Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Frankfurter Nahverkehrsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MdE

FNF-User

Beiträge: 4 404

Wohnort: Im Einzugsbereich der TSB

  • Nachricht senden

41

Montag, 14. Januar 2008, 22:33

Zitat

Original von Charles
Nein, die fangenbei 303 an.

OK, dann ist es die 326... Bin halt noch mit nur 3 Megapixel unterwegs ;)

42

Montag, 14. Januar 2008, 22:34

Zitat

Original von Notsollwertfahrer
Das raff ich nicht Vt2e war doch auch mittendrin...


Ja, aber das ist der VT 12 und nicht etwa ein VT 678 012.

Beiträge: 4 311

Wohnort: einst (seit 1960) : Moskau - Paris, zuletzt: Moskau - Basel und seit 11.12.2011 auch wieder Moskau- Dribb-de-Bach - Paris / Nizza

  • Nachricht senden

43

Montag, 14. Januar 2008, 23:02

Dann mache ich mal mit Nummer 019 weiter ...

Trotz der führenden "0" ist´s kein R-Wagen, garantiert :D

[/url][/IMG]

... sondern ein Wagen der ersten Bauserie der Warschauer Metro. Das Bild wurde am 31.12.2006 aufgenommen, als die Warschauer Metro um 1 Station von Plac Wilsona bis Marymont verlängert wurde. Am Eröffnungstag gab es noch keine durchgehenden Züge bis zur neuen Endstation, sondern an der alten Endstation stiegen die Fahrgäste in einen Pendelzug zur neuen Endhaltestelle um :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ost-West-Express« (14. Januar 2008, 23:04)


44

Montag, 14. Januar 2008, 23:49

Ich hätte da was mit 20, wenn`s recht ist.


Tatrafan

FNF-VIP

Beiträge: 3 286

Wohnort: Br nd rsg te

Beruf: Vorm-500er-Stehenbleiber

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 15. Januar 2008, 02:36

Ich gebe zu, eine große Typenvielfalt habe ich nicht anzubieten.... wenigstens nicht bei den eher kleinen Nummern; ab 49 oder 50 müßte ich noch ein paar Gothas haben, aber sonst..... "Meine" Foto-Betriebe hatten sonst alle nur riesengroße Wagennummern (mindestens dreistellig), und so weit sind wir noch nicht.

Also fahren wir bildermäßig einstweilen weiter KT4D in Cottbus.... Wagen 21 steht hier zusammen mit der 22 noch halb in der WS Neu Schmellwitz, und wir befinden uns im Sommer 1991. - Inzwischen sind die Bäume hochgewachsen, die WS liegt nicht mehr in märkischem Dreck, sondern im Grünen; rechts sind Wohnblöcke entstanden (die letzten Neubauten von Cottbus), und der Wagen wurde nur kurze Zeit nach diesem Foto zur SRS abgegeben. - Ach ja: der freundliche Herr vor der Bahn hat jedes Recht, dort zu stehen, er ist nämlich der Fahrer :D Inzwischen längst im Ruhestand (weiß, ehrlich gesagt, nicht mal, ob er überhaupt noch lebt), deshalb dürfte es auch nicht weiter stören, wenn man ihn auf dem Foto im Gleisbereich sieht.
Hinweis: Sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, spiegeln meine Beiträge nur meine persönliche Meinung. Diese muß nicht zwangsläufig der meines Arbeitgebers, irgendwelcher Institutionen oder von sonstwem entsprechen, sie muß auch nicht unbedingt jedem gefallen, ich lasse sie mir aber auch nicht verbieten oder madig machen und werde mich im Normalfall auch nicht dafür, daß ich eben eine eigene Sicht der Dinge habe, entschuldigen.

Beiträge: 2 273

Wohnort: Haus am See

Beruf: Relaishochdreher

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 15. Januar 2008, 17:23

Ahah Potsdam? Marie-Juchacz-Straße?

Edit: Ich komm zwar immernochnicht hinter das Prinzip, aber das könnte doch jetzt passen?



Schöneiche Rahnsdorferstraße.
Put the Hebel on the table.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Notsollwertfahrer« (15. Januar 2008, 17:25)


47

Dienstag, 15. Januar 2008, 17:23

Noch eine Regellücke

Was ist eigenlich mit Fahrzeugen, die in Rumänien eine Zeitlang mit zwei Nummern gefahren sind (in Iasi ist das so mal gewesen)? z. B.

