Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Frankfurter Nahverkehrsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 19. Februar 2007, 12:18

Büssing BS 110 V

Sahen so

Büssing Bus

(..also natürlich nicht soooo!) die Büssing der Stadtwerke Frankfurt aus? Dieser hier soll mal dem AvD (Sitz: Frankfurt) gehört haben, der Verkäufer kann auf Nachfrage nicht mehr nachvollziehen, welcher Verkehrsbetrieb Erstbesitzer war. Baujahr ist - wie bei den Frankfurter Büssing - 1970.

Weiß jemand was dazu - allgemein oder speziell?

2

Montag, 19. Februar 2007, 12:32

Ja, genau der Typ war das. Ich meine mich auch erinnern zu können, das der ex Ffm ist.
Solltest du Interesse an Bildern haben,teile mir deine Emailadresse mit. Ich kann dir dann was schicken. Auch andere Busse aus den 60ziger und 70ziger jahren.

beku_bus@yahoo.de

Charly

FNF-VIP

Beiträge: 12 011

Wohnort: Behind the wall

Beruf: Customer adviser

  • Nachricht senden

3

Montag, 19. Februar 2007, 13:07

Zitat

Sahen so

Büssing Bus

(..also natürlich nicht soooo!) die Büssing der Stadtwerke Frankfurt aus?

Klar, natürlich nicht so... :D

So sahen die en nature aus, ohne das Münchener Blau... ;)

4

Montag, 19. Februar 2007, 13:54

Ausser der Dachform. Das Fahrzeug auf dem Bild hat schon das neuere Tonnendach vom MAN, unsere hatten noch die Ursprungsform die etwas flacher war. Ein weiterer Unterschied waren bei uns Nebelscheinwerfer in der Stoßstange und Trilexfelgen.

5

Montag, 19. Februar 2007, 17:16

Hätte man denn im BB Rebstock das know-how, diesen Bus wieder zurückzubauen, z.B. mit einem Sponsor (Aussenwerbung etc.) AvD?

Wäre ja dann der (zweitälteste) Solobus im Bestand...
..der letzte mit Uni-Lackierung a la L-Wagen, und die erste standardisierte VÖV Type.

53 Stück (ZZ 501 bis 553) sollte es mal gegeben haben, verteilt auf Rebstock & Höchst.

6

Dienstag, 20. Februar 2007, 19:55

RE: Büssing BS 110 V

@F-ZZ :
Naja, vielleicht war das in seinem "ersten" Leben einmal ein Frankfurt Bus. Er sieht jedenfalls so aus.

-------

Wenn alles klappt, werde ich morgen ein Bild von einem Frankfurter Büssing BS 110 V einstellen (mit Genehmigung natürlich und entsprechenden Vermerken auf dem Bild)

Tschüss
Norby

7

Dienstag, 20. Februar 2007, 22:25

Ich freue mich wirklich über jedes Bild!

cloudsurfer

FNF-User

Beiträge: 536

Wohnort: Frankfurt-Seckbach (geb. Sachsenhäuser)

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 20. Februar 2007, 22:28

Zitat

Original von f-zz
...
53 Stück (ZZ 501 bis 553) sollte es mal gegeben haben, verteilt auf Rebstock & Höchst.


Bist du dir sicher das die zu dieser Zeit schon F-ZZ hatten?
Ich meine Anfang der 70er hatten die Busse noch F-Z als Kennzeichen.
Ich war zwar lange nicht mehr hier, aber ich lebe noch und grüße alle, die mich noch kennen!

9

Dienstag, 20. Februar 2007, 22:35

Ja,
das kann man nicht so verallgemeinern.

Ich meinte mich aber so zu erinnern, und habe bis jetzt auch keinen Widerspruch erfahren. Sitze im Moment aber nicht am Rechercherechner.

Charly

FNF-VIP

Beiträge: 12 011

Wohnort: Behind the wall

Beruf: Customer adviser

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 20. Februar 2007, 23:00

@cloudsurfer:
Ob die 110V schon bei der Auslieferung F-ZZ bekamen, weiß ich jetzt nicht, nachher sind die auf jeden Fall damit gefahren!

Das wirft aber allgemein die interessante Frage auf, wann von Z auf ZZ umgestellt wurde und warum? Ich kann mich leider nicht erinnern... :rolleyes:

11

Dienstag, 20. Februar 2007, 23:30

Eventuell gab es eine Umnummernschilderierung ;-) von den AH (Amerika Hessen) auf die Städteschilder Ende 50er Jahre. Sonst wurden keine neuen Schilder ausgegeben, ausser bei Verlust eines Schildes, denn dann ist die Nummer gesperrt (Wäre vllt. auch für den ZZ 179 eine Erklärung, da EU Schild).

Es gab ja auch Nicht Personenbeförderungsfahrzeuge bei den Stadtwerken, irgendwo habe ich mal aufgeschnappt, dass diese früher mit ZZ unterwegs waren, und dann mit Z.

Bei der Zulassung von Busserien wollte man die Wagennummer gleich Zulassungszahl haben.

Gelenkbusse waren mit den ZZ 3.. die ersten ZZ Fahrzeuge, dann halt die Büssing BS 110 V. Die ZZ 1 uff. wurden z.B. erstmals mit den O 405 bei Bussen verwendet.

Wer führt denn alles Buslisten?

Vielleicht önnte man das mal abgleichen, meine ist Excel basiert.

12

Mittwoch, 21. Februar 2007, 01:14

Büssing BS 110 V

Hallo,

die Büssing BS 110 V aus dem Jahre 1970 hatten die Kennzeichen F-ZZ 501 bis F-ZZ 553.

