Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Frankfurter Nahverkehrsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

481

Mittwoch, 2. August 2017, 13:03

Dazu passt, dass der Störungsticker auf der HEAG mobilo-Webseite bis auf Weiteres inaktiv ist.

482

Donnerstag, 3. August 2017, 17:15

Von professionellem und ernsthaften Service distanziert sich die Heag immer mehr...

483

Sonntag, 13. August 2017, 22:26

Eben von einer Dame am Schloss gefragt worden ob der K-Bus nicht mehr fährt.

Mit Blick auf die Fahrgastinfo war mal wieder alles klar.

Am besten ist der Bus ins Nirgendwo. Mittlerweile unterstelle ich in der Entscheiderebene absolute Ahnungslosigkeit von der Materie.

Ich höre bei Beschwerden immer Dienstleister ist beauftragt. Sorry, aber das geht nun schon Monate das Spiel.



Bei Bussen fahren wir gerne mal ohne Liniennummerierung...

Die Anzeiger am Luisenplatz scheinen ein nicht ausgegorener Haufen Blech zu sein. Bei den Regentagen der letzten Woche hat man auch mal gesehen, dass die nicht dicht sind und dadurch Wasser die Monitore zerstören.

Und was nicht schon physisch kaputt ist, dass zeigt Daten in einer Weise an, wo man dann doch an ein Verschiebememory denken muss. Dazu passend hab ich mir mal den Spaß erlaubt dieses Ding zu fällen.



Die Heag bekommt ja sicherlich für die Installation und den Betrieb Geld. Das müsste man direkt einstreichen bis der Mist mal funktioniert wie es früher mal der Fall war.

Willkommen in der dilletanten Digitalstadt Darmstadt!

484

Dienstag, 15. August 2017, 11:49

Seit neustem fährt an Schloß die Linie "K85 zur Darmstadt Anne-Fra" ab
Busbilder aus Da-Di? -> www.bus-darmstadt.de

485

Dienstag, 15. August 2017, 15:36

Und gestern fährt an der Schulstraße die 6 zur Lichtenbergschule. An der Goethestraße steht bereits: "bitte Aushang beachten" Das nenne ich Technik die begeistert. Das muss für Fremde und welche die sich nicht auskennen eine Zumutung sein. Man bezahlt für seine Fahrkarten ein haufen Geld und dann bekommt man sowas nicht hin. Da waren die alten Säulen ja noch zuverlässiger. Wenn dann: ganz oder gar nicht. Ich hoffe man bekommt das bald in den Griff.

486

Dienstag, 15. August 2017, 17:35

Am Bahnhof Mühltal steht in schönster Regelmäßigkeit RB 82 Ernsthofen Schule und RB 82 Darmstadt Böllenfalltor. Und am Ostbahnhof (stadteinwärts) stehen die Busse von DB Busverkehr Hessen mal mit drauf und mal nicht.

487

Dienstag, 15. August 2017, 17:37

Endlich ne 6 zur Lichtenbergschule. :D mal gespannt wo die überall hält.

Letzten Endes geht es nur über klare Worte der Eigentümer. Anders wird dieser Laden das Problem nicht angehen.

Die Ausreden auf den bösen Dienstleister, selbst in der Presse vor etwa 3 Monaten, helfen nichts.

Toll fand ich auch auf Facebook eine Aussage wieso eine Stele monatelang nicht in Betrieb genommen wird: Das liegt an dem Dienstleister der die Stromleitung in Betrieb nehmen muss....

Wenn ich mir da die einzelnen Fehler anschaue, kann ich nur sagen man muss einiges an Geld in die Hand nehmen um das ins Lot zu bringen.

Anschließend kann man Spielereien bei der Anzeige und Regeln für Infotexte entwickeln.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ET 403« (15. August 2017, 17:37)


Re465

FNF-User

Beiträge: 1 427

Wohnort: Von hier am ODW

Beruf: *ggg*

  • Nachricht senden

488

Samstag, 19. August 2017, 12:06


...
Toll fand ich auch auf Facebook eine Aussage wieso eine Stele monatelang nicht in Betrieb genommen wird: Das liegt an dem Dienstleister der die Stromleitung in Betrieb nehmen muss.
...


Typische Antwort.

Vorausgesetzt man reagiert überhaupt oder wenn man seitens Heag Morbido [a Digitalstadt Darmstadt Company] überhaupt reagiert und das ohne den Hinweisenden auch noch regelrecht anzupampen weil er (wiederholt) darauf Hinweist dass der Kram schon wieder / immer noch nicht funktioniert und das Problem nicht in sinnvoller Frist angegangen wird.
Von zuverlässiger Funktion kann man bei Heag Infosystemen schon gar nicht mehr sprechen.
"Bitte beachten Sie folgenden Hinweis. Auf Grund von Verzögerungen im Betriebsablauf verkehrt dieses Posting ohne Signatur mit Tiefgang... Vielen Dank."
Ich passe mich nur dem RMV an :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Re465« (19. August 2017, 12:07)


489

Dienstag, 10. Oktober 2017, 17:47

Ich schreibe jetzt mal hier weiter. Der Baustellenthread wird sonst noch nächstes Jahr zu den Umbauten von diesem Jahr zugetextet.

