Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Frankfurter Nahverkehrsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MdE

FNF-User

Beiträge: 4 413

Wohnort: Im Einzugsbereich der TSB

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 27. September 2007, 17:00

Bad Homburg war heute tot (bis auf das Gleis), und Rödelheim sieht so aus:



Die S4 nach Kronberg wurde angezeigt, aber 4 min später, als die TSB kam, wieder sowas.

(edit: hat nicht so ganz funktioniert)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MdE« (27. September 2007, 17:10)


42

Donnerstag, 27. September 2007, 17:14

ich denke, dass über Frankfurt am Main über Hbf heissen soll, da die S-Bahnen westwärts an HW und KW so angesagt werden.
Wahrscheinlich sind die Ansgaen eigentlich für Fernzüge gedacht...

Aber die sind so langweilig, dass ich heut an der KW glatt ind die S3 statt in die S8 eintgestiegen bin weil ich die Ansage einfach überhört hab...
S8, F-Flughafen Richtung Wiesbaden.
Fahrgast: Fährt die S-Bahn auch nach Praunheim?
Kontrolleur: Ja, sind noch 2 Stationen :)

43

Freitag, 28. September 2007, 01:50

Hallo.

Die gleichen Anzeigen, wie sie @MdE in Rödelheim gesehen hat, gab es gestern auch in #fgm.

Zu dem doppelten Frankfurt am Main in Richtung Süden / Osten meine ich: das erste Frankfurt am Main gilt für Frankfurt City, das zweite Frankfurt am Main gilt für Frankfurt am Main Süd, Else kennt das Wort "City" nicht, obwohl es an der ZZA deutlich steht.

Übrigens: Bei der S1 Richtung Wiesbaden wird neben Frankfurt am Main (da ist wohl der Hbf gemeint, aber wer kann schon "HBF" aussprechen?) und Frankfurt-Höchst nun auch Hochheim angesagt (gehört an der Hauptwache, gestern um 18:38 h)

Else liest wohl die ZZA wortwörtlich ab, und unterdrückt alles, was sie nicht kapiert. :D

Grüße ins Forum
Helmut
Betrüblich die Erfahrung ist:
Forschst du zu forsch, dann misst du Mist.

Guru

FNF-User

Beiträge: 752

Wohnort: Guantanamo Bay

Beruf: Bembelschwenker

  • Nachricht senden

44

Freitag, 28. September 2007, 03:38

Anlaufschwierigkeiten in allen Ehren, aber kauft DB auch noch was anderes außer Bananaware? Bei der "Qualität", die Anzeiger wie Durchsagen über weite Strecken aufgewiesen haben und noch aufweisen, müsste die DB eigentlich noch Geld dafür bekommen, oder war dieses Kalkül sogar ausschlaggebend für die "Modernisierung"?

  • »s-bahn_schrauber« wurde gesperrt

Beiträge: 872

Wohnort: Darmstadt

Beruf: Elektriker in der S-Bahn Werkstatt

  • Nachricht senden

45

Freitag, 28. September 2007, 07:53

das schlimmste an den neuen ansagen ist meiner meinung nach, das die ingeheuer unmotiviert klingen. ich persönlich fand da die durchsagen von echten menschen besser, auch wenn man nicht alles auf anhieb verstanden hat.
Rechtschreibfehler sind ein Zeichen von kreativität, wer welche findet darf sie behalten. :P

"Egal, wie tief man die Meßlatte für den menschlichen Verstand legt, es gibt jeden Tag mindestens einen, der aufrecht drunter durchgehen kann! "

crazy

FNF-User

Beiträge: 81

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

46

Freitag, 28. September 2007, 16:19

Ich hab das Gefühl, dass ich fast mit der einzige bin, der die Ansagen nicht besonders findet. Vor allem am Hauptbahnhof Gleis 103/104.

