Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Frankfurter Nahverkehrsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 3. Juni 2009, 20:23

Linie 14: M-Wagen in Bornheim liegengeblieben

Soeben ist der zweite historische Wagen mit einem Defekt aus dem Linienbetrieb ausgeschieden.

Der M-Wagen auf 1401 hat - wahrscheinlich - einen defekten Umformer aufzuweisen, eine leere Batterie und ein defektes IBIS (dies fällt nicht so ins Gewicht, da ja eh kein Strom da ist)

Ab Abfahrt 19:51 Ernst-May-Platz fällt daher der M-Wagen aus; er ist ohne Fahrgäste nach Gutleut ausgeschoben.

Die Linie 14 fuhr zur Eissporthalle, da die Schleife rund 25 min blockiert war.

2

Mittwoch, 3. Juni 2009, 20:29

Wie fuhr er denn heim ohne Strom?
fork handles

3

Mittwoch, 3. Juni 2009, 20:37

Ich schätze mal per Notfahrt, also mit Verzicht auf alle nicht unbedingt erforderlichen Verbraucher. Ein wenig Strom muss er wohl noch abgekriegt haben.

(Gehe ich Recht in der Annahme, dass der Umformer bei den Handradwagen nur für die Versorgung der sekundären Verbraucher notwendig ist?)

K-Wagen

FNF-User

Beiträge: 4 988

Wohnort: Frankfurt Praunheim

Beruf: Maus Schubser im Software Support

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. Juni 2009, 20:58

5 kleine... da waren's nur noch 3 :(
http://www.ginnheimer-kurve.de

Lasst endlich die Zweiachser wieder frei !

5

Mittwoch, 3. Juni 2009, 21:29

Zitat

Original von K-Wagen
5 kleine... da waren's nur noch 3 :(


ich korrigiere:

4 kleine... da waren's nur noch 2 :(

6

Mittwoch, 3. Juni 2009, 21:42

RE: Linie 14: M-Wagen in Bornheim liegengeblieben

Was immer alles in den Endschleifen passiert. Noch 2 Tage. Morgen ist O-Wagen weg und übermorgen der M-Wagen :D

7

Mittwoch, 3. Juni 2009, 21:43

RE: Linie 14: M-Wagen in Bornheim liegengeblieben

Zitat

Original von S-Wagen 201
und übermorgen der M-Wagen :D


N-Wagen :D

Charly

FNF-VIP

Beiträge: 12 105

Wohnort: Behind the wall

Beruf: Customer adviser

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 3. Juni 2009, 21:52

Zitat

Original von K-Wagen
5 kleine... da waren's nur noch 3 :(

Und trotzdem wird an anderer Stelle solchen Planeinsätzen das Wort geredet... :rolleyes:

9

Mittwoch, 3. Juni 2009, 22:49

Hallo,

bescheidene Frage: Wo wendete der N-Wagen? Da er ein Einrichtungsfahrzeug ist, blieb für ihn wohl nur die Zoo-Schleife. Oder wendete er Dreispitz in der Betriebsstrecke Riederbruch (ehemalige Haltestelle "Ostpark" der 18 / 20 / 23)?

Grüße ins Forum
Helmut
You'll Never Ride Alone.

Beiträge: 2 273

Wohnort: Haus am See

Beruf: Relaishochdreher

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 3. Juni 2009, 23:01

Mensch mensch wat is denn los kaum fahren die Karren mal wieder 3 Meter mehr schon gehen sie reihenweise kaputt? Kann das normal sein? Ich dachte eigentlich auf die wäre mehr Verlass?
Put the Hebel on the table.

11

Mittwoch, 3. Juni 2009, 23:06

@Helmut: Der N-Wagen war genau ein Kurs vor dem M-Wagen.

12

Donnerstag, 4. Juni 2009, 00:50

Zur Nacht der Museen hatten sie einen sehr erfolgreichen Einsatz (von betriebstechnisch nicht relevanten Kleinigkeiten abgesehen - wenn man spießende Fahrer dazurechnet :P).

Irgendetwas kann immer passieren und ich denke mal, das das relativ schnell wieder gerichtet werden kann/wird ;)
"Der Mensch, der so ehrbar im Einzelnen, aber so miserabel im Ganzen ist."
Johann Wolfgang von Goethe

Eschnemer

FNF-User

Beiträge: 362

Wohnort: Eschnem

Beruf: Fernsehsesselplattsitzer

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 4. Juni 2009, 01:07

Mal ne Frage

Wieviele Scheiben wurden denn schon dieser Tage zerkratzt ? Zumindest eine ist mir gestern beim M aufgefallen. Das ist halt noch eine der Gefahren, wenn man diese wertvollen Teilchen dem Plebs vorwirft.

;-(

Manfred
"Genießt das Leben in vollen Zügen !"

14

Donnerstag, 4. Juni 2009, 01:35


Hier ein Foto des M-Wagens, als der Fahrer bereits damit beschäftigt war, die Türen zu schließen. Außer, dass man sieht, dass die Beleuchtung aus ist, ist auf dem Foto aber nicht viel vom Defekt zu sehen.


Auf dieser (optimierungsfähigen) Aufnahme sind die beiden nachfolgenden Wagen zu sehen, die sich bereits stauten. Hinten kann man noch einen weiteren S-Wagen an der Haltestelle "Saalburg-/Wittelsbacherallee" erkennen, der zur Eissporthalle gefahren ist.



Zitat

Original von Jörg L
Wie fuhr er denn heim ohne Strom?

Zitat

Original von MainTower
Ich schätze mal per Notfahrt, also mit Verzicht auf alle nicht unbedingt erforderlichen Verbraucher. Ein wenig Strom muss er wohl noch abgekriegt haben.

Das Fahren an sich war noch möglich, aber das war so ziemlich das einzigste. Jede einzelne Tür musste vom Fahrer per Hand geschlossen werden. Die Türsteuerung, die Beleuchtung (sowohl innen, als auch außen und der einzelnen Bedienelemente), das IBIS, der Ventilator ( ;) ) haben alle nicht mehr funktioniert. Als Bremse standen dem Fahrer die Feststellbremse und die Schienenbremse zur Verfügung.

Zitat

Original von Helmut
bescheidene Frage: Wo wendete der N-Wagen? Da er ein Einrichtungsfahrzeug ist, blieb für ihn wohl nur die Zoo-Schleife. Oder wendete er Dreispitz in der Betriebsstrecke Riederbruch (ehemalige Haltestelle "Ostpark" der 18 / 20 / 23)?

Es ist nicht dazu gekommen, dass der N-Wagen eine Umleitung fahren musste, da er - wie "S-Wagen 201" geschrieben hat - direkt vor dem M-Wagen fuhr und die Strecke nicht lange genug blockiert war, um alle Umläufe zu betreffen.

Zitat

Original von sethaphopes
Irgendetwas kann immer passieren und ich denke mal, das das relativ schnell wieder gerichtet werden kann/wird ;)


So sehe ich das auch. So etwas kann auch bei einer Sonderfahrt passieren...

Unbestätigten Meldungen zufolge soll sich der Schaden in Grenzen halten und es ist durchaus möglich, dass der Wagen wieder eingesetzt wird.

15

Donnerstag, 4. Juni 2009, 17:19

RE: Mal ne Frage

Zitat

Original von Eschnemer
Wieviele Scheiben wurden denn schon dieser Tage zerkratzt ? Zumindest eine ist mir gestern beim M aufgefallen. Das ist halt noch eine der Gefahren, wenn man diese wertvollen Teilchen dem Plebs vorwirft.


Ich bin mir nicht sicher (aber ich hoffe) daß diese Honkspuren noch aus der Zeit stammen, wo der Wagen häufiger im Liniendienst gefahren ist. Wenn ich mich recht erinnere wurde der Wagen nicht mit der Umwidmung zum Museumswagen neu verglast.
Dank Petra werde ich zum Kunstkenner. Je öfter ich das Gebrabbel höre, desto mehr verstehe ich van Gogh.

16

Donnerstag, 4. Juni 2009, 18:18

Zitat

Original von Charly

Zitat

Original von K-Wagen
5 kleine... da waren's nur noch 3 :(

Und trotzdem wird an anderer Stelle solchen Planeinsätzen das Wort geredet... :rolleyes:


Prinzipiell finde ich Planeinsätze ganz ok, wenn man es nicht übertreibt, also mal an Wochenenden zu besonderen
Anlsässen ist das schon ok, aber so eine ganze Woche ?( , Obendrein ist Werktags doch ein anderes Publikum unterwegs.
Beati pauperes spiritu, quoniam ipsorum est regnum caelorum

17

Donnerstag, 4. Juni 2009, 18:25

M-Wagen wurde heute auf 14 gesichtet. Gleich darauf zerlegte ein S-Wagen ein VW Touran
Beati pauperes spiritu, quoniam ipsorum est regnum caelorum

K-Wagen

FNF-User

Beiträge: 4 988

Wohnort: Frankfurt Praunheim

Beruf: Maus Schubser im Software Support

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 4. Juni 2009, 20:09

Zitat

Gleich darauf zerlegte ein S-Wagen ein VW Touran


Ei, ei, ei. Nicht dass noch der ÄppelEx auf "rchitige" Linie gehen muß ;)

Hat denn Murphy immer noch nicht genug?
http://www.ginnheimer-kurve.de

Lasst endlich die Zweiachser wieder frei !

19

Donnerstag, 4. Juni 2009, 20:56

Zitat

Original von Tram2000
M-Wagen wurde heute auf 14 gesichtet.


Aha... und wann und wo war das genau?

Sicher, dass es der M-Wagen (das ist der mit dem Beiwagen) gewesen war?

Als ich heute nach 12:00 Uhr mit dem N-Wagen unterwegs war, war vom M-Wagen keine Spur zu sehen. Auf dem M-Wagen-Kurs war heute ein S-Wagen eingesetzt.

20

Donnerstag, 4. Juni 2009, 21:18

Kennt jemand die Fahrzeiten (&Linie) / Kurse der verbliebenen Museumsfahrzeuge?

Würde gerne mal, ... aber kann keinen ganzemn Tag Urlaub nehmen auf Verdacht ;-)

Morgen ist ja wohl letzter Tag....

Vielen Dank schon jetzt, Gruß f-zz.