Wahnsinn die dauernde Beschwerden zur schlechten Darstellung der Infos an der Rheinstraße haben wohl geholfen.

Unterm Strich ist das ganze System immer noch nicht rund.

Am Willy - Brandt - Platz probiert man nun neue Anzeiger in den Panels aus. Diese sind deutlich schlechter zu lesen als die ersten dieser Bauart.

Zudem wäre der Willy - Brandt - Platz optimal für einen großen Anzeiger. So wie er dort ja schon mal ein paar Monate hing, bevor der Prototyp an der Berliner Allee aufgestellt wurde.

Was mich in diesem Zusammenhang nur wundert, komisch das die Stromversorgung dort auf einmal so schnell funktioniert. An der Eschollbrücker Straße ist der Anzeiger immer noch stromlos und dies in beiden Richtungen.

Sind die Fahrer eigentlich dazu angehalten fehlerhafte Anzeiger zu melden?

Disponent

FNF-User

Beiträge: 721

Wohnort: Darmstadt

Beruf: keine Angabe

  • Nachricht senden

490

Freitag, 13. Oktober 2017, 19:47

Ja dazu sind die Fahrer verpflichtet und das tun sie auch.

491

Dienstag, 17. Oktober 2017, 01:25

Dann können einem die Fahrer ja echt nur leid tun.

Gemacht wird ja nicht wirklich was. An der Schulstraße stadtauswärts wird gefühlt schon seit über einem Monat nichts mehr angezeigt.

Die Anzeiger am Luisenplatz zeigten am Sonntag teilweise immer noch etwas vom Schienenersatzverkehr nach Arheilgen.

Sehr intelligent finde ich auch die Umleitung der Linie 5515 in Weiteststadt, die am Luisenplatz mit mehreren Zeilen betraut wird. 95% der Fahrgäste können doch mit so einer Info nichts anfangen. Zusätzlich kommt dieser Hinweis sogar in der Gegenrichtung und an der Haltestelle vor dem Luisencenter wo der Bus ja so gar nicht lang fährt.

Warum nutzt man nicht diese alberne Bildschirme drunter? Wenn sie denn funktionieren...

492

Dienstag, 17. Oktober 2017, 11:43

An den beiden neuen DFI an der Haltestelle in der Neckarstraße funktionierte gestern jeweils beidseitig nur noch die untere Hälfte, und auch die nur zum Teil, so dass im Prinzip nur Informationsfetzen sichtbar waren. Auch die Uhrzeitanzeige war verzerrt und unlesbar..

Pallaswiese

FNF-User

Beiträge: 1 057

Wohnort: out of area, weit draußen

Beruf: Eisenbahnarchäologe und Schriftgelehrter

  • Nachricht senden

493

Donnerstag, 16. November 2017, 16:52

Und wieder die lächerliche Digitalstadt Darmstadt.

Als ich mal wieder nach Darmstadt kam, begrüßte mich die Hinweisanzeige für Straßenbahnen Richtung Rheinstraße am Hauptbahnhof mit gähnender Leere. Aha, denke ich mir, die Straßenbahn ist abgeschafft ...

Eher kurios finde ich die blinkende Null, nachdem die Straßenbahn abgefahren ist. Habe ich mehrfach beobachten können. Vermutlich wird der Fahrgästin damit signalisiert: "Äschebätsch!"




An der Pallaswiesenstraße habe ich gelernt, daß Kopfrechnen noch zu etwas zu gebrauchen ist. Wenn ich nämlich 15 Minuten von der angegebenen Zeit abziehe, erhalte ich die tatsächliche Abfahrtszeit. Die "5" kam tatsächlich 2 Minuten später.

Re465

FNF-User

Beiträge: 1 427

Wohnort: Von hier am ODW

Beruf: *ggg*

  • Nachricht senden

494

Donnerstag, 23. November 2017, 20:56

Als ich mal wieder nach Darmstadt kam, begrüßte mich die Hinweisanzeige für Straßenbahnen Richtung Rheinstraße am Hauptbahnhof mit gähnender Leere. Aha, denke ich mir, die Straßenbahn ist abgeschafft ...

Eher kurios finde ich die blinkende Null, nachdem die Straßenbahn abgefahren ist. Habe ich mehrfach beobachten können. Vermutlich wird der Fahrgästin damit signalisiert: "Äschebätsch!"


Typisch für das kaputte System das seit Monaten gut 2min hinterher hinkt.
gilt auch für die grossen Anzeiger im Landkreis welche ebenfalls von der Heag Mobilo "kompetent" und ohne erkennbare Verbesserung des Systems betrieben werden.
Man verlegt sich eher darauf Anfragen und hinweise zu ignorieren. So kann man auch ein Problem aussitzen...

Zitat



An der Pallaswiesenstraße habe ich gelernt, daß Kopfrechnen noch zu etwas zu gebrauchen ist. Wenn ich nämlich 15 Minuten von der angegebenen Zeit abziehe, erhalte ich die tatsächliche Abfahrtszeit. Die "5" kam tatsächlich 2 Minuten später.


Darmstadt ist halt auch selbsternannte Wissenschaftsstadt und dazu gehört nunmal auch Kopfrechnen. :-D

Komisch, andere Städte bekommen sowas problemlos hin.
Inkl aktueller Anzeige der Anschlusszüge schon in der Tram und der Anzahl verfügbarer Mietfahrräder an der nächsten Haltestelle.
Siehe Link -> https://www.dropbox.com/s/nlr0wsbu6olyq3…on-FIS.jpg?dl=0
"Bitte beachten Sie folgenden Hinweis. Auf Grund von Verzögerungen im Betriebsablauf verkehrt dieses Posting ohne Signatur mit Tiefgang... Vielen Dank."
Ich passe mich nur dem RMV an :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Re465« (23. November 2017, 20:58)


495

Mittwoch, 29. November 2017, 23:56

Den Schrottsäulen am Luisenplatz scheint es demnächst an den Kragen zu gehen. Kann mir vorstellen, dass die DADINA die Heag gerügt hat diese auszutauschen. Direkt neben dran sind entsprechende Löcher ausgehoben worden.

Am Willy-Brandt-Platz hat man versuchsweise die Schrift so zu verkleinern, dass die Anzeiger nun fünf Zeilen und sogar die vierstelligen Liniennummern darstellen können.

Meines Erachtens trotzdem Blödsinn. Es ist doch rein logisch, dass an einer Haltesposition wo zu Spitzenzeiten 11 Linien abfahren, diese Teile zu unterdimensioniert sind.

Ich fände es nur mal gut, wenn man das künftig einheitlich darstellen könnte. Ist dieser Krampf mit der Kirschenallee noch?

Die Software wird hoffentlich dann auch mal so aktualisiert, dass sie auch funktioniert. Es ist lustig bei der Heag Infotexte in Laufschrift zu lesen, wenn diese aus irgendeinem Grund fünf Anläufe brauchen bis sie mal durch sind.

Bei den Anzeigern der neuesten Busse habe ich in größter Schriftgröße letztens eine Fahrt nach Braunshardt gesehen die sogar an der Front in Laufschrift laufen.

496

Freitag, 1. Dezember 2017, 14:28

Leider muss ich meine Aussage zu den Fahrgastinfosystemen am Luisenplatz revidieren.

Offenbar wurden diese Löcher aus einem anderen Sinn gegraben.

Schade, hätte zur Aussage eines Mitarbeiters gepasst, dass die Dinger bis Jahresende endlich ersetzt werden sollen.

497

Freitag, 1. Dezember 2017, 19:02

Die zuerst blauen Säulen am Luisenplatz wurden doch vor gar nicht so langer Zeit durch die jetzigen grauen Säulen mit neuem Innenleben ersetzt.

498

Samstag, 2. Dezember 2017, 16:50

Die zuerst blauen Säulen am Luisenplatz wurden doch vor gar nicht so langer Zeit durch die jetzigen grauen Säulen mit neuem Innenleben ersetzt.


Das ist richtig. Diese sind aber dermaßen unzuverlässig und funktionieren teilweise gar nicht mehr. Einige Schäden sind auch aufgrund Feuchtigkeit zurück zu führen.Und die Probleme sind ja auch nicht erst seit zwei Monaten. Teilweise liegt es aber auch an der mangelhaften Bedienung durch die Mitarbeiter.

Ich weiß von einigen Beschwerden wegen diesen Teilen. Auch durch den Auftraggeber der HEAG, die diese ja nur im Auftrag für alle Verkehrsunternehmne betreibt.

Mir wurde letztens von einem Mitarbeiter der Hotline der HEAG mitgeteilt diese sollten zum Jahresende ausgetauscht werden.

Pallaswiese

FNF-User

Beiträge: 1 057

Wohnort: out of area, weit draußen

Beruf: Eisenbahnarchäologe und Schriftgelehrter

  • Nachricht senden

499

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 12:45

Darmstadts investigativste und schnellste Zeitung hat es auch schon bemerkt:
Anzeigen zur Fahrgastinformation fallen immer wieder aus. Und Frau Rautenberg mal wieder at her best.

"Darüber hinaus unterstreicht das Verkehrsunternehmen grundsätzlich, inzwischen liefen 90 Prozent der elektronischen Anzeiger an den Haltestellen stabil."

Das heißt, die geben sich mit 10% Ausfallrate zufrieden? Digitalstadt Darmstadt eben.