Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Frankfurter Nahverkehrsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

321

Donnerstag, 6. Februar 2014, 23:21

Ziel aufkleben mag manchmal aber schlecht sein, wenn man in einer Zeile einen Hinweis-Text einblenden möchte z.B. aufgrund einer Störung. Wobei ich mir jetzt nicht sicher bin, ob das bei dem oben gezeigten Exemplar möglich ist.
Ja, das ist möglich und wird auf der Kranichsteiner Strecke gelegentlich auch genutzt.

Pallaswiese

FNF-User

Beiträge: 1 101

Wohnort: out of area, weit draußen

Beruf: Eisenbahnarchäologe und Schriftgelehrter

  • Nachricht senden

322

Montag, 10. März 2014, 20:59

Ich spendiere zwei "s"

Der heutige Unfall an der Grafenstraße führte zu einer Fahrgastinformation an der Straßenbahn-Ausstiegshaltestelle am Hauptbahnhof, die sich durch einen eklatanten Mangel an Deutschlands unwichtigstem Buchstaben auszeichnet. Umlaute wurden offenkundig erfolgreich umschifft.


Hacker

FNF-User

Beiträge: 294

Wohnort: Hintertupfingen Nordsüd

Beruf: Student

  • Nachricht senden

323

Mittwoch, 12. März 2014, 17:31

Hallo,

in verschiedenen Freds wurde ja schon das Fehlen von Fahrten der Linien 675/5513 geschildert.
Ein weiteres Problem trifft die Linien K55/56/85, deren Fahrten (insbesondere wohl die K55) auf den Anzeigern angezeigt werden (z.B. K55 Ueberau 7), dann aber für ein paar Minuten verschwinden, um letztendlich kurz vor Abfahrt wieder mit bspw. "K55 Ueberau 1" angezeigt zu werden.
Auf Nachfrage wurde mir freundlicherweise mitgeteilt, dass das Problem durch den Betreiberwechsel entstanden sei und man an einer Lösung arbeite.

Viele Grüße,
Christoph

324

Mittwoch, 16. April 2014, 19:56

An der Haltestelle Bessunger Strasse wurde wohl, augenscheinlich, die DFIs gewechselt.
Allerdings kann ich dies nicht bestätigen, da die DFIs als ich heute vorbeigefahren bin, aus waren.

325

Donnerstag, 17. April 2014, 07:25

Hat man hier nun "richtige" DFIs oder wieder die komische In-Paddel-Lösung und einfach nur die Teile getauscht?

326

Donnerstag, 17. April 2014, 07:46

Nein, es sind wieder die in-Paddel-DFIs. Sehen so beim vorbeifagren nach Marke Luisenplatz aus, also von der Anzeigeform her.

327

Freitag, 18. April 2014, 14:08

Hat man hier nun "richtige" DFIs oder wieder die komische In-Paddel-Lösung und einfach nur die Teile getauscht?


Was ist an dieser Lösung komisch? In Dresden funktioniert die wunderbar...

Johony

FNF-User

Beiträge: 1 862

Wohnort: 459/64 G/U

Beruf: Links-/Rechtsausleger

  • Nachricht senden

328

Freitag, 18. April 2014, 16:00

Ich finde die in-Paddel-Lösung recht praktisch, wenn sie denn ordentlich funktioniert. In den neuen an der Bessunger Straße sind ja wie bereits erwähnt LCD nach dem System am Luisenplatz verbaut. Wenn's läuft wäre es ja nur schön.

Die LED-Paddel wie z. B. am Roßdörfer Platz sind zwar auch sehr "funktionabel", werden aber meiner Meinung nach falsch programmiert eingesetzt. Zum einen hätte man kleinere LED verbauen sollen, damit die Auflösung an sich besser ist. Durch die nun gewählte dicke Schrift laufen nun auch schon an sich "kurze Ziele" als Laufschrift durch. Das ist eigentlich unnötig. Wie gesagt, kleinere LED und somit bessere Auflösung, oder eben weg von der dicken Schrift.
Jakkeline, nich den Marzel mit die Schüppe auf'n Kopp kloppen!
________ _ _ _ _ _ _

Freundliche Grüße!

329

Freitag, 18. April 2014, 17:15

Ich finde die in-Paddel-Lösung recht praktisch, wenn sie denn ordentlich funktioniert. In den neuen an der Bessunger Straße sind ja wie bereits erwähnt LCD nach dem System am Luisenplatz verbaut. Wenn's läuft wäre es ja nur schön.