Ich finde die neuen Ansagen einen Rückschritt in Sachen Kundenfreundlichkeit.
Vor allem die fehlenden Englischen Ansagen für die S8 und S9 sowie die Linien S3-S6 die über die Messe gehen. Dieser Hinweis erfolgt noch nicht mal in Deutsch.
Ich finde das gerade für die Besucher und Gäste in Frankfurt nicht gerade vorteilhaft.

MdE

FNF-User

Beiträge: 4 413

Wohnort: Im Einzugsbereich der TSB

  • Nachricht senden

47

Freitag, 28. September 2007, 21:25

Zitat

Original von crazy
Ich hab das Gefühl, dass ich fast mit der einzige bin, der die Ansagen nicht besonders findet.


Ist das Ironie?

Die Anzeigen in Rödelheim laufen übrigens wieder, die eine wie gewohnt mit 5 min Verspätung...:rolleyes:

Hier die versprochenen Aufnahmen:
Alt, Taunusanlage, S2 Niedernhausen
Neu, Hauptbahnhof, S5 Bad Homburg
Sorry für die nur-Handy-Qualität der neuen Aufnahme, aber es war live auch nicht viel besser verständlich ;)

48

Samstag, 29. September 2007, 02:43

Zitat

Original von Torben
Hat jemand eine Idee, was mit "über Frankfurt am Main" gemeint sein könnte? Wenn es an der Taunusanlage Richtung Südbahnhof und an der Ostendstraße Richtung Bad Homburg angesagt wird, kann es ja eigentlich nur Hauptwache oder Konstablerwache sein.

Zitat

Original von Thomas
Darüber hinaus ist mir negativ aufgefallen, daß die Bahnen nach Darmstad angesagt werden als S3 nach Darmstadt über Frankfurt-Südlangen. Ist das ein neuer Stadtteil ? :D :D


Da fehlt wohl ein "und" oder ein Wörtchen mit ähnlicher Bedeutung.

Die Beobachtungen lassen vermuten, dass ich mich beim "über Frankfurt am Mainfrankfurt am Main" gestern nicht verhört habe.


"Frankfurt am Main City" ist z.B. meistens die Hauptwache gemeint, vielleicht hat das System das City vergessen.

An der Konsti wird angesagt "Meine Damen und Herren, auf Gleis Drei fährt ein, S-Bahn S Zwo nach Niedernhausen über Frankfurt am Main [kleine Pause] Frankfurt Höchst, Abfahrt 14 Uhr 18, bitte vorsicht bei der Einfahrt".

In HBF tief kommt "Meine Damen und Herren, auf Gleis Einhundertdreit fährt ein..."

Oder "Meine Damen und Herren, auf Gleis Einhundertviert fährt ein...

MdE

FNF-User

Beiträge: 4 413

Wohnort: Im Einzugsbereich der TSB

  • Nachricht senden

49

Samstag, 29. September 2007, 14:18

Ah, das mit dem 104t ist mir auch schon aufgefallen, aber ich hatte schon an meiner Wahrnehmung gezweifelt :D

50

Samstag, 29. September 2007, 16:25

Diese neuen Ansagen sind meiner Meinung nach nur grotesk. Zum Einen diese "Plastikstimme" und zum Anderen noch die komische Betonung. Überflüssig ist zudem der Hinweis auf und über Frankfurt/Main. Daß ich nicht in Frankfurt/Oder bin ist doch wohl offensichtlich, S x reicht auch vollkommen, nicht S-Bahn S x; allerdings wäre ich schon verblüfft, wenn beispielsweise an der Konstablerwache ein ICE einfahren würde! :D Im Ernst, diese ganzen, sicherlich wohlgemeinten Zusätze verlängern die Ansage doch nur unnötig.
lollo

51

Sonntag, 30. September 2007, 17:11

Zitat

Original von loraine
Überflüssig ist zudem der Hinweis auf und über Frankfurt/Main. Daß ich nicht in Frankfurt/Oder bin ist doch wohl offensichtlich, S x reicht auch vollkommen, nicht S-Bahn S x; allerdings wäre ich schon verblüfft, wenn beispielsweise an der Konstablerwache ein ICE einfahren würde!


