Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Frankfurter Nahverkehrsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

141

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 09:24

Es scheint wohl so, als gäbe es Pläne für ein DFI an der Windmühle, zumindest ist dort gerade die Firma AGT am arbeiten (die gleiche Firma, die auch die Löcher und Fundamente am Luisenplatz gemacht hat).

Würde sich jetzt lohnen sag ich mal, jetzt wo alle bis auf eine Linie mit der VLS verbunden sind..

142

Montag, 10. Oktober 2011, 18:23

aus "Ab 04. Oktober Fahrplanänderungen in Weiterstadt"

Zitat

Original von Holger Koetting
Was hatte sie denn falsch?

Ansagerichtlinie: Orts(teil)name wird einmalig beim Erreichen der entsprechenden Grenze angesagt, sofern der Ortsname nicht ohnehin Teil des Haltestellennamens ist.


Also, ich kann mich noch an sowas erinnern: Linie 1, 7 oder 8 fährt von der Marienhöhe los: "Nächste Haltestelle Friedrich-Ebert-Straße". Ein wenig später, Katharinenstraße liegt hinter uns: "Nächste Haltestelle Eberstadt Wartehalle". Ich bin zwar alt, aber... Vielleicht sollte mein Gedächnis hier dennoch auf die Sprünge geholfen werden, falls dem so nicht war.
Und so ganz korrekt ist es auch heute noch nicht: "Darmstadt Marienhöhe". Hallo, die Haltestelle liegt in der Gemarkung Bessungen, auch wenn die grünen Schilder an der Noakstraße hängen. Und in Darmstadt ist man auch bereits seit den Haltestellen Mittelschneiße (Linie 6 und 8), Bahnhof (Linie 60 und P) und Kaisermühle (Linie NB und NE). Irgentweche Herrschaften hatten doch die Eingemeindungen am 1. April 1937 so gewollt, somit wird bei Erreichen der ersten Haltestelle in Eberstadt gleichzeitig die erste Haltestelle in Darmstadt erreicht, was widerum dann lauten müßte: Nächste Haltestelle Darmstadt Eberstadt ..., was auch für Wixhausen (Linie S3 und 662), Kranichstein (Linie 75 und U) und Siedlung Tann (Linie 4 und 9) gelten würde. Allerdings ginge dann die Information für das Erreichen der Kernstadt bei den Haltestellen Böllenfalltor (Linie R), Heinrichstraße (Linie 3), Eschollbrücker Straße (Linie 1, 7 und 8), Schiebelhutweg (Linie R), Waldfriedhof (Linie 4 und 9), Hauptbahnhof (Linie S3, 60, 65 und 75), Merck Gleisschleife (Linie 6, 7 und 8), Eissporthalle (Linie 4 und 5) und Kastanienallee (Linie H) verloren.
Viele Grüße aus Darmstadt - Jörg "Baertram" D.
RMV senkt die Preise? - Eher fährt unser Tw 37 aus eigener Kraft von Wixhausen nach Leimen.
Der Bergstraße gibt man 4 Minuten - der Heimstättensiedlung werden sie genommen. Waren das noch Zeiten, als der "H-Bus" von der (Fach-)Hochschule zur Berliner Allee nur 2 Minuten brauchte.

143

Dienstag, 11. Oktober 2011, 06:30

RE: aus "Ab 04. Oktober Fahrplanänderungen in Weiterstadt"

Ich denke bei den Ortsnamen vor den Ansagen geht es vor allem um Tarifzonen.

144

Dienstag, 11. Oktober 2011, 08:03

Wäre eine Möglichkeit. Darmstadt und Bessungen sind ja in den letzten 123 Jahren zusammengewachsen und wurden im Südwesten durch die Heimstädten-Siedlung erweitert. Mit anderen Worten: Diese Siedlung liegt thoeretisch auch in Bessungen, nur sagt das keiner so. Ich übrigens auch nicht, für mich endet Bessungen im Westen am Donnersbergring, was früher die Main-Neckar-Bahn war.
Eberstadt hat eine eigene Zone, aber Arheilgen und Wixhausen waren schon immer zusammen, auch in Zeiten der HEAG. Nur Kranichstein (mit dem Oberwaldhaus) kam 1995 in dise Zone hinein. Und noch etwas: Die Zone 4001 heißt Darmstadt Stadtmitte. Das wird in der Straßenbahn aber nicht gesagt, weder an der Marienhöhe noch an der Eschollbrücker Straße
Viele Grüße aus Darmstadt - Jörg "Baertram" D.
RMV senkt die Preise? - Eher fährt unser Tw 37 aus eigener Kraft von Wixhausen nach Leimen.
Der Bergstraße gibt man 4 Minuten - der Heimstättensiedlung werden sie genommen. Waren das noch Zeiten, als der "H-Bus" von der (Fach-)Hochschule zur Berliner Allee nur 2 Minuten brauchte.

