Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Frankfurter Nahverkehrsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

101

Mittwoch, 13. August 2008, 11:14

Zitat

Original von Charles
Wie ich eben in BB Ost sehen konnte wurde ein S-Wagen mit einer neuen Vollwerbung noch beklebt.
Der Wagen steht in der Waschhalle und bekommt eine REWE Bio Vollwerbung in hellen grüntönen/mintgrün.

Wagennummer konnte nicht gesichtet werden.


Wagen 261 ist damit beklebt und fährt momentan auf 1209, dies meldete mir soeben ChriRoe.

102

Mittwoch, 13. August 2008, 12:18

Zitat

Original von Charles
Wagen 261 ist damit beklebt und fährt momentan auf 1209, dies meldete mir soeben ChriRoe.


Und das isser:



Grundfarbe siehe Bild, außerdem sind auf dem Wagen diverse REWE-Bio Produkte und -Logos abgebildet...
Rück' stets zur Wagenmitte rein, noch andre steigen nach dir ein!

103

Mittwoch, 13. August 2008, 12:28

Sieht ja ganz schick aus. Ob 222 jetzt seine rote Werbung noch behält?
Gruß Tommy

ÖPNV online - Frankfurt am Main
Jetzt auch auf Facebook: www.facebook.com/oepnvfrankfurt

104

Dienstag, 23. September 2008, 20:36

Die Flughafenausbaugegner (FAG) haben den Antrag gestellt, dass beim S-Wagen 218 aus Gründen des Jugendschutzes die Jägermeister-Werbung entfernt werden soll.

Dieses Unternehmen dürfte eines der wenigen sein, das über mehrere Jahrzehnte auf nahezu allen Baureihen geworben hat und wäre wohl ein guter Kandidat für die vorderen Plätze wenn nicht sogar Platz 1 in der ewigen Liste der Werbeeinnahmen, oder? Zumindest sieht man auf sehr vielen historischen Fotos von Zweiachsern bereits diese Werbung. Abgesehen davon hat mich die Werbung noch nie dazu inspiriert, das Zeug zu trinken und mich "ins Koma zu saufen"...

ffmcowboy

FNF-User

Beiträge: 423

Wohnort: Frankfurt am Main

Beruf: ITler

  • Nachricht senden

105

Dienstag, 23. September 2008, 21:19

Wenn ich sowas lese, Jägermeisterwerbung verbieten, weil damit Komasaufen gemacht wird, dann fallen mir 2 Sachen ein:
Flughafenausbaugegner scheinen weltfremd zu sein. Das sie Fortschrittshemmend sind sieht man ja schon an ihrem Namen.
und
Mein armes Frankfurt.


Es is kaa Stadt uff der weite Welt,
die merr so wie mei Frankfort gefällt,
un es will merr net in mein Kopp enei:
wie kann nor e Mensch net von Frankfort sei!
in "jungen Jahren" mal Straßenbahnfahrer in Frankfurt gewesen. Heimweh und Erinnerungen treiben mich hier her.:(

Beiträge: 2 273

Wohnort: Haus am See

Beruf: Relaishochdreher

  • Nachricht senden

106

Dienstag, 23. September 2008, 21:23

Dann müsste man auch den Äbbelex verbieten.
Put the Hebel on the table.

107

Dienstag, 23. September 2008, 22:26

Just one Word:
Kindergarten.
Dank Petra werde ich zum Kunstkenner. Je öfter ich das Gebrabbel höre, desto mehr verstehe ich van Gogh.

108

Dienstag, 23. September 2008, 22:27

Demnächst dürfen die Kinder nicht mehr auf die Straße, weil ja Erwachsener an den "Trinkhallen" alkohol drinken, das könnten sich die Kinder ja "abgucken".
Oder mit Mutti in den Supermarkt, dort könnten ja alkoholische Getränke in den Regalen stehen...