Hier sehen wir flankiert durch Tw 308 (ex Stuttgart 621) und Tw 115 (ex Darmstadt 28) den Tw 102 (ex Darmstadt 22) in der Werkstatt des Betriebshofes Dacia in Iasi. Die Aufnahme stammt vom Dienstag, den 8. Juni 1999. Die EX-Nummer ist eigenlich eindeutig erkennbar.
Ich denke aber dennoch, sollte dieses Bild außer Konkurenz laufen, da es bekannt war, daß die Fahrzeuge wesentlich später zu einem Neuanstrich gekommen sind, bei der die darmstädter Nummer letztendlich getilgt wurde.
Viele Grüße aus Darmstadt - Jörg "Baertram" D.
RMV senkt die Preise? - Eher fährt unser Tw 37 aus eigener Kraft von Wixhausen nach Leimen.
Der Bergstraße gibt man 4 Minuten - der Heimstättensiedlung werden sie genommen. Waren das noch Zeiten, als der "H-Bus" von der (Fach-)Hochschule zur Berliner Allee nur 2 Minuten brauchte.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Baertram« (15. Januar 2008, 17:24)


48

Dienstag, 15. Januar 2008, 18:21

Zitat

Original von Notsollwertfahrer
Ahah Potsdam? Marie-Juchacz-Straße?

Edit: Ich komm zwar immernochnicht hinter das Prinzip, aber das könnte doch jetzt passen?

(bild)

Schöneiche Rahnsdorferstraße.


Nö. Da ist keine Wagennummer 22 drauf zu erkennen.
IM Maria is watching you.

49

Dienstag, 15. Januar 2008, 18:24

Zitat

Original von Colaholiker
Nö. Da ist keine Wagennummer 22 drauf zu erkennen.


Bin ich also doch nicht so blind :D :D
Viele Grüße aus Darmstadt - Jörg "Baertram" D.
RMV senkt die Preise? - Eher fährt unser Tw 37 aus eigener Kraft von Wixhausen nach Leimen.
Der Bergstraße gibt man 4 Minuten - der Heimstättensiedlung werden sie genommen. Waren das noch Zeiten, als der "H-Bus" von der (Fach-)Hochschule zur Berliner Allee nur 2 Minuten brauchte.

50

Dienstag, 15. Januar 2008, 19:30

RE: Noch eine Regellücke

Zitat

Original von Baertram
Was ist eigenlich mit Fahrzeugen, die in Rumänien eine Zeitlang mit zwei Nummern gefahren sind (in Iasi ist das so mal gewesen)?


Die Regeln sind eindeutig. Es gilt die Wagennumer, die auf dem Fahrzeug zu erkennen ist. Wenn eine Umnumerierung wie in diesem Fall ersichtlich ist, dann hast Du die freie Auswahl, ob Du das Bild unter $alte_Nummer oder unter $neue_Nummer einstellst.
Was nicht geht, ist einen Wagen 4711 zu zeigen und dann "der hieß mal 25" zu schreiben. Da hilft dann nur ein altes Bild rauskramen, wo man die 25 erkennen kann.

Also: Dein Bild ist nun mit der 22 in der Kette.


Tw 23 am 8.4.1991 im Betriebshof in Naumburg.

Beiträge: 2 273

Wohnort: Haus am See

Beruf: Relaishochdreher

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 15. Januar 2008, 19:30

Mist...
Put the Hebel on the table.

52

Dienstag, 15. Januar 2008, 19:57

Zitat

Original von Notsollwertfahrer
Mist...


Bernd? +[oo]+

Beiträge: 4 311

Wohnort: einst (seit 1960) : Moskau - Paris, zuletzt: Moskau - Basel und seit 11.12.2011 auch wieder Moskau- Dribb-de-Bach - Paris / Nizza

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 15. Januar 2008, 20:01

Bin morgen bei den Nummern 28 folgende wieder dabei (Nr. 28 ist ganz was Feines von ausserhalb der EU :), 29 - 31 R-Wagen :P. Bei Nr. 36 könnt Ihr Euch aussuchen, ob Ihr lieber ein Fahrzeug aus den Randbereichen der EU oder einen R-Wagen (im Vordergrund) zusammen mit einigen Veteranen des Straßenbahn-Verkehrs der VGF sehen wollt :D

Tatrafan

FNF-VIP

Beiträge: 3 286

Wohnort: Br nd rsg te

Beruf: Vorm-500er-Stehenbleiber

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 15. Januar 2008, 22:54

RE: Noch eine Regellücke

Zitat

Original von Notsollwertfahrer
Ahah Potsdam? Marie-Juchacz-Straße?