145

Dienstag, 11. Oktober 2011, 11:29

DFIs am Lui

DFI Lui Platz 4 heute: Die Anzeige ist auf der einen Seite zum Teil defekt. An allen Lui-DFIs wird die Info zum SEV der Linie 5 im oberen Feld der Abfahrtszeiten angezeigt, nicht, wo es meiner Meinung nach hingehört, im unteren Feld bei den Störungsmeldungen. Dort steht, dass keine Störungen vorliegen... :rolleyes:

7601

FNF-User

Beiträge: 193

Wohnort: Darmstadt

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

146

Dienstag, 11. Oktober 2011, 12:57

Zitat

Original von Baertram
Wäre eine Möglichkeit. Darmstadt und Bessungen sind ja in den letzten 123 Jahren zusammengewachsen und wurden im Südwesten durch die Heimstädten-Siedlung erweitert. Mit anderen Worten: Diese Siedlung liegt thoeretisch auch in Bessungen, nur sagt das keiner so. Ich übrigens auch nicht, für mich endet Bessungen im Westen am Donnersbergring, was früher die Main-Neckar-Bahn war.

Wikipedia meint dazu hingegen, dass die Heimstädten-Siedlung zu Darmstadt-West gehört. Wenn in den Ansagen die Stadtteile an der ersten Haltestelle immer angesagt werden sollten, müsste das also entsprechend auch auf die Stadtteile Mitte, Nord, Ost und West ausgeweitet werden, z. B. "Darmstadt-West Otto-Hesse-Straße" oder "Darmstadt-Ost Ostbahnhof". Tatsächlich halte ich es für sinnvoller, nur die Außenstadtteile Arheilgen, Eberstadt, Kranichstein und Wixhausen anzusagen. Ich weiß aber nicht, wie konsequent das umgesetzt wird. Und eigentlich müsste dann auch zumindest noch die Innenstadt, also z. B. "Darmstadt-Innenstadt Landskronstraße", angesagt werden.

147

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 12:39

RE: aus "Ab 04. Oktober Fahrplanänderungen in Weiterstadt"

Zitat

Original von Baertram
Und so ganz korrekt ist es auch heute noch nicht: "Darmstadt Marienhöhe".


Selbstverständlich ist das korrekt. Marienhöhe ist die erste Haltestelle in Darmstadt. Und da es keinen Vorort namens Bessungen gibt, genausowenig wie Heimstättensiedlung, Martinsviertel etc., kommt dieses Unterscheidungsmerkmal eben nur bei allen "echten" Stadtteilgrenzen zum Tragen.
Ausnahme wie schon erwähnt z. B. Haltestellen, die den Ortsteil im Namen tragen. "Bahnhof" als Ansage alleine ist nämlich wenig zielführend (reden wir über Arheilgen, Eberstadt, ...)?

148

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 18:14

RE: aus "Ab 04. Oktober Fahrplanänderungen in Weiterstadt"

Zitat

Original von Holger Koetting
"Bahnhof" als Ansage alleine ist nämlich wenig zielführend (reden wir über Arheilgen, Eberstadt, ...)?


Hihi, genau wie "Kirche" oder "Friedhof" ein wenig verwirren können. Da würde ein "Eberstadt" davor nicht schaden, oder noch lieber eine der Haltestellen nach (Quer-)straßen.

Re465

FNF-User

Beiträge: 1 438

Wohnort: Von hier am ODW

Beruf: *ggg*

  • Nachricht senden

149

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 18:17

RE: aus "Ab 04. Oktober Fahrplanänderungen in Weiterstadt"

Zitat

Original von speedy96

Zitat

Original von Holger Koetting
"Bahnhof" als Ansage alleine ist nämlich wenig zielführend (reden wir über Arheilgen, Eberstadt, ...)?