Ole

FNF-Team

Beiträge: 1 995

Wohnort: Frankfurt am Main

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

109

Dienstag, 23. September 2008, 22:52

Ich weiß nicht ob sich die FAG mit diesem und ähnlichen Anträgen einen gefallen macht. So gibt es mehrere Anträge zur Bairrefreiheit und der Verbannung von Werbung im öffentllichen Raum. Allerdings in meinen Augen eher kontraproduktiv gestellt.
Das Anträge gestellt werden, ist ein gutes Recht der Fraktionen, aber ob alle Anträge im selben Stil verfasst werden müssen, wage ich zu bezweifeln. Zu mal die meisten Anträge nicht umgesetzt werden.
Es wäre in meinen Augen sinniger, sich bestimmten Positionen zu widmen und diese versuchen umzusetzen, als Anträge wie im Gießkannenprinzip zu erstellen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ole« (23. September 2008, 22:58)


110

Mittwoch, 24. September 2008, 14:01

Wenn ein Jugendlicher trinken will, macht er das sowieso und gugt net vorher auf die Bahn. Wenn er damit anfängt ist das doch sein Problem und Kinder fangen im jungen alter noch nicht an, weil sie eh nicht wissen was das ist.

Also ist das völliger Quatsch.

Gruß
S-Wagen 201

111

Mittwoch, 24. September 2008, 16:42

Also das ist mal wieder großer Unsinn.

Wie kann denn eine Werbung auf einer Straßenbahn Kinder dazu animieren, Alkohol zu trinken?

Es mag ja einige Faktoren geben, die animierend wirken, aber Straßenbahnwerbungen gehören bestimmt nicht dazu.

Man sieht ja auch niemanden, der das Getränk gerade konsumiert.

Beiträge: 4 920

Wohnort: einst (seit 1960) : Moskau - Paris, zuletzt: Moskau - Basel und seit 11.12.2011 auch wieder Moskau- Dribb-de-Bach - Paris / Nizza

  • Nachricht senden

112

Mittwoch, 24. September 2008, 21:02

Zitat

Es mag ja einige Faktoren geben, die animierend wirken, aber Straßenbahnwerbungen gehören bestimmt nicht dazu.


Paul Kreci : Das stimmt NICHT ! Mich hat in meiner frühen Kindheit die Werbung auf den Duisburger Straßenbahn-Wagen durchaus sehr animiert - frühzeig lesen zu lernen ! :P Ich weiß sogar heute noch, welche Wagen welche Werbung hatten ! :D :D :D

Wagen 157 AEG LAVAMAT
Wagen 158 Steinhäger
Wagen 159 Brohler Mineralwasser ("Trink Brohler, dann wird´s Dir wohler !)
Wagen 166 IDEE-Kaffee

Diese Wagen fuhren vorwiegend auf der Linie 1, die ihre Endstelle am Zoo hatte - ich wohnte genau gegenüber !

Auf der Linie 2 nach Mülheim (an der Ruhr, und nur mit einem h) fuhren die damals neuen GT 6 mit 200er Nummern, meistens mit HANDELSGOLD-Reklame (Zigarren). Wagen 241 mit COCA-COLA-Reklame.

Ich gebe zu,zum Kauf der besagten Produkte hat mich die Werbung NICHT animiert: Ich rauche NICHT (beku wird´s bestätigen ! :D), trinke wie viele Bürobeschäftigte zwar gerne Kaffee, aber bestimmt nicht Idee-Kaffee und auch meine Waschmaschine ist von Bauknecht :D

Auch die spätere Werbung auf Hamburgs U- und S-Bahnen und Bussen hat mich nicht zum eifrigen Liebhaber harter Getränke werden lassen :
JÄGERMEISTER
DOORNKAAT (war auch in Duisburg und Umgebung viel zu sehen),
DUJARDIN (Düsseldorf und Duisburg)
ECHT STONSDORFER
SCHWARZ-ROTER REINBEKER

Heute hat übertriebene Werbung eher einen Anti-Effekt auf mich, allen voran Seegmüller, bei denen ich nicht traurig wäre, wenn sie von dem unmöglichen Möbelhaus aus Schweden aufgekauft würden ! :D :D :D

