse seid stark, wenn ihr ihm begegnet - dort oben...
[SIZE=3].[/SIZE]
ten - nine - IGNITION SEQUENCE STARTS - six - five - four - three - two - one - zero -ALL ENGINES RUNNING...

Thomas

FNF-VIP

Beiträge: 4 702

Wohnort: FOTS

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 19. Juli 2005, 13:40

:D Haha... mir kam auch schon so einiges bekannt vor, was ich hier gelesen habe. Wieso sollte es bei der DB auch anders sein, als in anderen Unternehmen...
Am Zug bitte zurückbleiben, der Bahnsteig fährt gleich ab !

Darkside

FNF-VIP

Beiträge: 8 492

Wohnort: Syberia

Beruf: Kleriker

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 20. Juli 2005, 00:52

>Wieso sollte es bei der DB auch anders sein, als in anderen Unternehmen...

Solange die DB VW nicht zu ähnlich wird, kann man noch damit leben....?
In god (an invention by mankind) we trust - on earth we don't

Sincerly yours, NSA
powered by US government