Wo denn? - Wo denn? :D

Mein Foto von der 21? Nö, das ist nicht Potsdam. Wo's ist, steht im Beitrag ;)

Und damit mir keiner nachsagen kann, ich würde nichts anderes als nur KT4D-Bilder beisteuern, kommt hier mal was anderes: Cottbus, HTw 24 (ex Görlitz, genaues Bj. nicht mehr ermittelbar; ein WUMAG-Wagen) mit HBw 13 (ex Kirnitzschtalbahn) vor der Wagenhalle Madlow, Juli 1991.
Hinweis: Sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, spiegeln meine Beiträge nur meine persönliche Meinung. Diese muß nicht zwangsläufig der meines Arbeitgebers, irgendwelcher Institutionen oder von sonstwem entsprechen, sie muß auch nicht unbedingt jedem gefallen, ich lasse sie mir aber auch nicht verbieten oder madig machen und werde mich im Normalfall auch nicht dafür, daß ich eben eine eigene Sicht der Dinge habe, entschuldigen.

55

Mittwoch, 16. Januar 2008, 16:56


Ich hätte es nicht zu hoffen gewagt, aber es hat doch geklappt:
Samstag, den 16. April 1994: Tw 25 (ST 7) überführt die Kinderstraßenbahn Tw 49 (ST 2) mit Bw 132 (SB 3) vom Betriebshof Frankenstein zur Wartehalle. Was damals noch keiner ahnte: Alle Fahrzeuge auf dem Bild gehöhren heute zum Bestand der historischen HEAG-Fahrzeuge.
Viele Grüße aus Darmstadt - Jörg "Baertram" D.
RMV senkt die Preise? - Eher fährt unser Tw 37 aus eigener Kraft von Wixhausen nach Leimen.
Der Bergstraße gibt man 4 Minuten - der Heimstättensiedlung werden sie genommen. Waren das noch Zeiten, als der "H-Bus" von der (Fach-)Hochschule zur Berliner Allee nur 2 Minuten brauchte.

Beiträge: 2 273

Wohnort: Haus am See

Beruf: Relaishochdreher

  • Nachricht senden

56

Mittwoch, 16. Januar 2008, 17:04

@Tatrafan: Oh hab da gar nicht drauf geachtet, weil das sofort (auch von der Lackierung) mit Potsdam hatte:

Put the Hebel on the table.

57

Mittwoch, 16. Januar 2008, 17:06

Demzufolge wäre jetzt die Nummer 26 dran und nicht die 152 *kopfaufdietischplattesinkenlässt*

Beiträge: 2 273

Wohnort: Haus am See

Beruf: Relaishochdreher

  • Nachricht senden

58

Mittwoch, 16. Januar 2008, 17:15

Das war ja auch nur an Tatrafan gerichtet.
Put the Hebel on the table.

tobi

FNF-VIP

Beiträge: 2 406

Wohnort: 464 G/U

Beruf: Kieskutscher

  • Nachricht senden

59

Mittwoch, 16. Januar 2008, 17:57

Moin,

dann geb ich auch mal was zum besten, zu sehen ist hier Wagen 26 der KVS, Kreisverkehrsbetriebe Saarlouis.



Das Fahrzeug wurde an die RSW (Regionalbus Saar-Westpfalz GmbH) ausgeliehen, ich konnte es in Blieskastel auf dem DOLMUSCH fotografieren. Ja, bei uns haben einige Linien putzige Namen :D
Der kleine MAN NM 263 mit Göppelaufbau hat da eifrig seine Runden gedreht. Besonderheit dieser Linie: Man kann praktisch überall einsteigen, ein wink mit einem Täfelchen, was jeder Bürger erhalten hat, reicht und der Bus nimmt einen mit.
Das Nahverkehrsforum SaarLorLux - Das Nahverkehrsportal für die Großregion SaarLorLux und Umgebung!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tobi« (16. Januar 2008, 18:07)


60

Mittwoch, 16. Januar 2008, 18:02

Ein klassisches Dolmus also... so wie in der Türkei auch ;)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher