Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Frankfurter Nahverkehrsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

441

Freitag, 28. April 2017, 23:34

Ist "formell" seit dem Fahrplanwechsel richtig ... Der Hauptbahnhof hat die "Ausstiegshaltestelle" verloren und wird jetzt im Fahrgastbetrieb doppelt angefahren

Hab ich da was verpaßt? Das ist doch nix neues. Ich erinnere mich daran, daß es dazu vor +/- 12 Jahren eine Diskussion im Fahrgastbeirat gab und nach Intervention der entsprechenden Interessengruppenvertreter die Rumfahrerei schon damals freigegeben wurde.

442

Samstag, 29. April 2017, 07:02

"Mobilitätseingeschränkte Fahrgäste können auch bis zur Einstieghaltestelle auf der anderen Seite weiter mitfahren"

Ist das nicht in zwischen "Für einen barierefreien Umstieg ..."

Disponent

FNF-User

Beiträge: 742

Wohnort: Darmstadt

Beruf: keine Angabe

  • Nachricht senden

443

Samstag, 29. April 2017, 08:52

Das mit dem "Rumfahren" war eine Bitte von mobilitätseingeschränkten Fahrgästen, die sich das "Klettern" an den Hochbordhaltestellen ersparen wollten und von Rollstuhlfahrern, denen das Fahren über das Pflaster, selbst auf korrekt verlegtem extrem unangenehm ist. Erklärt auch, warum man im Bereich Luisenplatz nicht sehr viele sieht. Ich kann absolut keinen Grund finden dies zu kritisieren. Wer es eilig hat und gut zu Fuß ist steigt aus und hechtet, wie gewohnt zum Zug, wer nicht bleibt sitzen. Einen Zustieg soll es dort aber nicht geben.

444

Samstag, 29. April 2017, 08:54

Einen Zustieg soll es dort aber nicht geben.

Das ist dem System aber absolut egal ... siehe auch "AIR Kongresszentrum 5" für Platz 19 oder so ... de Airliner wird ja auch fleißig angegeben, obwohl es nur eine Ausstiegshaltestelle ist

445

Samstag, 29. April 2017, 09:34

Wo ich mit dem Kopf schütteln muss ist die nicht durchdachte Verteilung der Anzeigen. An der neuen Premium Haltestelle Kirschenallee ist doch allen ernstes nur ein kleiner Anzeiger vorhanden.


Nachdem ich den damals noch scheidenten Betriebsleiter des wegen dieser Sache angesprochen hatte (Auch er schüttelte darüber den Kopf und wußte keine Erklärung, obwohl es von der HEAG so kam), habe ich dann über facebook mit der HEAG Kontakt aufgenommen: Deren Antwort war (haltet Euch fest): Der größere Fahrgastandrang ist bei der Haltestelle Mozartturm (heute TZ Rhein-Main) größer als bei der Haltestelle Kirschenallee. Leider habe ich nicht weitergebohrt wegen dem ach so großen Andrang am Kolpingweg in Arheilgen z.B.
Viele Grüße aus Darmstadt - Jörg "Baertram" D.
RMV senkt die Preise? - Eher fährt unser Tw 37 aus eigener Kraft von Wixhausen nach Leimen.
Der Bergstraße gibt man 4 Minuten - der Heimstättensiedlung werden sie genommen. Waren das noch Zeiten, als der "H-Bus" von der (Fach-)Hochschule zur Berliner Allee nur 2 Minuten brauchte.

446

Samstag, 29. April 2017, 14:45

Und noch ein Stück sprachloser...

Die Größe der Anzeiger hat doch nichts damit zu tun wie viele leute da einsteigen, sondern wieviel Fahrten angezeigt werden müssten...

Und wenn es dann um das Thema Fahrgastaufkommen allen ernstes gehen sollte, wieso dann an der Schulstraße so ein kleiner?

Alf_H

FNF-User

Beiträge: 6 190

Wohnort: DA! DI? NA... (Stadt ohne Land oder Bus)

  • Nachricht senden

447

Sonntag, 30. April 2017, 21:13

Seit ein paar Tagen zeigt die große Anzeigetafel der HEAG im Hauptbahnhof (Richtung Ausgang) folgendes an:

Na - fällt was auf ? Da ist doch irgendwas vertauscht ...!
Die Platznummer und die Abfahrt in Minuten hat man irgendwie vertauscht. Da wird man beim letzten Update einen Fehler gemacht haben.
Bestimmt haben dadurch einige Fahrgäste ihren Bus/ Bahn verpasst haben....

Die Anzeigen an der Rhein-/ Neckarstraße, Luisenplatz funktionieren im Moment gar nicht. An der Berliner auch nur sehr unzuverlässig und selten. An der Heidelberger Straße gibt es neu installierte Anzeiger, die noch gar nicht in Betrieb sind.
Capri-Sonne heisst jetzt "Capri Sun". :( Sonst ändert sich nix. Der "alte" Name muss wieder her ! ;(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Alf_H« (30. April 2017, 21:17)


448

Mittwoch, 3. Mai 2017, 21:45

Ich gehe davon aus, dass da wo das HEAG System in den Regionalbuslinien angeschlossen ist auch die Außen - Anzeiger der Fahrzeuge gesteuert werden?

Bei der Linie K85 hab ich jetzt schon ein paar mal als Fahrziel Darmstadt Hbf und Niedernhausen im Wechsel gesehen..

Also mittlerweile glaube ich wirklich das da nicht unbedingt sauber gearbeitet wurde.

Irgendwie ist da ja überall der Wurm drin.

Zudem werden die wirklichen Vorteile dieser Systeme nicht oder nur spärlich genutzt!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ET 403« (3. Mai 2017, 21:45)


Pallaswiese

FNF-User

Beiträge: 1 101

Wohnort: out of area, weit draußen

Beruf: Eisenbahnarchäologe und Schriftgelehrter

  • Nachricht senden

449

Mittwoch, 3. Mai 2017, 22:02

Ich möchte aus gegebenem Anlaß meine Lieblingsanzeige ins Gedächtnis zurückrufen. Ob nun Retry oder Panic die richtige Wahl ist, ist angesichts der Konfusionitis schwer zu entscheiden. Vielleicht sollte man sich mal Expertinnen holen, die sich mit der Programmierung eines Leitsystems auch auskennen …
Das kriegt man nicht für 1 Euro 50 die Stunde.

450

Mittwoch, 3. Mai 2017, 23:27

Wir wählen Panik

Mich würde mal die Defect Beschreibung bei der IT Abteilung interessieren. Wir haben keine Ahnung was passiert ist... Und davon viel?!

Bankrotterklärung

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ET 403« (3. Mai 2017, 23:29)


Disponent

FNF-User

Beiträge: 742

Wohnort: Darmstadt

Beruf: keine Angabe

  • Nachricht senden

451

Donnerstag, 4. Mai 2017, 21:54

Davon abgesehen dass man Defekt mit K schreibt, hat jeder die Möglichkeit mit der HEAG in Verbindung zu treten, was aber fast keiner tut.

452

Freitag, 5. Mai 2017, 11:48

Davon abgesehen dass man Defekt mit K schreibt, hat jeder die Möglichkeit mit der HEAG in Verbindung zu treten, was aber fast keiner tut.


Ist hier nicht zutreffend. Ist ein Begriff aus der IT-Welt unter der man entsprechende Fehler und unter anderem Behebungsversuche oder betroffene Systeme dokumentiert. Im Idealfall natürlich für jeden Fehler einen eigenen Defect.

Können kann man viel. Als Unternehmen sollte man allerdings nach Möglichkeit alles tun um zu vermeiden das der Kunde viel Beeinträchtigung hat.

Zudem macht es die Heag einem schwer entsprechende Hinweise zu geben wenn man mit Textbausteinen abgewiesen wird.

Wir können aber gerne hier im Forum Vorschläge sammeln und leiten sinnvolle Hinweise konsolidiert an die Heag weiter.

Was haltet ihr davon?

Re465

FNF-User

Beiträge: 1 438

Wohnort: Von hier am ODW

Beruf: *ggg*

  • Nachricht senden

453

Donnerstag, 11. Mai 2017, 21:12

Heute komme ich im Hauptbahnhof von den Gleisen in die Haupthalle und schaue so nebenbei auf den Heag-Anzeiger: "Linie 2 in 1 Minute vom Platz 1 zum Hauptbahnhof". Ah ja... Vollprofis beim führenden Mobilitätsdienstleister in Südhessen am Werk.