Ja, dass denke ich auch und das lustige ist, in Berlin wird bei den Regionalzügen nur Frankfurt und nicht Frankfurt/Oder gesagt. Obwohl dort eine Verwechslung doch wahrscheinlicher ist.

Tatrafan

FNF-VIP

Beiträge: 3 305

Wohnort: Br nd rsg te

Beruf: Vorm-500er-Stehenbleiber

  • Nachricht senden

52

Montag, 1. Oktober 2007, 00:15

Zitat

Original von MdE
Das gilt auch für die In-Zug-Ansagen. Etwa mit der HLB-Stimme "Roosbach" für Rosbach oder "Niddderrau" für Nidderau mit der männlichen DB-Stimme.


Völlig falsche Betonungen: da gibt es noch mehr Beispiele. Man fahre einfach mal mit dem 423 nach Niedernhausen rauf, der vorletzte Halt wird angekündigt als "Niederjoohsbach", was mich jedesmal unwillkürlich feixen läßt. Komisch, alle, die ich bisher gefragt habe, bestätigten mir, daß das o in diesem Ortsnamen kurz gesprochen wird, nicht gedehnt..... das erinnert mich an das noch heute verwendete FIS in den Dostos auf der Sachsenmagistrale, wo es lt. Ansager ein "Zwickau-Pööhlbitz" gibt (gemeint ist Zwickau-Pölbitz, das ö wird auch hier kurz gesprochen).

Wegen Computeransagen mit unsinnigen Zusätzen: da hättet ihr euch vor ein paar Jahren, als es noch neu war, mal Nürnberg Hbf geben müssen, wenn der EC 28 nach Dortmund angekündigt wurde: "... fährt ein - Eurocity - 28 - Joseph Haydn - von - Wien - Westbahnhof - nach - Dortmund - Hauptbahnhof! (das ! hat man wirklich gehört) - über - Würzburg - Hauptbahnhof! - Aschaffenburg - Hauptbahnhof! (ach so, der EC hält nicht in Aschaffenburg Ost?, habe ich mich dann immer grinsend gefragt) - Hanau - Hauptbahnhof! - Frankfurt am Main - Hauptbahnhof! - Frankfurt-Flughafen - Mainz - Hauptbahnhof! - Bonn - Hauptbahnhof! (spätestens ab hier fingen die Fahrgäste auf dem Bahnsteig immer an, das Hauptbahnhof! grinsend mitzusprechen, weil es gar zu bescheuert klang) - Köln - Hauptbahnhof! - Düsseldorf - Hauptbahnhof! - Duisburg - Hauptbahnhof!(was, nicht Duisburg-Entenfang?! Na sowas, bloß gut, daß der Computer es so deutlich ansagt! :rolleyes: ) - Essen - Hauptbahnhof! - Bochum - Hauptbahnhof! - Die Wagen der 1. Klasse ..." usw., das war erst lang und sinnlos... es hat Monate gedauert, bis die es auf die Reihe bekamen, die ganzen sinnlosen Hauptbahnhöfe rauszukürzen.

Wegen dem ständigen Zusatz "am Main" bei den neuen Ansagen (ich hab sie selber noch gar nicht gehört, war einige Zeit abwesen): ist doch genau wie beim 423-FIS: an jeeeeedem einzelnen Frankfurter Halt kommt das "Frankfurt" davor, als ob jemand die KW, die HW oder die Ostendstr. in Offenbach oder sonstwo suchen würde.... genauso sinnlos. - Wenn die Ansagen wirklich so dämlich klingen, erreicht S&S damit aber mal wieder das Gegenteil von dem, was gewünscht ist: dann hört nämlich alsbald keiner mehr zu, weil es heißt, kann man eh nicht anhören, und brauchbare Infos kommen auch nicht (ein doppeltes "Frankfurt am Main" nervt da schon gewaltig, ein ständiges "am Main" ohnehin). Schon weiß wieder keiner mehr, welche S-Bahn (besonders bei 420) denn jetzt am Bahnsteig steht, so nicht gerade ein ZZA sichtbar ist.... Warum hat man denn nun wieder unbedingt hier neue Ansagen einspielen müssen? Die alten Automatik-Ankündigungsansagen waren doch gut! Ich zumindest fand sie gut... manchmal vielleicht etwas zu laut, dafür aber kurz, informativ und auch für Ortsunkundige hilfreich, die etwa nach Höchst oder aber zum Flughafen wollten. Aber wenn ich das jetzt alles so lese..... da waren wohl wieder mal "Designer" am Werk (nur dieses Mal welche fürs Akustische, nicht fürs Optische), Hilfe, rette sich, wer kann. - Aber für solche unnötigen Spielereien ist Geld in Hülle und Fülle da.... darüber staune ich immer am meisten, da wird immer feste Kohle verballert für Sachen, die absolut nicht erforderlich sind.
Hinweis: Sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, spiegeln meine Beiträge nur meine persönliche Meinung. Diese muß nicht zwangsläufig der meines Arbeitgebers, irgendwelcher Institutionen oder von sonstwem entsprechen, sie muß auch nicht unbedingt jedem gefallen, ich lasse sie mir aber auch nicht verbieten oder madig machen und werde mich im Normalfall auch nicht dafür, daß ich eben eine eigene Sicht der Dinge habe, entschuldigen.

53

Montag, 1. Oktober 2007, 01:36

Betonungen muss man aber wissen, die erkennt man nicht immer an der Schreibweise, gerade bei Namen. Es liegt dann auch nicht an der Maschine, sondern am Menschen, der die Aussprache programmiert hat. Wenn man es nicht weiß, geht es auch mit menschlicher Ansage schief. Und es kann dauern, bis da einer etwas lernt. Straßenverkehrsdurchsagen für den Bereich Alsdorf-Hoengen werden im Radio konsequent mit langem A und kurzem offenen ö-Laut gesprochen. Es ist aber umgekehrt richtig. Es muss wie "Allsdorf-Hoehngen" klingen. Also meckert bitte über die Menschen, nicht über das unschuldige Blechding. ;)
Four Candles

54

Montag, 1. Oktober 2007, 08:38

Am HBF habe ich gestern hören können "... S-Bahn S3 nach Darmstadt über Frankfurt am Main .. Frankfurt am Main Süd Langen :D

Beiträge: 848

Wohnort: Frankfurt-Höchst

Beruf: Bibliothekar

  • Nachricht senden

55

Montag, 1. Oktober 2007, 11:46

RE: Neue Ansagen FFM Stammstrecke !

Es wäre bei manchen Usern ratsam, wenn die betreffenden Personen sich den Text vor dem Abschicken noch einmal ansehen würden. Rechtschreibfehler okay, Ortsnamen sollten schon stimmen. Na gut, die neuen Ansagen habe ich noch nicht gehört. Ich denke mal, auf der Stammstrecke mit viel Publikum ist das eine gute Sache. Schließlich gibt es neben Pendlern auch Touristen und Messegäste, die eine gute Information schätzen wissen. Ich selbst bin in anderen Städten für gute optische und akustische Infos dankbar. Ich versuche die Sache als Fuzzer und auch als Fahrgast (dem allgemeinen Publikum) zu sehen.
25 Jahre Durchmesserlinie 11 Höchst/Zuckschwerdtstraße - Hauptbahnhof - Fechenheim/Schießhüttenstraße ab dem Sommerfahrplan 1991. -- Zehn Jahre Verkehrskreisel am Höchster Dalbergplatz 2007 - 2017 an der Königsteiner Straße.

Guru

FNF-User

Beiträge: 752

Wohnort: Guantanamo Bay

Beruf: Bembelschwenker

  • Nachricht senden

56

Montag, 1. Oktober 2007, 16:31

RE: Neue Ansagen FFM Stammstrecke !

Zitat

Original von Lichtgrauorangegelb
Es wäre bei manchen Usern ratsam, wenn die betreffenden Personen sich den Text vor dem Abschicken noch einmal ansehen würden. Rechtschreibfehler okay, Ortsnamen sollten schon stimmen. Na gut, die neuen Ansagen habe ich noch nicht gehört. Ich denke mal, auf der Stammstrecke mit viel Publikum ist das eine gute Sache. Schließlich gibt es neben Pendlern auch Touristen und Messegäste, die eine gute Information schätzen wissen. Ich selbst bin in anderen Städten für gute optische und akustische Infos dankbar. Ich versuche die Sache als Fuzzer und auch als Fahrgast (dem allgemeinen Publikum) zu sehen.

Es wäre bei manchen Usern ratsam, sich zuerst zu informieren, und dann erst schlaue Sprüche abzusondern. Für besagte "Touristen und Messegäste" waren die englischen Durchsagen wohl deutlich informativer als der heutige verbale Datenmüll...

57

Montag, 1. Oktober 2007, 18:24

Wie sieht das eigentlich auf Stationen wie Niedernhausen, Friedrichsdorf Bad Soden oder ähnlichen "Aussenstationen" aus? Kommen diese Ansagen dort auch bald?

Ich finde sie ja toll, aber wenn ich in der Nähe einer Station wohnen würde, könnte dass doch sehr stören,wenn alle x-Minuten eine Durchsage kommt, oder?

58

Montag, 1. Oktober 2007, 18:37

Zitat

Original von Torfstecher
[...]

Ich finde sie ja toll, aber wenn ich in der Nähe einer Station wohnen würde, könnte dass doch sehr stören,wenn alle x-Minuten eine Durchsage kommt, oder?


Die Anwohner am Westbahnhof sind sicherlich die besten Ansprechparter für deine Frage, denn dort kam die zweite Oberirdische Ansage in Frankfurt (Südbahnhof war als erster), die zudem am Anfang mit einem schönen "Gong" begleitet wurde:

S5 nach Friedberg am Westbahnhof (WMA ~ 200 kb )

Die Ansagen schallten bis zum Kurfürstenplatz, an der Bushaltestelle dort unten konnte man die Ansagen so gut hören, als stünde man direkt unter einem Lautsprecher.

59

Montag, 1. Oktober 2007, 19:02

Zitat

Original von Charles

Zitat

Original von Torfstecher
[...]

Ich finde sie ja toll, aber wenn ich in der Nähe einer Station wohnen würde, könnte dass doch sehr stören,wenn alle x-Minuten eine Durchsage kommt, oder?


Die Anwohner am Westbahnhof sind sicherlich die besten Ansprechparter für deine Frage, denn dort kam die zweite Oberirdische Ansage in Frankfurt (Südbahnhof war als erster), die zudem am Anfang mit einem schönen "Gong" begleitet wurde:

S5 nach Friedberg am Westbahnhof (WMA ~ 200 kb )

Die Ansagen schallten bis zum Kurfürstenplatz, an der Bushaltestelle dort unten konnte man die Ansagen so gut hören, als stünde man direkt unter einem Lautsprecher.


wie gesagt, unterirdisch eine tolle Sache, aber Oberirdisch eine störende Sache...

MdE

FNF-User

Beiträge: 4 413

Wohnort: Im Einzugsbereich der TSB

  • Nachricht senden

60

Montag, 1. Oktober 2007, 23:06

Der Gong ist doch ganz nett.

Die S5 in dem Beispiel fährt aber doch nach Süd und kommt von Friedrichsdorf oder Bad Homburg ;)

Ich glaube, dass da, wo keine Ansagen vorher waren, auch keine kommen werden. (In Friedrichsdorf müssten erst mal die Anzeigen zum Laufen gebracht werden...:rolleyes:)

Wie lautet eigentlich die Ansage, wenn der Zug schon ne Viertelstunde auf dem Gleis steht? Trotzdem "Vorsuicht bei der Einfahrt"?