501 bis 525 waren zunächst im Rebstock, 526 bis 553 in Höchst beheimatet. Im Verlauf der Einsätze gingen weitere Busse nach Höchst und ersetzten die Büssing Senator 12 D (F-Z 1 - F-Z 16), von denen aber niemals alle in Höchst eingesetzt waren.

Wen es interessiert, hier die Liste der Werbung auf den Büssing - für die Höchster Busse vollständig:
501 bis 510 Möbel Franz
511 ?
512 ?
513 ?
514 ?
515 ?
516 Bethmann Bank
517 ?
518 ?
519 ?
520 Milram
521 Commerzbank
522 Commerzbank
523 ?
524 ?
525 Commerzbank
526 Milram
527 Doornkaat
528 Milram
529 bis 530 Doornkaat
531 bis 535 Schuhhaus Oker
536 bis 537 Kreissparkasse des Main-Taunus-Kreises
538 bis 540 Jägermeister
541 bis 542 Doornkaat
543 bis 544 Martini
545 bis 546 Doornkaat
547 bis 548 ergee-Strümpfe
549 bis 550 Jägermeister
551 Deutscher Herold Versicherung
552 Möbel Franz
553 Jägermeister

Grüße ins Forum
Helmut
You'll Never Ride Alone.

13

Mittwoch, 21. Februar 2007, 18:57

RE: Büssing BS 110 V

Zitat

Original von Helmut

501 bis 525 waren zunächst im Rebstock, 526 bis 553 in Höchst beheimatet. Im Verlauf der Einsätze gingen weitere Busse nach Höchst und ersetzten die Büssing Senator 12 D (F-Z 1 - F-Z 16), von denen aber niemals alle in Höchst eingesetzt waren.


JAEIN !

Bis zur kompletten Auslieferung der 53 Stück vom September bis zum Dezember 1970 wurden sie folgendermaßen verteilt:

501 - 510 = Reb
511 - 518 = Höchst
519 - 530 = Reb
531 - 553 = Höchst

Nach der kompletten Auslieferung gingen
511 - 518 nach Reb
526 - 530 nach Höchst

Übrigens sah der 516 mit der "Bethmann Bank" Werbung am geilsten aus, da der Kontrast der blauen Werbung zum beigen Lack sehr gelungen war. Ich hatte ihn damals sehr oft auf der Linie 60 gesehen, da diese sofort die neuen Busse bekam, auch die Höchster Kurse für diese Linie.

Gruß

safadino

14

Mittwoch, 21. Februar 2007, 21:55

Hallo Freunde,

ein paar Bilder wären von den Bussen wäre mal ganz nett.

Gruß
HCW
Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie den Ortsbeirat Ihres Vertrauens!

15

Mittwoch, 21. Februar 2007, 23:30

Zitat

Original von HCW
Hallo Freunde,

ein paar Bilder wären von den Bussen wäre mal ganz nett.

Gruß
HCW


N o o o r b y y ?!?

16

Donnerstag, 22. Februar 2007, 06:45

Schreit NICHT SOOOOOOOOOOOOOOOOO !!!

Tach zusammen,

was soll denn diese Schreierei ???

Hier ist doch das versprochene Bild !

Tschüss
Norby

PS.:
Verprochen ist versprochen, daran habe ich mich bei solchen Sachen immer gehalten, und werde es auch in Zukunft tun.
Aber es gibt Ereignisse (z.B. im Freundeskreis) die andere Prioritäten verlangen.
... und genau diese Freiheit habe ich mir genommen, nicht mehr und nicht weniger.

17

Montag, 26. Februar 2007, 12:07

V I E L E N D A N K N O R B Y Y Y

für das Bild, nur das Du siehst dass man sich auch laut und deutlich vor alle Leut bedanken kann.

Der angebotene Büssing Bus wird im Moment von der stunt-car-show höchstbeboten. Ist der Name Programm, dann geht er dahin, der letzte Frankfurter seiner Art nach 37 Jahren...?

18

Montag, 26. Februar 2007, 20:00

Zitat

Original von f-zz
V I E L E N D A N K N O R B Y Y Y

für das Bild, nur das Du siehst dass man sich auch laut und deutlich vor alle Leut bedanken kann.

Der angebotene Büssing Bus wird im Moment von der stunt-car-show höchstbeboten. Ist der Name Programm, dann geht er dahin, der letzte Frankfurter seiner Art nach 37 Jahren...?

@f-zz :
NICHT SOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO LAUT,
mein Hörgerät verträgt das nicht !

Tschüss
Norby

19

Montag, 26. Februar 2007, 21:19

[SIZE=7]@Norby: O.k., werde mich bemühen...[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »F-ZZ« (26. Februar 2007, 21:20)


Charly

FNF-VIP

Beiträge: 12 011

Wohnort: Behind the wall

Beruf: Customer adviser

  • Nachricht senden

20

Montag, 26. Februar 2007, 22:01

Zitat

Original von f-zz
[SIZE=7]@Norby: O.k., werde mich bemühen...[/SIZE]

Hilfe, ich brauche ne neue Brille! :D :D


Zitat

Original von f-zz
Der angebotene Büssing Bus wird im Moment von der stunt-car-show höchstbeboten. Ist der Name Programm, dann geht er dahin, der letzte Frankfurter seiner Art nach 37 Jahren...?

Was sollte man denn dagegen tun?

Selbst wenn man mitbieten und ihn meinetwegen für 10 T € schießen würde, kann uns das nicht wirklich weiterbringen. Ihn anschließend in einen präsentablen und einigermaßen originalgetreuen Zustand zu versetzen, würde annähernd nochmal ca. das 10-fache verschlingen, so wie der zugerichtet wurde... :(