Kann ich für die Anzeiger in Reinheim Bahnhof und Diebuirg Bahnhof auch bestätigen dass dort endende Linien als Abfahrt zur Ankunftszeit angezeigt werden.

Mann oh mann...
Langsam verstehe ich warum Darmstadt "Wissenschaftsstadt" auf dem Ortsschild stehen hat.
Das ist keine Auszeichnung, das ist ein Warnhinweis weil die Stadt Darmstadt und ihre Tochterunternehmen wie HEAG Mobilo es exzellent schaffen aus Dingen die andere Städte oder Verkehrsunternehmen gebacken bekommen jedesmal eine Wissenschaft zu machen.
"Bitte beachten Sie folgenden Hinweis. Auf Grund von Verzögerungen im Betriebsablauf verkehrt dieses Posting ohne Signatur mit Tiefgang... Vielen Dank."
Ich passe mich nur dem RMV an :-)

454

Montag, 29. Mai 2017, 09:17

Da es ja auch zum Fahrgastinfosystem gehört...

Es scheint so als würden die Infos auf dem "Aktuelles" Bildschirm (Echo-Zeitung, Werbung u. ä.) nicht mehr aktualisiert werden.

455

Montag, 29. Mai 2017, 09:35

Und es scheint auch mehr die Infos in den Straßenbahnen zu betreffen...

Zumindest waren eben in einem Bus die Infos neueren Datums

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ET 403« (29. Mai 2017, 09:37)


Alf_H

FNF-User

Beiträge: 6 190

Wohnort: DA! DI? NA... (Stadt ohne Land oder Bus)

  • Nachricht senden

456

Dienstag, 30. Mai 2017, 04:28

Und es scheint auch mehr die Infos in den Straßenbahnen zu betreffen...

Zumindest waren eben in einem Bus die Infos neueren Datums

Vielleicht klemmts bei der Straßenbahn irgendwo mit der Datenübertragung. Es gibt sehr unterschiedliche Zustände, was den Infozeitpunkt betrifft. In einigen Trambahnen scheint das "Aktuelle" schon seit 1-2 Monaten nicht mehr aktualisiert zu sein.
Capri-Sonne heisst jetzt "Capri Sun". :( Sonst ändert sich nix. Der "alte" Name muss wieder her ! ;(

457

Freitag, 2. Juni 2017, 13:58

Als hätte hier jemand mitgelesen. Es scheint wieder zu funktionieren.

Haben die Fahrzeuge eigentlich auch eine Datenverbindung die kleinere Infos während der Fahrt aktualisiert?

Übrigens ist heute das Fahrgastinfosystem an der Berliner Allee erstmal ersatzlos zurück gebaut worden.

Man kann aber davon ausgehen das da wieder was hin kommt, zumal die Löcher im Boden beibehalten worden sind.

An der Haltestelle Weinbergbergstrasse scheint man keine Infos zu benötigen... Dort wurden keine neuen Anzeiger installiert.

458

Freitag, 2. Juni 2017, 23:27

Für die Berliner Allee kam heute eine PM. Diese werden in der Woche ab dem 22.06. durch neue Anzeiger setzt.

459

Donnerstag, 8. Juni 2017, 21:36

Für die Berliner Allee kam heute eine PM. Diese werden in der Woche ab dem 22.06. durch neue Anzeiger setzt.

Gab es eine für die Neckarstraße?

umindest in der Neckarstraße stehen seit heute nämlich auch die großen Anzeiger ... nur noch nicht in Betrieb.
Ich hege Hoffnung auch in der Rheinstraße demnächst wieder brauchbare Infos vorzufinden.

460

Freitag, 9. Juni 2017, 00:01

Ich habe heute zufällig gesehen, dass nun am Kongresszentrum an der Straßenbahnhaltestelle auch eine kleine Anlage steht. Was ich als nicht unbedingt glücklich erachte. Wenn diese Säule an der Bushaltestelle des Airliners installiert worden wäre, dann hätte sie zumindest einen Sinn.