....
..hab's noch nicht gesehen, sind die Neuen nun LED-Prinzip oder Flat-Screens mit LCD-Anzeige? Die grelle gelbe LED-Anzeige ist halt auch bei "Knall"-Sonnenschein sogar von ziemlich weit noch lesbar....halt viel kontrastreicher als das LCD-Anzeigesystem z.B. am Lui.

fmm_de
Avatar: Relikt! Remember Linie 5 Liebfrauenstraße!

330

Freitag, 18. April 2014, 17:36

Die LED-Paddel wie z. B. am Roßdörfer Platz sind zwar auch sehr "funktionabel", werden aber meiner Meinung nach falsch programmiert eingesetzt. Zum einen hätte man kleinere LED verbauen sollen, damit die Auflösung an sich besser ist. Durch die nun gewählte dicke Schrift laufen nun auch schon an sich "kurze Ziele" als Laufschrift durch. Das ist eigentlich unnötig. Wie gesagt, kleinere LED und somit bessere Auflösung, oder eben weg von der dicken Schrift.
Sind dort auch ausgetauscht.

Komisch, eben wegen genau der falschen Art, diese einzusetzen, mit Laufschriften schon bei so "langen" Zielen wie Hauptbahnhof, zum anderen, weil sie mit 3(?) Stück dieser Paddelveriante in Darmstadt wieder eine Untergruppe darstellten und irgendwann jede Haltstelle in Darmstadt wohl ihre eigene Anzeige gehabt hätte...

331

Samstag, 19. April 2014, 01:13



Komisch, eben wegen genau der falschen Art, diese einzusetzen, mit Laufschriften schon bei so "langen" Zielen wie Hauptbahnhof, zum anderen, weil sie mit 3(?) Stück dieser Paddelveriante in Darmstadt wieder eine Untergruppe darstellten und irgendwann jede Haltstelle in Darmstadt wohl ihre eigene Anzeige gehabt hätte...


Also ich weiß von insgesamt 4 solcher Paddel: 2 Bessunger Straße und die beiden anderen am Roßdorfer Platz. Ich habe mal was läuten gehört, wonach die ursprünglichen Anzeigen, sagen wir mal, nicht ganz dicht waren. Jetzt sind die beiden an der Bessunger Straße ausgetauscht worden. Bei dem Paddel Richtung Süden fiel mir die kleinere Anzeigenfläche im Vergleich zu früher auf und ein "Auge" (Kamara?) über der linken oberen Ecke. Während dieser Paddel keine aktuellen Zeiten anzeigte, schien mir das Paddel nach Norden in Ordnung zu sein. Da konnte ich keine Laufschrift ausmachen (Es wurde ja nur 7 oder 8 nach Arheilgen angezeigt - offenbar kurz genug). Die Situation am Roßdorfer Platz kenne ich jetzt nicht.
Viele Grüße aus Darmstadt - Jörg "Baertram" D.
RMV senkt die Preise? - Eher fährt unser Tw 37 aus eigener Kraft von Wixhausen nach Leimen.
Der Bergstraße gibt man 4 Minuten - der Heimstättensiedlung werden sie genommen. Waren das noch Zeiten, als der "H-Bus" von der (Fach-)Hochschule zur Berliner Allee nur 2 Minuten brauchte.

Johony

FNF-User

Beiträge: 1 862

Wohnort: 459/64 G/U

Beruf: Links-/Rechtsausleger

  • Nachricht senden

332

Samstag, 19. April 2014, 12:50



Komisch, eben wegen genau der falschen Art, diese einzusetzen, mit Laufschriften schon bei so "langen" Zielen wie Hauptbahnhof, zum anderen, weil sie mit 3(?) Stück dieser Paddelveriante in Darmstadt wieder eine Untergruppe darstellten und irgendwann jede Haltstelle in Darmstadt wohl ihre eigene Anzeige gehabt hätte...


Also ich weiß von insgesamt 4 solcher Paddel: 2 Bessunger Straße und die beiden anderen am Roßdorfer Platz. Ich habe mal was läuten gehört, wonach die ursprünglichen Anzeigen, sagen wir mal, nicht ganz dicht waren. Jetzt sind die beiden an der Bessunger Straße ausgetauscht worden. Bei dem Paddel Richtung Süden fiel mir die kleinere Anzeigenfläche im Vergleich zu früher auf und ein "Auge" (Kamara?) über der linken oberen Ecke. Während dieser Paddel keine aktuellen Zeiten anzeigte, schien mir das Paddel nach Norden in Ordnung zu sein. Da konnte ich keine Laufschrift ausmachen (Es wurde ja nur 7 oder 8 nach Arheilgen angezeigt - offenbar kurz genug). Die Situation am Roßdorfer Platz kenne ich jetzt nicht.

Am Jugendstilbad sind auch LCD in den Paddels, wenn ich nicht irre. Gestern/heute wurde die Linie 9 übrigens (Edith: am Roßdörfer Platz) ohne Lauftext mit dem Ziel "Böllenfallt" angegeben - rieeesen Ding.
Jakkeline, nich den Marzel mit die Schüppe auf'n Kopp kloppen!
________ _ _ _ _ _ _

Freundliche Grüße!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Johony« (19. April 2014, 12:51)


LinieO

FNF-User

Beiträge: 824

Wohnort: Früher O, K56, jetzt 106, 115, 116 und 170

Beruf: armer Student

  • Nachricht senden

333

Samstag, 19. April 2014, 16:30

Am Woog stehen meines Wissens nach auch noch 2. Diese haben meines Wissens nach aber Wassereinbrüche gehabt und laufen nicht. Sind allerdings schon seit der Indienststellung System Luisenplatz ;)
Die Liebe ist wie eine Straßenbahn, es kommt immer die nächste :)

334

Samstag, 19. April 2014, 23:50

Am Jugendstilbad sind auch LCD in den Paddels, wenn ich nicht irre
Ob es LCD sind weiß ich nicht, aber sie sind schon seit Ewigkeiten kaputt.

Pallaswiese

FNF-User

Beiträge: 1 101

Wohnort: out of area, weit draußen

Beruf: Eisenbahnarchäologe und Schriftgelehrter

  • Nachricht senden

335

Donnerstag, 12. Juni 2014, 01:38

Hatten wir diese Variante schon? Gesehen am Mittwochabend (11.6.).


336

Donnerstag, 12. Juni 2014, 08:30

Hatten wir diese Variante schon? Gesehen am Mittwochabend (11.6.).

Die seh ich in letzter Zeit recht oft, sowohl im K-Bus als auch gestern am frühen Abend im H-Bus.

Pallaswiese

FNF-User

Beiträge: 1 101

Wohnort: out of area, weit draußen

Beruf: Eisenbahnarchäologe und Schriftgelehrter

  • Nachricht senden

337

Samstag, 14. Juni 2014, 00:11

Zur Abwechslung gibt es auch einmal einen Windows-Fehler, aber im Hintergrund werden die Haltestellen weiterhin richtig abgearbeitet.



"The instruction at [Adresse] referenced memory at [Adresse]. The memory could not be 'read'. Click on OK to terminate the program." Wenn dann mal nicht die Tram stehen bleibt.

marcd900

FNF-User

Beiträge: 200

Wohnort: Darmstadt / Frankfurt

  • Nachricht senden

338

Montag, 16. Juni 2014, 08:39

Hatten wir diese Variante schon? Gesehen am Mittwochabend (11.6.).

Die seh ich in letzter Zeit recht oft, sowohl im K-Bus als auch gestern am frühen Abend im H-Bus.

Solange die Werbung noch einwandfrei dargestellt wird, rollt doch der Rubel und man muss nix dagegen unternehmen. ;)
Wann werden die innerstädtischen Linien nochmal ausgeschrieben? Werner kriegt das mit den Anzeigen ja hin :whistling:

339

Montag, 16. Juni 2014, 15:15

Werner?! "Darmstadt Sch" ist keine Anzeige die "hinbekommen wird"...

340

Montag, 16. Juni 2014, 16:53

Heute wurden zwei Unfälle im Busbereich (1 x Alexanderstraße und 1 x Klinikum) per Laufschrift am Hauptbahnhof angezeigt. Man fährt über Die Pützerstraße bzw. Rheinstraße.
Nun müßt Ihr Euch die ganze Information ohne die Umlaute vorstellen.
Mit anderen Worten: Auch dieses Problem steht immer noch an.
Viele Grüße aus Darmstadt - Jörg "Baertram" D.
RMV senkt die Preise? - Eher fährt unser Tw 37 aus eigener Kraft von Wixhausen nach Leimen.
Der Bergstraße gibt man 4 Minuten - der Heimstättensiedlung werden sie genommen. Waren das noch Zeiten, als der "H-Bus" von der (Fach-)Hochschule zur Berliner Allee nur 2 Minuten brauchte.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher