Sie sind nicht angemeldet.

Thomas

FNF-VIP

  • »Thomas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 702

Wohnort: FOTS

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 13. April 2006, 09:47

Leipzig: Bahnhofsprotal zur Seite gerückt

Vorgestern habe ich in der Zeitung einen Bericht mit drei Fotos gelesen, der darüber Berichtet, daß vor einigen Tagen im Rahmen von Bauarbeiten für den City-Tunnel das Portal das Hbfs weichen mußte. Das heißt aber nicht, daß es abgerissen wurde (immerhin ist es wohl eines der ältesten in Deutschland). Nein, es wurde scheinbar mit einer speziellen Technik von seinem Platz gelöst und um ein ganzes Stück nach links gefahren. Wenn die Bauarbeiten abgeschlossen sind, soll es wieder zurück auf seinen alten Platz gefahren werden. Das ganze wurde als eine Verschiebeaktion bezeichnet. Offentsichtlich hatte man zuerst vor, diese Stelle unterirdisch zu bauen, hat das dann aber anscheinend aus bautechnischen oder statischen Sicherheitsgründen lieber gelassen und das Portal einfach zu Seite geschoben.

Hat zufällig jemand eine Quelle mit Bildern von der aktion ? In der Online-Ausgabe der Offenbach Post war nichts davon zu lesen.
Am Zug bitte zurückbleiben, der Bahnsteig fährt gleich ab !

Philipp

FNF-User

Beiträge: 1 794

Wohnort: ex inferis

Beruf: Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der Sowjetunion

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. April 2006, 12:14

Es handelt sich um das Portal des Bayerischen Bahnhofs, nicht des Hauptbahnhofs. Der Bayerische Bahnhof selbst ist schon lange nicht mehr in Betrieb.

Hier gibts dazu ein nettes kleines Video. Fotos hat das Eisenbahn-Bundesamt.
Ich mag Kinder - ich könnte nur kein ganzes essen!

3

Donnerstag, 13. April 2006, 12:15

RE: Leipzig: Bahnhofsprotal zur Seite gerückt

Also das ist der Portikus des Bayrischen Bahnhofs in Leipzig und nicht das Portal des Hbf.
Aufgrund der Baumaßnahmen in Leipzig (Citytunnel) wurde er mittels Hydraulischerpressen verschoben.

Werde mal nen paar Artikel der LVZ hier einstellen.

Bilder hab ich kann sie aber nicht ins Net stellen. Also mal melden wer sehen will.
MfG

NGTW6

Thomas

FNF-VIP

  • »Thomas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 702

Wohnort: FOTS

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 13. April 2006, 12:46

Oh, habe ich mich da vertan ?!
Ja das kann schon sein, daß die in der Zeitung nur stehen hatten Bahnhofsprotal. Bayrischer Bahnhof stand aber definitiv nicht dabei. Gut zu wissen.
Am Zug bitte zurückbleiben, der Bahnsteig fährt gleich ab !