Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Frankfurter Nahverkehrsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 28. Dezember 2006, 23:37

Störungschroniken umbenannt in "Baustellen und Betriebsstörungen" - Hinweise bitte beachten!

Im September 2005 hatten wir den Versuch gestartet, "Störungen im Betriebsablauf" zu dokumentieren. Zunächst gab es nur eine Störungschronik für die S-Bahn, Ende April 2006 kamen entsprechende Chroniken auch für U- und Straßenbahn hinzu. Mit der Zeit kamen in den Chroniken 294 Threads mit insgesamt 2.143 Beiträgen zusammen. Mit 1.169 Beiträgen ist die Störungschronik der S-Bahn dabei der Spitzenreiter – dies aber schon allein aus dem Grund, dass diese von allen am längsten läuft und die Beiträge aus dem Sammelthread, der unseren Versuchsballon für die Chroniken darstellte, in dieser Zahl enthalten sind.

In der letzten Zeit beobachten wir leider aber auch vermehrt in allen Störungschroniken, dass einige User der Meinung sind, Nichtigkeiten wie jede noch so kleine Verspätung, Türstörungen oder irgendwelches rüpelhaftes Fehlverhalten durch Fahrgäste berichten und hochstilisieren zu müssen. Es tut uns leid, wenn wir uns jetzt wiederholen, aber das verfehlt den eigentlichen Sinn der Chroniken total. Die Chroniken waren von uns dafür gedacht, dass größere Störungen, die beispielsweise den Verkehr auf einer oder mehreren Linien komplett zum Erliegen gebracht haben, gemeldet werden, dass man sich darüber austauscht, welche Beobachtungen andere während der Störung gemacht haben, und dass man ggf. den mitlesenden Verkehrsunternehmen Anregungen zukommen lässt, wie man die Fahrgastinformation bei Störungen und die Abwicklung des Notprogramms weiter verbessern könnte.

Um diesen Zweck besser zu reflektieren, haben wir uns entschlossen, die bisherigen Störungschroniken umzustrukturieren und neu zu benennen. Die neuen Namen lauten "Baustellen und Betriebsstörungen [Stadtbahn/Straßenbahn/S-Bahn Rhein-Main]". Dort können Berichte über Betriebsstörungen, die größere Verspätungen, Zugausfälle und/oder Umleitungen zur Folge hatten, sowie Informationen zu Baustellen und Umbauarbeiten gepostet werden. Bitte seid so nett und beachtet dies, wenn ihr zum Beispiel beim RMV oder der Bahn von geplanten Bauarbeiten lest und der Community diese melden wollt.

Beiträge über die o.g. Nichtigkeiten, die tagtäglich eben passieren, werden im Interesse der Übersichtlichkeit zukünftig herausgenommen, wenn kein sehr triftiger Grund dem entgegensteht. Das gilt auch für Beiträge, die keine brauchbaren Informationen beinhalten oder Nachfragen á la "Weiß jemand mehr? Weiß jemand Genaueres?" In solchen Fällen erfolgen künftig generell keine gesonderten Nachrichten mehr an die betreffenden Personen. Seht uns das bitte nach, aber auch wir wollen unsere Zeit lieber sinnvoll nutzen und uns auf wirklich wichtige Dinge konzentrieren.
Gruß Tommy

ÖPNV online - Frankfurt am Main
Jetzt auch auf Facebook: www.facebook.com/oepnvfrankfurt