Hihi, genau wie "Kirche" oder "Friedhof" ein wenig verwirren können. Da würde ein "Eberstadt" davor nicht schaden, oder noch lieber eine der Haltestellen nach (Quer-)straßen.


Und da wäre im Landkreis DA-DI noch die Qualitätsanzeige "Ort" im Bus zu nennen.
"Bitte beachten Sie folgenden Hinweis. Auf Grund von Verzögerungen im Betriebsablauf verkehrt dieses Posting ohne Signatur mit Tiefgang... Vielen Dank."
Ich passe mich nur dem RMV an :-)

150

Montag, 31. Oktober 2011, 08:50

Zitat

Original von ST7DA
Es scheint wohl so, als gäbe es Pläne für ein DFI an der Windmühle, zumindest ist dort gerade die Firma AGT am arbeiten (die gleiche Firma, die auch die Löcher und Fundamente am Luisenplatz gemacht hat).

Würde sich jetzt lohnen sag ich mal, jetzt wo alle bis auf eine Linie mit der VLS verbunden sind..




Jetzt ist das Fundament seit knapp einem Monat da, aber es kommt nichts (kein DFI) bei....

151

Dienstag, 1. November 2011, 09:53

Sollte man wissen

Zitat

Original von speedy96

Zitat

Original von Holger Koetting
"Bahnhof" als Ansage alleine ist nämlich wenig zielführend (reden wir über Arheilgen, Eberstadt, ...)?


Hihi, genau wie "Kirche" oder "Friedhof" ein wenig verwirren können. Da würde ein "Eberstadt" davor nicht schaden, oder noch lieber eine der Haltestellen nach (Quer-)straßen.


Eigenlich sollte man wissen, wo man ist. Das nach der Haltestelle Walter-Rathenau-Straße mit der nächsten Haltestelle "Bahnhof" nur der Eberstädter gemeint ist, sollte klar sein. Denn in Eberstadt befindet man sich seit Friedrich-Ebert-Straße, Mittelschneiße oder Kaisermühle, bzw. man trat die Reise in Eberstadt an. Von Pfungstadt her ist dann "Darmstadt-Eberstadt Bahnhof" korrekt. Dasselbe gilt für Friedhöfe und Kirchen. Bei der Kirche könnte man vielleicht den Namen der Kirche nennen: Dreifaltigkeitskirche.
Viele Grüße aus Darmstadt - Jörg "Baertram" D.
RMV senkt die Preise? - Eher fährt unser Tw 37 aus eigener Kraft von Wixhausen nach Leimen.
Der Bergstraße gibt man 4 Minuten - der Heimstättensiedlung werden sie genommen. Waren das noch Zeiten, als der "H-Bus" von der (Fach-)Hochschule zur Berliner Allee nur 2 Minuten brauchte.

152

Dienstag, 1. November 2011, 12:46

RE: Sollte man wissen

Zitat

Original von Baertram
Eigenlich sollte man wissen, wo man ist.


Ich möchte Dein Weltbild nur ungern stören, aber z. B. der Bahnhof Hähnlein-Alsbach befindet sich auf dem Gebiet des Ortsteils Sandwiese der Gemeinde Alsbach-Hähnlein. Von ähnlichen Späßchen, wo sich der eigentliche Bahnhof komplett auf dem Gebiet einer anderen Gemeinde befindet, mal gar nicht zu reden.

153

Dienstag, 1. November 2011, 20:05

Und es geht weiter

Zitat

Original von Holger Koetting
Ich möchte Dein Weltbild nur ungern stören, ...

Da bist Du nicht alleine und mein Weltbild ist sehr facettenreich. Und das ich mich (bzw. mein Weltbild) nicht stören lasse, ist hier auch schon diskudiert worden. Aber lassen wir das.

Zitat

Original von Holger Koetting
... aber z. B. der Bahnhof Hähnlein-Alsbach befindet sich auf dem Gebiet des Ortsteils Sandwiese der Gemeinde Alsbach-Hähnlein.

Eine sehr gute Wahl. Wird in der RB 60 "nächste Haltestelle: Alsbach-Hähnlein-Sandwiese Bahnhof. (Endstation für RMV-Kunden mit Tickets der Preisstufe 7)" ausgerufen? Oder in den Bussen der Linie K50: "nächste Haltestelle: Sandwiese Bahnhof"(Denn in Alsbach Hähnlein ist man bereits, man kommt entweder aus Albach oder aus Hähnlein). Aber hier scheint man die Sandwiese genauso zu ignorieren wie bei uns in Darmstadt Bessungen (Welcher bis zum 1. April 1888 eigenständig war wie Eberstadt an der Bergstraße, Arheilgen und Wixhausen). Tja, wenn diese Fahrgastinfo nicht kommt...

Zitat

Original von Holger Koetting
Von ähnlichen Späßchen, wo sich der eigentliche Bahnhof komplett auf dem Gebiet einer anderen Gemeinde befindet, mal gar nicht zu reden.

Warum fällt mir gerade der Kranichsteiner Bahnhof ein, welcher samt Museum auf Arheilger Gemarkung liegt?
Viele Grüße aus Darmstadt - Jörg "Baertram" D.
RMV senkt die Preise? - Eher fährt unser Tw 37 aus eigener Kraft von Wixhausen nach Leimen.
Der Bergstraße gibt man 4 Minuten - der Heimstättensiedlung werden sie genommen. Waren das noch Zeiten, als der "H-Bus" von der (Fach-)Hochschule zur Berliner Allee nur 2 Minuten brauchte.

154

Dienstag, 1. November 2011, 21:51

Also man schafft es sogar auf den alten Pacos einen Text unten einzugeben...

Aber auf den teuren neuen Stelen auf dem Luisenplatz schafft man es nicht den extra Display dafür anzusteuern, sondern schreibt die häfte oben zu den Abfahrtszeiten.. :( :( :(



Anlass das ich das jetzt hier schreibe war ein Unfall heute in Eberstadt, auf den Pacos an der Landskronstraße und an der Rhein-/Neckarstraße war ein Text dazu zu lesen, am Luisenplatz leider nur "Linie 6 und 7" (und das unter den Abfahrtszeiten..)

LinieO

FNF-User

Beiträge: 826

Wohnort: Früher O, K56, jetzt 106, 115, 116 und 170

Beruf: armer Student

  • Nachricht senden

155

Freitag, 4. November 2011, 16:22

Sieht so aus als hätte man an den Volvo 7700 die Bildschirme wieder abmontiert. Es bleiben hässliche Löcher. Leider hab ich keine Bilder da ich keine Kamera mit hatte.
Die Liebe ist wie eine Straßenbahn, es kommt immer die nächste :)

156

Freitag, 4. November 2011, 17:23

Zitat

Original von LinieO
Sieht so aus als hätte man an den Volvo 7700 die Bildschirme wieder abmontiert. Es bleiben hässliche Löcher. Leider hab ich keine Bilder da ich keine Kamera mit hatte.


Hoffentlich sind diese Sch.... Dinger dann bald weg

Disponent

FNF-User

Beiträge: 742

Wohnort: Darmstadt

Beruf: keine Angabe

  • Nachricht senden

157

Freitag, 4. November 2011, 20:50

Du bist doch immer so für Ausschreibungen. Das war der günstigste Anbieter damals. Vielleicht bleiben sie aber auch, weil sich kein Käufer findet.

158

Freitag, 4. November 2011, 20:57

Zitat

Original von Disponent
Vielleicht bleiben sie aber auch, weil sich kein Käufer findet.

Jetzt mach uns keine Angst ... :)

Edit hat die Formatierung korrigiert.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gleisbeschauer« (4. November 2011, 20:58)


Disponent

FNF-User

Beiträge: 742

Wohnort: Darmstadt

Beruf: keine Angabe

  • Nachricht senden

159

Freitag, 4. November 2011, 21:00

Könnte schon sein. Ihr Ruf ist ihnen weit voraus geeilt.

Disponent

FNF-User

Beiträge: 742

Wohnort: Darmstadt

Beruf: keine Angabe

  • Nachricht senden

160

Freitag, 4. November 2011, 21:02

Hab gerade mal geschaut. Die sind bei mobile.de immer noch im Angebot.