Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Frankfurter Nahverkehrsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Re465

FNF-User

  • »Re465« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 436

Wohnort: Von hier am ODW

Beruf: *ggg*

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 20. Dezember 2009, 15:05

KBS 641 Verzögerungen Baustelle Ober Ramstadt

Hallo,

ich habe es bereits bei dSO eingestellt aber auch hier nochmal zur Info für die regionale "Mafia" :-)

Wegen Brückenneubau in Ober-Ramstadt war eine Sperrpause von Sa 19.12.2009 bis So 20.12.2009 zwischen FORA und FREI angesetzt.
Wahrscheinlich wegen der derzeit "etwas speziellen" Witterung kommt es zu einer Bauverzögerung.
Siehe [www.vias-online.de] dezeit aktuell:

Linie 65: SEV Ober-Ramstadt - Reinheim 19., 20 + 21.12.2009

Am letzten Adventswochenende, vom Sa, den 19.12.2009, So, den 20.12.2009 und Mo, den 21.12.209, finden auf der Odenwaldbahn in Ober-Ramstadt umfangreiche Arbeiten zum Austausch einer Brücke statt. Daher wird in diesem Zeitraum zwischen Ober-Ramstadt und Reinheim ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen eingerichtet. Weitere Informationen gibt es hier.

Aufgrund von Verzögerungen bei den Bauarbeiten findet am Montag, den 21.12.2009 kein planmäßiger Zugverkehr auf der Linie 65 statt. Der Schienenersatzverkehr (SEV) zwischen Ober-Ramstadt und Reinheim bleibt bestehen! Weitere Informationen folgen!


Naja, war man wohl seitens der Baufraktion doch etwas zu optimistisch wegen dem Wetter.
Mittwoch: [www.echo-online.de]

Dann bin ich mal gespannt auf "meinen" Zug am Montag Morgen. Drücken wir dem SEV Organisator alle Daumen.

Ist wie üblich ohnehin eine "Nichtbaustelle".
Die DB Auskunft und die Baustellenauskunft wirft wie üblich nichts heraus und die vom RMV zumindest ein Hinweis dass man umsteigen müsse. Der Zuglauf wird aber überall ohne SEV angezeigt.
"Bitte beachten Sie folgenden Hinweis. Auf Grund von Verzögerungen im Betriebsablauf verkehrt dieses Posting ohne Signatur mit Tiefgang... Vielen Dank."
Ich passe mich nur dem RMV an :-)

2

Sonntag, 20. Dezember 2009, 22:37

RE: KBS 641 Verzögerungen Baustelle Ober Ramstadt

Zitat

Original von Re465
Ist wie üblich ohnehin eine "Nichtbaustelle".
Die DB Auskunft und die Baustellenauskunft wirft wie üblich nichts heraus und die vom RMV zumindest ein Hinweis dass man umsteigen müsse. Der Zuglauf wird aber überall ohne SEV angezeigt.


Zum Glück habe ich mich auf mein Gefühl verlassen und nicht dem Bautelefon der Bahn getraut.
Ich weiß nicht, wo die Informationen zwischen VIAS und Fahrplananzeige hängen bleiben. Aber an dieser Stelle besteht eindeutig Optimierungsbedarf.

(Ich bin heute Fulda - Hanau - Wiebelsbach, statt Fulda - Frankfurt - Darmstadt - Wiebelsbach gefahren ...)

3

Freitag, 25. Dezember 2009, 02:27

RE: KBS 641 Verzögerungen Baustelle Ober Ramstadt

Zitat

Original von LJL
(Ich bin heute Fulda - Hanau - Wiebelsbach, statt Fulda - Frankfurt - Darmstadt - Wiebelsbach gefahren ...)

Was aus dem Gedächtnis 30 km kürzer sein dürfte? Sind die Anschlüße da so bescheiden das es sich echt rentiert über F-DA zu fahren?
"Der Mensch, der so ehrbar im Einzelnen, aber so miserabel im Ganzen ist."
Johann Wolfgang von Goethe

4

Freitag, 25. Dezember 2009, 04:10

Jepp zum einen fährt der ICE aus Dresden häufig in Hanau durch, und zum anderen verpasst man immer gerade die Odenwaldbahn. Über Frankfurt ist man also genauso schnell, was eigentlich auch ein Beweis für die Vernachlässigung des Ostastes ist. Ich habe dem RMV auch schon mal vorgeschlagen, die letzte Odenwaldbahn erst um 22:42, statt 22:35 fahren zu lassen. In Erbach wäre man dann 2-3 Minuten später, wäre dafür aber eine Stunde schneller und könnte von Dresden den 18 Uhr ICE nehmen. Zur Zeit geht der letzte um 17 Uhr.
Des weiteren hätte man auch zusätzliche Anschlüsse von:

einem IC aus Hamburg (täglich)
einem ICE aus München (Fr-So)
einer RB aus Aschaffenburg (Sa)

leider hat sich der RMV bisher noch nicht gemeldet. Aber im neuen Jahr wird der Urlaub wohl vorbei sein, und dann schreibe ich dort noch einmal.

Beiträge: 204

Wohnort: bayer./hess. Grenzgebiet

Beruf: Wie der Name schon sagt

  • Nachricht senden

5

Freitag, 25. Dezember 2009, 10:31

Zitat

Original von LJL
...was eigentlich auch ein Beweis für die Vernachlässigung des Ostastes ist.


Ostast? Ist der neu??? :D
Arbeiten für die Bahn wäre so schön, wenn nicht immer diese sch... Züge fahren würden

6

Freitag, 25. Dezember 2009, 13:01

Da siehst du mal, wie der vernachlässigt wird. Wenn du als Signalaufsteller diesen gar nicht mehr kennst ;)

Wenn du meine PN mal lesen und beantworten könntest würdest du mir sehr helfen. Die Verwendung der Antworten könntest du dann im Odenwaldfahrplan Diskussionen und Vorschläge Thema sehen.

Vielen Dank schon mal.

Re465

FNF-User

  • »Re465« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 436

Wohnort: Von hier am ODW

Beruf: *ggg*

  • Nachricht senden

7

Freitag, 25. Dezember 2009, 13:42

Zitat

Original von LJL
Da siehst du mal, wie der vernachlässigt wird. Wenn du als Signalaufsteller diesen gar nicht mehr kennst ;)

Wenn du meine PN mal lesen und beantworten könntest würdest du mir sehr helfen. Die Verwendung der Antworten könntest du dann im Odenwaldfahrplan Diskussionen und Vorschläge Thema sehen.

Vielen Dank schon mal.


Wie Begriffsstutzig du doch ab und zu bist ;-)

Es gibt keinen Ostast!

Merkbefreiung in Vorbereitung.
Ich kann mir auch vorstellen was mit einer PN von dir passiert...

Schöne Feiertage noch.
"Bitte beachten Sie folgenden Hinweis. Auf Grund von Verzögerungen im Betriebsablauf verkehrt dieses Posting ohne Signatur mit Tiefgang... Vielen Dank."
Ich passe mich nur dem RMV an :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Re465« (25. Dezember 2009, 13:43)


8

Freitag, 25. Dezember 2009, 15:12

Zitat

Original von Re465
Es gibt keinen Ostast!


Noch 2007 hast du selber von einem Ostast gesprochen:

Zitat

Original von dir
Derzeit hat man drei Itinos in Berlin in "Kur" so dass selbst in der
ferienzeit u.a. im dritten Zug auf dem Ostast morgens lustiges Stehen
angesagt ist.


Quelle: Meinews.de

Letztendlich ist es doch egal, ob man diesen Ast "Hanauer-", "RB64-", "Ost-" oder "Nordast" nennt. Man weiß was gemeint ist. ;)

Beiträge: 204

Wohnort: bayer./hess. Grenzgebiet

Beruf: Wie der Name schon sagt

  • Nachricht senden

9

Freitag, 25. Dezember 2009, 18:40

Die Strecke von WieHeu nach HU ist halt mal der Nordast und nicht der Ostast. Der hat auch schon immer so geheißen, und nicht anders.

Bis Anfang 70er hatte es mal sowas gegeben, was man heute vielleicht als Ostast bezeichnen könnte. Das war die Strecke Höchst nach AB. Aber die ist leider schon lange Geschichte.
Arbeiten für die Bahn wäre so schön, wenn nicht immer diese sch... Züge fahren würden