113

Freitag, 26. September 2008, 19:07

Lutz Sikorski hat gestern abend in der Fragestunde des Stadtparlaments angekündigt, dass 218 im Dezember seine Vollwerbung verlieren wird. Zudem soll zukünftig nicht mehr für Spirituosen geworben werden. Damit wird wohl eine der derzeit attraktivsten Vollwerbungen Frankfurts bald der Vergangenheit angehören. Schade eigentlich.
"Es ist besser, den Mund zu halten und für einen Narren gehalten zu werden, als ihn aufzumachen und alle Zweifel zu beseitigen." - Lisa S.

"Der Krieg ist vorbei. Die Zukunft hat gewonnen. Die Vergangenheit hatte nie eine Chance." - Homer S.

114

Samstag, 27. September 2008, 10:16

Und wieder ein Sieg für alle Spinner dieses Planeten.

Und dabei sieht der S-Wagen in orange sogar recht schön aus. Okay, er sieht eigentlich in jeder Farbe außer SVB passabel aus. :D

Was bestimmt auch nett aussähe wäre das Design der HLB-Lints auf nem S-Wagen. Hat mal jemand zu viel Zeit und ein Bißchen Talent für Bildbearbeitung? ;-)
Dank Petra werde ich zum Kunstkenner. Je öfter ich das Gebrabbel höre, desto mehr verstehe ich van Gogh.

115

Sonntag, 28. September 2008, 12:41

Hallo,

Straßenbahnwagen mit Signalfarben (z. B. 218, 254) leuchten viel heller als die SVB-farbigen. Aber das ist eigentlich ein anderes Thema.

Grüße ins Forum
Helmut
You'll Never Ride Alone.

116

Sonntag, 28. September 2008, 12:42

Zitat

Original von Helmut
Hallo,

Straßenbahnwagen mit Signalfarben (z. B. 218, 254) leuchten viel heller als die SVB-farbigen. Aber das ist eigentlich ein anderes Thema.

Grüße ins Forum
Helmut


Trotzdem hatte 218 mit dieser Werbung schon drei Unfälle gehabt...

117

Montag, 29. September 2008, 09:38

Hallo,

gestern sah ich S-Wagen 228 mit einer neuen Werbung für das Buchmessen-Gastland Türkei (Linie 11, Kurs 11).

Diese Werbeform (halb Ganzreklame / Buchmessen - Logo, halb überklebtes SVB) ist in dieser Form noch nicht in Frankfurt vorgekommen. Wie findet ihr diese Werbung?

Grüße ins Forum
Helmut
You'll Never Ride Alone.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Helmut« (29. September 2008, 09:39)


118

Montag, 29. September 2008, 17:04

In Berlin fahren Trambahnen mit der "Achtung Wild" Werbung direkt vor meiner Nase, wenn ich arbeite. Und ich trinke auch nicht Jägermeister bis mir unwohl wird.

Schade, die Werbung ist nämlich ein Hingucker und sehr gut gemacht. Ein oranje S-Wagen muss also fotografisch jetzt nochmal dokumentiert werden, bevor die Werbung komplett abkommt.
Hebel rauf, Hebel runter!

119

Dienstag, 30. September 2008, 12:47

Hallo,

heute habe ich auf der 17 S-Wagen 225 mit einer Fluggesellschaft-Werbung gesehen. Aber nur Teilwerbung oder Bandenwerbung, oder wie man das nennt.

Im übrigen - wenn man mal einen Jägermeister trinkt, muss man sich nicht damit ins Koma saufen. Fanta trinke ich auch noch, auch wenn es die vier "Lebe Bunter" nicht mehr gibt.

Grüsse

Thomas

120

Dienstag, 14. Oktober 2008, 22:22

Der Wagen 216 hat Aktualisierungen bekommen, es werden nun endlich auch die neuesten Titel des FFC Frankfurt aus diesem Jahr am "FFC-S-Wagen" präsentiert.
10.02.01-10.02.18: 17 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
11.04.15-11.04.18: Dritter Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher