Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Frankfurter Nahverkehrsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

LinieO

FNF-User

Beiträge: 826

Wohnort: Früher O, K56, jetzt 106, 115, 116 und 170

Beruf: armer Student

  • Nachricht senden

21

Samstag, 22. Oktober 2011, 19:16

Danke genau das wollte ich wissen :)
Die Liebe ist wie eine Straßenbahn, es kommt immer die nächste :)

22

Samstag, 22. Oktober 2011, 20:59

...außerdem sind die SB 9 durchgängig niederflurig, also wohin mit dem Antrieb?

Einzelrad - Radnabenmotoren ala Variobahn bloß nicht....siehe Graz, München, Nürnberg....wir wollen doch funktionierende - und leise - Bahnen. Wer in Foren / Themen zu ÖPNV in diesen Städten unterwegs ist, hat mitbekommen, wieviel "Freuden" bei Inbetriebnahmen dieser neuer Strabs aufkamen: Wie Bananen: reifen beim Kunden (Beispiel Nürnberg: deren Variobahnen sollten Dezember 2008 in den Fahrgastbetrieb gehen, erst jetzt werden sie für eine nach der anderen Strecke freigegeben....

Dagegen hat doch bei ST 13+14 die HEAG mit dem Griff zu Bewährtem (Magdeburg) einen ziemlich reibungslosen Übergang zur neuen Baureihe gehabt. Fast wie bei Märklin: gekauft -teuer-, angeliefert, auf die Gleise gesetzt (na ja, fast, Software...) und fahren und fahren.....

fmm_de
Avatar: Relikt! Remember Linie 5 Liebfrauenstraße!

23

Sonntag, 23. Oktober 2011, 10:17

Zitat

Original von fmm_de
...außerdem sind die SB 9 durchgängig niederflurig, also wohin mit dem Antrieb?


Außen an die Drehgestelle.

Zitat

Original von fmm_de
Einzelrad - Radnabenmotoren ala Variobahn bloß nicht....siehe Graz, München, Nürnberg....wir wollen doch funktionierende - und leise - Bahnen.


Was haben die Radnabenmotoren mit der Unfähigkeit der TAB in Bayern zu tun? Du schmeißt hier viele Dinge einfach zusammen, nur um die Variobahn in ein schlechtes Licht zu rücken. Nürnberg und München sind bereits problemlos gefahren, bis die vorläufige Zulassung ausgelaufen ist! Graz ist eher ein regionales Anwohner-Problem. In keiner anderen Stadt gibt es derartige Stimmung gegen ein Fahrzeug, dass alle Normen, auch zum Geräuschpegel, erfüllt!

Zitat

Original von fmm_de
Wer in Foren / Themen zu ÖPNV in diesen Städten unterwegs ist, hat mitbekommen, wieviel "Freuden" bei Inbetriebnahmen dieser neuer Strabs aufkamen: Wie Bananen: reifen beim Kunden (Beispiel Nürnberg: deren Variobahnen sollten Dezember 2008 in den Fahrgastbetrieb gehen, erst jetzt werden sie für eine nach der anderen Strecke freigegeben....


Blödsinn. Die Fahrzeuge stehen nicht wegen technischen Problemen, sondern wegen fehlenden Nachweisen an die TAB. Also eben keine Bananenprodukte. Die Fahrzeuge leiden unter der Einführung eines neuen Grades von Bürokratismus, mehr nicht.

Zitat

Original von fmm_de
Dagegen hat doch bei ST 13+14 die HEAG mit dem Griff zu Bewährtem (Magdeburg) einen ziemlich reibungslosen Übergang zur neuen Baureihe gehabt. Fast wie bei Märklin: gekauft -teuer-, angeliefert, auf die Gleise gesetzt (na ja, fast, Software...) und fahren und fahren.....


In der Tat, aber auch nicht komplett ohne Fehl. So wie jedes andere Fahrzeug eben auch...
X
X
X

24

Sonntag, 23. Oktober 2011, 13:36

Zitat

Original von Combino

Zitat

Original von fmm_de
...außerdem sind die SB 9 durchgängig niederflurig, also wohin mit dem Antrieb?


Außen an die Drehgestelle.


Die Räder der Variobahnen haben selbst im abgenutzten Zustand noch einen Durchmesser von 500 mm. Beim SB9 wären das aber nur noch 370 mm. Das ist ein ziemlich großer Unterschied.

Ich hoffe das die Zahlen so stimmen.

25

Sonntag, 23. Oktober 2011, 21:06

Zitat

Original von LinieO
Ich hätte mal eine Frage :)
Wäre es theoretisch möglich einen Triebwagen auf SB9-Basis zu bauen? Wenn man die E-Motoren wie bei ST13/14 vorne und hinten unterbringt und ein Cockpit auf ST14 Basis?

Wirklich nur theoretisch :)
Danke.


Der SB 9 wurde 1993/1994 aus einem Magdeburger C-Teil herraus entwickelt. Magdeburg erhielt die ersten NGT8 und Darmstadt bekam dann die SB 9. Der ST 13, 14 und NGT8 Braunschweig/Gera sind ebenfalls Abwandlungen vom Magdeburger Tw.
Der SB 9 und das C- Teil der Tw haben eines gemeinsam: Sie sind komplett nierflurig. Nur wer sitzen möchte, muß an einigrn Sitzplätzen auf die Radkästen steigen.
Viele Grüße aus Darmstadt - Jörg "Baertram" D.
RMV senkt die Preise? - Eher fährt unser Tw 37 aus eigener Kraft von Wixhausen nach Leimen.
Der Bergstraße gibt man 4 Minuten - der Heimstättensiedlung werden sie genommen. Waren das noch Zeiten, als der "H-Bus" von der (Fach-)Hochschule zur Berliner Allee nur 2 Minuten brauchte.

26

Sonntag, 23. Oktober 2011, 21:29

Zitat

Original von Combino
....

Was haben die Radnabenmotoren mit der Unfähigkeit der TAB in Bayern zu tun? Du schmeißt hier viele Dinge einfach zusammen, nur um die Variobahn in ein schlechtes Licht zu rücken. Nürnberg und München sind bereits problemlos gefahren, .....


"Problemlos gefahren"? Da frag mal die Nürnberger! Der Prototyp war mindestens 2 x zum Hersteller zurückgebracht worden wegen des schlechten Übergangs "elektrisches"/mechanisches Bremsen mit unangenehmen/ für die Besteller unakzeptablem ruckelnden Übergangs bzw. zu geringer Bremswirkung bei niedriger Geschwindigkeit!!!

Dann erst kam das Problem mit der TAB, an dem Stadler aber auch nicht ganz unschuldig sind, weil Daten zum Lichtraumprofil fehlen. Der Grund, warum in Nürnberg die Varios erst nach und nach weitere Strecken befahren dürfen und z.T. nur mit Begegnungsverboten!

(der ex-Nernbercher)
fmm_de
Avatar: Relikt! Remember Linie 5 Liebfrauenstraße!

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »fmm_de« (23. Oktober 2011, 21:36)


27

Sonntag, 23. Oktober 2011, 22:25

Zitat

Original von Combino
Was haben die Radnabenmotoren mit der Unfähigkeit der TAB in Bayern zu tun? Du schmeißt hier viele Dinge einfach zusammen, nur um die Variobahn in ein schlechtes Licht zu rücken.


Ich warte immer noch auf eine Erklärung. Stattdessen tischst du mir schon wieder unzählige Halbwahrheiten auf.
X
X
X

28

Sonntag, 23. Oktober 2011, 22:47

Zitat

Original von Combino
....
Ich warte immer noch auf eine Erklärung. Stattdessen tischst du mir schon wieder unzählige Halbwahrheiten auf.


In meinen Beiträgen bleibe ich grundsätzlich sachlich beim Thema, ohne irgendwie persönlich zu werden. Andere halten sich nicht dran.

Das Geschilderte zur jahrelangen Verzögerung (Problematik des Bremsens) der unengeschränkten Inbetriebnahme entstammt von Fahrern der VAG.
Die aktuelle Verzögerungen durch die TAB wegen der fehlenden Angaben zum Lichtraumprofil krönen das Ganze nur. Weshalb gibts denn in den für die Varios teilfreigegebenen Netz stellenweise Begegnungsverbote? Weil die TAB "pennt"?

@ combino schreibt ja selbst:"Die Fahrzeuge stehen nicht wegen technischen Problemen, sondern wegen fehlenden Nachweisen an die TAB. ..."

fmm_de
Avatar: Relikt! Remember Linie 5 Liebfrauenstraße!

29

Montag, 24. Oktober 2011, 17:33

Ich hätte eine Frage zu den SB9:

Wann wurden die Beiwagen genau bestellt? Gibt es ein Datum der Vertragsunterzeichnung? Steht vielleicht in einem alten Blickpunkt Straßenbahn näheres dazu?
X
X
X

30

Dienstag, 25. Oktober 2011, 21:25

Blickpunkt Straßenbahn 3/92:
Nach Auskunft des Verkehrbetriebes am 18. März 1992 seien die Niederflurbeiwagen noch nicht bestellt. Die Entscheidung der Wahl des Herstellers standen noch aus.
Blickpunkt Straßenbahn 6/92:
Die HEAG könnte sich Niederflurtriebwagen nicht leisten. Doch die Anschaffung der Niederflurbeiwagen, welche dann ab 1994 eingesetzt werden sollten, sei vorgesehen.
Blickpunkt Straßenbahn 1/93:
Die 30 Niederflurbeiwagen sollen 40 Millionen Deutsche Merk (etwa 20,4 Millionen Euro - Anmerkung Baertram) kosten. Der Einsatz sei ab Mai 1994 vorgesehen.
Blickpunkt Straßenbahn 2/93:
Die ab 1994 zuliefernten Niederflurbeiwagen SB 9 sollen auch hinter den schmäleren ST 7 und 8 zum Einsatz kommen. Insgesamt sind 30 Bw bei der LHB bestellt worden. Damit seien die SB 7 und 8 entbehrlich.
Soweit der Blickpunkt. Ich habe es hier nicht wortwörtlich wiedergegeben. Die betreffenden Berichtzeiträume lagen etwa 3-4 Monate vor dem Erscheinen des Blickpunkt damals. Und mit den Infos von damals wissen wir heute, das so manche Entscheidung nicht umgesetzt wurde (Zum Beispiel hatte nie ein ST 8 einen SB 9 gezogen) und im Nachhinein falsch war (über die Entbehrlichkeit der SB 7 und 8 hatten wir bereits anderswo diskutiert).

Edit fand noch herraus: Nur Magdeburger Tw 1301 hat das Baujahr 1994, alle andere Tw sind 1995 und noch jünger. Darmstadt hatte fast 2/3 Drittel der SB 9 im Jahr 1994 erhalten
Viele Grüße aus Darmstadt - Jörg "Baertram" D.
RMV senkt die Preise? - Eher fährt unser Tw 37 aus eigener Kraft von Wixhausen nach Leimen.
Der Bergstraße gibt man 4 Minuten - der Heimstättensiedlung werden sie genommen. Waren das noch Zeiten, als der "H-Bus" von der (Fach-)Hochschule zur Berliner Allee nur 2 Minuten brauchte.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Baertram« (25. Oktober 2011, 21:30)


31

Montag, 5. März 2012, 08:04

Der RMV wirbt mit einem Trafficboard "Wir wollen, dass Sie mehr Zeit für Kunst und Kultur haben" auf Beiwagen 9449.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ST7DA« (5. März 2012, 08:08)


Pallaswiese

FNF-User

Beiträge: 1 101

Wohnort: out of area, weit draußen

Beruf: Eisenbahnarchäologe und Schriftgelehrter

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 6. März 2012, 09:51

Ein schnelles Sichtungsbild

Schnell noch erwischt, bevor mir 9449 hinter 9121 entfleuchte.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pallaswiese« (6. März 2012, 09:53)


Mok

FNF-User

Beiträge: 1 261

Wohnort: Weiterstadt

Beruf: Kfz-Mechatroniker Nutzfahrzeugtechnik

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 20. Mai 2012, 20:57

Beiwagen 9432 wirbt mit einem Trafficboard für das Heinerfestticket.

Hier ein Bild: ;)

Gruß Marius :wacko:

34

Samstag, 30. Juni 2012, 10:40

In den Beiträgen zu der neuen Halle für Museumswagen kam die Frage nach der Zugbildung mit einem SB 9 auf.

Mich würde jetzt interessieren, hinter welchen ST der SB 9 planmäßig und voll einsatzbereit gekuppelt werden kann bzw. warum konnte?

Ich gebe mal davon aus, dass seit Anschaffung der SB 9 alle ST ab ST 10 den SB 9 im Fahrgastbetrieb angekuppelt hatten.

Was hat es mit der elektrischen Umrüstung auf sich, dass nicht mehr alle ST den SB 9 als Beiwagen nutzen können?

35

Samstag, 30. Juni 2012, 11:47

Mich würde jetzt interessieren, hinter welchen ST der SB 9 planmäßig und voll einsatzbereit gekuppelt werden kann bzw. warum konnte?
ST12 - ST14

Elektrisch wohl auch noch ST10 und ST11, aber aufgrund des unterschiedlichen Zugbusses für die Ansagen / Anzeigen seit dem Umbau auf den Digitalfunk nicht mehr voll einsatzfähig.

Tobias243

FNF-User

Beiträge: 519

Wohnort: Darmstadt-Eberstadt

Beruf: Elektroniker für Geräte & Systeme

  • Nachricht senden

36

Samstag, 30. Juni 2012, 18:15

Mich würde jetzt interessieren, hinter welchen ST der SB 9 planmäßig und voll einsatzbereit gekuppelt werden kann bzw. warum konnte?
ST12 - ST14

Elektrisch wohl auch noch ST10 und ST11, aber aufgrund des unterschiedlichen Zugbusses für die Ansagen / Anzeigen seit dem Umbau auf den Digitalfunk nicht mehr voll einsatzfähig.

Danke @Mirco_B, besser hätte ich es nicht sagen können :thumbsup:

Gruß
Tobias243
Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.

Und wieder ist ein Tag vollbracht, und wieder ist nur Mist gemacht.
Und morgen mit dem selben Fleiße wieder an die selbe Schei**.
Nun lebt wohl ihr Sorgen, leckt mich am Ar*** und bis morgen

37

Donnerstag, 9. August 2012, 16:41

eben den SB9 Bw 9436 (Tw konnte ich nicht mehr sehen) auf Werkstattfahrt an der Landskron Str. gesichtet (eher gehört). Er war wirklich sehr laut, die Räder scheinen extrem unrund zu laufen. Weiß einer was da los ist? Wenns ne Probefahrt der neuen Räder war, dann würde ich dringend Nacharbeit empfehlen :thumbup:

Dahinter war dann noch Tw 792 ebenfalls auf Werkstattfahrt.
Diese Signatur wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »smarties« (Heute, 08:15)

Tobias243

FNF-User

Beiträge: 519

Wohnort: Darmstadt-Eberstadt

Beruf: Elektroniker für Geräte & Systeme

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 9. August 2012, 17:27

eben den SB9 Bw 9436 (Tw konnte ich nicht mehr sehen) auf Werkstattfahrt an der Landskron Str. gesichtet (eher gehört). Er war wirklich sehr laut, die Räder scheinen extrem unrund zu laufen. Weiß einer was da los ist? Wenns ne Probefahrt der neuen Räder war, dann würde ich dringend Nacharbeit empfehlen :thumbup:

Dahinter war dann noch Tw 792 ebenfalls auf Werkstattfahrt.

9436: Leichte Flachstelle (?)
0792: Probefahrt
Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.

Und wieder ist ein Tag vollbracht, und wieder ist nur Mist gemacht.
Und morgen mit dem selben Fleiße wieder an die selbe Schei**.
Nun lebt wohl ihr Sorgen, leckt mich am Ar*** und bis morgen

Pallaswiese

FNF-User

Beiträge: 1 101

Wohnort: out of area, weit draußen

Beruf: Eisenbahnarchäologe und Schriftgelehrter

  • Nachricht senden

39

Freitag, 10. August 2012, 15:15

9432

SB9 9432 ist wieder mit neuer Werbefläche unterwegs. Diesmal wirbt die HEAG dafür, Zukunft zu gestalten. Gesehen heute nachmittag gegen halb drei auf dem Luisenplatz hinter 9123.



Gemeint ist das hier.

Pallaswiese

FNF-User

Beiträge: 1 101

Wohnort: out of area, weit draußen

Beruf: Eisenbahnarchäologe und Schriftgelehrter

  • Nachricht senden

40

Samstag, 18. August 2012, 15:01

9444

Dann mache ich mal weiter mit einer weiteren Heag-Eigenwerbung, zum Tag der offenen Tür am 1.9.2012:



Heute mittag so um halb 1 hinter ST 12 9120 am Hauptbahnhof (Empfangsgebäudeseite), fährt gleich als "5" weiter nach Kranichstein.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher