Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Frankfurter Nahverkehrsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Pallaswiese

FNF-User

Beiträge: 1 095

Wohnort: out of area, weit draußen

Beruf: Eisenbahnarchäologe und Schriftgelehrter

  • Nachricht senden

501

Montag, 26. März 2018, 12:27

Andernorts ist man auch kreativ. Da könnte sogar die HEAG noch etwas lernen.
Hier Deutsche Bahn Desinformations Digital AG, Dresden-Neustadt, März 2018.
Das mit der Bitte verstehe ich ja noch, aber der Rest ...



502

Montag, 26. März 2018, 16:17


Das mit der Bitte verstehe ich ja noch, aber der Rest ...

Aushangfahrpläne?

Pallaswiese

FNF-User

Beiträge: 1 095

Wohnort: out of area, weit draußen

Beruf: Eisenbahnarchäologe und Schriftgelehrter

  • Nachricht senden

503

Montag, 26. März 2018, 19:26


Das mit der Bitte verstehe ich ja noch, aber der Rest ...

Aushangfahrpläne?

Ja, das kann es sein. Dann fehlt nur noch das "beachten".

Pallaswiese

FNF-User

Beiträge: 1 095

Wohnort: out of area, weit draußen

Beruf: Eisenbahnarchäologe und Schriftgelehrter

  • Nachricht senden

504

Sonntag, 20. Mai 2018, 00:24

Eigenwillig



Gesehen am 9. Mai an der Bessunger Straße.
Ich bin mir sicher, die 1 fuhr nicht zur Oberdurchlauchtigsten Figur.

505

Sonntag, 20. Mai 2018, 14:15

Mich stört da vor allem die übergroße Beschriftung "DFI 1". Solche für den Fahrgast in der Regel nicht relevanten Informationen gehören deutlich kleiner und dezenter.

Pallaswiese

FNF-User

Beiträge: 1 095

Wohnort: out of area, weit draußen

Beruf: Eisenbahnarchäologe und Schriftgelehrter

  • Nachricht senden

506

Dienstag, 22. Mai 2018, 12:08

Schloss Richtung Ostbahnhof: Wer findet den Fehler?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pallaswiese« (22. Mai 2018, 12:08) aus folgendem Grund: f zuviel


Disponent

FNF-User

Beiträge: 725

Wohnort: Darmstadt

Beruf: keine Angabe

  • Nachricht senden

507

Dienstag, 22. Mai 2018, 16:46

Mich stört da vor allem die übergroße Beschriftung "DFI 1". Solche für den Fahrgast in der Regel nicht relevanten Informationen gehören deutlich kleiner und dezenter.


Es ist aber bei einer Störungsmeldung für einen vorbei fahrenden Fahrer relevant, der dies auch aus einiger Entfernung erkennen soll. Wichtiger wäre ein korrekte Datenübertragung und funktionierende Anzeigen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Disponent« (22. Mai 2018, 16:46)


Pallaswiese

FNF-User

Beiträge: 1 095

Wohnort: out of area, weit draußen

Beruf: Eisenbahnarchäologe und Schriftgelehrter

  • Nachricht senden

508

Dienstag, 22. Mai 2018, 17:32

Wie wahr, wie wahr!

Wichtiger wäre ein korrekte Datenübertragung und funktionierende Anzeigen.



Wir sprechen aber über Darmstadt, nicht? Da wird jedes Bit einzeln durch die Leitung getragen und geht deshalb auch einmal verloren. Ich könnte noch andere Beispiele zeigen. Etwa am Hbf, wo an der Straßenbahneinstiegshaltestelle nur eine einzige Fahrt angezeigt wird und nicht ein Rattenschwanz an Folgefahrten. Da waren die Bits noch nicht angekommen. Zwischendurch geht der Bildschirm auch einmal ganz flöten. Dann wird es duster mit Darmstadt.
Digitalstadt eben. Neuland. Und das seit Jahren.

509

Dienstag, 22. Mai 2018, 18:51

Etwa am Hbf, wo an der Straßenbahneinstiegshaltestelle nur eine einzige Fahrt angezeigt wird und nicht ein Rattenschwanz an Folgefahrten.
Na ja, so ganz stimmt das nicht. Heute gegen 17:40 Uhr wurden die Linien 2, 3 und 5 angezeigt. Okay, es hätten noch 2 weitere Abfahrten draufgepasst. Kurios: Die 2 verschwand, ohne dass die Bahn abgefahren war. Da ich sie noch um den Block hatte fahren sehen, war ich mir sicher, dass sie noch kommt und nicht via Bismarckstraße abgeleitet wurde. Die Fahrgastmassen stürmten jedoch die 3, kurz darauf kam um die Ecke ... die 2. Angezeigt wurde sie am DFI jedoch nicht mehr.

Offtopic: Am Hbf stand heute eine HEAG mobilo Servicekraft, die Tür für Tür abging, um der Bahn die schnellere Abfahrt zu ermöglichen. Fast wie U-Bahn-Schubser in Tokio.

510

Mittwoch, 23. Mai 2018, 16:18

Mich stört da vor allem die übergroße Beschriftung "DFI 1". Solche für den Fahrgast in der Regel nicht relevanten Informationen gehören deutlich kleiner und dezenter.


Es ist aber bei einer Störungsmeldung für einen vorbei fahrenden Fahrer relevant, der dies auch aus einiger Entfernung erkennen soll. Wichtiger wäre ein korrekte Datenübertragung und funktionierende Anzeigen.


Das mag sein. Aber trotzdem ist sowas auch eleganter Lösbar. Fahrtrichtung nennen oder Platznummer... Schon schwer.

Genauso wie die Störungstexte die kaum ein Mensch versteht. Wenn sie dann nach dem vierten Anlauf durchgelaufen sind.

Aber bei der Heag arbeiten IT technisch leider noch die Menschen mit Fackeln im Keller. Anders kann ich mir das nicht erklären.

511

Mittwoch, 23. Mai 2018, 20:36

Schloss Richtung Ostbahnhof: Wer findet den Fehler?

Es werden nur die Landkreisbusse dargestellt, nicht aber die HEAG-Linien?

Pallaswiese

FNF-User

Beiträge: 1 095

Wohnort: out of area, weit draußen

Beruf: Eisenbahnarchäologe und Schriftgelehrter

  • Nachricht senden

512

Freitag, 25. Mai 2018, 17:06

Schloss Richtung Ostbahnhof: Wer findet den Fehler?

Es werden nur die Landkreisbusse dargestellt, nicht aber die HEAG-Linien?

Genau. Die Heag-Busse fuhren dennoch.

Pallaswiese

FNF-User

Beiträge: 1 095

Wohnort: out of area, weit draußen

Beruf: Eisenbahnarchäologe und Schriftgelehrter

  • Nachricht senden

513

Freitag, 25. Mai 2018, 17:09

Na ja, so ganz stimmt das nicht.

Hier entscheidet offenbar die Tagesform der Datenübermittlung. Die Servicekraft war mir auch aufgefallen. Als ich sie gebraucht hätte (alle Hände voll und daher nicht genug Druck auf den Knopf bekommen), um die Tür zu öffnen, war sie nicht da und die Bahn fuhr dann einfach los.

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher